Festplatte (plötzlich?) laut. Defekt?

Blutrache2oo9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2013
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Festplatte (plötzlich?) laut. Defekt?

Ich habe folgendes Problemchen. Ich habe letzten Monat ein neues Board gekauft, da dies eine schlechte Lüftersteuerung hat, bin ich zurzeit sehr unzufrieden mit der Lautstärke, weil mein CPU-Lüfter auf 1500 rpm rennt. Jetzt wollte ich vorhin mal gucken, ob ich denn meinen PC noch hören würde, wenn es komplett ruhig ist und der CPU-Kühler aus wäre.

Habe ich also den Lüfter aus gemacht, hörte ich was anders. Dachte erst es wäre die GraKa, dann der Gehäuselüfter, dann ein andere. Irgendwann hatte ich alle Lüfter aus und der PC war immer noch laut. Dann dachte ich schon es wäre das Netzteil, bis ich irgendwann auf die Festplatte kam. Ich weiß nicht, aber irgendwie hatte ich sie nie so laut in Erinnerung, oder sie wurde von anderen Sachen überschattet.

Wenn alles komplett ruhig ist in der Wohnung, der CPU-Lüfter aus ist, kann ich die Festplatte sofort hören. Ist fast so laut wie mein CPU-Kühler mit 1500 rpm und hört sich auch ähnlich an.

Die Festplatte wird nächsten Monat 2 Jahre alt. Ich habe jetzt CrystalDisk mal runtergeladen und das zeigt mir eine Laufzeit von 8200 Stunden an, beim Zustand steht gut, bei 35 Grad. Ich habe nichtmal auf Silence geachtet, aber kann doch nicht sein, dass die Festplatte das lauteste Bauteil am Pc ist??? Ist das bei euch auch so? Besitze übrigens eine Hitachi Dekstar 7k1000.C 1TB

Ich kann jetzt nicht genau sagen, ob sie jetzt schon immer so laut war, oder ob sie jetzt lauter geworden ist, zumindest ist sie mir bis heute noch nie aufgefallen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.763
Reaktionspunkte
5.973
Das ist schwer zu sagen - es gibt Platten wie die WD Black, die oftmals stark vibrieren, und wenn die Platte dann wiederum "ungünstig" im Gehäuse platziert sind, geht das ans Gehäuse weiter, und dann brummt das ganze Gehäuse mit und wird echt extrem laut. Trotzdem kann die Platte dann problemlos ihre normale Lebenszeit erreichen. Vlt. experimentier mal mit nem anderen Platz für Platte, oder ne Schraube fester andrehen, oder auch weniger feste. Du kannst die auch mal testweise unten ins Gehäuse einfach reinlegen und was weiches unter die Platte legen, ob die Platte selbst auch trotzdem schon laut ist oder ob es erst durch das Gehäuse verstärkt wird.

Auch kann es sein, dass das Geräusch schon immer so war, es aber wegen einer anderen, leiser gewordenen Komponente nun erstmals auffällt. Was hast Du denn alles gewechselt?

Wenn es aber eher was "kratzendes" ist und bei Zugriff vlt sogar auch aus der Entfernung ratternd zu hören ist und nicht nur ein leises Klicken, dann hört sich das nach einem nahenden Plattentod an.
 
TE
B

Blutrache2oo9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2013
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Vibrieren tut sie leider nicht, es ist wohl wirklich nur die Drehscheibe. Es hört sich halt fast so an wie ein Lüfter.

Ich habe ein Gehäuselüfter gewechselt der sehr laut war, zudem hatte ich damals den CPU-Kühler auf 1000 rpm gedrosselt, was hier mit dem neuen scheiß Board leider nicht mehr geht. Der ist auch ziemlich laut, wenn ich den anhalte, hört man nur noch die Festplatte, ich würde sogar fast behaupten die Festplatte ist noch lauter.

Jetzt muss ich wohl den CPU-Kühler wechseln wegen mangelnder Drosselung des Boards und eine neue Festplatte muss her, sind auch wieder 80 Euro, Geld was ich lieber in eine neue Grafikkarte investieren würde. Ein gedämmtes Gehäuse kostet auch etwas über hundert.

Es nervt echt. Höre hier grad über Youtube normal Musik für die Uhrzeit und man hört den blöden PC. Niemals gedacht, dass ´ne Festplatte so laut ist, jetzt weiß ich warum sich manchmal die Leute beschweren, bezüglich Lautheit.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.763
Reaktionspunkte
5.973
Also, ich kenne keine Platte, die man das normale Drehen der Platte so hören kann, dass man es sogar beim YouTube-Hören noch merkt, außer wenn man echt nah an die Platte rangeht. In dem Fall könnte man das "Sirren" der Platte schon hören, aber ne HDD ist ja normalerweise ca 5ßcm von Dir weg UND hinter der Gehäusefront, wo die Schallwellen nur sehr abgeschwächt noch durchkommen.

Oder isses vlt ein SEHR hoher, fiepender/surrender Ton, und der Rest vom PC ist echt MEGA-leise, so dass der Ton zwar nicht laut ist, aber einfach "auffällt" ? Bei mir rauscht der PC ganz leise vor sich hin. Wenn ich 2m weggehe, hör ich nicht mehr, ob er an ist. Ich hatte mal einen Lüfter von BeQuiet, der ein gaaaaanz wenig "surrte" - das war nicht laut, ich könnte zuerst nicht mal lokalisieren, woher es kam - erst als ich den Lüfter testweise mal anhielt, hatte ich den Übeltäter. Aber die Art des Geräusches vermischte sich mit dem Rest und kam grad nachts dann deutlich durch und nervte mich. Manchmal ist ein superleises Fiepen 100x störender als ein deutliches Brummen oder auch umgekehrt...

Aber ne HDD war noch nie lauter als meine Lüfter, außer beim Zugriff. Geschweige denn so laut, als dass ich das bei Ton aus den PC-Boxen dann trotzdem noch hören würde, selbst nachts, wenn alles nochmal leiser hat.


Wie gesagt: ich kann jetzt nicht einschätzen, wie laut das nun ist, was du als "laut" empfindest - vlt. wäre der Sound für 99% der User an sich unhörbar, vlt. hört man die Platte aber selbst mit 80 Jahren aus 5m Entfernung noch deutlich - aber was du sonst noch machen kannst: bau die Platte mal wie gesagt an einer anderen Stelle ein, stell auch das PC-Gehäuse mal in einem etwas anderen Winkel hin, denn manchmal strahlt ein leiser Ton halt zufällig genau zum User und wirkt viel lauter, als er ist. Das würde helfen, wenn die HDD normal-laut ist und Du lediglich sehr anspruchsvoll/empfindlich in Sachen Lärm. Ansonsten stimmt aber mit der HDD evlt wirklich was nicht.


Kannst Du den Sound denn aufnehmen?
 
TE
B

Blutrache2oo9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2013
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Also, ich kenne keine Platte, die man das normale Drehen der Platte so hören kann, dass man es sogar beim YouTube-Hören noch merkt, außer wenn man echt nah an die Platte rangeht. In dem Fall könnte man das "Sirren" der Platte schon hören, aber ne HDD ist ja normalerweise ca 5ßcm von Dir weg UND hinter der Gehäusefront, wo die Schallwellen nur sehr abgeschwächt noch durchkommen.

Oder isses vlt ein SEHR hoher, fiepender/surrender Ton, und der Rest vom PC ist echt MEGA-leise, so dass der Ton zwar nicht laut ist, aber einfach "auffällt" ? Bei mir rauscht der PC ganz leise vor sich hin. Wenn ich 2m weggehe, hör ich nicht mehr, ob er an ist. Ich hatte mal einen Lüfter von BeQuiet, der ein gaaaaanz wenig "surrte" - das war nicht laut, ich könnte zuerst nicht mal lokalisieren, woher es kam - erst als ich den Lüfter testweise mal anhielt, hatte ich den Übeltäter. Aber die Art des Geräusches vermischte sich mit dem Rest und kam grad nachts dann deutlich durch und nervte mich. Manchmal ist ein superleises Fiepen 100x störender als ein deutliches Brummen oder auch umgekehrt...

Aber ne HDD war noch nie lauter als meine Lüfter, außer beim Zugriff. Geschweige denn so laut, als dass ich das bei Ton aus den PC-Boxen dann trotzdem noch hören würde, selbst nachts, wenn alles nochmal leiser hat.


Wie gesagt: ich kann jetzt nicht einschätzen, wie laut das nun ist, was du als "laut" empfindest - vlt. wäre der Sound für 99% der User an sich unhörbar, vlt. hört man die Platte aber selbst mit 80 Jahren aus 5m Entfernung noch deutlich - aber was du sonst noch machen kannst: bau die Platte mal wie gesagt an einer anderen Stelle ein, stell auch das PC-Gehäuse mal in einem etwas anderen Winkel hin, denn manchmal strahlt ein leiser Ton halt zufällig genau zum User und wirkt viel lauter, als er ist. Das würde helfen, wenn die HDD normal-laut ist und Du lediglich sehr anspruchsvoll/empfindlich in Sachen Lärm. Ansonsten stimmt aber mit der HDD evlt wirklich was nicht.


Kannst Du den Sound denn aufnehmen?

Ne, um es aufzunehmen ist es zu leise, zumindest für mein altes Handy. An einen Defekt glaube ich auch nicht, da die Platte läuft wie immer.
Auch eine Positionsänderung, bzw das Umsetzen der Platte brachte nichts.

Von der Lautstärke her ist mir die Platte bis jetzt nie aufgefallen, allerdings hatte ich auch einen lauten Gehäuselüfter vorher drin. Vllt bin ich wirklich nur Geräuscheempfindlich, bzw achte auch zu sehr drauf, ich habe leider keinen Vergleich.

Ich werde mir jetzt wohl eine SSD kaufen, wenn ich mal in Ruhe was schauen möchte, stöpsel ich die Festplatte einfach ab.

Danke für Deine Hilfe.
 
Oben Unten