Festplattendock-Problem (Motherboardtreiber gesucht)

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Hallo
Ich hab sonen Medion PC, der oben auf dem Gehäuse eine Dockingstation für externe Festplatten hat.
Früher funktionierte die, nach einer Windowsneuinstallation nichtmehr.
Ich bin beim suchen im Web auf diesen Foreneintrag gestoßen:

"Problem gelöst: Einfach die
Treiber vom Chip/Board von Medion runterladen, die Setup-Datein unter
Windows 7 ausführen, neustarten, fertig."

Nun hab ich alle möglichen Chipsatztreiber installiert, weiß aber nicht welches Main/Motherboard ich hab.
Beim Gerätemanager find ichs nicht. Wo muss ich da suchen?

PS: Außerdem hab ich Windows Vista 32bit und kein Win 7. Mein Pc heißt Medion Akoya 8833.
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Wende Dich deswegen an Medion.
Die verwendeten Mainboards sind OEM Ware. Hersteller zwar oft MSI, aber die Standard-Treiber von der MSI website funzen nicht zwangsläufig, eben weil OEM...also speziell für Medion angefertigte und meist auch abgewandelte Geschichten.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Oder mal das tool CPU-Z nehmen und bei Mainboard nachsehen, was für ein Modell und Chipsatz es ist.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
http://www.medion.com/de/?service/treiber_~u~_updates.html 

Schau einfach mal nach der Seriennummer deines Medion-PCs und gib diese bei obigem Link mal ein. ;)
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Bei der Seite hab ich schon geguckt...
Aber ich hab das CPU-Z Programm runtergeladen und weiß jetzt, dass ich ein MS-7502 Mainboard hab.
Hab mir jetzt en Treiber runtergeladen, der aber irgendwie nicht funktioniert...
Da ist eine Windows-Stapelverarbeitungsdatei, eine Anwendung, bei der ein kurzes Fenster aufpoppt und sofort wieder verschwindet, und eine 10m Datei... Was muss ich tun?!?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Was für nen Chipsatz hat das Board denn?
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Intel P35/G33/G31 glaub ich, falls du das hast
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Dann nimm mal diesen Treiber direkt von Intel: http://downloadcenter.intel.com/Detail_Desc.aspx?agr=Y&DwnldID=18494&lang=deu
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Jeah es geht =)

Son Treiber hab ich davor auch schon installiert, aber war warsch nicht der aktuelle.
Thx an alle, die mir geholfen ham. :top:
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Hmm...Heut geht es wieder nicht... :S
Wie kann das sein? >:|
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
seltsam... vlt. braucht man doch extra-Treiber?

Ging es denn mit der Plate, die Du jetzt benutzt, früher?
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Ja gings und mit Kabel gehts jetzt noch.
Ich hab den Treiber nochmal gestartet, also die Installation, und danach en Neustart gemacht und jetzt gehts wieder (mit dock). Entweder die Festplatte oder mein pc hat einen Wackelkontakt, oder es war irgendein Softwarefehler....
Ich test jetzt erstmal und wenns garnicht mehr geht meld ich mich wieder.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Is das eine 2,5 oder 3,5 HDD, die du da anschließt? Per USB oder esata?
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
e-Sata, wie groß die ist weiß ich nicht und steht auch nicht auf der Verpackung
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. mangelt es nur am Strom? is denn intern alles korrekt verkabelt?
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Ist ein Komplett-PC, an dem ich noch nie rumgeschraubt hab. Der war vor 2 Wochen zur Reparatur weg, aber wegen was anderem.

Jetzt funktioniert sie wieder nicht...
Vllt hat sie ja vorkurzem mal funktioniert, weil ich ein Neustart gemacht hab und sie drangelassen hab, den dann geht sie. Nur wenn man sie während der PC läuft einsteckt klappts nicht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, für mich hört sich das ein bisschen nach nem Stromproblem an, denn esata is ja eigentlich nur ein nach draußen geleitetes Sata... besondere Treber sollten da nicht nötig sein.

Aber vlt. schau auch noch nach windowsupdates, vlt. hat es doch noch damit zu tun.
 
TE
B

Bangheader

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
Aber Strom hat die ja, also die leuchtet und summt, aber es könnte schon sein, weil sie mit Kabel geht.
Treiber könnte aber auch schuld dran sein. Der eine hat ja im Forum geschriben, wie ich zitiert hab, dass er Treiber installiert hat und dass es dann funktioniert hat... :|
 
Oben Unten