Frage zu PCIe

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
ungefähr seit sich PCIe richtig verbreitet hat liegt mir die frage auf den lippen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen sie zu stellen....

also es geht um folgendes:
für PCIe war es vorgesehen, dass ein boardslot mit mehreren lanes eine karte mit weniger lanes ansprechen kann... also zB n 8x slot ne 1x karte korrekt laufen lässt.
was ist aber nun mt dem PEG (16x)? da ich 8x slots bisher höstens auf serverplatinen gesehen habe wunderte es mich ob es nicht möglich wäre zB einen PCIe 8x Raidcontroller an den 2. 16x slot von nem SLI- oder alternativ CF-system anzuschliessen und zum laufen zu bekommen.
eigendlich ne mehr hypothetische frage da ich mir wohl kaum ne 1600€ steckkarte kaufen werde, aber ne 200€ 4x karte wär schon möglich. könnte ich sie problemlos zB auf dem Gigabyte 965P-DS3P im 2. PEG-slot zum laufen bekommen?

natürlich möglich dass diese frage schonmal gestellt wurde, doch bedauerlicherweise habe ich nicht wirklich viel zeit um die foren zu durchsuchen, also vergebt mir in diesem fall bitte und atwortet trotzdem....

thx in advance... cya
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
MisterN am 27.03.2007 21:02 schrieb:
eigendlich ne mehr hypothetische frage da ich mir wohl kaum ne 1600€ steckkarte kaufen werde, aber ne 200€ 4x karte wär schon möglich. könnte ich sie problemlos zB auf dem Gigabyte 965P-DS3P im 2. PEG-slot zum laufen bekommen?

natürlich möglich dass diese frage schonmal gestellt wurde, doch bedauerlicherweise habe ich nicht wirklich viel zeit um die foren zu durchsuchen, also vergebt mir in diesem fall bitte und atwortet trotzdem....

thx in advance... cya
Ist an sich ne interessante Frage. Kann mich aber nicht wirklich an einen Test erinnern, der das berücksichtigt hat.
Sollte meiner Meinung nach aber grundsätzlich ohne Probleme funktionieren. Nur weil er "PEG-Slot" heißt, heißt das ja net, dass da ne Graka drin stecken muss.

Bei deinem Board gibts aber ein anderes Problem:
Der 2. PEG-Slot dürfte über die Southbridge angeschlossen sein. Steckt man da jetzt ne Karte ein, werden automatisch einige (oder alle?) PCIe1x Steckplätze deaktiviert, da nicht genug zur Verfügung stehen. So war es zumindest bei meinem 965P-DS4.
 
R

ruyven_macaran

Guest
MisterN am 27.03.2007 21:02 schrieb:
ungefähr seit sich PCIe richtig verbreitet hat liegt mir die frage auf den lippen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen sie zu stellen....

also es geht um folgendes:
für PCIe war es vorgesehen, dass ein boardslot mit mehreren lanes eine karte mit weniger lanes ansprechen kann... also zB n 8x slot ne 1x karte korrekt laufen lässt.
was ist aber nun mt dem PEG (16x)? da ich 8x slots bisher höstens auf serverplatinen gesehen habe wunderte es mich ob es nicht möglich wäre zB einen PCIe 8x Raidcontroller an den 2. 16x slot von nem SLI- oder alternativ CF-system anzuschliessen und zum laufen zu bekommen.
eigendlich ne mehr hypothetische frage da ich mir wohl kaum ne 1600€ steckkarte kaufen werde, aber ne 200€ 4x karte wär schon möglich. könnte ich sie problemlos zB auf dem Gigabyte 965P-DS3P im 2. PEG-slot zum laufen bekommen?

natürlich möglich dass diese frage schonmal gestellt wurde, doch bedauerlicherweise habe ich nicht wirklich viel zeit um die foren zu durchsuchen, also vergebt mir in diesem fall bitte und atwortet trotzdem....

thx in advance... cya


allgemein: nein.
das liegt aber nicht an pci-e, sondern an peg. die grafikkartenslots sind i.d.r. recht unflexibel, was die ansteuerung angeht - insbesondere wenn der 2. slot durch aufspaltung des ersten auf 2slots zustande kommt, lässt sich in diesem oft nicht mal eine zweite grafikarte im nicht-sli/cf modus betreiben.

im speziellen: 99% ja
bei allen 965 bord kommen etwaige zweite mechanische x16 slots durch bündelung von lanes der southbridge zustande, die eigentlich für diverse erweiterungskarten in x1-x4 format gedacht waren.
würde mich sehr wundern, wenn das nicht mehr geht, nur weil der slot auf einmal auch für grafikkarten passt.


p.s.:
könnte mich nicht erinnern, dass die frage schon gestellt wurde - abgesehen von mir (der mangels pci-e keine praxiserfahrung hat) und inu-id (der pci-x favorisiert weil scsi320/pci-e kombinationen selten sind) sind mir hier auch keine leute mit gesteigertem interesse an leistungsfähigen controllern aufgefallen.
 
TE
M

MisterN

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Harlekin am 27.03.2007 21:15 schrieb:
Bei deinem Board gibts aber ein anderes Problem:
Der 2. PEG-Slot dürfte über die Southbridge angeschlossen sein. Steckt man da jetzt ne Karte ein, werden automatisch einige (oder alle?) PCIe1x Steckplätze deaktiviert, da nicht genug zur Verfügung stehen. So war es zumindest bei meinem 965P-DS4.
das dürfte kein problem darstellen, da ich das board gewählt habe um möglichst keine zusätzlichen karten einbauen zu müssen, also alles notwendige onboard ist (ausser graka natürlich^^)...

ruyven_macaran am 28.03.2007 17:40 schrieb:
allgemein: nein.
das liegt aber nicht an pci-e, sondern an peg. die grafikkartenslots sind i.d.r. recht unflexibel, was die ansteuerung angeht - insbesondere wenn der 2. slot durch aufspaltung des ersten auf 2slots zustande kommt, lässt sich in diesem oft nicht mal eine zweite grafikarte im nicht-sli/cf modus betreiben.

im speziellen: 99% ja
bei allen 965 bord kommen etwaige zweite mechanische x16 slots durch bündelung von lanes der southbridge zustande, die eigentlich für diverse erweiterungskarten in x1-x4 format gedacht waren.
würde mich sehr wundern, wenn das nicht mehr geht, nur weil der slot auf einmal auch für grafikkarten passt.

nun ja, offensichtlich waren bei meinem board nicht so viele 1x/4x ports geplant, da der 2. nur mit 4x angesprochen wird, aber das dürfte ja für ne 4x karte ausreichend sein^^
da stellt sich auch gleich noch ne 2. frage.... wenn der 2. mech. 16x slot nur mit 4x betrieben wird ist das ja eigendlich nurn bandbreiteverlust für die graka, wenn jetzt allerdings ne 8x controllerkarte eingesteckt wird, würde sie denn auch mit verminderter bandbreite laufen oder garnich???
zB der hier: http://www.adaptec.com/en-US/products/sas_tech/performance/SAS-31605/

p.s.:
ruyven_macaran am 28.03.2007 17:40 schrieb:
p.s.:
könnte mich nicht erinnern, dass die frage schon gestellt wurde - abgesehen von mir (der mangels pci-e keine praxiserfahrung hat) und inu-id (der pci-x favorisiert weil scsi320/pci-e kombinationen selten sind) sind mir hier auch keine leute mit gesteigertem interesse an leistungsfähigen controllern aufgefallen.
XD
so, das ist mein gehäuse:
http://yeongyang.com/yy-0420-0430.htm
da sich meine HDDs (derzeit 8 stück) auf der rechten seite vom gehäuse befinden will ich natürlich möglichst wenige kabel vlnr haben... SAS bietet sich an^^
übrigends, 12 HDDs passen rein... 3x http://www.coolermaster-europe.com/index.php?LT=germany&Language_s=3&url_place=product&p_serial=STB-3T4-E1&other_title=+STB-3T4-E1+4-in-3%20Device%20Module
 
Oben Unten