Elex 2: Neues Open-World-RPG der Gothic-Macher - Debüt-Trailer & erste Infos

CarloSiebenhuener

Videoredakteur
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
84
Reaktionspunkte
80
Wann waren PB Spiele denn optische Hingucker?
Technisch gesehen waren Gothic 1 & 2 schon Top Notch. Eine Open World, frei begehbar und ohne Ladezeiten waren damals 2001 & 2002 der absolute Hammer.
Auch Gothic 3 sah für damalige Verhältnisse fantastisch aus und konnte locker mit Oblivion mithalten.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.643
Reaktionspunkte
713
Technisch gesehen waren Gothic 1 & 2 schon Top Notch. Eine Open World, frei begehbar und ohne Ladezeiten waren damals 2001 & 2002 der absolute Hammer.
Auch Gothic 3 sah für damalige Verhältnisse fantastisch aus und konnte locker mit Oblivion mithalten.
Ich fand die PB Titel technisch eigentlich immer als so etwas wie ein qualitativen Rohdiamanten mit enormen Potenzial, wo der Schliff aber eben hätte besser sein können.
Ich denke das hängt auch mit Teamgröße<>Aufwand des Genres zusammen.

Lt. Björn haben die da ja kräftig gefeilt.
Vom optischen Stil erwürde ich jetzt keine photorealistischen Wunder erwarten, aber in Punkto optische Effekte und Animationen denke ich das sie dort einige Schritte weiter sind.
Die Welt soll ja bei vergleichbarer Größe zu Teil 1 von der Stimmung dichter sein, ich bin gespannt und freue mich.
 
Oben Unten