• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

EvE-Online, 100 Interessierte

L3kz

Benutzer
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Website
nsup.blogspot.com
Petra_Froehlich am 30.07.2009 07:56 schrieb:
Hallo,

Es geht nicht um das Berichten als solches. Sondern um das Verhältnis zu andere Spielen. Ich lese hier praktisch nur WoW NEWS von den MMO betreffend, und vielleicht mal etwas über ein neues MMO. Wie auch jemand anders schon gesagt hat, aus der EVE Online Front gäbe es bestimmt einiges neues zu berichten. Und auch in Vanguard Sage of Hereos hat sich einiges neu ergeben. Und das Spiel wäre z.B. schon lange mal einen Nach-Test wert.

Wenn man sich überlegt das sogar eine New York Times ein Artikel über Virtuelle Banken in Eve Online berichtet haben, wollt IHR uns erzählen das wäre keine PC Games NEWS wert?. Aber davon registriert ihr wohl nicht mal etwas. Weil ihr euch nur noch auf WoW konzentriert.


Angenommen, du betreibst eine Sportzeitschrift, den Sportteil der Süddeutschen Zeitung oder das Aktuelle Sportstudio. Wie viele Redakteure, Seiten und Sendezeit würdest du für Bundesliga-Fußball, wie viel für Tennis, wie viel für Schwimmen, wie viel für Radsport, wie viel für Formel 1, wie viel für Boxen und wie viel für Kugelstoßen (ohne jemandem zu nahe zu treten) einsetzen?

WoW, Diablo, GTA, Risen, Anno, Sims, Call of Duty und Crysis sind einige unserer Bundesliga-Vereine, das Interesse ist hier am größten, ergo setzen wir unsere Kapazitäten dafür ein. Sobald sich morgen mehr als 100 Leute für EVE oder Vanguard interessieren, sind wir die ersten, die das ändern -- bei Runes of Magic ging das z. B. relativ schnell. Wir gucken sehr genau, wofür sich die Menschen interessieren.

Offen gestanden haben wir auch keinen Kugelstoß-Experten, der sich in dieser Sportart so gut auskennt wie die Kollegen, die Tennis, Schwimmen, Leichtathletik, Wimbledon und die Tour de France betreuen.

Petra
PC Games
Wir sind für mehr News über EvE-Online und andere MMO's. Das ist kein gebashe gegen Wow, wir wollen nur eine etwas größere Themenvielfalt im Onlinesektor.

Das größte Interesse zeigen wir natürlich wenn wir folgendes Angebot von pcgames.de wahrnehmen:

http://www.pcgames.de/aid,690352/Sie-sind-der-Boss-Beauftragen-Sie-PC-Games-fuer-Sie-zu-arbeiten/PC/Special/

Ich z.B. habe gestern folgende E-Mail verschickt:

Hallo Herr Stangl,

ich lese die PCGames seit etwa 6 Jahren und bin in Ihrem Forum als L3kz registriert. Erst einmal möchte ich sagen: Danke das Sie uns Kunden diesen Service hier anbieten!

Meine Kritik bezieht sich auf die Anzahl der Newsmeldungen für World of Warcraft. An diesen Artikeln selber gibt es nicht das geringste zu beanstanden, allerdings würde ich mir persönlich wünschen das in Zukunft auch vermehrt Augenmerk auf andere MMO's gelegt wird. Beinahe täglich gibt es auf pcgames.de Neuigkeiten zu Wow zu lesen, wohingegen es über das MMO welches ich Spiele dieses Jahr laut News-Archiv nur eine Meldung dieses Jahr gab. Bei diesem Spiel handelt es sich um EvE-Online, meines Wissens ist es nach World of Warcraft und Herr der Ringe Online das drittgrößte non-f2p MMO. Auch bei vielen Spielen die sich nicht mit auf dem Treppchen befinden sieht es schlecht aus.

Ich spreche jetzt nur für EvE, da dies das einzige MMO ist welches ich spiele: Es gab dieses Jahr eine (sehr große) Erweiterung, die nächste kommt mitte August.
Eine große spielergeführte Bank ist nahe am Kollaps weil sie eine große Menge Geld veruntreut haben. Die Anleger ziehen nun panisch ihre Einlagen ab. Kann man so etwas nicht auch, besonders in heutigen Zeiten aufs wirkliche Leben übertragen?
Die Süddeutsche ( http://www.sueddeutsche.de/finanzen/813/473329/text/ )
und die New York Times ( http://www.nytimes.com/2009/06/15/business/15views.html ) haben gezeigt das man kann.

Heute wurde ein neues Video der Entwickler namens "Butterfly Effect" veröffentlicht ( http://www.youtube.com/watch?v=08hmqyejCYU&hd=1 ), welches auf jeden Fall einen Blick wert ist.

All solche Dinge erfährt man nicht auf pcgames.de, dafür aber über zumindest für Außenstehende belanglos erscheinenden Sachen zu Wow. Ich würde jetzt nicht sagen das ich neidisch bin, aber leider sieht es ganz danach aus ^^

Noch eine Kleinigkeit: Die Screenshot von EvE-Online wenn ihr eine News dazu bringt haben mehrere jahre auf dem Buckel. Inzwischen wurden einige Grafikupdates (Implementierung von DirectX 9) vorgenommen. Vielleicht kann man die alten Screenshots bei Gelegenheit ersetzen :)


Das wäre also meine Kritik, sie ist zwar sehr speziell aber ich denke das man sie auch auf andere MMO's übertragen kann. Was aber am wichtigsten ist: Lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie haben eine tolle Website und ein sehr tolles Heft und man kann es niemals allen Recht machen. Und Ihren Usern die Möglichkeit auf diese Art Verbesserungsvorschläge zu äußern ist Top und beweist dass Sie nicht nur auf Klicks aus sind. Ich kann nur noch sagen: Weiter so!


Mit besten Grüßen
 
F

Farragut

Gast
L3kz am 30.07.2009 10:16 schrieb:

ich kann deine kritik nur zu gut verstehen, ich spiele zwar selber noch ab und zu wow, aber mir ist schon oft aufgefallen, das die PCG sich viel zu sehr auf nur wenige spiele konzentriert...nehmen wir alleine die x-sonderhefte zu jeder wow-klasse oder jedem content.update...

aber wie Petra schon richtig sagte, man kann nicht über alles berichten und man konzentriert sich auch zu recht auf populären spiele, weil sonst sucht sich die mehrheit ihre populären-spiele-news eben woanders...

Farra
 

JAK480

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
100 Leute für EVE Online? Das sollte doch locker zu schaffen sein!

1. JAK480 dafür!
 

hayjin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Aber hallo!

Das wär für mich ein Grund die Zeitschrift zu kaufen.

hayjin approves!
 
TE
L3kz

L3kz

Benutzer
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Website
nsup.blogspot.com
JAK480 am 30.07.2009 11:23 schrieb:
100 Leute für EVE Online? Das sollte doch locker zu schaffen sein!

1. JAK480 dafür!

Hey, ich dachte ich wär die Nummer 1 ^^

@ Farragut: Danke für dein Verständniss. Mehr über Spiele wie EvE-Online lesen zu können heisst ja nicht automatisch das die Anzahl der Meldungen über World of Warcraft reduziert werden muss :)

1. JAK480
2. hayjin
3. L3kz/Nere
 

ashnazg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Definitv wäre das ein Grund. :)

+1 weiterer Interessent.

Ash
 

Chu-Lin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.08.2004
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
+1 weiteren Fanatiker with Frickin Lazerbeams :)

Gruß Chu-Lin / JackdeRipper
 

glowhollow

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
auch ich bin ein begeisterter Eve-Online Spieler.

Ich gebe zu, ich bin Gamestar leser, das hat aber auch seinen Grund. Nicht um ihre Zeitung schlecht zu machen, aber ihr voreingenommes, von WOW überzeugte Haltung ist einer der Gründe, warum ich Ihre Zeitung nicht abboniere.

Die Welt der Spiele besteht aus nur mehr als WOW. WOW mag seine Spielerzahlen haben, aber bei dem Mainstream die Blizzard fährt ist das durchaus verständlich.

Eve-Online hat über 300.000 Abonennten, tendenz steigend. Es mag durchaus verständlich sein, daß die Altersgruppe, die sie ansprechen wollen nicht mit der der Eve-Online Spieler übereinstimmt. Schließlich sind hier schon etwas rüstige Spieler unterwegs.

Zudem ist technolgisch gesehen EVE-Online ein Meilenstein, der seines gleichen sucht. Wir reden hier z.Bsp. über 50.000 Spieler auf einem Server.

Wenn Sie natürlich keine Recherchen in diesem Bereich führen, ist klar, das auch vielleicht-Interessierten, der Zugang verwehrt wird.

Eve-Online ist definitiv eine Sektion wert.

Mfg.

Schwester Minotaur
 

EolairOry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Das unterstütze ich auch. Aber wenn ihr schon jemanden EVE testen lasst, dann bitte keinen WoW-Fanboy und testet mindestens 100 Stunden, damit ihr wenigstens einen oberflächlichen Überblick über EVE erhaltet.

Die Zeitschrift PCGames werde ich mir dennoch nicht wieder kaufen, ist mir einfach zu WoW-verseucht.
 

Luteros

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Und noch ein begeisterter Eve Spieler mehr, macht da mal nen gutes Sonderheft zu!
 

RiccDeckard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hier, hier, ich auch .... bitteeeee mehr Eve-News und Artikel in der Zeitung/ auf der HP ....

Ricc Deckard [AE]

P.S.: Evtl könntet Ihr ja mal über eine Kooperation mit dem E-ON Magazin nachdenken, bzw den Vertrieb von E-ON in D.
 

BiAir

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Ich kenne die PcGames jetzt schon seit Anfang an. Eigentlich noch den Ursprung mit PowerPlay.
Aber der Anfangspost enttäuscht mich sehr... abgesehen davon, dass ich diesen ganzen WOW schmarrn schon garnicht mehr wahrnehme.

Viel. sollte ich mal meine Grundhaltung überdenken und "andere" Spielezeitschriften" genauer unter die Lupe nehmen.

+1 ! EvE ftw

o/ fly save
 

DynaSorok

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich bin nicht gegen WoW

aber ich bin für EVE.

Habe selber ein paar Jahre WoW gespielt, aber irgendwann konnte ich keine Elfen mehr sehen (Ist ja auch übelst, als Zwerg mit Elfen gemeinsame Sache machen zu müssen).

Bin jetzt seit Herbst 2006 bei EvE und fühle mich hier wohl, tolles Spiel, tolle Community.

Ich bin mir sicher, das ist das Spiel, das mir vorschwebte, als ich 1980 meine ersten PC zusammen lötete :-D Habe halt nur 1/4 Jahrhundert warten müssen.

Gruß Dyna
 

Bimon-Stud

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
lol mehr als 100 eve-spieler gesucht? den eve-server evtl. nich gefunden?

http://www.eveger.de/page_serverstatus.php

+1 signed für eve-online

Ich kenne Corps (übersetzt ins WOW-Deutsch: Gilden) die haben deutlich mehr als 100 Spieler ...
 

Spitzfeuer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
100% dafür und extra deswegen hier angemeldet weil ich gerne wieder mal einen wirklich interessanten Artikel lesen würde.
Nach meinem Geschmack gibt es viel zu wenig Berichterstattung über Spiele wie z.B.Eve-Online und viel zu viel Preview,Technik,Modding...
Ich spielte seit Anfang der 90er diverse mmorpg´s (EQ,EQ2,AC,DAOC,WOW,AoC,und bin erst über eine ausführlichere Sendung auf GIGA zu EVE gekommen.Nun bin ich endlich das Gefühl los alles bereits gesehen zu haben. Hätte ich Eve nicht gefunden hätte ich wohl aufgehört online zu spielen und nur aus einem einzigen Grund - der Langeweile.

Mfg,
Spitzfeuer
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
Ich brauche keine Sonderhefte oder News über jeden mickrigen Patch, aber was ich nun schon sein langer Zeit erwarte wären aktualisierte Screenshots und vorallem den längst überfälligen Nachtest der das letzte Addon "Apocrypha" beinhaltet, was auf PCGames zur Launchzeit mit KEINEM Wort erwähnt wurde, obwohl EVE eines der größten und ältesten MMOGs da draußen ist... dafür gibt es keine Ausrede :|

Also zählt mich dazu ;)

+1
 

Thunder82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Also als Oberhaupt der Wingz-Family muß ich schon sagen ist es fast schon eine Beleidigung für alle EVE-Online-Spieler, dass PCGames "nur" 100 Stimmen fordert.
Daran sieht man mal wieder dass sie Schreiberlinge der Redaktion keine Ahnung haben oder einfach nur schlecht Infomiert sind über EVE-Online. Ich empfehle ihnen daher mal die deutsche Community-Seite von EVE-Online (www.eveger.de) zu besuchen.
Dann werden sie feststellen wie viele deutsche Spieler EVE-Online hat. Allerdings muß ich auch sagen, dass sich dort nicht alle deutschsprachigen Spieler angemeldet haben.

Auf alle Fälle von uns zwei Stimmen, von mir und von meinem Mann (Den ich in EVE-Online kennen und lieben gelernt habe).
 

hayjin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
zum Thema "Nur 100 Stimmen?": Dass es mehr als 100 begeisterte Eve-Spieler gibt ist ja klar. Die Frage ist viel mehr, ob es 100 evebegeisterte PC Gamesleser gibt ;)

Aber ich denke auch da kommen wir hin.
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
hayjin am 30.07.2009 13:52 schrieb:
zum Thema "Nur 100 Stimmen?": Dass es mehr als 100 begeisterte Eve-Spieler gibt ist ja klar. Die Frage ist viel mehr, ob es 100 evebegeisterte PC Gamesleser gibt ;)

Aber ich denke auch da kommen wir hin.

Sicherlich, fragt sich nur wie lange es braucht OHNE das man in seinen Corp Foren das ganze verlinkt :P

Aber ich denke jetzt haben wir um die 25 zusammen, mindestens das doppelte wirds sicherlich noch werden ;)
 

Timberwolf63

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Eine Zeitschrift oder online-Medium die über EVE berichten?

Da hätte sogar ich Interesse und ich lese im allgemeinen nur die Fachpresse.

100% dafür
 

Glanter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
+ Ein weiterer EVE Fanatiker der sich einsetzt :B

EVE hat einiges mehr zu bieten als WoW (spiele beides zur Zeit -> de.xfire.com/profile/glanter)

WoW ist mehr das Gruppengame, sprich wenn jemand im Raid n Fehler macht stirbt der ganze Raid (naja früher wars mal so).

EVE hat viele Wege (PVE, PVP, Traden, Manufacturing...). Es gibt keinen wirklichen Content wie mans bei WoW kennt, man setzt sich seine eigenen Ziele.
Der Markt ist so riesig dass man nur kleine Bereiche überschauen kann.
Was ganz gut ist, dass man auch Offline besser wird :schnarch:

Bei EVE bin ich momentan beim Traden angekommen (bald PVP) und habe gerade dafür n recycling Tool programmiert.
Habs heute morgen online gestellt, Thread dazu findet man im deutschen EVE Forum.
 

Anhalter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.03.2005
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Als EVE Spieler und PCG Abbonent kann ich nur sagen:

Bitte nicht! Bitte.


Nach Aussage PCG (Petra) gibt es keine Fachmann in der Redaktion, also was bitte sollen wir von einem Artikel oder gar Sonderheft haben? Glaubt ernsthaft irgendwer dass da neue tolle Infos drin stehen werden? Nein.
Wer EVE spielt sucht sich seine Infos selber.

Das einzige das das wir davon haben würden wäre wieder ein ganzer Schwung neuer Spieler, davon wohl die Mehrheit der achso beliebten 'Wo ist denn hier der Klassentrainer'-Fraktion.

EVE wächst seit Launch sehr kontinuitrlich, neuer Content kommt auch mehr oder weniger Regelmäßig hinzu, es gibt jede Menge Guides zum Spiel und wenn man mal wirklich nicht mehr weiter kommt eine extrem Hilfreiche Community.

Also nochmal meine Bitte an die PCG: Schreibt keinen Artikel über EVE. Danke

mfg, Anhalter
 

Aesircorp

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich geb hier auch mal meine Stimme für Eve ab.

Das Spiel hat eindeutig mehr Beachtung verdient. Muß mich aber auch meinem Vorredner anschließen, solang die PC-Games keinen sachkundigen Redakteur in dem Bereich hat, bitte keinen Bericht.

Ansonsten bin ich voll dafür!!!

Gruß
Aes
 

xxeelee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Weg vom Einheitsbrei und ein bisschen Klasse statt Masse!
Klarerweise kann man nicht verlangen dass ein Spiel mit nur ein "paar" hunderttausend Kunden dauerhaft ins Rampenlicht gerückt wird, dennoch wäre hin- und wieder ein bisschen Aufmerksamkeit für dieses einmalige und grandiose MMO sicher nicht verkehrt.

Ich selbst habe mehrere Jahre WoW, AoC, WAR, HdRO, Darkfall usw hinter mir und war nach relativ kurzer Zeit wieder gelangweilt, EVE spiele ich nun seit fast zwei jahren und auch jetzt hab ich immer noch manchmal das Gefühl noch nicht einmal an der Oberfläche gekratzt zu haben (wer kürzlich erst begonnen hat kann mich sicherlich gut verstehen;)).
Die Möglichkeiten die sich bieten sind, genau wie die Spielwelt, um ein Vielfaches grösser als man das aus anderen Spielen gewöhnt ist. Man kann hier Schiffe fliegen die kaum hundert Meter lang sind, oder "Supercapitals" auch Titans genannt, mit weit über 10 km Länge.
Man kann wochenlang durch den Weltraum streifen ohne auch nur ein Sonnensystem zweimal besucht zu haben (die Gefahr zu "platzen" ist allerdings immer gegeben), und kaum jemand der die Anfangszeit überstanden hat kehrt EVE wieder den Rücken zu.
Wer auf der Suche nach einem Spiel mit erheblich mehr Tiefgang als Genrekollegen ist und nichts gegen Science Fiction hat, sollte hier glücklich werden. Doch eines muss man sich von anfang an klar machen, die schiere Masse an Möglichkeiten lässt vorallem am Anfang das Spielerlebnis oft in Arbeit ausarten und die Lernkurve ist in dieser Zeit ziemlich steil. Wen das jedoch nicht stört, der wird mit einer Spielwelt belohnt wie sie düsterer, aufregender und bedrohlicher kaum sein könnte, wen das nicht stört und wer mehr will, der kann auch zum Leader ganzer Allianzen werden die 100+ Sonnensysteme ihr eigen nennen können und wenn er es will ganze Regionen der Spielwelt ins Chaos und in den krieg stürzen. Ingame Politik war noch nie so spannend, PvP nie so aufregend und Taktik niemals wichtiger....
 

MalteorFlamecaller

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe PC-Games Redaktion,

ich kann mich den vielen Vorrednern nur anschliessen die Ihre Haltung ggü anderen MMOs ein wenig kritisieren. Wenn Sie die These aufstellen das das beste MMO auch zwingend das mit den meisten Kunden sein muss, so muss doch ein Chartstürmer wie Lady Gaga auch die beste Musik machen oder? Oder der Golf das beste Auto sein, denn es wird am meisten zugelassen.
WoW wird gehyped wo es nur geht, Anzeigenkunden bringen einer Zeitschrift ebensoviel wenn nicht mehr Geld ein wie die Leser selbst, wer also beide nicht verlieren will lobt die Spiele die Anzeigen bringen. Aus wirtschaftlicher Sicht völlig legitim, aus Journalistischer Sicht etwas fragwürdig.
Die EvE Spieler bilden eine eher erwachsene Community, welche sehr genau und auch feinfülig unterscheiden kann zwischen blinder Propaganda und echter Berichterstattung. So kann ich aus meiner Corporation heraus, welche ich seit nunmehr 3 Jahren leite behaupten, das nicht zuletzt wegen solchem Verhalten die Quote an Lesern der PC Games verschwindend gering sein dürfte. (im übringen zählt meine Corp zu einer der grössten deutschen mit weit über 100 aktiven Spielern)

Eine Berichterstattung also so einseitig und voreingenommen zu gestalten, die jegliche geklaute Innovation die in WoW als "NEU" und "NIE DAGEWESEN" darstellt, ist doch mehr als albern und entbehrt einer wirklichen journalistischen Recherche. Denn das was WoW macht ist nichts anderes als die beliebten und erfolgreichen Ideen anderer Nieschen-MMOs gekonnt in ein mit perfekter Marketingstrategie ausgetsttetes Game zu verpacken. WoW bietet eine solide und gut abgestimmte MMO-Erfahrung, jedoch keineswegs die einzige im Spieleuniversum mit weit über 20.000 MMOs.

EVE ist nur eines der anderen Spiele da draussen und bei weitem kein "naja wir machen nur was über Spiele wo auch mal jemand on ist", schliesslich haben wir hier Corps und Allianzen im deutschprachigen Bereich die mehr als 50.000 Spieler auf sich vereinen, was die onlinezahlen zur EU Primetime und die Anzahl der deutschen Corps mehr deutlich zeigen.

Ich erwarte mir also von einer erwachsenen und reflektierten Games-Zeitschrift mehr als nur ein "dem Hype hinterherlaufen". Das war mal zu Zeiten von PowerPlay anders, da wurde auch mal kritisiert and namhaften Herstellern.

Malteor Flamecaller
Marquie-X Corporation
Atropos Alliance Leader
 
Oben Unten