• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Final Fantasy 8: Das monumentale Rollenspiel, das die PS1 prägte - Retro-Special

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
441
Reaktionspunkte
63
Schöner Artikel!
Final Fantasy 8 war mein erstes Final Fantasy, allerdings am PC. Das Intro mit der Musik war schon der Oberhammer.
Graphisch wirkt das heute eher meh. Aber der nahtlose Übergang von statischem Hintergrund zur CGI Animation den finde ich auch heute noch geil. Jedesmal wenn daa passiert denke ich : wow
 
War zwar nicht mein liebstes Final Fantasy aber gemocht habe ich FF8 trotzdem. Von FF8 und 9 hätte ich auch gerne nochmal Remakes wie das von FF7.
 
ich weiß gar nicht, wie oft und auf welchen systemen ich das spiel schon durchgespielt habe. einer meiner absoluten lieblingsspiele zusammen mit ff7. beiden haben diese einzigartige stimmung und diese endlosen geheimnisse, die es zu entdecken gibt. auch wenn ich an dieser stelle wie ein alter mann klinge, aber: solche spiele gibt es heute nicht mehr.

der umstand, dass die gegner mitleveln und dass man gleichzeitig die guardian forces separat levelt und upgrades feitschaltet, die man entsprechenden den charakteren zuweist, hat zur folge, dass man am besten auf einem so niedrig wie möglichen level verbleibt. wenn man es richtig anstellt, kann man seine(n) charakter(e) allein durch die guardian forces + gekoppelte zauber maximieren. man hat dann einen level-20-helden, der aber max stats hat. und man kämpft dann gegen entsprechende gegner, deren level sich an level 20 orientieren. am ende bowlt man dann wirklich wie nichts durchs spiel, um den begriff aus dem text aufzugreifen. levelt man hingegen auf 99, ist das spiel hammerhart. besonders die ultima weapons.
 
Ich fand 8 auch super, trotz der Tatsache daß die Gegner mitgelevelt haben. Also ein Remake dürfen sie gerne auch hiervon machen, im Stil von Teil VII. Würde ich sofort kaufen.

FFXVI, obwohl sicher gut gemacht ist, hat bei mir nicht die gleiche Begeisterung ausgelöst wie die vorigen Teile. Es wirkte zu sehr wie eine Anbiederung an westliche RPGs und es fehlte das "monumentale" das vorige FFs ausgezeichnet hat und die Sci Fi Elemente. FFXVI war mir zu sehr "traditionelles" Mittelalter.

Dabei muß man noch dazu sagen. Der große Game of Thrones Fan war ich auch nie. Den Hype um diesse Serie habe ich nie so ganz verstanden.

Mein Ding war schon immer eher Sci Fi als Fantasy.
 
Zurück