Frage zu X1800 mobility unterclocken

Freaky22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
Hi,
also ich frage mich gerade was im schlimmsten Fall passieren kann wenn ich meine ATI X1800 mobility von meinem Laptop untertakte. Also kann ich es zu weit treiben so das die Karte dann im Arsch ist? Oder das ich dann nicht mehr die normale Taktrate herstellen kann, weil das ganze System hängt?

Danke
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Freaky22 am 20.03.2007 15:07 schrieb:
Hi,
also ich frage mich gerade was im schlimmsten Fall passieren kann wenn ich meine ATI X1800 mobility von meinem Laptop untertakte. Also kann ich es zu weit treiben so das die Karte dann im Arsch ist? Oder das ich dann nicht mehr die normale Taktrate herstellen kann, weil das ganze System hängt?

Danke

Mit welchem 2D-Takt läuft die Karte denn standardmäßig?
Und wenn XP nach dem untertakten nicht mehr korrekt läuft dann startest du halt neu.
Solange du nicht die Taktraten im Autostart aktivierst gibt keine Probleme.
Uns selbst wenn kannst immer noch im abgesicherten Modus starten und die Taktraten wieder auf normal stellen.

Aber untertakten bringt dir nur von der Temperatur her was.
Wenn du die Laufzeit erhöhen willst mußt du auch undervolten.

Aber normalerweise sind Notebook-GPUs im 2D-Modus eh sehr niedrig gevoltet.

PS: Unterstützt die X1800 nicht auch ATI Powerplay?
Und auch hiermit kannst den Lappi gut tunen:
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/notebook_hardware_control/
 
TE
F

Freaky22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
Eol_Ruin am 20.03.2007 15:22 schrieb:
Freaky22 am 20.03.2007 15:07 schrieb:
Hi,
also ich frage mich gerade was im schlimmsten Fall passieren kann wenn ich meine ATI X1800 mobility von meinem Laptop untertakte. Also kann ich es zu weit treiben so das die Karte dann im Arsch ist? Oder das ich dann nicht mehr die normale Taktrate herstellen kann, weil das ganze System hängt?

Danke

Mit welchem 2D-Takt läuft die Karte denn standardmäßig?
Und wenn XP nach dem untertakten nicht mehr korrekt läuft dann startest du halt neu.
Solange du nicht die Taktraten im Autostart aktivierst gibt keine Probleme.
Uns selbst wenn kannst immer noch im abgesicherten Modus starten und die Taktraten wieder auf normal stellen.

Aber untertakten bringt dir nur von der Temperatur her was.
Wenn du die Laufzeit erhöhen willst mußt du auch undervolten.

Aber normalerweise sind Notebook-GPUs im 2D-Modus eh sehr niedrig gevoltet.

PS: Unterstützt die X1800 nicht auch ATI Powerplay?
Und auch hiermit kannst den Lappi gut tunen:
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/notebook_hardware_control/
Servus, ja es geht mir primär um die temps. Den NHC hab ich schon drauf und klappt wunderbar allerdings ist die graka immernoch ein kraftwerkt. Standard unter 2d is die karte wohl laut ccc 392 zu 252...
Hab scho bedenken das wenn ich den takter zu gering einstelle er sich dann nicht mehr umstellen lässt.
 
Oben Unten