Fragen zu Smartphones (Akkulaufzeit) und Verträgen (Speed, Drosselung, Verhandeln)

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Fragen zu Smartphones (Akkulaufzeit) und Verträgen (Speed, Drosselung, Verhandeln)

Mein Vertrag von t-mobile läuft im Mai aus, ich könnte aber seit einigen Tagen schon vorzeitig verlängern. Zurzeit zahle ich 20€ mit Handy (10€ sind fürs Handy) und habe 60 Freiminuten + am Wochenende Flat zu Festnetz und D1.

Jetzt überlege ich, ob ich mir mal ein smartphone anschaffe, dazu passt für mich der Vertrag mit 120 Min (das nächstkleinere wären nur 30 Min...), Internetflat und der gleichen Wochenendflat wie oben für 30€ im Monat (inkl Handy). In Frage kämen für ein Smartphone Modelle zwischen 200 und 300 Euro, da solche Modell bei t-mobile ohne bzw. mit wenig Aufpreis im Vertrag dabei wären, und auch da ich - falls ich einen Vertrag ohne Handy nehme und es mir selber kaufen gehe - maximal 300 Euro ausgeben will.

Jetzt zu den Fragen:

1) kann man gut verhandeln bei t.mobile, und wenn ja: auch in den Shops, oder nur per Hotline? Was ich gerne verhandeln würde wäre:

a) an sich reichen mir 40-50 Min pro Monat aus. Aber ich schreibe auch 10-20 SMS/Monat - hab ich die Chance auf den 30€ Vertag inkl. 20SMS/Monat oder meinetwegen auch 300 SMS über die Laufzeit oder Guthaben im Wert für 300SMS?

b) bei dem Tarif kann man online NICHT den gleichen Vertrag ohne Handy auswählen - verhandelbar?

c) es gibt auch einen Aktionstarif mit 100 Minuten + Internetflat + SMS-Flat + einigen Handys für 5€ Aufpreis Handy (6-7 Modelle, die online zwischen 150 und 280 Euro kosten) für ebenfalls 30€, aber wenn ich den online buchen will und auf "mit Vertragsverlängerung" gehe, klappt das nicht, da komme ich zu meinem alten Vertrag - der Aktionsstarif ist wohl nur für Neukunden... verhandelbar?


2) welchen Speed sollte so ein Vertrag mind. bieten? Was ist "normal" ?

3) wie sieht es mit der Drosselung aus? Ab 200MB drosselt t-mobile den Speed, aber machen die das wirklich, oder nur wenn man deutlich drüber ist bzw. es über mehrere Monate überzieht? Ich mein: wenn ich am Monatsanfang zB ein Update und mal ein paar Maps fürs Navi ziehe, dann hätte ich ja den ganzen Restmonat dann "lahmen" Speed, oder wie sieht es da bei t-mobile aus? So nen Kram wie youtube unterwegs schauen hab ich eh nicht im Sinn, d.h. ich werde im Schnitt sicher immer unter 200MB bleiben.

4) wie ist denn die Akkulaufzeit bei smartphones, wenn ich 2-3 apps aktiv habe wie zB email und auch mal MP3 höre? Ist es bei smartphones für den Akku "kritisch", wenn ich den AKku öfter mal zB abends vorschtshalber nachlade, obwohl er noch 1/3 voll ist?

5) welches Smartphone um die 250-300 Euro ist gut? Im Auge hatte ich das Sony Xperia Ray, welches für 30€ Aufpreis in dem ersten Vertragsmodell (120Min, keine SMS-Flat) zu haben ist - hier würde ich dann auch evlt. (zusätzlich zu den SMS) verhandeln, dass ich keinen Aufpreis zahle, da man das Handy online ab 230€ bekommt.


Danke :)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
schau dir vielleicht mal o2o mit internet pack m (plus) an.
da zahlst du grad mal 10 grundgebühr wegen dem inet-pack und sonst gar nix.
300 mbyte (1gb) inklusive, danach wird gedrosselt.
keine vertragslaufzeit.
sms und minutenpreis - 15 cent

da du nicht der absolute power-user zu sein scheinst, vielleicht nicht das schlechteste.
wenns nicht passt kannst du ja immer noch wechseln.

bei handys fehlt mir grad der überblick, von sony ericsson rate ich ab grundsätlich ab (das mögen andere aber anders sehen).
in dem preisbereich gibts mittlerweile aber definitiv schon sehr brauchbare geräte von samsung bspw.

edit:
ach so, wenn man online bucht, fällt die rechnung noch mal um 15% niedriger aus. zumindest war das mal so.
 

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
Zwei Fragen: Willst du zwingend beim Timo Beil bleiben (kleiner Scherz zum Wochenende) und bist du (noch) Student?
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Zu dem Akku: ich lade mein Handy jeden Abend auf, pobwohl es meistens noch ca 40-60% akku hat, das sollte kein Problem sein. Wär ja auch extremst unpraktsich wenn man das nicht könnte...

Ich kann dir dieses Handy heir wärmstens empfehlen: Samsung Galaxy
Hab selber das Galaxy S I9000 und bin sehr zufrieden, und das Modell hier ist quasi das gleiche hat aber einen stärkeren Akku und eine schnellere CPU. Ansonste ist das Handy top, hier meine Review zu dem I9000

Positiv:
+ Geschwindigkeit, einfach unfassbar wie schnell das Ding reagiert und wie glatt alles läuft. Auch Apps laden sehr schnell.
+ Surfgeschwindigkeit. In wenigen Sekunden ist über mein Wlan jede Homepage aufgebaut. HSDPA habe ich noch nicht getestet. Inklusive Flash.
+ Bedienung: einfach perfekt, die 2 Touch Buttons neben dem Homebutton machen die Bedienung einfach noch viel praktischer als beim Iphone. So kann man jederzeit ein Kontextsensitives Menu aufrufen, oder zur letzten Seite zurück, oder mit dem Hauptbutton direkt zur Startseite zurück. Auch gibt es einen super integrierten Taskmanager, über den man mit einem Klick alle Apps beenden kann. Außerdem gibt es einen Dateiexplorer an Bord.
+ Homescreens: neben dem Apps Menu was aussieht wie beim Iphoen gibt es die sehr schön einrichtbaren Homescreens mit persönlichen widgets, einfach einzurichten, absolut praktisch und individuell.
+ Apps: der Marketplace ist sehr umfangreich und bietet alles was das Herz begehrt. Im Internet findet man direkt listen mit den "besten kostenlosen Android apps". Etwa 60% aller Apps sind kostenlos, habe über 20 Apps schon installiert (alle kostenlos), alles ratzfatz, ohne das Handy zu verlangsamen. Super Apps dabei! Keine Zensur wie bei Apple.
+ Display: das Display macht einfach eine super Figur. Die Helligkeit ist klasse, die Farbwiedergabe super und auch aus schrägen Winkeln bei direktem Sonneinfall sieht man noch alles. Perfekt. Noch dazu ist die Größe unschlagbar.
+ Kamera: Es gibt leider keinen Blitz, das ist ein großes Manko. Aber die Kamera fährt mit vielen Funktionen auf, wie Panorama Bild, schnelles Serienbild usw. Außerdem sind die Bilder bei gutem Licht _für ein Handy und für Schnappsschüsse_ sehr gut. Mit einer richtigen Digicam hält sie natürlich nicht mit, aber das ist ja bauart- und größenbedingt nicht möglich.
+ 3,5mm Klinkenanschluss, man kann also einfach jede Soundanlage/Kopfhörer anschließen
+ Design: das Gerät sieht sehr gut aus
+ kratzfestes Glas
+ sehr leicht und liegt trotz der glatten/schmierigen Rückseite gut in der Hand dank der Verdickung am unteren Ende.
+ Akku ist austauschbar, wenn der mit den Jahren schlapp macht, kauft man einfach für kleines Geld einen neuen.
+ Speicher mit Micro SD Karte erweiterbar auf ich glaube bis zu 32gb + die 8gb intern
+ Computerverbindung: Das Handy lässt sich nach Installieren der Treiber einfach wie ein USB Stick behandeln. Musik kann man per Windows Media Player auf das Gerät synchronisieren und auch Wiedergabelisten einfach mit einem Schlag kopieren.
+ Preis Leistungsverhältnis ist ungeschlagen

Neutral
# Der Integrierte Mp3 Player ist okay, könnte aber noch etwas besser sein, ich empfehle die Winamp App, damit ist der MP3 Player mindestens auf Iphone Level.
# Akkulaufzeit: Immer ein leidiges Thema bei Smartphones, ich habe überlegt die Akkulaufzeit zu den Negativen Punkten aufzuzählen, aber mein Gerät ist schon 7 Monate alt, und so ein Display verbraucht nunmal Strom. Laut meiner Akku App reicht die Batterie bei voller Ladung für über 600 Stunden Idle Zeit, über 7h Gesprächszeit und über 4 Stunden Video oder Surfen. Könnte besser sein meiner Meinung nach, sieht bei der Konkurrenz aber ähnlich aus.
# Die mitgelieferten In-Ear Kopfhörer rutschen aus meinen Ohren. Ton ist aber ganz gut, aber passen halt bei mir nicht.
# Tonqualität und Lautstärke des integrierten Lautsprechers ist nicht so gut wie beim Iphone. Aber wer benutzt sein Handy schon unterwegs als Musik box...

Negativ
- Gehäuse wirkt sehr labil. Die rückseitige Abdeckung ist aus billigem Plastik und macht keinen guten Eindruck. Diese lässt sich zumal nur mit Gewalt öffnen, es gibt keinen genialen Mechanismus. Sie sieht so aus als würde sie beim Sturz sofort abfallen.
- Gerät übersteht laut Crashtest auf Youtube keinen Sturz aus Ohrhöhe, das Display war tot. Auch habe ich von einem T-Com Mitarbeiter ein Gerät gesehen, bei dem beim Sturz die Scheibe gesplittert war. Das ist schade, früher hielten Geräte einen Sturz aus dem 2. Stock aus. Okay nun sind die Displays größer, ein wenig mehr Robustheit wäre jedoch schön, so dass man sein Gerät ohne Angst nutzen kann. Nicht dass ich vor hätte mein Gerät fallen zu lassen, aber trotzdem. ***Update*** Laut einer Forendiskussion mit vielen Beiträgen von Nutzern deren Handy bereits runtergefallen ist, ist das Handy doch gegen normale Stürze geschützt. Also garnicht mal so schlimm das ganze.


Hinweis: das Gerät geht automatisch ins Internet wenn möglich, also aufpassen wenn man noch keine Flatrate hat. Eine Flatrate ist meiner Meinung nach für so ein Gerät aber ohnehin unentbehrlich um den ganzen Funktionsumfang zu nutzen.

Vergleich Iphone vs Galaxy:
Ich habe vor dem Kauf überlegt ein Iphone zu kaufen, habe mich jedoch auch aufgrund des Preises für das Samsung entschieden und kann sagen dass ich den Kauf keinesfalls bereue.
Meiner Meinung nach sind die wichtigsten Vorteile gegenüber dem Iphone, welches ich auch ausführlich getestet habe:
Preis, bessere Bedienung dank 2 Buttons mehr, Flash, Akku austauschbar, Marketplace wird nicht zensiert, mehr kostenlose Apps, Internet noch schneller, kein Itunes-schrott-zwang, Syncronisierung u.a. über Windows Media Player möglich, Display wesentlich größer und besser, Dateien wie auf USB Stick kopierbar, praktischerer Taskmanager, SD-Kartenslot.
Das Iphone ist meiner Meinung nach lediglich besser in Sachen:
Mitgelieferte Kopfhörer, Gehäuse, Robustheit.

Insgesamt kann ich sagen dass ich dem Samsung etwa 9/10 Punkte geben würde. Ein Punkt fehlt zur Bestnote wegen der Robustheit, und dem fehlendem Blitz. Aktuell gefällt mir nur das S2 noch ein bisschen besser, aber das hat ein weniger gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Wer ein spitzen Smartphone mit Top Preis Leistungsverhältnis sucht, ohne irgendwelche nennenswerten Mängel oder Problemen, kann ohne zu Zögern hier zugreifen.




Vergleich: Handys im Test - CHIP Online hier die Chip bestenliste, da steht das Hnady immernoch auf Platz 7 und ist bei weitem das güngstte in der Ranghöhe, es ist mit den 91% Preis/Leistungsverhältnis auch super.
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ach so, das hab ich ganz vergessen:


Ich würde sehr gerne zumindest bei D1 bleiben. Und ich habe als ALternative Congstar im Auge, die ja eine t-mobile-Tochter sind. Da kostet es 10€ für die Internetflat und 9Cent pro SMS/Minute. Es gibt auch ein 100Min-Paket für 6-7€. In der Summe komme ich - wenn ich bei Congstar die gleichen Minuten verbrauche wie t-mobile mir anbietet plus meine üblichen ca 10-20 SMS, auf ca 100€ Differenz, WENN t-mobile mir nicht entgegenkommen würde. Handypreis usw. alles miteingerechnet.Das heißt: falls t-mobile mir um 50€ entgegenkommen würde, dann würd ich den Aufpreis zu congstar sogar in Kauf nehmen, da ich immer wieder mal wegen Kleinigkeiten zu einem telekom-Laden musste oder die hotline anrief und mir immer sehr schnell geholfen wurde. Auch bei einem defekten Handy konnte ich schonmal einen Tag später ein neues Handy abholen.

Ach so: zB bei congstar kommt dann noch "versteckt" eine Aktivierunggebühr dazu, dann wegen Rufnummermitnahme (meine Nummer würd ich natürlich gerne behalten) auch nochmal 25€ - das heißt: bei ca 50€ Preisnachlass/Guthabenbonus wäre es sogar fast ausgeglichen.


Wegen Sony Ericcson: die ersten und letzten smartphones von denen waren mies, da Sony den Smartphone-Zug verpasst hatte und schnellschnell noch aufspringen wollte, aber das Xperia Ray soll wirklich nicht schlecht sein. Mich reizt, dass es sehr klein ist - vielleicht aber sogar zu klein?

@michi: wegen des MP3-Players => ist die Bedienung schlecht, oder geht es um den SOund? Ach so: für Kopfhörer ist aber eine normale Kopfhörerbuchse bei smartphones Standard, oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Die Strahlungsbestenliste von Connect, besitzt auch nützliche Informationen über die Strahlung hinaus. Weiß aber nicht ob die noch aktuell ist.
Alles über Handy-Strahlung - connect - Magnus.de

Ist etwas weiter unten zu finden, direkt unter 'Downloads zum Artikel'.

Zu den Anbietern, falls du einen Wechsel in Betracht ziehst, würde ich vorher Freunde in der Nähe fragen, was für Erfahrungen die mit welchen Netzen gemacht haben.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
@michi: wegen des MP3-Players => ist die Bedienung schlecht, oder geht es um den SOund? Ach so: für Kopfhörer ist aber eine normale Kopfhörerbuchse bei smartphones Standard, oder nicht?
Der vorinstallierte MP3 Player ist ganz okay von der Bedienung her, aber Winamp ist noch ein bisschen besser, man kann dort zB den song "als nächstes einreihen" usw. das ist einfach besser gelöst.
Die Soundqualität ist astrein (hängt natürlich von den Kopfhörern ab, die die dabei waren nutze ich nicht weil sie bei mir nicht passen, meine kleinen machen brauchbaren sound (aber das sind eh nicht die besten) und meine overear-kopfhörer machen nen super Sound). Anschlussform ist eine 3,5mm Klinkenbuchse.
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wie ist denn das Motorola Defy+ ? Ein Kumpel von mir hat das Defy und ist sehr zufrieden.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
Wie ist denn das Motorola Defy+ ? Ein Kumpel von mir hat das Defy und ist sehr zufrieden.

ich hab das defy (das normale) und bin mittlerweile seit 1,5 jahren auch absolut zufrieden.
mittlerweile weil: die erste charge hatte einen defekt - seit dem tausch und jetzt mit custom rom und höherem takt ist alles toll.
high end-leistung wie beim iphone 4s oder samsung galxy 2 darfst du natürlich nicht erwarten.
für mich reichts aber völlig.
kommt halt drauf an, was der spass kosten soll.
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wie gesagt: Ladenpreis maximal 300€. So wie zB eben das Samsung Galaxy S Plus.
 

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
bei mm ham sie grad das LG jil sander. lg ist jetzt nicht direkt dafür bekannt, gute handys zu bauen, microsoft ist aber extrem penetrant was hardware angeht. alle wp7 handys haben im prinzip die gleiche (sehr gute) hardware.

hatte es in der hand, ist halt ein plastikhandy, aber wer auf die samsung plastikhandys abfährt, wird das auch toll finden.

dummerweise ist wp7 halt nichts um sein genital zu verlängern. wenn du also ein gutes os auf einem guten handy suchst kann ich dir das nur ans herz legen... Smoked by Windows Phone | winforpro.com ;)

zum vertrag: ich kann dir den o2 blue 100 empfehlen. der heist jetzt zwar o2 blue m und kostet mehr, ist aber immernoch gut. Smartphone-Tarif o2 Blue S

gibt 100freiminuten in alle netze, flat zu o2, 100 frei sms und 300mb frei.

wenn du den vertrag in einem saturn oder mediamarkt abschließt bekommst du in der regel zwischen 100 und 200 euro als geschenkkarte. damit holst du dir dann das lg für zwischen umsonnst und 99euro. (bei allen verträgen bekommt man idr im mediamarkt irgendwas geschenkt, einfach mal dreist fragen, sowas steht logischerweise nicht an der tür ;) )
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, der o2-Vertrag ist ja ohne Handy, wenn ich da weitergehe auf der Website zur Handy-Wahl, dann muss ich fürs Handy nochmal 10€/Monat oder mehr draufzahlen, also die ersten 12 Monate insgesamt mind 33€ und ab dann 35€. In dem Fall ist der Vertrag dann sogar teurer als t.mobile, denn da zahle ich mit Handy 30€/Monat für Internetflat + 120 + Weekendflat zu D1 und t.mobile - da ich fast alle meine Bekannten sehr gut per Festnetz erriechen kann, bekomme also bis auf die SMS sogar mehr - und mit den SMS, die ich pro Monat schreibe, dazurechne, sind das im Schnitt halt 32-34€.

UNd da ich eh lieber bei D1 bleiben würde, ist das für leider dann erst Recht keine Optione ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
kauf das handy bar. schließ den vertrag im mediamarkt ab (egal welcher vertrag) und lass dir zwischen 100 und 200 euro schenken.

entweder "kaufst" du dir dann was bei mm und nach der kasse fällt dir dann ein, das du es doch nicht brauchst (-> bargeld + onlineshop)
oder du druckst dir den amazonpreis von deinem wunschhandy aus und hälst das dem typen da unter die nase (aber erst nach dem er dir die gutscheine gegeben hat)
dank dem neuen preismodell von mm bekommst du in jedem mm alles zum amazonpreis. bzw du kannst auch in gh.de ne umkreissuche starten und gucken welcher shop vor ort das handy deiner wahl günstig hat. ggf gibts im umkreis einen unter amazonpreis. (cyberport, k&m computer, etc pp)

die "ich bin ein teurer vertrag, dafür bekommst du ein handy geschenkt" veträge sind idr grütze. mit der 0% finanzierung + barprämie bei mm bekommt man idr selbst echt teure handys für leistbar.

oder sowas: Aktion
dann haste fast 400 flocken in bar und kannst dir an handy kaufen was du willst. das müsste der von dir vorgeschlagene vertrag sein.

bzw auch hier: Das Handy mit Auszahlung bieten wir! Handyvertrag mit oder ohne Handy/Smartphone mit Geld-Auszahlung oder mit Zugabe im Mobilfunk-Bundle. der vertrag heist dann: Call & Surf Mobil S mit Handy 10

auf was ich raus will: wenn der moloch mediamarkt mir da schon 100 - 200 € in bar bietet, und sone internetklitsche 400 flocken, dann sollte man das nicht direkt bei der telekom holen. die verdienen so schon mehr als genug an dir in den nächsten 2 jahren.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Auch wenn du T-Mobile vorziehst: Als tarif kann ich dir smartmobile empfehlen, dort den Vertrag ohen Handy nehmen. Man hat 100 Minuten und 100 SMS und Internet Flat die ab 200mb gedrosselt wird, und das für nur 10€ im Monat und ohne Mindestvertragslaufzeit... Und service war bei mir bisher auch immer gut...
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
kauf das handy bar. schließ den vertrag im mediamarkt ab (egal welcher vertrag) und lass dir zwischen 100 und 200 euro schenken.
da komm ich aber trotzdem nicht wirklich billiger bei weg als bei t-mobile.

o2: Ein Jahr 23€ + ein Jahr 25€ im Monat ohne Handy = 576 Euro. Dazu kauf ich dann ein Handy für 250€ = ca 825€

Bei t.mobile: 2 Jahre 30€ = 720 Euro + 5€ EINMALIG für ein Handy, das online 250€ kostet (es gibt da einige Modelle, bei denen man in der Summe nicht oder nur ganz wenig draufzahl im Vergleich zum Onlinekauf) - also zusammen 725€. Und da hab ich dann noch nicht mal irgendwas nachverhandelt. Da müsste mir der o2-Mensch im MediaMarkt schon MINDESTENS nen 100€-Gutschein geben, damit sich der Wechselaufwand lohnt. Zudem müsste ich dann halt noch bis Ende Mai warten, bis dahin kann sich nochmal wieder was ändern.


[/quote]
auf was ich raus will: wenn der moloch mediamarkt mir da schon 100 - 200 € in bar bietet, und sone internetklitsche 400 flocken, dann sollte man das nicht direkt bei der telekom holen. die verdienen so schon mehr als genug an dir in den nächsten 2 jahren.[/QUOTE] das ist eben aber auch das, was mich da ein wenig von abhält: die bei MM sind 100% freie Leute, die auf Provision für zB o2 arbeiten. Und diese Onlineshops, also da vertrau ich auch nicht sonderlich drauf, dass das alles 100% glattgeht. Und für eine Vertragsverlängerung müsste ich da erstmal meine Daten für ein Angebot angeben... naja, is nicht ganz mein Ding... ;) aber wenn ich diese Sachen in Petto habe, dann kann man sicher auch direkt bei t-mobile was handeln.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.019
Reaktionspunkte
6.167
Also ich finde BASE bzw. E-Plus mit ihrem Modularensystem ganz spannend. Dort kannst du dir deine Tarife zu- aber auch wieder abbuchen.

Ansonsten hab ich gelesen das Congstar wohl 'bald' ein neues (Internet)Paket auf den Markt wirft und das zu einem guten Preis, damit wärst du auch weiterhin im D1 Netz. ;)

Die Abdeckung dürfte bei allen Netzen in Ordnung sein, E-Plus bzw. BASE hat ein paar Defizite bei UMTS in den "Randgebieten" von Berlin. Allerdings baut E-Plus weiterhin ihr UMTS Netz aus.

Telefon: ich bin wohl auf verlorenem Posten, aber ich persönlich finde das iPhone im vgl. zu anderen Telefonen immer noch am Besten. Allerdings ist das wirklich eine persönliche Preferenz, mit einem guten Android wirst du sicherlich auch glücklich.

Das "neue" iPhone 4S benötigt man nicht wirklich, allerdings werden die "alten" Apple Produkte nun wirklich nicht günstiger ... leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
Da müsste mir der o2-Mensch im MediaMarkt schon MINDESTENS nen 100€-Gutschein geben, damit sich der Wechselaufwand lohnt.

bei mir liefs so: saturn, dem netten menschen gesagt das ich bargeld sehen will, wenn ich den vertrag mach, er bietet mir nach kurzer rücksprache 150euro geschenkkarte an. (o2 blue 100 für 22,50 im monat)

ich mach den vertrag.

während dessen googel ich bei gh.de was im umkreis das htc radar kostet, halt dem das unter die nase und schupps kostet mich das handy im saturn auch keine 300 sondern nurnoch 250euro.

am ende vom tag hab ich also für 100euro einmalig das handy, was mich sonnst 24monate lang 10euro pro monat mehr kosten würde.

und als ich mir meinen vertrag gemacht hatte (der gleiche, nur war da ne aktionswoche im saturn) gabs sogar 300euro geschenkt...
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
naja, da muss ich dann aber viel Glück haben, und so oder so ist dann ja immer noch das Problem, dass ich bis Ende Mai warten muss. Ich müsste auch ZUERST bei t-mobile kündigen, bevor der o2-Verkäufer bei mir dann alles klarmachen kann...

Da t-mobile aber eben scheinbar gar nicht so teuer ist im Vergleich (ohne Verhandeln effektiv sogar günstiger als o2), würde ich eben lieber mit t-mobile verhandeln. Wenn die mir den S-Vertrag (120min, Weekendflat zu D1 und Festnetz, Internetflat) für nicht mehr als 20€ im Monat ohne Handy geben (normalerweise gibt es den nur mit Handy für 30€), dazu pro Monat noch 20 SMS, dann würd ich da bleiben.

Als Smartphone hab ich inzwischen das Samsung Galaxy W im Blick. Zuerst schien mir ein HTC Evo 3D sehr gut zu sein, aber das ist ja ein Riesenknochen und kein Handy mehr ^^


@Rabowke: ein iphone ist einfach zu teuer. Maximal kann ich ein Gerät nehme, das bei seriösen Shops 300€ kostet.


Wegen der Drosselung hat ja scheinbar niemand hier Erfahrungen. Wie ist das denn: kann alle Updates oder auch so was wie Kartenmaterial fürs Navi auch zu Hause OHNE Mobilfunk runterladen bzw. mit dem PC runterladen und dann aufs Smartphone kopieren, oder MUSS man das über die Simcard machen?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.019
Reaktionspunkte
6.167
Ich hab schon Erfahrung mit Drosselung ... Base bietet dir entsprecht Volumenpaket UMTS Geschwindigkeit, danach hast du eben nur noch GPRS, aber eben immer noch eine Flatrate.

Im Grunde ist es doch den Apps egal ob du die Daten per WLAN oder mobiles Internet herunterlädst, bei Apple gibt es sogar eine "Limitierung" diesbzgl. D.h. du kannst nur Apps bis 20MB über UMTS laden, größere nur über WLAN ( dafür gibts einen Fix, jailbreak vorrausgesetzt ).

Mir ist klar das ein iPhone "mal eben so" für viele zu teuer ist, aber jeder hat doch im Familienkreis irgendwelche Technikfreaks, die immer das Neueste haben müssen. ;)

Vllt. bekommt man da eben ein gebrauchtes iPhone. Selbst ein iPhone 3GS kann ich noch empfehlen, ein 3G aber nicht mehr. ;)

Laut meiner Auswertung habe ich ein monatlichen Traffic von ca. 100-200mb, das inkludiert alle meine E-Mail Konten, Termine über Exchange und hier und da mal kleinere Apps bzw. regelmäßigen RSS Feeds.

... und sind wir mal ehrlich: wenn man jetzt nicht tagtäglich 0815 Seiten ansurft, die nicht für mobile Geräte optimiert sind, macht es kaum einen Unterschied ob man 3G, Edge oder GPRS ( Drosselung ) hat.
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Was ich wissen wollte war halt, ob man direkt ab 200MB gedrosselt wird oder nur dann, wenn das zB 3 Monate am Stück vorkommt. Denn es kann ja mal sein, dass man einmalig was größeres runterlädt, zB Kartenmaterial - und dann wäre man schon für den Rest des Monats gedrosselt, oder wie läuft das?

Ansonsten mache ich mir da keine Sorgen, ich werd auch nicht 20 apps aktiv haben und dauernd youtube besuchen oder so ;) ich hab sogar schon überlegt zu fragen, ob man ein Smartphone auch auf "offline" stellen kann, um Akku zu sparen ^^
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.019
Reaktionspunkte
6.167
Wie gesagt, du hast ein Limit. D.h. wenn du am dritten Tag des Abrechnungszeitraums bereits dein Limit erreicht hast, wirst du gedrosselt.
Die Drosselung trifft definitiv ein, interessant ist halt der Vertrag. Ob du nun Traffic für 30 Tage hast, oder ob sich der Vertrag 'erneuert' wenn du dein Traffic erreichst hast etc.pp.

Ansonsten, Kartenmaterial: wenn du Google Maps, der Standard auf Droid, nutzt, fallen natürlich schon ein paar MB für eine Navigation an. Aus dem Grund würde ich eh auf "Offline"-Navigation wie z.B. TomTom setzen, gibts jetzt wohl auch für Android. ;)

Also bei iOS kannst du schon den Traffic steuern, sprich Push bei Apps deaktivieren und E-Mails halt per Hand aktualisieren.
Als letzten Schritt kannst du auch den mobilen Datenverkehr mit einem Schieberegler komplett unterbinden, dann sind mobile Daten für das gesamte Handy 'gesperrt', sowas gibts bestimmt auch in der Art für Android.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.972
Reaktionspunkte
1.501
Website
www.grownbeginners.com
Was ich wissen wollte war halt, ob man direkt ab 200MB gedrosselt wird oder nur dann, wenn das zB 3 Monate am Stück vorkommt. Denn es kann ja mal sein, dass man einmalig was größeres runterlädt, zB Kartenmaterial - und dann wäre man schon für den Rest des Monats gedrosselt, oder wie läuft das?

Ansonsten mache ich mir da keine Sorgen, ich werd auch nicht 20 apps aktiv haben und dauernd youtube besuchen oder so ;) ich hab sogar schon überlegt zu fragen, ob man ein Smartphone auch auf "offline" stellen kann, um Akku zu sparen ^^

Bei meinem 02 Blue werde ich JEDEN Monat nach Ablauf meinen 300 MB gedrosselt. Wenn Du auf sicher gehen willst stelle einfach standardmäßig Dein Internet auf "langsam", dann werden Deine 300 MB nicht durch Updates oder so aufgefressen. Wenn Du dann mal surfen willst oder so aktiviere High Speed.

Kann den Tarif nur empfehlen. Ich denke jedoch daß Telekom eine wesentlich schnellere Intenetverbindung anbietet (wenn ich das HTC Desire meiner Kollegin sehe, ich hab das Galaxy). Allerdings reicht mir die Geschwindigkeit aus da ich kein Mobil-Surfer bin und sondern nur Sachen wie U-Bahnzeiten oder so abrufe.

300 Euro?

Samsung Galaxy S Plus ;)
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Bei meinem 02 Blue werde ich JEDEN Monat nach Ablauf meinen 300 MB gedrosselt. Wenn Du auf sicher gehen willst stelle einfach standardmäßig Dein Internet auf "langsam", dann werden Deine 300 MB nicht durch Updates oder so aufgefressen. Wenn Du dann mal surfen willst oder so aktiviere High Speed.
das versteh ich nicht - was hat es mit dem eingestellten Speed zu tun, ob updates gezogen werden? Ist es nicht so, dass man so oder so einen Update erst zustimmen muss?



300 Euro?

Samsung Galaxy S Plus ;)
das hatte ich neben dem Galaxy W auch rausgesucht, aber das S Plus es ist mir nen Tick zu groß... und das W ist auch günstiger ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.470
Reaktionspunkte
7.131
das versteh ich nicht - was hat es mit dem eingestellten Speed zu tun, ob updates gezogen werden? Ist es nicht so, dass man so oder so einen Update erst zustimmen muss?

ich wüsste ohnehin nicht welchen grund man haben sollte, updates (für was auch immer) im mobilen netz herunterzuladen.
das macht man -natürlich- im wlan. :O
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.972
Reaktionspunkte
1.501
Website
www.grownbeginners.com
das versteh ich nicht - was hat es mit dem eingestellten Speed zu tun, ob updates gezogen werden? Ist es nicht so, dass man so oder so einen Update erst zustimmen muss?

Klaro, aber wenn ich die Geschwindigkeit im normalen alltag "drossele" können alle meine Apps ohne mein Zutun Updates ziehen, meine Wettervorhersage/Aktienkurse/Newsticker/wasweißich ist immer aktuell, verbraucht aber keine der 300 MB ;)

Aber bei Updates kann man einstellen ob automatisch oder manuell, klar ;)

@Bonkic

Einen Grund? Klar, entweder es passiert ohne daß ich mich drum kümmern muss oder ich muss in meiner wertvollen Freizeit extra dran denken und WLAN zuhause einschalten (standardmäßig deaktiviert bei mir). Da fast jeden Tag Updates da sind ist mir das zu nervig, also lieber auf dem Handy nur langsames Inet einschalten und es machen lassen ;)

Dazu muss ich sagen daß ich mein Handy zuhause nie verwende. Es wäre also wirklich EXTRA Aufwand NUR für die Updates.
 
Zuletzt bearbeitet:

Falk_Jeromin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
990
Reaktionspunkte
3
Website
www.ilovegaming.de
Die These, das man gedrosselt noch ohne weiteres Surfen kann, halte ich für gewagt. Mails/Termine gehen sicher, auf auf normalen Seiten ist da meist nicht mehr viel freude zu erwarten. Welches Gerät man nimmt hängt sehr von den persönlichen Vorlieben ab: ich habe es mit einem Galaxy Nexus probiert, das war mir aber zu groß und dafür nicht "cool" genug, sodass ich dann wieder zurück zum iPhone 4 bin.

Updates mache ich eigentlich überall, Updates >20MB lässt Apple eh nur mit WLAN zu.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.019
Reaktionspunkte
6.167
Die These, das man gedrosselt noch ohne weiteres Surfen kann, halte ich für gewagt. Mails/Termine gehen sicher, auf auf normalen Seiten ist da meist nicht mehr viel freude zu erwarten. [...]
Wobei man fairerweise sagen muss, dass selbst mit UMTS ein sinnvolles Surfen bei nicht (mobil) optimierten Seiten ein Graus ist.
Aus diesem Grund hab ich die wichtigsten Seiten als RSS Feed in meinem Google Reader Account und hab zum mobilen Abruf die App "Reeder", meiner Meinung nach der 'beste' RSS Reader im iOS Universum.

Reeder .. mit Screenshots. Es gibt für mich eigentlich kein Grund Safari zu benutzen, außer ich will wirklich "spontan" mal was googlen. :B ;)
 
TE
Herbboy

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
wie ist das denn überhaupt, also: ab wann ist Seite für Smartphones "träge" ? Ich mein: klar, wenn da jetzt 6 Flahsvideos gleichzeitig sind + 20 Bilder usw., dann isses logisch. Aber zB so eine Seite dürfte doch kein Thema sein, oder? => Homepage der K oder auch preisvergleichseiten.

Welche Seite(n) wären denn zb "langsame" Seiten? Ich hab ja schließlich nicht unterwegs den Drang, Produktvanimationen bei Sony anzusehen oder bei BMW nen neuen M5 zusammenzukonfigurieren oder so...


ach ja, noch eine wichtige Frage: wie "krass" ist denn heutzutage das Branding? Ich hab irgendwo gelesen, dass da lediglich die Anbieterdaten fürs Internet voreingestellt sind, was IMHO noch nicht mal das ist, was ich unter einem Branding verstehe ^^
 
Oben Unten