Fragen zu Smartphones (Akkulaufzeit) und Verträgen (Speed, Drosselung, Verhandeln)

Falk_Jeromin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
990
Reaktionspunkte
3
Website
www.ilovegaming.de
Zum Branding: iPhones sind immer Branding-Frei, bei Android-Geräten gibt es wohl eine Bandbreite, die High-End-Geräte sind aber meist ohne irgendwelchen nervigen Geschichten. Problem bei Android: Provider-Geräte kriegen zum Teil Updates später.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.972
Reaktionspunkte
1.501
Website
www.grownbeginners.com
Welche Seite(n) wären denn zb "langsame" Seiten? Ich hab ja schließlich nicht unterwegs den Drang, Produktvanimationen bei Sony anzusehen oder bei BMW nen neuen M5 zusammenzukonfigurieren oder so...

Ich weiß nur, damals bin ich zum spaß mal auf pcgames.de gesurft mit meinem neuen Smartphone (war glaube ich Windows Mobile). Mußte pro MB zahlen. Hab, nur um kurz die Seite aufzurufen, sehr lange gebraucht und bin ca. 50 Euro losgeworden (in dem Monat, mein Inet war sonst fast immer deaktiviert).

Dumm gelaufen ;)

Es gibt da bestimmt auch ne mobile Version für, ich wollts einfach testen^^
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
wie ist das denn überhaupt, also: ab wann ist Seite für Smartphones "träge" ? Ich mein: klar, wenn da jetzt 6 Flahsvideos gleichzeitig sind + 20 Bilder usw., dann isses logisch. Aber zB so eine Seite dürfte doch kein Thema sein, oder? => Homepage der K oder auch preisvergleichseiten.

hängt natürlich immer von der netzabdeckung ab.
aber die allermeisten (von mir genutzten) seiten laden doch in relativ passabler zeit.
als browser nutz ich opera mini plus werbe-blocker (adaway).
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.020
Reaktionspunkte
6.167
Das ist hier "leider" ein definitiver Vorteil bei Androidgeräten. Einen AdBlocker auf iOS ist ohne jailbreak, soweit ich weiß, überhaupt nicht möglich. :|

Was deine Seite der Kölner Verkehrsbetriebe betrifft: gibts da keine App? :B ;)

Was irgendwie doof klingt, ist meiner Meinung nach der Sinn von Apps und einem Smartphone: warum eine ganze Seite ansurfen, wenn man die Informationen ggf. gebündelt bekommt? Native Apps sind mMn immer zu bevorzugen, sie dürften schneller sein, optimiert für dein Telefon und natürlich auch bandbreitenschonend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
zum thema internet: also im normalen schnellen netz nutz ich keine reader oder apps. die sind mir zu lahm. klar brauchen seiten zeit zum laden, aber ich surf immer auf mehreren seiten paralell. (nicht die app ist lahm, sondern das switchen zwischen mehreren apps, bzw das "in neuem tab öffnen" gibts halt nich, was ich sehr gerne mache)

zB geh ich auf googlenews, das ist sehr schnell offen, und mach dann die themen, die mich interessieren im neuen tab auf.

und nur für dich:
SPIEGEL ONLINE - Nachrichten (normale seite) 20 sekunden
spon als mobileseite: 7 sekunden
www.kvb-koeln.de 5 sekunden (haben keien mobile seite)
googlenews 3 sekunden
ebay.de 9 sekunden.
das starten der ebayapp dauert zB unter 5 sekunden, also schon schneller. ich finds halt komfortabler das im browser zu machen, liegt aber sicherlich auch am browser. der ie9 ist da schon nicht schlecht :X

das sind alles nicht optimierte seiten (abgesehen von spon)

negativbeispiel: o2.de der ganze animierte müll da brauch ewig zum laden (40 sekunden) ruckelt dann derbst, ist aber wenigstens so animiert, das mein phone damit klar kommt...

ach, ich bin erst einmal über 300mb gekommen, da war ich aber auch wahnsinnig genug youtube videos zu gucken... so mal eines oder zwei geht ja klar, aber halt nicht als mp3 ersatz :B

sonnst, updates, jeden dritten tag ne kleine app, viele mails, täglich ein bis 3 stunden surfen, news, foren, auch mal bilder oder kurze videos mailen. alles kein problem.

zu hause halt ins wlan hängen.

und mit der app zattoo kann man im wlan auch wunderbarst fern gucken ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
Das ist hier "leider" ein definitiver Vorteil bei Androidgeräten. Einen AdBlocker auf iOS ist ohne jailbreak, soweit ich weiß, überhaupt nicht möglich. :|.

die meisten android-blocker funktionieren, so weit ich weiss, auch nur mit root-zugriff.
zumindest mal die, die auch was taugen.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
zum thema internet: also im normalen schnellen netz nutz ich keine reader oder apps. die sind mir zu lahm. klar brauchen seiten zeit zum laden, aber ich surf immer auf mehreren seiten paralell. (nicht die app ist lahm, sondern das switchen zwischen mehreren apps, bzw das "in neuem tab öffnen" gibts halt nich, was ich sehr gerne mache)
Bei Opera Mobile gibts wenn ich mich nicht irre Tabs =)
 

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
Bei Opera Mobile gibts wenn ich mich nicht irre Tabs =)

ich kann nur für wp7 sprechen, ios hatt ich mal nur übern wochenende ( und hab mich ein wochenende lang geärgert :B ) und android nur mehrmals en paar stündchen ^^ [edith: und da gibts nur einen browser]

wo beim, wenn man ehrlich ist (und kein fanboy): die geräte zwischen 300 und 500 euro sind im prinzip alle ziemlich gleich gut (gibt ausreißer). da ist keines so viel arg doll besser das alle anderen schlechter sind. die unterscheiden sich in nuancen. das eine kann a besser, das andere halt dafür b.

und bei den mobilen os ist es genau so. wer sein "leben" lang nur ios hatte findet android und wp7 furchtbar kompliziert und ganz doll doof und plöhd.

und umgekehrt. von der so oft genannten innovativität bei iphones merk ich nichts, die menge an tausenden apps bringt mich zur weißglut, über all sind bunte kacheln... gnah! ohne apps kann das ding einfach nichts!

und anderstrum sind apple nutzer damit überfordert das zB bei meinem wp7 alles was auch nur am entferntesten mit "suchen" zu tun hat nativ mit bing erledigt wird.
qr.code
strichcode
bilder
text per kamera einscannen und übersetzen
suchen
umkreissuche (inkl kartenmaterial und navigation dahin)
suche per sprache... das kann alles bing.

und der applenutzer weis das nicht, findet die passende app im store nicht, die barcodes lesen kann (warum auch, kann das handy so schon) und findet wp7 dann doof.

wenn herb noch nie ein smartphone hatte, ist es egal welches der drei os auf seinem zukünftigen ist. nach nem halben jahr mit dem os findet er dann die anderen beiden auch doof :B

hier wird wohl jeder nur das os empfehlen, was er selber hat ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
hier wird wohl jeder nur das os empfehlen, was er selber hat ^^

hm nö, wieso denn?
ich hab ein android-gerät, halte aber wp 7.5, ios und auch bada für ganz hervorragende betriebssysteme

letzteres könnte ich aber nicht guten gewissens empfehlen, wegen des eklataten app-mangels.
wer auf einen üppig gefüllten app-store keinen wert legt und auch dort findet, was er braucht, für den ist das natürlich kein minuspunkt.
iphones (ab dem 3gs) sind durch die bank empfehlenswert, dagegen spricht der -mittlerweile (!)- im vergleich zur konkurrenz viel zu hohe preis der geräte. wem das egal ist, für den ist auch das kein minuspunkt.

bei android ist die sache differenzierter, da sich auf dem markt eine unüberschaubare menge an produkten tummelt. und android ist halt nicht gleich android.
ein gerät mit 2.0 bspw, das kein update mehr erhält (von custom-roms jetzt mal ab) kann man wohl kaum mehr jd. empfehlen.

was allerdings wohl richtig ist: ein wirklich schlechtes gerät bekommt man ab 200 euro aufwärts wohl heutzutage kaum mehr. es sei denn überteuerte high end-geräte von vor 2 + jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

chiubiu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
110
Reaktionspunkte
6
Ich hab mir auch vor kurzem ein Smartphone gekauft (mein erstes). Hab mich für das Samsung Galaxy ACE entschieden, weil mir alle anderen einfach zu gross waren. Ich will doch nicht so einen riesenklotz rumschleppen - in den 2000er gabs doch so schön kleine Handys zB von Nokia...hach das waren Zeiten.
Jedenfalls bin ich zufrieden mit dem Teil. Ist halt ein "Tiefpreis-Smartphone" aber kann eigentlich alles was es können muss. Internet, E-Mail, Termine syncen etc..Musik brauch ich nicht. Der Akku hält so etwa 2.5-3 Tage. Wegen dem Aufladen jedentag sollte das meinen Kenntnissen nach kein Problem mehr sein. Die verwendeten Akkus haben keinen Memory-Effekt.

Schau doch mal auf dieser Seite rein: GSMArena.com hat viele Infos über sozusagen jedes Handy und hat mir auch einiges gebracht.

Was deine Seite der Kölner Verkehrsbetriebe betrifft: gibts da keine App? :B ;)
Z.B. optimiert für Smartphones (die nennen es zwar PDA) KVB ONLINE - Fahrplanauskunft
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten