Disney+: Streaming-Dienst lockt Kunden mit kostenlosem Jahr

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
685
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Disney+: Streaming-Dienst lockt Kunden mit kostenlosem Jahr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Disney+: Streaming-Dienst lockt Kunden mit kostenlosem Jahr
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
537
Reaktionspunkte
87
Haben die überhaupt genügend Filme/Serien, dass sich das lohnen würde anstatt 2-3x im Jahr einfach für 1Monat zu abonieren?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.870
Reaktionspunkte
4.481
Haben die überhaupt genügend Filme/Serien, dass sich das lohnen würde anstatt 2-3x im Jahr einfach für 1Monat zu abonieren?

ernsthafte Frage?

Alle Marvel Filme + (kommende) Serien
Alle Star Wars Filme + (kommende) Serien
Alle Original Disney Produktionen
Alle Pixar Filme
National Geographic Dokumentationen
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
ernsthafte Frage?[...]
Er hat ja nicht ganz unrecht, könnte man machen.

Man müsste halt einfach warten bis die Serien bzw. Staffeln komplett sind, so das man die in einem Rutsch anschauen kann. Disney+ scheint ja die Methode wie HBO & Co. zu verfolgen, also das die einzelnen Episoden einer Serie im wöchentlichen Rhythmus kommen. D.h. es könnte sich durchaus lohnen eine Weile zu warten und dann Binge-Watching zu betreiben.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.457
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Ist für uns doch zunächst eh nicht relevant, weil Disney+ in Deutschland erst irgendwann 2020 an den Start geht.
Bis dahin hat sich abgesehen von altem Content sicher auch schon einiges von dem neuen Material angesammelt.
 
R

Robertius

Gast
Irreführender Titel. "Disney Streaming-Dienst lockt amerikanische Fanclubmitglieder mit Rabattmöglichkeit" wäre besser gewesen, hätte aber wohl deutlich weniger Klicks gebracht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
Er hat ja nicht ganz unrecht, könnte man machen.

Man müsste halt einfach warten bis die Serien bzw. Staffeln komplett sind, so das man die in einem Rutsch anschauen kann. Disney+ scheint ja die Methode wie HBO & Co. zu verfolgen, also das die einzelnen Episoden einer Serie im wöchentlichen Rhythmus kommen. D.h. es könnte sich durchaus lohnen eine Weile zu warten und dann Binge-Watching zu betreiben.

die Frage ist dann aber Blöd gestellt, weil man halt eher nach Neuen Krams fragen sollte, weil so besteht deren Katalog aus mehr als einem Zugpferd, einem Exklusivtitel und Uralten Gameshows, siehe Lox
Alleine die Untergegangenen Titel die heute kein Schwein mehr kennt wie Taran und der Zauberkessel

Abgesehen davon sollte man so auch nicht mal den Punkt unerwähnt lassen, dass wenn man Kinder oder von mir aus auch Jüngere Geschwister hat, Durch den ganzen Krempel das leider ein Instant Win ist
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ernsthafte Frage?

Alle Marvel Filme + (kommende) Serien
Alle Star Wars Filme + (kommende) Serien
Alle Original Disney Produktionen
Alle Pixar Filme
National Geographic Dokumentationen
Nix für ungut, aber die "alten" Filme kennen die meisten eh schon, und die jeweils neuen: dafür muss man echt nicht ein Jahresabo haben, außer vlt. man echt an ALLEM interessiert... Die Serien interessieren vlt nicht jeden, und selbst wenn doch: dann kauft man sich die Staffel vlt trotzdem lieber auf DVD, auch wenn man sie dann halt erst ein paar Monate oder ein Jahr nach der Erstausstrahlung schauen kann. Das ist bei Pay-TV-Sendern ja auch nicht anders. ;)

und Dokus interessieren auch nicht unbedingt jeden.

Die Frage ist halt auch, was es kostet.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Irreführender Titel. "Disney Streaming-Dienst lockt amerikanische Fanclubmitglieder mit Rabattmöglichkeit" wäre besser gewesen, hätte aber wohl deutlich weniger Klicks gebracht.

Finde ich nicht. Da steht "kostenlos", also in Gänsefüßchen - da kann man sich doch denken, dass man nicht einfach ein Jahr ohne irgendwelche anderen Verpflichtungen gratis bekommt.
 
R

Robertius

Gast
Finde ich nicht. Da steht "kostenlos", also in Gänsefüßchen - da kann man sich doch denken, dass man nicht einfach ein Jahr ohne irgendwelche anderen Verpflichtungen gratis bekommt.

Der Bericht wurde wohl bearbeitet, hier im Thread oben in AndreLinkens Post steht es nämlich noch 2 mal ohne die ". Aber selbst mit " muss ich da nicht draus schlussfolgern, dass es für Deutsche gar nicht geht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Aber selbst mit " muss ich da nicht draus schlussfolgern, dass es für Deutsche gar nicht geht.
Das stimmt, aber man muss auch nicht davon ausgehen, dass es für Deutsche geht, nur weil in D darüber berichtet wird. Es ist halt eher ne News a la "interessant, was die versuchen, um Kunden zu gewinnen", und wenn sie das in den USA machen werden, könnte es ja auch in anderen Ländern möglich sein.

In die Schlagzeile passt halt auch nicht immer alles rein, daher ja die Kurzusammenfassung direkt am Anfang. Man sollte da nicht immer direkt denken, der Autor habe mit einer Überschrift einzig und alleine nichts anderes als "clickbait" im Sinn, das nervt nämlich echt... ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
naja, ist ja nicht so als wenn es nicht unmöglich wäre per am. Kreditkarte und VPN sich auch das Angebot zu holen, grade weil diese Methode auch soooo exotisch ist und häufiger als man denkt, daher ist das "mimimi aber nicht für Deutschland" tatsächlich weniger berechtigt als man glauben würde
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.458
Reaktionspunkte
7.116
Man sollte da nicht immer direkt denken, der Autor habe mit einer Überschrift einzig und alleine nichts anderes als "clickbait" im Sinn, das nervt nämlich echt... ;)

natürlich ist es clickbait. und ja, das nervt. die leser werden absichtlich hinters licht geführt. nichts anderes ist die intention solcher headlines.
 
R

Robertius

Gast
Das stimmt, aber man muss auch nicht davon ausgehen, dass es für Deutsche geht, nur weil in D darüber berichtet wird. Es ist halt eher ne News a la "interessant, was die versuchen, um Kunden zu gewinnen", und wenn sie das in den USA machen werden, könnte es ja auch in anderen Ländern möglich sein.

In die Schlagzeile passt halt auch nicht immer alles rein, daher ja die Kurzusammenfassung direkt am Anfang. Man sollte da nicht immer direkt denken, der Autor habe mit einer Überschrift einzig und alleine nichts anderes als "clickbait" im Sinn, das nervt nämlich echt... ;)

Für mich ist die ursprüngliche Schlagzeile ohne die " der Inbegriff eines Clickbaits, aber mittlerweile sind manche Leute wohl einfach abgehärtet. Ich habe auch noch ne kürzere Schlagzeile: Disney+: Streaming-Dienst lockt US-Kunden mit Rabatten.

naja, ist ja nicht so als wenn es nicht unmöglich wäre per am. Kreditkarte und VPN sich auch das Angebot zu holen, grade weil diese Methode auch soooo exotisch ist und häufiger als man denkt, daher ist das "mimimi aber nicht für Deutschland" tatsächlich weniger berechtigt als man glauben würde

Nicht jeder hat eine Kreditkarte, nicht jeder will noch einen brauchbaren VPN Dienst bezahlen, nicht jeder ist fit in der Materie, nicht jeder hat Lust auf rechtliche Grauzonen, denn das wird auch bei Disney sicher gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Ich könnte mir problemlos per VPN ein Netflix Premium Abo für 1,19 Euro per Türkei VPN machen, ich zahle trotzdem lieber 11,99.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.561
Reaktionspunkte
8.704
naja, ist ja nicht so als wenn es nicht unmöglich wäre per am. Kreditkarte und VPN sich auch das Angebot zu holen, grade weil diese Methode auch soooo exotisch ist und häufiger als man denkt, daher ist das "mimimi aber nicht für Deutschland" tatsächlich weniger berechtigt als man glauben würde
Also soll man dann zusätzlich zu den (späteren) Streamingabokosten dann noch Kreditkartengebühren und ein VPN Abo zulegen ... macht das Angebot ja direkt viel attraktiver.
nicht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
ich sage nicht das man es machen SOLL
Ich sage das es Leute jetzt schon machen

u.a. dafür um sich Zeuchs früher anzuschauen
 
Oben Unten