Download - Die Siedler 7: Demo zum Strategiespiel steht zum Download bereit

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706807
 

pcgamesXpert

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
es wäre sicherlich angebracht zu erwähnen, dass der ubi launcher mit dabei ist, und man eine ständige internetverbindung benötigt wie bei ac2!
selbst die demo von siedler 7 ist davon betroffen, ich würd die finger davon lassen. eine dreistigkeit hoch 3 von ubisoft.
 

madace77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
109
Reaktionspunkte
0
AW:

Danke für die Info, somit können sie nicht nur das Spiel, sondern auch die Demo gerne behalten.
 

Rancore

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW:

Warum muss ich für solch ein Spiel und selbst für die DEMO ständig mit dem internet verbunden sein???
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW:

Tolle Demo und ich kann nur sagen, wer sich auf das Spiel gefreut hat wie ich, sollte die Demo spielen!

Aber Vorsicht, kostet natürlich ein wenig der Vorfreude auf das Hauptspiel :9 Was mich angeht, ich konnte aber nicht länger warten und die Demo ist klasse!

DarkWanderer
 

FMEA

Benutzer
Mitglied seit
18.03.2009
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
AW:

lol... dank drm ist die demo dankend abgelehnt ^^
was für bobs
 

Busseo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW:

also was ich mich frage was ihr denn wie ein problem mit dem drm schutz habt --- regt ihr euch jetzt nur auf weil ihr die spiele nicht mehr umsonst zocken könnt --- ich fänd das peinlich --- die Leute reißen sich den arsch auf um spiele so gut wie möglich zu machen und dann so kommen natoll --- am internet kanns ja bei euch nicht liegen wenn ihr euren frust durch kommentare ablasst
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW:

Also das ach so schlimme DRM bei Siedler 7:

Einmal Loginname und Passwort eintippen, der ab dem zweiten Start sowieso automatisch eingelogtgt wird und fertig, schlimm gell?

Also auch ich kann diese aufregung in keinster Weise verstehen oder nachvollziehen. Das ganze läuft völlig problemlos und erfordert nichtmal zusätzliche zeit oder Aufwand.

Von daher, genießt euer Siedler 7 so wie ich und lasst die meckerfritzen meckern.

Während die hier am mimimimimi sind, verbringen wir die zeit mit Spielen :)

DarkWanderer
 

Drinius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
0
AW:

Also das ach so schlimme DRM bei Siedler 7:

Einmal Loginname und Passwort eintippen, der ab dem zweiten Start sowieso automatisch eingelogtgt wird und fertig, schlimm gell?

Also auch ich kann diese aufregung in keinster Weise verstehen oder nachvollziehen. Das ganze läuft völlig problemlos und erfordert nichtmal zusätzliche zeit oder Aufwand.

Von daher, genießt euer Siedler 7 so wie ich und lasst die meckerfritzen meckern.

Während die hier am mimimimimi sind, verbringen wir die zeit mit Spielen :)

DarkWanderer
Klappt das denn auch unterwegs problemlos? Oder wenn die Ubi-Server mal keine Lust haben? Oder man kein DSL hat?
Nurmal so aus Interesse - soll durchaus noch Leute geben, bei denen es so ist (vgl. dazu aktuellen Netzausbauplan der Telekom & Minutenpreise für Nicht-Breitbandtarife)
Und welche Daten werden übertragen und wie werden diese gespeichert/ausgewertet?
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW:

Was interessiert mich unterwegs, ich spiele zu Hause! Und ja, wie ich schonmal jemandem erklärt habe, spreche ich für mich und äißere meine meinung die für meinem Fall gültig ist!

Das bedeutet. Ich habe keinen laptop und spiele immer zu Hause, habe auch nicht vor das zu ändern! Mein Rechner ist immer Online, daher ist der Onlinezwang für mich auch total uninteressant und keinerlei Problem und damit kommen wir zu meiner von dir zitierten Aussage, das ich die Aufregung NICHT verstehe! Mich stört das ganze nicht und als Onlinespieler von WOW, EQ2 und Lotro kenne ich das garnicht anders als das mein Spiel Onlinezwang hat!

Und in genau diesem nämlich meinem Fall, ist dieser aktuelle Kopierschutz kein problem und schränkt den Spielspaß und Genuß in keinster Weise ein.

Denn ich spreche nicht für andere sondern für mich. Also hört bitte auf alles pauschalisieren zu wollen. Wer Zuhause spielt und eh online ist, der soll sich mal keine Gedanken machen und einfach spielen!

Alles Panikmache die völlig überzogen ist.

Weiterhin viel Spaß denen die hier paranoia schieben, eure probleme möcht ich echt mal haben. Und natürlich viel Spaß denen die wie ich einfach spielen und über die Paranoaischieber hier lächeln :)

Eine Leute müssen scheinbar mal dringend lernen, da ses nicht nur eine Meinung gibt sondern es durchaus auch ne Menge Leute da drausen gibt die wie ich denken und die aufregung nicht verstehen und/oder nachvollziehen können! Also lernt Toleranz und hört endlich auf genau alle Meinungen die wie meine aussehen in der Luft zerteissen zu wollen, das könnt ihr nämlich nicht! Wir müssen genauso mit eurem unerträglichen und unendlichen gejammer leben!

DarkWanderer
 

Busseo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW:

tja nja wie angedeutet ist mir der drm auch egal

AC2 hat mir noch gar keine probleme gemacht und macht sau viel spaß

und @ drinius: was hast du denn wie ein problem mit dem internet das du darüber rumjaulen tust so wie ich das sehe hast du auch internet zugang
 

V4der

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.08.2008
Beiträge
10
Reaktionspunkte
3
Ort
Steiermark
AW:

mit ubi-drm, nein danke

mir ist es schon öfters passiert, dass mein dsl für ein paar tage ausgefallen ist.
und dann "darf" ich das spiel im singleplayer nicht spielen? hallo, gehts noch?

für mich ist das ganz einfach: KEIN Spiel mehr von UBISOFT, wenn dieser drm mit "dauer online" dabei ist
 

head2003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
257
Reaktionspunkte
3
AW:

Finde es immer wieder lustig wie vollkommen egal manchen dieser Online-Zwang ist.. Danach kann man dann nur spielen wenn man echte Adresse eingibt, und das wird auch wieder vielen egal sein. Ich glaub manchen wär es sogar egal wenn sie in Ubi-Spiele-Cafe's fahren müsste um dort zu spielen.
 

thefirstsonnyblack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
692
Reaktionspunkte
0
AW:

Hat das Spiel keine Solo Kampagne? Oh man
Siedler war noch nie ein richtiges Online Game.
Das wird zu 100% ein Ladenhüter, da Wette ich.
Sofern der Ahnungslose Käufer davon was weis.
 

DarthDevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
640
Reaktionspunkte
10
AW:

Was interessiert mich unterwegs, ich spiele zu Hause! Und ja, wie ich schonmal jemandem erklärt habe, spreche ich für mich und äißere meine meinung die für meinem Fall gültig ist!

Das bedeutet. Ich habe keinen laptop und spiele immer zu Hause, habe auch nicht vor das zu ändern! Mein Rechner ist immer Online, daher ist der Onlinezwang für mich auch total uninteressant und keinerlei Problem und damit kommen wir zu meiner von dir zitierten Aussage, das ich die Aufregung NICHT verstehe! Mich stört das ganze nicht und als Onlinespieler von WOW, EQ2 und Lotro kenne ich das garnicht anders als das mein Spiel Onlinezwang hat!

Und in genau diesem nämlich meinem Fall, ist dieser aktuelle Kopierschutz kein problem und schränkt den Spielspaß und Genuß in keinster Weise ein.

Denn ich spreche nicht für andere sondern für mich. Also hört bitte auf alles pauschalisieren zu wollen. Wer Zuhause spielt und eh online ist, der soll sich mal keine Gedanken machen und einfach spielen!

Alles Panikmache die völlig überzogen ist.

Weiterhin viel Spaß denen die hier paranoia schieben, eure probleme möcht ich echt mal haben. Und natürlich viel Spaß denen die wie ich einfach spielen und über die Paranoaischieber hier lächeln :)

Eine Leute müssen scheinbar mal dringend lernen, da ses nicht nur eine Meinung gibt sondern es durchaus auch ne Menge Leute da drausen gibt die wie ich denken und die aufregung nicht verstehen und/oder nachvollziehen können! Also lernt Toleranz und hört endlich auf genau alle Meinungen die wie meine aussehen in der Luft zerteissen zu wollen, das könnt ihr nämlich nicht! Wir müssen genauso mit eurem unerträglichen und unendlichen gejammer leben!

DarkWanderer
soso das können wir nicht? ich tus trotzdem :-D

also dann fang ich mal an...
auch ich habe keinen laptop spiele nur zuhause, trotzdem regt mich dieser kopierschutz maßlos auf. um da mal einige gründe zu nennen:
1. er funktioniert nicht, was auch eigentlich von vorneherein klar war, weswegen er
2. vollkommen überflüssig ist und außerdem
3. eine unnötige fehlerquelle ist, wie sich bereits mehrere male seit einführung gezeigt hat weil man
4. nicht spielen konnte weil die server nicht erreichbar waren(insofern geb ich dir recht das der spielspass nicht verringert wird, der kommt schließlich erst beim spielen auf) und
5.mehrfach savegames verloren gingen.
6. ich gezwungen werde einen account anzulegen, was nicht nur nervig ist, sondern mich auch
7. zwingt meine daten zu übermitteln.
8. mein spielverhalten vollstandig überwacht werden kann.
9. meine internetverbindung öfters für mehrere stunden abbricht, wie es sicher einige kennen die auf dem land wohnen(und nein ich will definitiv nicht in der stadt wohnen)
10. ich sowieso nicht zwangsläufig internet habe, es kann durchaus sein das ich mal ne weile gar kein internet habe.
11. es einfach eine riesenfrechheit ist.
12. es einfach das dümmste ist was ich je gehört hab dass man für SP online sein muss.
13. weil der "kopierschutz" raubkopien fördert.
14. man verliert das recht seine spiele verkaufen zu können, was nicht nur eine frechheit ist, sondern laut urheberrecht in deutschland verboten ist. (laut aussage des verbraucherschutz hätte übrigens eine sammelklage dagegen gute chancen auf erfolg)

bleibt noch zu sagen, lieber übertriebenen paranoia als blinde naivität, und natürlich viel erfolg denen die wie ich dagegen rebellieren und über die "nehmt mir meine rechte weg wie ihr wollt ich freu mich drüber" - leute lächeln :)

so zu guter letzt kommen wir noch zum thema toleranz anderer meinungen. da du offensichtlich die meinung andererer, die anderer meinung wie du zu diesem thema sind, als intoleranz gegenüber deiner eigenen meinung siehst, könnte ich natürlich auch zu der auffassung kommen das deine meinung die du hier zum ausdruck bringst, intolerant gegenüber meiner meinung wäre. das ich das aber nicht so sehe hat folgenden grund: wenn ich meine "intolerante" meinung nicht sage und du deine "intolerante" meinung nicht sagst, und wir das ganze mal auf jede meinung zur der es eine gegensätzliche meinung gibt(also kurz gesagt alle meinungen) übertragen, kommen wir schließlich zu dem schluß das wir im sinne der "toleranz" gar keine meinungen mehr sagen, womit wir dann folglich gar keine diskussion mehr führen können.
 

wannaplay

Benutzer
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
AW:

Leute... was soll das denn? Bei Killerspiele und der gleichen werden wir uns einig und hier schlagen wir uns die Köppe ein...

Dem einen passt es nicht, dem anderen ist es egal. Denn auch mir ist es egal, denn jede Form von Code lässt sich umgehen, auch wenn es illegal ist.

Entweder Ihr kauft es euch oder nicht. Zwingt anderen nicht eure Meinung auf und macht das was ihr für am besten haltet.

in diesem Sinne



PEACE
 

Edorado

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.03.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW:

1. er funktioniert nicht, was auch eigentlich von vorneherein klar war
Wieso funktioniert er nicht? Bisher sind alle Spiele mit diesem Kopierschutz ungeknackt, sprich es gibt keinen 100% laufenden Crack !!

2. vollkommen überflüssig ist
Aus Publisher Sicht wohl eher nicht, da bisher alle Spiele vorher cracked wurden und nun wohl dieses Problem beseitigt wurde!

3. eine unnötige fehlerquelle ist, wie sich bereits mehrere male seit einführunggezeigt hat
Klar, aber das muss anscheindend der Kunde mitmachen damit PC Spiele mal endlich nicht mehr raupkopiert werden !! Die Serverausfälle sollen ja auch nur zu einem bestimmten Zeitpunkt 5% betragen ...

5.mehrfach savegames verloren gingen.
Wohl kaum wenn die Spielstände auch offline gespeichert werden !!

6. ich gezwungen werde einen account anzulegen
Nix neues siehe Steam Account ...

9. meine internetverbindung öfters für mehrere stunden abbricht, wie es sicher einige kennen die auf
dem land wohnen(und nein ich will definitiv nicht in der stadt wohnen)
Wieso nutzt du kein UMTS DSL Stick? Teuer sind die Flats nicht (genauso teuer wie normale DSL Flat)

10. ich sowieso nicht zwangsläufig internet habe, es kann durchaus sein das ich mal ne weile gar kein internet habe.
Wie gesagt durch UMTS Sticks wohl nicht mehr ;)

12. es einfach das dümmste ist was ich je gehört hab dass man für SP online sein muss.
bitter aber wirksam gegen Raubkopierer ;)

13. weil der "kopierschutz" raubkopien fördert.
Wenn du ernsthaft wegen dem Online-Zwang dich strafbar machen willst ist das dein Problem ;) Der Kopierschutz legt jedenfalls nicht mehr so schnell Rechner lahm wie offline DRMs

14. man verliert das recht seine spiele verkaufen zu können, was nicht nur eine frechheit ist, sondern
laut urheberrecht in deutschland verboten ist. (laut aussage des verbraucherschutz hätte übrigens eine sammelklage dagegen gute chancen auf erfolg)
Sicherlich sehr doof wenn man merkt das einem das Spiel gar nicht gefällt xD Man sollte sich halt ab sofort gut über Spiele vor dem Kauf informieren und durch Demos testen ... und meistens behält man das Spiel sowieso so lange bis der Kopierschutz durch einen Patch des Publishers enthebelt wird.

Und Rechtlich gesehen sehr wohl zulässig siehe Link: www.gbase.ch/global/news/search/6594/43912.html
 

DarthDevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
640
Reaktionspunkte
10
AW:

1. er funktioniert nicht, was auch eigentlich von vorneherein klar war

Wieso funktioniert er nicht? Bisher sind alle Spiele mit diesem Kopierschutz ungeknackt, sprich es gibt keinen 100% laufenden Crack !!

träum ruhig weiter wenns dir spaß macht, und wenn du willts darfst du auch gerne weiterhin auf die ubisoft-propaganda reinfallen.


2. vollkommen überflüssig ist
Aus Publisher Sicht wohl eher nicht, da bisher alle Spiele vorher cracked wurden und nun wohl dieses Problem beseitigt wurde!


stimmmt aus publisher sicht wohl nicht, aber der grund liegt woanders, zerstörung der gebrauchtmarktes und überwachung und ausspionieren der spieler.


3. eine unnötige fehlerquelle ist, wie sich bereits mehrere male seit einführunggezeigt hat
Klar, aber das muss anscheindend der Kunde mitmachen damit PC Spiele mal endlich nicht mehr raupkopiert werden !! Die Serverausfälle sollen ja auch nur zu einem bestimmten Zeitpunkt 5% betragen ...


ist ja echt süß wie handzahm du ubisoft zitierst. das die serverausfälle nur 5% der kunden getroffen haben wage ich doch stark zu bezweifeln. wie viele es tatsächlich sind werden wir wohl kaum erfahren, aber ich halte 95% auf jeden fall für warscheinlicher als 5%, ganz so viele warens zwar warscheinlich nicht aber hast du wirklich erwartet das ubisoft zugibt das eine große masse der kunden damit probleme hat?


5.mehrfach savegames verloren gingen.
Wohl kaum wenn die Spielstände auch offline gespeichert werden !!


tja das dachte ich auch aber es sieht so aus als würden die offline spielstände automatisch mit den online spielständen überschrieben. jedenfalls gab es eine menge spieler die dieses problem hatte.


6. ich gezwungen werde einen account anzulegen
Nix neues siehe Steam Account ...
steam ist die wurzel allen drm-übels, und da ich auch kein steam spiel besitze, nehme ich mir das recht heraus mich über so etwas aufzuregen.


9. meine internetverbindung öfters für mehrere stunden abbricht, wie es sicher einige kennen die auf
dem land wohnen(und nein ich will definitiv nicht in der stadt wohnen)
Wieso nutzt du kein UMTS DSL Stick? Teuer sind die Flats nicht (genauso teuer wie normale DSL Flat)
zahlt ubisoft meine rechnung? zu deiner information: die sind sogar deutlich teurer als normale flat. außerdem hätte ich mit dem bei mir zuhause gar keine verbindung mehr, habs schon ausprobiert mit nem stick von nem bekannten, heißt ich müsste den zusätzlich zahlen nur um unterwegs spielen zu können. und noch abschließend bemerkt ist auch da ein spielen sinnvollerweise nicht möglich, hast du so ein ding schonmal ausprobiert? weißt du eigentlich wie oft so ein ding verbindungsunterbrechungen hat? mein bekannter hat sogar zuhause teilweise alle stunde ne unterbrechung drin, unterwegs in extremfällen sogar alle 5 minuten.


10. ich sowieso nicht zwangsläufig internet habe, es kann durchaus sein das ich mal ne weile gar kein internet habe.
Wie gesagt durch UMTS Sticks wohl nicht mehr ;)
wie gesagt das ist definitiv keine vernünftige lösung.



12. es einfach das dümmste ist was ich je gehört hab dass man für SP online sein muss.
bitter aber wirksam gegen Raubkopierer ;)
auf die gefahr hin mich zu wiederholen: träum weiter...


13. weil der "kopierschutz" raubkopien fördert.
Wenn du ernsthaft wegen dem Online-Zwang dich strafbar machen willst ist das dein Problem ;) Der Kopierschutz legt jedenfalls nicht mehr so schnell Rechner lahm wie offline DRMs
mag wohl sein, da er ja schließlich noch öfter gecracked, sprich deaktiviert wird xD
andererseits wird es den hackern wieder einmal leichter gemacht, da man ja zwangsläufig nicht mehr einen offline pc nutzen kann. und nein egal welche software du gegen viren etc. nutzt, ein pc mit internetanbindung bleibt trotzdem unsicher. wie hat mein ehemaliger dozent in der vorlesung programmieren immer gesagt, " eigentlich dürfte man gar kein internet benutzen wenn man sicher sein will, sich da reinzuhacken ist ein kinderspiel". und der sollte es schließlich wissen.


14. man verliert das recht seine spiele verkaufen zu können, was nicht nur eine frechheit ist, sondern
laut urheberrecht in deutschland verboten ist. (laut aussage des verbraucherschutz hätte übrigens eine sammelklage dagegen gute chancen auf erfolg)
Sicherlich sehr doof wenn man merkt das einem das Spiel gar nicht gefällt xD Man sollte sich halt ab sofort gut über Spiele vor dem Kauf informieren und durch Demos testen ... und meistens behält man das Spiel sowieso so lange bis der Kopierschutz durch einen Patch des Publishers enthebelt wird.
lol, der einzige weg sich sicher darüber zu informieren ob einem ein spiel gefällt ist doch heute ne raubkopie. dank drm haben schließlich auch noch die videotheken aufgehört pc-spiele zu verleihen. testberichte sind sowieso grundsätzlich subjektiv und demos gibts auch immer mehr und von denen kann man fast nie auf die tatsächliche qalität eines spieles schließen.

Und Rechtlich gesehen sehr wohl zulässig siehe Link: www.gbase.ch/global/news/search/6594/43912.html
nicht unbedingt, das zeigt nur mal wieder wie interpretierbar unsere gesetze komischerweise sind, ob da wohl bestechungsgelder geflossen sind?

im gesetz steht jedenfalls folgendes:

Ein pauschales Weiterveräußerungsverbot versucht, den Erschöpfungsgrundsatz vollständig auszuschalten und läuft daher dem gesetzlichen Leitbild in §§ 17 II, 69c Nr. 3 S. 2 UrhG diametral entgegen. Derartige Weiterveräußerungsverbote sind daher gemäß § 307 I S. 1, II Nr. 1 BGB unwirksam, da sie von der gesetzlichen Regelung abweichen und mit dieser unvereinbar sind[140]. Die Interessen des Urhebers sind mit der Einmalzahlung für die erste Veräußerung abgegolten, des Weiteren darf der vom Gesetzgeber intendierte Schutz der Warenverkehrsfreiheit nicht unterlaufen werden[141]. Insbesondere vermag auch nicht ein besonderes Schutzbedürfnis der Softwareunternehmen gegen unerlaubte Vervielfältigungen ein Weiterveräußerungsverbot zu rechtfertigen[142]. Wenn diesbezüglich angeführt wird, dass Software besonders schutzwürdig sei, da der Kopiervorgang höchst einfach und schnell vonstatten gehe[143], ist dem zum einen entgegenzuhalten, dass mit einem technischen Kopierschutzverfahren versehene Programme schon nicht mehr so einfach in lauffähiger Weise zu vervielfältigen sind. Man würde sich der Wirklichkeit verschließen, wenn man nicht berücksichtigt, dass schon seit etlichen Jahren nahezu jedes kommerzielle Computerspiel mit einem Kopierschutz versehen ist. Zum anderen können die heutigen Möglichkeiten der digitalen Kopie nicht ohne weiteres einseitig zulasten des Käufers eines Produkts gewertet werden. Abs. 107

Gleiches gilt, wenn man das Leitbild des Kaufvertrags heranzieht. Hier ist der Verkäufer gemäß § 433 I BGB zur Verschaffung des Eigentums verpflichtet. Die hieraus resultierenden Rechte des Eigentümers nach § 903 BGB umfassen auch (selbstverständlich) das Recht zur Weiterveräußerung der Kaufsache. Die Verwendungsmöglichkeiten des Eigentümers an der Sache würden jedoch erheblich eingeschränkt, wenn er nicht mehr zur weiteren Veräußerung berechtigt wäre. Hierdurch wird von den gesetzlichen Regelungen in nicht vereinbarer Weise abgewichen und eine Unwirksamkeit nach § 307 I S. 1, II Nr. 1 BGB begründet[144]. Darüber hinaus wird verbreitet auch eine Unwirksamkeit nach § 307 I S. 1, II Nr. 2 BGB bejaht, da ein Verbot der Weiterveräußerung mit dem Eigentumsbegriff des § 903 BGB unvereinbar sei. Es sei die Kardinalpflicht des Verkäufers, dem Käufer Eigentum zu verschaffen[145]. Abs. 108

Bei Geschäften zwischen Verbrauchern und Unternehmern, wie sie hier in aller Regel vorliegen[146], handelt es sich überdies um einen Verbrauchsgüterkauf iSd. § 474 I BGB. Daher kommt es in einem solchen Fall zudem zu einer Anwendung von § 475 I BGB, so dass auch aus diesem Grunde ein pauschales Weiterveräußerungsverbot unwirksam ist[147]. Zum Nachteil des Käufers wird, wie festgestellt, von § 433 BGB abgewichen.
 

Cool-Bird

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
AW:

Zwar hat es die ganze Nacht gedauert sie herunterzuladen, aber ich freu mich drauf.
 

Kaese-frittiert

Benutzer
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW:

Demo startet bei mir nicht, angeblich ist meine
Grafikkarte zu schlecht und hat unter 70mb
Speicher. Ja klar, meine Radeon 4850...Ubisoft
hat sich mal wieder selbst übertroffen.
 
D

danmage

Guest
AW:

Hätte mir durchaus mal die Demo angeguckt. Aber nicht mit Ubischrott-DRM.
Und als ehrlicher Kunde will ich mich schon gar nicht von so einem Konzern gängeln lassen.

Wenn ich etwas kaufe, dann will ich es besitzen und will es spielen wo und wann ich es will (mal ausgenommen Multiplayerspiele wo das Internet oder Lan Sinn macht). Und ich will es auch weiterverkaufen können wenn ich keine Lust mehr auf das Spiel habe. Ich bezahle schließlich viel Geld dafür und bin mit einer eingeschränkten und halbgaren Ware nicht einverstanden.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW:

lol, der einzige weg sich sicher darüber zu informieren ob einem ein spiel gefällt ist doch heute ne raubkopie. [...] testberichte sind sowieso grundsätzlich subjektiv und demos gibts auch immer mehr und von denen kann man fast nie auf die tatsächliche qalität eines spieles schließen. 
 
Sehe ich nicht so.
Klar sind Testberichte subjektiv und jeder hat seinen ganz persönlichen Geschmack bezüglich Spiele, aber gute Tests begründen sehr gut, warum ein Spiel Spass macht und für welchen Spielertyp es geeignet ist, ergo kann sehr wohl nachvollzogen werden, ob ein Spiel Gefallen findet oder nicht - da braucht es keine Raubkopie die denn vollen Spielumfang für lau bietet. ;)
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
AW:

also was ich mich frage was ihr denn wie ein problem mit dem drm schutz habt --- regt ihr euch jetzt nur auf weil ihr die spiele nicht mehr umsonst zocken könnt --- ich fänd das peinlich --- die Leute reißen sich den arsch auf um spiele so gut wie möglich zu machen und dann so kommen natoll --- am internet kanns ja bei euch nicht liegen wenn ihr euren frust durch kommentare ablasst
Oh ich wusste gar nicht das ich Daueronline sein muss um hier mal eben einen Kommentar abzugeben über die Mittagspause.
Dazu hab ich mich zwar schon mehrfach geäussert, aber gerne auch für Dich.
Ich könnte problemlos daueronline sein, registrieren und einen Account für ein Spiel hat mich noch nie gestört da ich meine Spiele nicht weiterverkaufe.
Wenn ich aber dazu genötigt werde ein Spiel, welches ich auch in der Berghütte alleine und ohne Internetanschluss oder in meinem Fall bei meinem Eltern zu Hause, die keinen schnellen Internetanschluss besitzen, nicht spielen kann dann ist das für mich sehr wohl ein Grund aufgebracht zu reagieren und das Produkt zu ignorieren.

Grüsse
 
F

ferrari2k

Guest
AW:

also was ich mich frage was ihr denn wie ein problem mit dem drm schutz habt --- regt ihr euch jetzt nur auf weil ihr die spiele nicht mehr umsonst zocken könnt --- ich fänd das peinlich --- die Leute reißen sich den arsch auf um spiele so gut wie möglich zu machen und dann so kommen natoll --- am internet kanns ja bei euch nicht liegen wenn ihr euren frust durch kommentare ablasst
Die Industrie braucht mehr Käufer wie dich, die alles schlucken, was ihnen vorgesetzt wird.
Nur weil DU Internet hast heißt das ja noch lange nicht, dass Ubis Server AUCH online sind. Oder hast du das Debakel um SH5 + AC2 schon vergessen?
Und jetzt komm mir nicht mit "das wird schon nicht passieren". Es ist passiert und Ubi hat es eindeutig vermasselt, da vernünftig drauf zu reagieren.
Echt abartig, dass du jedem Kritiker unterstellst, dass sie nur umsonst an die Spiele kommen wollen.
Nur weil die Entwickler sich den Arsch aufreißen muss das Spiel ja nicht gut werden. Wenn die Zeit nicht ausreicht, weil der Publisher Druck macht, kann der Entwickler da auch nichts mehr reißen. Sieht man ja an SH5, verbuggt bis zum geht-nicht-mehr. 
 

Anakreon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
13
Reaktionspunkte
6
Ich kann folgendes sagen. Ich besitze nicht eine einzige Kopie irgendeines Spiels, sondern ausschließlich Originale. Im Schnitt kaufe ich im Jahr 10 bis 12 neue Titel. Daneben spiele ich HDRO bzw. seit kurzem nach einer 2 jährigen Pause WoW.

Ich gebe zu. Ich bin traurig und auch ein wenig neidisch auf die Siedler 7 Spieler. Es ist sicherlich ein super Spiel. Und wer der Meinung ist, die Einschränkungen von Ubisoft (Onlinezwang) ist in Ordnung und er kann damit leben, ist das grundsätzlich hinzunehmen.

Ich habe für mich entschieden, dass ich diesen Schritt nicht mitmachen möchte.
Als Kunde habe ich mir schon viel bieten lassen, was den "angeblichen Kopierschutz" betrifft. Das Maß ist voll für mich.

Ich habe nichts gegen eine Onlineregistrierung. Sicherlich ist die Koppelung eines Spiels an einen Account immer unvorteilhaft, da ich aber noch nie ein Spiel weiterverkauft habe, wäre dieses grade noch hinzunehmen. Aber der Onlinezwang eines Games außerhalb der MMO-Spiele ist nicht hinnehmbar. Der Grund dafür liegt einfach darin, dass ich bei einem Singleplayergame autonom und ohne Drittbestimmung spielen möchte. Ohne Serverausfälle, Serverwartungen, Internetdienstausfällen usw.

Für mich ist der Onlinezwang wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ich denke der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit sollte auch bei Schutzmaßnahmen gelten. Und der ist bei Singlplayerspielen mit Onlinezwang bei weitem überschritten.
 
Oben Unten