• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Externe Grafikkarte für Notebooks

emrah

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
141
Reaktionspunkte
0
Externe Grafikkarte für Notebooks

Wolle mal wissen was ihr von externen Grakas haltet!

Ist es Sinvoll?

Hab glaub ich gelesen das nicht die gesamte Leistung der Karte wiedergegeben werden kann, irgendwie mit der Bandbreite oder so soll das zu tun haben!

Hat hier Jemand mehr Ahnung über das Thema?

Hab bisschen rumgegooglet, aber nur alte Berichte gefunden die 2-3 Jahre zurück liegen.


Schönen Abend noch.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Externe Grafikkarte für Notebooks

dass die berichte alle schon 2-3 jahre alt sind zeigt, dass sich das nix durchgesetzt hat. das funktioniert halt nur eingerschärnkt und ist dabei dann auch noch teuer. lohnt sich nicht.
 

Eol_Ruin

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Externe Grafikkarte für Notebooks

Von ASUS gabs mal die ASUS XG Station - ein externes Gehäuse für PCIe-GraKas - allerdings war die per Express-Card Slot angebunden - was nur einem PCIe-1 fach Slot entspricht und dementsprechend jede halbwegs aktuelle Karte auf Schneckentempo bremsen würde.
http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/nvidia/2008/mai/asus_rog_xg_station/

Fujitsu - damals noch Fujitsu-Siemens - hatte mal ein Notebook mit externe Grafikkarte (HD 3870) im Angebot.
Dort wurde die externe Karte über einen eigenen Port angeschlossen der schneller war aks PCIe 1-fach
http://www.notebookcheck.com/Test-FSC-Amilo-Sa3650-Notebook-Amilo-Graphic-Booster.13446.0.html

Allerdings hat sich das - verständlicherweise - nicht durchgesetzt.
 

unterseebotski

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Externe Grafikkarte für Notebooks

Auf der CES 2010 hat ATI eine externe HD 5870 vorgestellt, die mittels eines neuen externen PCIe-Anschlusses angesprochen wird.
Siehe auch hier: PCGH-News

Das Problem wird eher sein, dass die meisten Notebooks mangels fehlender CPU-Leistung nicht in der Lage sind, das Potenzial einer HD 5870 voll auszuschöpfen.

Das sollte aber genau das sein, was du suchst. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Externe Grafikkarte für Notebooks

Auf der CES 2010 hat ATI eine externe HD 5870 vorgestellt, die mittels eines neuen externen PCIe-Anschlusses angesprochen wird.
Siehe auch hier: PCGH-News

Das Problem wird eher sein, dass die meisten Notebooks mangels fehlender CPU-Leistung nicht in der Lage sind, das Potenzial einer HD 5870 voll auszuschöpfen.

Das sollte aber genau das sein, was du suchst. ;)
vor allem müßte mand a auch erstmal ein notebook mit so einem externen PCie-Anschluss haben ;)
 

unterseebotski

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Externe Grafikkarte für Notebooks

Vielleicht gibts ja schon PCIeMCIA-Ports...? :-D

€: Spaß bei Seite, hab gerade entdeckt, dass es den "Expresscard"-Bus gibt, mit dem man wenigstens PCIe 1x ansprechen kann.

Btw: ne HD 5870 an nem alten Notebook würde aber auch gar keinen Sinn machen, mangels CPU-Leistung.
 
Oben Unten