Far Cry 4 ohne weibliche Spielfigur - Ubisoft mit Begründung

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 4 ohne weibliche Spielfigur - Ubisoft mit Begründung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Far Cry 4 ohne weibliche Spielfigur - Ubisoft mit Begründung
 

NeroOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
312
Reaktionspunkte
11
Die Menschen haben doch langeweile, jetzt muss man sich schon rechtfertigen wenn in dem Pc-Game keine weibliche Hauptrolle dabei ist. Aber sonst gehts euch noch gut? Muss es ja! Sonst hätte man nicht solche Probleme!
Ich wurde köstlich amüsiert, danke... :)
 

Hellraiser64

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2008
Beiträge
23
Reaktionspunkte
4
Wenn ich ehrlich bin verstehe ich den ganzen Rummel um die Entscheidung, ob ein Mann oder eine Frau die Hauptrolle spielt, nicht.
Das wäre ja so, als ob man Sylvester Stallone vorwerfen würde, beim Casting von The Expendables Männer zu bevorzugen.
Im Endeffekt muss das Teil doch Spaß machen, und da ist es egal, durch wessen Augen man blickt.
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.214
Reaktionspunkte
110
Geht es jetzt wirklich um den Hauptcharakter? Liest sich für mich so als gäbe es keine einzige Frau im Spiel.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.549
Reaktionspunkte
8.700
Wenn ich ehrlich bin verstehe ich den ganzen Rummel um die Entscheidung, ob ein Mann oder eine Frau die Hauptrolle spielt, nicht.
Es geht ja nicht um die eigentliche Entscheidung, sondern um die Begründung.

Sicher braucht man für Frauen andere Aminationen und Synchronisationsstimmen als für Männer - aber gerade eine weltbekannte Firma wie Ubisoft sollte doch die eine oder andere Standard Animations Vorlage vorrätig haben - die werden ja wohl nicht für jeden Titel extra erstellt.
Und einen Synchronsprecher braucht man für männliche Charaktere auch - wo ist also das Problem?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Meine These dazu ist ja, das die Meldung im Zusammenhang mit AC5 steht
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Ist mir egal ob ich Männlein oder Weiblein steure, ich seh eh nur 2 schwebende Hände mit ner Knarre :B
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
In MMORPGs spiele ich lieber Frauen, weil mir
1. Die Outfits besser gefallen...ja, nur im virtuellen Leben.
2. Nach wie vor die Leute anders begegnen mit einem w. Char
3. Die Character-Modelle schöner anzusehen sind, als diese Kästen auf 2 Beinen (aka männlicher Held)

In einem Ego-Shooter ist es allerdings sowas von egal. Vor allem, wenn man den Char ausschließlich aus der Ich-Perspektive sieht (bzw. ja dann nicht sieht^^).
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Mir geht's da ähnlich, aber im Prinzip ist es egal.

Weibliche Heldin (Pleonasmus?), gerne. Wenn's passt. "Far Cry 3", mit wahlweise Liza als Spielfigur, hätte wohl nicht funktioniert.
Oder die Story besser gemacht. Ich meine, wenn nicht Gary Busey sondern Shannon Tweed durchs Bild rennt, bleibt es trotzdem ein B-Movie... :-D
 

fertigo

Benutzer
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
32
Reaktionspunkte
3
Ich bin jetzt dafür, dass es auch geschlechtslose Protagonisten geben muss. In manchen Ländern wird sowas schon offiziell anerkannt, Leute die weder Männlein nich Weiblein sind (war eh vor 1-2 Monaten unlängst eine News). Und bitteschön in allen Hautfarben. Und möglichst in mindestens 3 verschiedenen Altersklassen. Alles andere ist Schubladendenken und gehört angeprangert^^
 
Oben Unten