Dungeon Keeper Mobile - Behörde entscheidet: Keine Bewerbung als Free2Play zulässig

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Dungeon Keeper Mobile - Behörde entscheidet: Keine Bewerbung als Free2Play zulässig gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dungeon Keeper Mobile - Behörde entscheidet: Keine Bewerbung als Free2Play zulässig
 

kidou1304

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
und der nächste Versuch die Spieler abzuzocken ist 100% bereits in der Mache, mit der selben Ausrede in der Hinterhand, sollte das dann auch floppen ;) Als ob die einsichtig werden würden..wers glaubt..
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Früher nannte man das Nepper, Schlepper, Bauernfänger, danach gab es die Kaffeefahrten und jetzt heißt es Free-2-Play :B :-D
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
find ich richtig und schade, daß nicht jedes Gericht in der EU dies so sieht.

Übrigens: EA-Chef Andrew Wilson bezeichnete Dungeon Keeper Mobile als "beschämend". Dem Publisher sei es nicht gelungen, eingefleischte Serienfans für das Smartphone-Spielchen zu begeistern. Außerdem hätte man die Ökonomie im Spiel völlig ...

selten so gelacht bei so einer Unverschämtheit... *lol*
 
Oben Unten