Windows Probleme

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Hallo,

habe einen Gaming PC zusammen gebaut und war eben im Begriff Windows 10 zu installieren. Hier erstmal die Komponenten:

Gehäuse, Thermaltake V200 TG
Motherboard, Asus Rog, Strix B550F
Prozessor, AMD Ryzen7 3800XT
Kühler, Alpenföhn Brocken Eco Advanced
GPU, Pallit Geforce RTX2060 Super
Netz, SPC Vero Bronze 700w
Corsair 16GB Dimm
Seagate Platte 2 TB

Mein Problem ist das Windows beim installieren scheinbar nichts erkennt. Wlan wird gar nichts angezeigt.
Werde leider aus dem Gerätemanager nicht schlau.
Ich weiß, sind dürftige Angaben, aber ich habe nicht mal einen Ansatz wie ich vorgehen kann bzw. das nachvollziehbar schildern könnte.

Lieben Gruß
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.773
Reaktionspunkte
5.841
Evtl. ganz dumme Frage:
Schreibst Du das von Deinem "Problem-PC"?

Den PC per LAN-Kabel verbinden geht denn?
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Nein, ich schreibe mit dem Smartphone. Wie soll das auch ohne Verbindung funktionieren.
LAN Kabel habe ich keins. Mittlerweile konnte ich aber eruieren das die aktuellen Treiber vom Motherboard installiert werden müssen. Ohne DVD Laufwerk muss ich diese nun auf einen Stick ziehen und von dort installieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hallo,

habe einen Gaming PC zusammen gebaut und war eben im Begriff Windows 10 zu installieren. Hier erstmal die Komponenten:

Gehäuse, Thermaltake V200 TG
Motherboard, Asus Rog, Strix B550F
Prozessor, AMD Ryzen7 3800XT
Kühler, Alpenföhn Brocken Eco Advanced
GPU, Pallit Geforce RTX2060 Super
Netz, SPC Vero Bronze 700w
Corsair 16GB Dimm
Seagate Platte 2 TB

Mein Problem ist das Windows beim installieren scheinbar nichts erkennt. Wlan wird gar nichts angezeigt.
Werde leider aus dem Gerätemanager nicht schlau.
Ich weiß, sind dürftige Angaben, aber ich habe nicht mal einen Ansatz wie ich vorgehen kann bzw. das nachvollziehbar schildern könnte.

Lieben Gruß
Du musst sicher erst ein paar Treiber installieren, gerade für WLAN. Windows kann ja nicht alle Treiber der Welt schon in den paar GB des Installations-Setups drin haben. Schau am besten Online bei Asus mal nach dem Download und zieh den auf einen USB-Stick, falls du nicht mit dem "Problem"-PC per Kabel online bist: https://www.asus.com/Motherboards/ROG-STRIX-B550-F-GAMING-WI-FI/HelpDesk_Download/
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.892
Reaktionspunkte
3.641
Ich habe auch Motherboard (und GraKa) in der RoG-Ausführung. Bisher da immer gute Erfahrungen gemacht. Wenn bei der Hardware selbst nichts dabei war würde ich einfach mal auf die Asus-Seite in den Support gucken. Die sollten dort alle Treiber gesammelt anbieten. Damit müsste zumindest schonmal alles abgedeckt sein, was sich an Komponenten auf dem Board befindet.

Ahja, hier ist die von deinem Modell: https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-B550-F-GAMING/HelpDesk_Download/
Soweit ich das beim schnellen Überfliegen gesehen habe bietet das Modell aber kein on-board WLAN. Ist jetzt auch nicht so unüblich für einen Gaming Desktop. Meins hat weder WLAN noch Bluetooth.


/edit: Rein für die Grundkomponenten solltest du im Gerätemanager eigentlich nicht groß rumfummeln müssen, solange du die mitgelieferten (oder runtergeladenen) Treiber dazu installierst. Das ist mit Windows 10 um einiges komfortabler geworden, außer es geht um alte oder exotischere Komponenten.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Der Tanz mit den (W-)LAN-Treibern ist so alt wie die Selbstbau-PCs selbst =) Es sollte wirklich reichen sich den LAN- oder WLAN-Treiber von der Herstellerseite zu ziehen und via USB-Stick auf den Rechenknecht zu bringen. Den anderen Käse zieht Windows dann schon noch nach...
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Hab alle Treiber installiert, der aktuellste wifi Treiber war dabei, dennoch kein Wlan.
Kein Signalsymbol unten rechts, in den Netzwerkeinstellungen kein Wlan aufgeführt,
Im GM steht nur "Intel Ethernet Controller (2) I225-V"
Einstellungen > Netzwerk und Internet, auch kein Wlan vorhanden.
Ich kann so Dinger zusammenbauen und verkabeln aber bei Software bin ich der Loser.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.892
Reaktionspunkte
3.641
Hast du denn noch eine separate WLAN-Karte drin?
In der Beschreibung und der Anleitung steht nichts von WLAN-Fähigkeit des Motherboards. Nur normales, kabelgebundenes Ethernet/LAN. Das würde dann ja mit den Netzwerkeinstellungen passen.

Oder übersehe ich da was?
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Also da steht was von Wifi. Ist das kein Wlan?
Ansonsten würde ich eine Wlankarte einbauen.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.892
Reaktionspunkte
3.641
Also da steht was von Wifi. Ist das kein Wlan?
Ansonsten würde ich eine Wlankarte einbauen.
Jupp, Wifi = Wlan.

Hmm. Ich hab die Produktseite und die Anleitung nach wifi und wlan durchsucht, aber das gab keine Ergebnisse. War vielleicht etwas anderes gemeint? Oder eine andere Komponente? Oder ich bin blind - immer eine Option. Hast du da einen Link oder Screenshot?
Zumindest in der Spezifikationsübersicht vom Motherboard steht aber definitiv nichts davon. Da gehe ich einfach mal davon aus, dass du beim Einrichten schon alles richtig gemacht hast aber Funk halt nicht dabei ist.

Wir hatten mal einen Desktop mit WLAN in der Arbeit. Da war sogar eine extra Antenne zum Anschrauben mit dabei. Zum Zocken ist das aber eher weniger geeignet, deswegen fehlt diese Funktion vielleicht bei Gamer Boards. Habe das so oder so aber nur einmal bei dem einen PC gesehen. Ich glaube nicht, dass WLAN Standard ist. Für normale Internetnutzung wäre eine extra Karte vielleicht eine Idee. Je nachdem wo dein Rechner steht ja vielleicht zwingend. Für Multiplayer hat Wifi aber Nachteile gegenüber kabelgebundenem Internet.

/nochmal Edit: es gibt auch Lösungen um Internet über das Stromnetz vom Router zum Rechner zu bringen, solange die im gleichen Stromkreis hängen. Dann könntest du das über entsprechende Stromstecker lösen. Vom Router in die Steckdose, von der Steckdose in's LAN vom Motherboard.
Da kenne ich mich aber nicht aus und kenne auch die Kosten oder Leistung nicht. Da wissen andere sicher besser bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
Also da steht was von Wifi. Ist das kein Wlan?
Ansonsten würde ich eine Wlankarte einbauen.

Wo steht was von WiFi? Dein Board hat keinen onBoard-WLAN. Wenn du einen Stick dafür hast brauchst du nen Treiber vom Hersteller, wenn du nichts angesteckt hast brauchst du erstmal n' Kabel.

\\Edit: Loosa gibt sich hier echt viel Mühe, die wahrscheinlich verdampft...hast du irgendwo an deinem PC SMA-Anschlüsse für WLAN-antennen oder hast du einen WLAN-USB-Stick am PC? Wenn nicht wüsste ich nicht wo ein WiFi-Signal herkommen sollte.
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Moin zusammen,
also in der Beschreibung steht wifi integriert.
Screenshot_20201024-091856_Adblock Browser Beta.jpg
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Netzwerkerkennung war deaktiviert, die Aktivierung änderte aber nichts am Problem. Bin auch etwas irritiert, angeblich gibt es 2 Modelle des Mainboards, mit und ohne Wlan. Bei dem ohne kann man wohl nichts nachrüsten. Kann ich jetzt mit der Karre nicht ins Internet?
Kabel ist nicht möglich, der Router steht in Parterre am Telefonanschluss und der "Rechenknecht" im Zimmer vom Sohnemann auf der oberen Etage, dann noch ganz am Ende. Das sind mal ganz entspannte 20-25 m.

Ich würde ja, um die Sache zu entspannen, wacker ne Wlan Karte kaufen, nur wo soll die hin wenn kein Steckplatz auf dem Mainboard ist?
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Wo steht was von WiFi? Dein Board hat keinen onBoard-WLAN. Wenn du einen Stick dafür hast brauchst du nen Treiber vom Hersteller, wenn du nichts angesteckt hast brauchst du erstmal n' Kabel.

\\Edit: Loosa gibt sich hier echt viel Mühe, die wahrscheinlich verdampft...hast du irgendwo an deinem PC SMA-Anschlüsse für WLAN-antennen oder hast du einen WLAN-USB-Stick am PC? Wenn nicht wüsste ich nicht wo ein WiFi-Signal herkommen sollte.

SMA Anschluss und Stick sind nicht dran.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.773
Reaktionspunkte
5.841
Wie gut ist denn der Empfang allgemein in jenrm Zimmer? Wie viele "Striche" hat man mit dem Handy?
Stand da schon mal ein Pc zum spielen und reichte da die Geschwindigkeit?
Alternative wäre dann noch D-Lan.

//Ah, wurde ja schon vorgeschlagen.
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Wie gut ist denn der Empfang allgemein in jenrm Zimmer? Wie viele "Striche" hat man mit dem Handy?
Stand da schon mal ein Pc zum spielen und reichte da die Geschwindigkeit?
Alternative wäre dann noch D-Lan.

//Ah, wurde ja schon vorgeschlagen.

Ja, der Empfang ist recht gut. Handy hab ich 4-5 Balken. Der Bengel hat vorher einen Acer Nitro 5 gehabt und konnte problemlos zocken.
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Im Bios steht nur:
Intel Lan Controller
Intel Lan OPROM
Kann ich also definitiv von ausgehen das kein Wlan onboard vorhanden ist?
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.892
Reaktionspunkte
3.641
Ist ja fies, dass es vom selben Motherboard zwei Varianten gibt. Da hätten sie wenigstens die Nummer ändern können, damit man nicht durcheinander kommt.
Hast du die Verpackung noch? Da müsste es ja angegeben sein, welche Version du hast. Oder auf der Rechnung?

Aber wenn im BIOS und auch sonst nirgendwo etwas von Wifi auftaucht, fürchte ich du hast das Motherboard ohne erwischt.
Wenn du keinen Steckplatz mehr frei hast würde sich, wie McDrake schon schrieb, ein Wifi-Stick anbieten. Habe damit aber keine Erfahrung.


/edit: Guck mal hinten auf deinen Rechner. Die beiden Motherboards unterscheiden sich bei den Anschlüssen.

Ohne WLAN:
B550F.JPG

Mit WLAN:
B550FWifi.JPG

Das mit Wifi hat über den Audioports zwei extra Anschlüsse für die Antenne (die beim Inhalt des Motherboards auch mit dabei gewesen sein müsste).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Ist ja fies, dass es vom selben Motherboard zwei Varianten gibt. Da hätten sie wenigstens die Nummer ändern können, damit man nicht durcheinander kommt.
Hast du die Verpackung noch? Da müsste es ja angegeben sein, welche Version du hast. Oder auf der Rechnung?

Aber wenn im BIOS und auch sonst nirgendwo etwas von Wifi auftaucht, fürchte ich du hast das Motherboard ohne erwischt.
Wenn du keinen Steckplatz mehr frei hast würde sich, wie McDrake schon schrieb, ein Wifi-Stick anbieten. Habe damit aber keine Erfahrung.


/edit: Guck mal hinten auf deinen Rechner. Die beiden Motherboards unterscheiden sich bei den Anschlüssen.

Ohne WLAN:
Anhang anzeigen 19362

Mit WLAN:
Anhang anzeigen 19363

Das mit Wifi hat über den Audioports zwei extra Anschlüsse für die Antenne (die beim Inhalt des Motherboards auch mit dabei gewesen sein müsste).


Vielen Dank dir.

Damit wäre die Sache geklärt. Die Antennenanschlüsse sind nicht dran.
Da Eigenbau kann ich es vermutlich nicht mal umtauschen. Zweites Problem wäre wenn das Erste nicht bestünde, wie bekommt man den Prozessor vom Sockel? Hat ja einen ziemlich starken Magnet.
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Ohne jetzt extra noch einen neuen Thread zu öffnen. Ich habe noch 3 Steckplätze frei, diese sind beschriftet mit PCIEX1_1 / _2 und _3
Kann man da einen Wlan Adapter einstecken?
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Für Späße bin ich immer zu haben. :-D

Ok, vielen Dank.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.064
Reaktionspunkte
4.452
Zweites Problem wäre wenn das Erste nicht bestünde, wie bekommt man den Prozessor vom Sockel? Hat ja einen ziemlich starken Magnet.
Da ist kein Magnet. :-D Den musst du entriegeln. Über YT kannst du dir da Videos anschauen wie man was macht. Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber wenn du das nicht weiß lass da lieber einen ran der gewisse Ahnung hat.
 
TE
T

Tom2603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2020
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Also als ich den Prozessor am Mainboard angebracht habe fühlte sich das an wie eine Magnetwirkung, der wurde angezogen und ließ sich auch nicht mehr bewegen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also als ich den Prozessor am Mainboard angebracht habe fühlte sich das an wie eine Magnetwirkung, der wurde angezogen und ließ sich auch nicht mehr bewegen.

Also, ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst. Aber beim Einbau muss man ja einen kleinen Hebel am Sockel lösen, dann legt man die CPU ein und macht den Hebel wieder zu. Sobald er zu ist, soll die CPU auch fest drin sein. Und ohne den Hebel vorher zu lösen, kann man die CPU gar nicht einlegen.
 

RichardLancelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
1.318
Reaktionspunkte
79
So eine CPU ist ja auch ziemlich "dicht", wiegt für ihre Größe recht viel. Vielleicht kommt das Gefühl daher.
 
Oben Unten