• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Ernsthaft, Nintendo? Wenn das stimmt, wird die Switch 2 ein Knaller - das hat keiner erwartet

Johannes Gehrling

Redaktionsleiter
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
965
Reaktionspunkte
167
Website
www.pcgames.de
Irgendjemand: Schreibt irgend einen beliebigen Mist über Nintendo.
PCGames Redaktion: Los, da quetschen wir mal wieder fette Clickbait Artikel ohne jeglichen fundierten Hintergrund raus. Weil wir möglichst viele Artikel brauchen. Für die Klicks!
So in etwa stelle ich mir das vor. Oftmals werden heutzutage ja auch einfach Artikel von anderen News Portalen genommen und diese mittels ChatGPT leicht abgewandelt. Wie lang es wohl dauert, bis dass hier auch zum Einsatz kommt?
 
Eure Artikel sind einfach nur noch widerlich. In keiner Überschrift steht mehr irgendein Informationsgehalt: "Dieses Entwicklerstudio hat mit diesem Game eine voll krasse Sache gemacht". Und dann liest man 3 Stunden Copy&Paste Mist bis man zu dem Punkt kommt, wo dann steht, das überhaupt nix krasses passiert ist.

Dieser Artikel hier hat mich denken lassen, dass irgendein total krasses Killer-Feature kommt, was Nintendo ja in der Vergangenheit durchaus schon öfter gezeigt hat. Aber nein, die Killer News ist: "Nintendo hat keine komplett neue Plattform entwickelt, weil die auch nicht völlig behindert sind und bietet natürlich abwärtskompatibilität. Alles andere wäre auf so einer Standalone-Plattform ja wohl auch eine Katastrophe. Und dass man auf aktuellerer Hardware die Grafik verbessern kann, was im einfachsten Fall über höhere Auflösung oder schärfere Texturen geht, ist wohl auch keine News wert. Ich fühle mich beim lesen auf PCGames nicht mehr so beraten wie früher zu Printzeiten, wo ich das Magazin abonniert hatte und mich jedes Mal wie Bolle auf die neue Ausgabe gefreut habe. Was ist auch Euch geworden? Wenn ich dämliches Hype-Gelabert von überdosierten Ritalin-Kindern, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, lesen will, geh ich auf Insta. Tu ich aber nicht. Mir fällt es auch echt schwer, eine meiner Lieblingsanlaufstellen im Internet auf meinem Router zu blockieren, aber leider habe ich mich selbst nicht gut genug unter Kontrolle und kommentiere Euren Mist immer wieder, aber das ist beim besten Willen nicht mehr lesenswert und wie bei einer verflossenen will man es nicht wahrhaben, dass es vorbei ist. Aber ihr habt echt den Knall nicht gehört.
 
Jetzt geh ich in den Birkenwald, denn meine Pillen wirken bald. ;)

Leider sind die sogenannten „News“ Artikel auf PC Games ungefähr so brauchbar wie ein Messer ohne Klinge, bei dem auch noch der Griff fehlt und sind nur noch schwer ertragbar.
Als halbwegs gebildeter Mensch fühle ich beinahe schon körperlichen Schmerz beim lesen und eine Mischung aus Widerwillen und Fremdschämen.
Der Großteil dessen, was hier feilgeboten wird, ist ähnlich einem Unfall, bei dem man nicht hinsehen sollte, aber auch nicht wegsehen kann.
Die schiere Masse an absolut unterirdischem Schund konterkariert dabei auch die durchaus noch guten Artikel und das ist neben der preisgegebenen Lächerlichkeit das eigentliche Hauptproblem.
Es fällt mir schwer zu glauben, dass das keinem Verantwortlichen auffällt.
 
Nach dieser News habe ich nochmal einen Blick auf die Startseite geworfen. Jede Artikelüberschrift verursacht Brechreiz. Für mich reicht es jetzt.

Vielen Dank für die schöne Zeit, der guten Hefte damals und der guten Community. Ich lösche nun meinen Favorit für diese Seite. Nicht dass es hier wen von PCGames interessiert, da ich ja auch kein Abonnement, sondern nur Parasitärer Mitleser bin, aber egal.
 
Jetzt geh ich in den Birkenwald, denn meine Pillen wirken bald. ;)

Leider sind die sogenannten „News“ Artikel auf PC Games ungefähr so brauchbar wie ein Messer ohne Klinge, bei dem auch noch der Griff fehlt und sind nur noch schwer ertragbar.
Als halbwegs gebildeter Mensch fühle ich beinahe schon körperlichen Schmerz beim lesen und eine Mischung aus Widerwillen und Fremdschämen.
Der Großteil dessen, was hier feilgeboten wird, ist ähnlich einem Unfall, bei dem man nicht hinsehen sollte, aber auch nicht wegsehen kann.
Die schiere Masse an absolut unterirdischem Schund konterkariert dabei auch die durchaus noch guten Artikel und das ist neben der preisgegebenen Lächerlichkeit das eigentliche Hauptproblem.
Es fällt mir schwer zu glauben, dass das keinem Verantwortlichen auffällt.
Allein seit heute Morgen ist ja wieder ein ganzer Berg an Müll dazu gekommen. Kannst mir nicht erzählen, dass da Redakteure Artikel schreiben. Wie viele sollen denn da bitte arbeiten, um auf diese Menge zu kommen?
Wie oben schon beschrieben, bekomme ich auch hier immer mehr das Gefühl, als seien die Artikel irgendwie mit Bots zusammengetragen und werden dann veröffentlicht.
 
Allein seit heute Morgen ist ja wieder ein ganzer Berg an Müll dazu gekommen. Kannst mir nicht erzählen, dass da Redakteure Artikel schreiben. Wie viele sollen denn da bitte arbeiten, um auf diese Menge zu kommen?
Wie oben schon beschrieben, bekomme ich auch hier immer mehr das Gefühl, als seien die Artikel irgendwie mit Bots zusammengetragen und werden dann veröffentlicht.
Definitiv habe ich den gleichen Eindruck.
Allerdings wird auch nie seitens der Verantwortlichen auf Kritik eingegangen und noch nie wurde eine Frage dahingehend beantwortet. Im Gegenteil, die Flut an solchen Artikeln wird immer größer.
Dies und das absolute Schweigen darüber, lassen für mich derzeit nur einen einzigen Schluß zu: Die Leser selbst sind PCGames inzwischen völlig egal.
Ds Spielemagazin, dass es mal war, existiert schon längst nicht mehr und ist nur noch eine Fassade für eine schlechte Dauerwerbesendung.
Viele Jahre habe ich das Heftmagazin abonniert, aber das jetzt fühlt sich nur noch nach einem Arschtritt an.
 
Definitiv habe ich den gleichen Eindruck.
Allerdings wird auch nie seitens der Verantwortlichen auf Kritik eingegangen und noch nie wurde eine Frage dahingehend beantwortet. Im Gegenteil, die Flut an solchen Artikeln wird immer größer.
Dies und das absolute Schweigen darüber, lassen für mich derzeit nur einen einzigen Schluß zu: Die Leser selbst sind PCGames inzwischen völlig egal.
Ds Spielemagazin, dass es mal war, existiert schon längst nicht mehr und ist nur noch eine Fassade für eine schlechte Dauerwerbesendung.
Viele Jahre habe ich das Heftmagazin abonniert, aber das jetzt fühlt sich nur noch nach einem Arschtritt an.
Ich für mich habe jetzt den Schluss gezogen, meinen Account zu löschen und die Seite in meiner Firewall zu blockieren, damit ich auch nicht wieder schwach werde. Von dem her, man sieht sich.
 
Sagt mal, was habt ihr denn mittlerweile für ein Schreibstil?
Um den heißen Brei reden ist bei euch wohl Leistungssport. Clickbait Artikel zu veröffentlichen eins nach dem anderen.
Ihr seid mittlerweile echt auf das Niveau von Buzzfeed angekommen.
Wird dringend Zeit, euch wirklich auf allen Channels zu blockieren.
 
Dachte jetzt wunderst, was für ein Feature Nintendo angekündigt hat.
Es ist aber die gleiche Leier die auch schon Anfang 2023 geblubbert wurde.
Ich klicke jetzt nie wieder auf so eine News. Werde meine Informationen lieber von der offiziellen Nintendo Seite nehmen.
Ständig alte Informationen neu aufwärmen, jeder hat mit Abwärtskompatibilität und bessere Leistung gerechnet! Und nicht niemand.
 
Zurück