Far Cry 4: Größe der Spielwelt, Hardcore-Modi und mehr - Neue Details

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 4: Größe der Spielwelt, Hardcore-Modi und mehr - Neue Details gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Far Cry 4: Größe der Spielwelt, Hardcore-Modi und mehr - Neue Details
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Eigentlich wünsche ich mir ja nur eine ähnlich gute Story wie in Teil 3 und abwechslungsreichere Nebenaufgaben, abseits von "Besteige die großen Türme und schalte weitere Regionen frei".

Aber schön zu lesen, dass nicht wieder alles größer werden soll. An sich war FC3 ja umfangreich genug für einen Shooter.
 

Bommel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
111
Reaktionspunkte
11
Ort
Hamburg
Meine Hassliebe. Die Teile 2 und 3 waren teilweise genial und gleichzeitig so schlecht. Bin gespannt.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
5.520
Ort
Fürth
Teil 2 war schlecht, da stimm ich dir zu.
Bei Teil 3 kann ich diese Einschätzung aber nicht teilen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.294
Reaktionspunkte
6.713
Ort
Glauchau
Finde FC3 bislang überhaupt den besten Teil der ganzen Reihe. Eine Haßliebe verbinde ich eigentlich nur mit Teil 2. Geniale Ansätze (Malaria) aber nur halbherzig umgesetzt (ab der 2. Hälfte spielte das keine Rolle mehr), die Straßensperren genial (wenn nicht das ständige Respawning gewesen wäre). Dazu war der Waffenverschleiß ein guter Ansatz (verschärft durch den Wasserkontakt, den man sich bei der Diamantensuche und auch bei verdeckten Angriffen auf 1 oder 2 Camps unweigerlich aussetzte). Die Camps waren genial gelegen und abwechslungsreich. U.a. die Wellblechsiedlung vom Leveldesign her top.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
5.520
Ort
Fürth
Finde FC3 bislang überhaupt den besten Teil der ganzen Reihe. Eine Haßliebe verbinde ich eigentlich nur mit Teil 2. Geniale Ansätze (Malaria) aber nur halbherzig umgesetzt (ab der 2. Hälfte spielte das keine Rolle mehr), die Straßensperren genial (wenn nicht das ständige Respawning gewesen wäre). Dazu war der Waffenverschleiß ein guter Ansatz (verschärft durch den Wasserkontakt, den man sich bei der Diamantensuche und auch bei verdeckten Angriffen auf 1 oder 2 Camps unweigerlich aussetzte). Die Camps waren genial gelegen und abwechslungsreich. U.a. die Wellblechsiedlung vom Leveldesign her top.

Ja, aber wie du schon sagtest, der Respawn hat das ganze Spiel gekillt.
Es fühlte sich mit der Zeit immer mehr wie Arbeit an, weil man immer und immer wieder die selben Posten bekämpfen musste.
Am Ende hab ich mich mehr durchgequält, als das ich noch Spaß dabei hatte.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.294
Reaktionspunkte
6.713
Ort
Glauchau
Genau das ist der Punkt der bei mir FC2 zum KO werden läßt. Die Savanne ist (trotz fehlender Tiere) top. Die Brandentwicklung einfach superb, die KI für damalige Verhältnisse gut. Nur Ubisoft hats halt mit dem Respawning verkackt. Und das hat letztenendes den Spielspaß gekillt. Auch die Frequenz vom Respawning war übertrieben. Kaum war man mit dem Camp fertig und kam kurze Zeit darauf zurück waren alle Gegner wieder da. Einfach nur nervig.
 
Oben Unten