Force Unleashed: Speichern bringt nichts?

X

xNomAnorx

Gast
hey leute!
hab mir force unleashed vor kurzem gekauft
hab jetz heute angefangen zu spielen un bin noch in der ersten richtigen mission in der tie fighter fabrik
un was ich irgendwie doof find: speichern bringt doch eig gar nix oder?
es gibt zwar ne "spiel speichern" funktion im menü aber wenn ich speicher start ich trotzdem wieder an nem kontrollpunkt und nicht an dem punkt an dem ich eigentlich speichern wollte
soll das so sein? wozu gibts dann ne speichern funktion?
ich spiel das spiel nämlich auf schwer un geh schon als drauf deswegn regts mit der zeit mächtig auf wenn ich dann den gleichen level abschnitt 5mal spielen muss xD

allgemein find ich das spiel bisher nich so gelungen. hab natürlich auch erst eine spielstunde oder so
wird das noch besser?

lg un danke für eure antworten =)
 

SFMysterio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
Spiel es doch einfach mal weiter ;)

Hatte es auf der PSP und fand es da einfach nur Super :top:
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
wozu gibts dann ne speichern funktion?
IMO werden da die gesammelten Erfahrungspunkte und CO gesichert.


ich spiel das spiel nämlich auf schwer un geh schon als drauf deswegn regts mit der zeit mächtig auf wenn ich dann den gleichen level abschnitt 5mal spielen muss xD
In dem Fall solltest du dir vielleicht besser überlegen auf einer geringeren SG-Stufe neu zu starten, da es noch einige Stellen gibt, die recht knifflig sind (besonders einige Bossfights) und kurz vorm Ende fehlt ein Kontrollpunkt zwischen zwei „Stellen“, die einzeln kein Problem sind, aber hintereinander viel Frust aufkommen lassen können.


allgemein find ich das spiel bisher nich so gelungen. hab natürlich auch erst eine spielstunde oder so
wird das noch besser?
Auch wenn sie schwer sind, die Bossfights sind ein Highlight und auch die Story ist wirklich nett gemacht / präsentiert. Wenn du das grundlegende Gameplay meinst da ändert sich nicht viel. Du bekommst mehr Machtangriffe, andere Feinde und unterschiedliche Settings.
 
TE
X

xNomAnorx

Gast
ah so die einzelnen fähigkeiten bleiben also erhalten selbst wenn man von nem kontrollpunkt startet der vorne dran lag? das is gut =)

gut bis jez bin ich ja druch gekommen
im extremfall kann ich dann ja den schwierigkeitsgrad runterstellen wenn der frust zu groß wird xD

ja mittlerweile gefält es mir auch schon besser
hab ein bisschen einarbeitungszeit gebraucht :-D
hatte ein bisschen falsche vorstellungen von dem spiel deswegen war mir vor allem das handling am anfang ein wenig susbekt
aber die optik is schon geil gemacht
aber ich mein bei 25 GB festplattenspeicher kann man das wohl auch erwarten :B
 
TE
X

xNomAnorx

Gast
grad was anderes
wie is den bitte der 2.boss , kazdan paratus oder so zu besiegen??
ich hab kaum ne chance un zieh ihm kaum energie ab *frustaufkomm*
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Positiv: Wenn du den Typen besiegt hast, dann hast du den schwierigksten Kampf hinter dir.

Ist bei mir ne ganze Weile her. Daher weiß ich es nicht mehr ganz genau. Wichtig ist es auf jeden Fall die richtigen Machtkräfte zu verwenden, was schwierig wird, wenn man zuvor in "falsche" Fertigkeiten investiert hat.

Machtblitze sind der Schlüssel zum Erfolg. Dazu kommt, dass der Gegner teilweise unglaubich schnell wieder auf den Beinen ist, Gegenangriffe macht oder etwa in der Luft blocken kann. Wichtig ist es auch seine Spezialangriffe und Angriffsmoves zu kennen, so dass man frühzeitig reagieren kann. Sprich blocken oder ausweichen (ggf. weit weg).

Wie schon geschrieben, so sind Blitze der Schlüssel zum Erfolg. Damit ist er immer kurz gelähmt und man kann ihn mit dem Machtgriff greifen und an Decken oder Boden schleudern. In den Abbrund bringt (zumindest in der Konsolenversion) nicht, da erleidet der Gegner keinen Schaden, wie eigentlich alle Bosse.

Nach einiger Zeit haut der Type ab und ruft eine große Kreatur herbei. Sollte man schon kennen, wichtig ist es hier möglichst keine Energie zu verlieren, was ggf. nicht so leicht aus. Auch hier ist ein möglichst starker Blitze eine ausgezeichnete Angriffsmöglichkeit.

Ähnliche Situation, wenn der Boss Steine / Felsen wirft: Ausweichen ist wichtig.

Die Schleife wiederholt sich dann mehrfach. Wenn es gut läuft und man den Gegner immer wieder lähmt, angreift und lähmt dann ist es auch möglich eine Phase mit der herbeigerufenen Kreatur zu überspringen.

Neben starken Angriffen ist es besonders wichtig die LP hoch zu halten, damit man nicht zu früh schlapp macht. Am Ende folgt dann noch ein Buttonspielchen, aber IMO ist davor ein Checkpoint.
 
TE
X

xNomAnorx

Gast
danke!
habs jetz geschafft
beim 10. versuch oder so xD
aber sogar auf schwer darauf bin ich stolz :-D

welche lichtschwertkristalle sin eig die besten?
ich hab jetz einen normalen "lichtschwertkristall", einen "komprimierten lichtschwertkristall" un einen "instabilen lichtschwertkristall"
macht das irgendnen unterschied?
 
Oben Unten