• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Gecancelt! Neuer Star-Trek-Film wird nicht mehr erscheinen

Cap1701D

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
252
Reaktionspunkte
85
Der Film ist auch nicht gecancelt, sondern nur vom Terminkalender runter, da man eben noch nicht das ganze Personal zusammen hat. Kommt er halt ein Jahr später raus. Gut Ding will Weile haben ;)
 

Cap1701D

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
252
Reaktionspunkte
85
"Gut Ding", ja. Aber die Abrams-ST-Filme gehören ja nun nicht gerade dazu 😉
Ah, das sehe ich anders. Der erste Abrams-Film ist mMn ein Meisterwerk! Der zweite ist außergewöhnlich gut. Der dritte ist eine Schande ;) Also kein schlechter Schnitt bedenkt man mal die "alten" 10 Filme...
 

matrixfehler

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.127
Reaktionspunkte
353
Naja gut. Ich habe mir 2009 fast in die Hose gemacht vor Freude, als
nach sooooo langer Zeit endlich wieder was von StarTrek kam.
Und ich war absolut verblüfft, wie gut Chris Pine im ersten Film hin und wieder
die Mimik und den Stil von Shatner kopierte.
Generell empfand ich die Charakterszenen in allen 3 Filmen als sehr gut gelungen.
Eine der besten Charakterszenen war sogar in Beyond, als Spock verletzt mit McCoy ein Gespräch führte. Da ging mir tatsächlich die Gänsehaut.
Storymäßig waren die Abrams-Filme aber eher seeeeehr mau mit extremst vielen
Logikfehlern. Da hätte man so viel mehr draus machen können.
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.140
Reaktionspunkte
9.696
Ah, das sehe ich anders. Der erste Abrams-Film ist mMn ein Meisterwerk! Der zweite ist außergewöhnlich gut. Der dritte ist eine Schande ;) Also kein schlechter Schnitt bedenkt man mal die "alten" 10 Filme...
Der erste hat auf die Kontinuität des Universums gepfiffen, der zweite war eine Plothole- und unsinnige Charakterverhalten-Sammlung ohne Ende und in meinen Augen einer der miesesten Star Trek Filme und erst der dritte war bis auf ein, zwei Problemchen ein guter Star Trek Film.
 

AlBundyFan

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
629
Reaktionspunkte
149
Ah, das sehe ich anders. Der erste Abrams-Film ist mMn ein Meisterwerk! Der zweite ist außergewöhnlich gut. Der dritte ist eine Schande ;) Also kein schlechter Schnitt bedenkt man mal die "alten" 10 Filme...
meisterwerk? das ist einfach irgendein scifi-actionfilm der, wenn man nicht spock mit spitzen ohren genommen hätte, nichtmal als startrek-film erkannt worden wäre. nur durch die namen bekam man mit, daß es eigentlich ein startrek-film sein sollte.
die anderen 2 habe ich mir garnicht mehr angesehen im gegensatz zu allen vorherigen star trek-filmen, weil ich star trek sehen will und nicht irgendein 08/15-actionssequenz-hintereinanderreihen.
 

08-of-15

NPC
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Der einzig gute "Kelvin"-Timeline Film war für mich "Star Trek Beyond", "Into Darkness" war einfach grottenschlecht und der 2009er Film war mittelmäßig.
Ein 4.Film wäre schon interessant gewesen, aber mal sehen, mit welcher Schnapsidee (TNG Reboot, ja das braucht's natürlich </sarcasm>) Paramount und Co. dann wieder daherkommen...
 

Mjthenut

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
10.04.2012
Beiträge
108
Reaktionspunkte
9
Ja, also halten wir erstmal fest - Erstmal kein neuer Kinofilm. Ansonsten kommt freude auf wie unterschiedlich doch jeder die Filme geguckt hat. Für mich nahm der Wert der letzten drei Filme stetig ab - mit großem Gefälle bei ST Beyond. Das Kirk zu Beginn mit seinem Dasein hadert ist mir immer noch ein Rätsel, da hilft es auch nicht das der Film für mich umsonst war (Bombendrohung / Abbruch des Films ich sag mal so zur Hälfte / angehende rote Lichter und Sirenen im Zoopalast - richtig Roter Alarm, fehlte nur noch Neelix ´, der verschiedene Alarmsequenzen programmiert und der Mannschaft zur Wahl stellt).

Zum Glück war aber schon der Star Trek Megasommer, Cpt. Mercer zähl ich einfach mal dazu....
 
Oben Unten