Fallout 4: Rollenspiel ist nahezu fertig gestellt

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.073
Reaktionspunkte
5.522
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 4: Rollenspiel ist nahezu fertig gestellt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Fallout 4: Rollenspiel ist nahezu fertig gestellt
 

Meisterhobbit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
404
Reaktionspunkte
203
Na wollen wir doch schwer hoffen, dass das Ding so gut wie fertig ist! Jetzt noch die letzten Monate bitte, bitte, bitte in ordentliches Bugfixing investieren, dann geht am 10.11. gleich die nächste (hoffentlich nicht schmutzige ;) ) Bombe hoch.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Vier Monate Zeit zur Qualitätssicherung?
 

DarkKnight1993

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
693
Reaktionspunkte
143
Ort
Bützow
Ich bestelle schon lange nicht mehr viel vor... höchstens von Nintendo, aber ich glaube das Ding wird bald auf meiner Bestelliste sein
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Nuklearer Winter 2015/16 bestätigt.

Das Wort heiß Nukular!

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Bei der Größe von Fallout 4 würde ich sagen, daß die 4 Monate auch sicher gebraucht werden, wenn man eine ordentliche Arbeit abliefern will. Außerdem gehen davon ja noch einmal 2-3 Wochen von Gold-Meldung bis Laden drauf wegen Pressung, Logistik etc.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.200
Reaktionspunkte
3.741
Bei der Größe von Fallout 4 würde ich sagen, daß die 4 Monate auch sicher gebraucht werden, wenn man eine ordentliche Arbeit abliefern will. Außerdem gehen davon ja noch einmal 2-3 Wochen von Gold-Meldung bis Laden drauf wegen Pressung, Logistik etc.

naja
das ist ja aber nicht so als wenn die mit QS erst anfangen, wenn das Spiel fertig ist, weswegen das schon eine Arg fragwürdige These ist die da aufgestellt wurde
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Schon klar. Aber die Finish-Bugfixings können ja erst nach der Implementierung aller Missionen, NPC, Orte, Features etc. los gehen. Daß vorher schon Module auf Fehler getestet werden ist klar. Aber das Zusammenspiel aller Faktoren am Ende kann zu neuen Problemen führen, auch wenn die Module für sich allein problemlos und fehlerfrei funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.762
Reaktionspunkte
6.171
Ort
Im Schattenreich ;)
Das ist doch schön, dann können sie sich die nächsten Monate an die Optimierung und auf Fehlersuche machen. Damit wir dort eine gute PC Version bekommen ;)
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Genau so soll eine Präsentation auch ablaufen. Erst zeigen wenn die Entwicklung kurz vor dem Schluss steht.
Somit verringert sich die Chance dass da nachträglich zu viel dran geschnibbelt wird und es auch genau so rauskommt wie es gezeigt wurde.

Ich hasse Ankündigungen von Games die erst in 2+ Jahren vielleicht erscheinen können... :top: Bethesda hat echt nen guten Lauf. Wenn sie jetzt Dishonored 2 nicht vergeigen dann gehören sie zu den besten :top:
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.561
Reaktionspunkte
124
Genau so soll eine Präsentation auch ablaufen. Erst zeigen wenn die Entwicklung kurz vor dem Schluss steht.
Somit verringert sich die Chance dass da nachträglich zu viel dran geschnibbelt wird und es auch genau so rauskommt wie es gezeigt wurde.

Ich hasse Ankündigungen von Games die erst in 2+ Jahren vielleicht erscheinen können... :top: Bethesda hat echt nen guten Lauf. Wenn sie jetzt Dishonored 2 nicht vergeigen dann gehören sie zu den besten :top:

Gebe dir in alles recht aber zu guter lauf ist für die auch nicht gut. Da kommt man auf ideen wie Bezahlmods, dlcs usw... Bei sowas sind die immer die ersten mit :/
 

Solace

Benutzer
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
71
Reaktionspunkte
16
Klingt alles schön und gut, jedoch gibt es eine Komponente welche kaum bis gar nicht angesprochen wurde und scheinbar auch von den Medien schlicht keine Fragen dazu kommen:
Bethesda.net

Wir wissen das SnapMap und Konsolen Mods wohl damit zusammen hängen, jedoch nichts mehr. Also von was reden wird da?
Eine News-/Statistik-Webseite irgendwie verlinkt mit den Games? Ein Launcher? Ein firmeneigener Client? Das Ganze Konto-basiert? Die Spiele daran gebunden? Kommt dies mit einem zusätzlichen DRM-System? Wenn ja, zusätzlich zu Steam analog zu UPlay von Ubisoft? Es könnte so ziemlich alles davon zutrefen oder fast gar nix.

Ich gebe es gerne zu: ich bin ein Bethesda-Fanboy. Vor E3 wär's nicht mal eine Frage gewesen ob ich mir Fallout 4 hole oder nicht und ich will auch nicht der Schwarzmalerei verfallen.
Solange ich jedoch nicht weiss was ich mit Bethesda.net dazu kriege, kommt für mich eine Vorbestellung nicht in Frage.

Also wertes PCGames-Team bitte: wenn Ihr irgendwie die Möglichkeit kriegt, stellt mal dazu ein paar kritische Fragen, so das wir Fakten kriegen.
 
Oben Unten