Die Siedler: Königreiche von Anteria - Die 8 wichtigsten Unterschiede zu Die Siedler 7- Mit Video

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Siedler: Königreiche von Anteria - Die 8 wichtigsten Unterschiede zu Die Siedler 7- Mit Video gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Die Siedler: Königreiche von Anteria - Die 8 wichtigsten Unterschiede zu Die Siedler 7- Mit Video
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
668
Reaktionspunkte
58
Dieser Artikel mit den 10 wichtigsten Unterschieden ist eine gute Möglichkeit, den Lesern das neue Spiel näher zu bringen und vermeidet dennoch eine Redundanz zur Enthüllung im Heft, welches daher lesenswert bleibt - schön gemacht! :)

Was ich mich aber nach wie vor frage, ist wen BB befragt hat, wenn ich das hier lese:

Im Gegensatz zu vielen anderen Aufbau- und Echtzeit-Strategiespielen müsst ihr keine Sorge haben, dass missgünstige Mit- und Gegen-Spieler euer Königreich in Schutt und Asche legen oder eure Siedlung eine Naturkatastrophe heimsucht: Was ihr euch mühsam aufgebaut habt, macht kein anderer wieder kaputt - ein vielfach geäußerter Wunsch, den die Blue-Byte-Designer immer wieder von Siedler-Fans zu hören bekamen.

Wenn man die Beiträge im offiziellen Ubisoft Forum liest hört sich der Tenor der Spieler dort anders an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Armi2k5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
11
Ort
Bremen
Wo ist das gute alte Aufbauen von Gebäuden? Wo sind die Träger die Materialien zu der Baustelle bringen? Anstatt das gute alte Feeling von Siedler zu nehmen klatschen die Gebäude einfach so dahin.


Dennoch sieht es sehr interessant aus vor allem das mit den Helden und dem Koop. Dauer Online juckt mich nicht! :D
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
668
Reaktionspunkte
58
Ahja, beim Klick auf das Video im Artikel startet bei mir nichts - habs mit drei verschiedenen Browsern probiert!
Das Videolink ÜBER dem Artikel dagegen funktioniert. :)
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
Klingt furchtbar und sieht aus wie ein Die Siedler Online 2. MOBA-Kämpfe, keine Träger, keine Armeen, kein langsamer Aufbau der Gebäude, keine Spielstände, dazu fürs Bauen, Forschen und Crafting wichtige Gegenstände, die man sich langsam verdienen muss (Mikrotransaktionen, ick hör dir trapsen!), Facebook-Spiel-Features ("Beschleunige die Produktion deiner Freunde!" = Bettel darum, dass dir jemand hilft, wenn du nicht stundenlang warten oder Geld für Buffs ausgeben willst!) und ein Menüdesign, das an ein billiges Browserspiel erinnert. Furchtbar, furcht-bar! Es ist außerdem bezeichnend, dass Blue Byte nichts aus dem Online-Debakel von Die Siedler 7 und Sim City gelernt hat. Ich fress einen Besen, wenn das bei Release alles reibungslos funktioniert.
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
668
Reaktionspunkte
58
Klingt furchtbar und sieht aus wie ein Die Siedler Online 2. MOBA-Kämpfe, keine Träger, keine Armeen, kein langsamer Aufbau der Gebäude, keine Spielstände, dazu fürs Bauen, Forschen und Crafting wichtige Gegenstände, die man sich langsam verdienen muss (Mikrotransaktionen, ick hör dir trapsen!), Facebook-Spiel-Features ("Beschleunige die Produktion deiner Freunde!" = Bettel darum, dass dir jemand hilft, wenn du nicht stundenlang warten oder Geld für Buffs ausgeben willst!) und ein Menüdesign, das an ein billiges Browserspiel erinnert. Furchtbar, furcht-bar! Es ist außerdem bezeichnend, dass Blue Byte nichts aus dem Online-Debakel von Die Siedler 7 und Sim City gelernt hat. Ich fress einen Besen, wenn das bei Release alles reibungslos funktioniert.
Da frage ich mich, warum solche Meinungen wie deine nicht direkt in der Preview im Heft zugelassen werden.
Deine Argumente sind schließlich vollkommen berechtigt und spiegeln sicherlich einen großen Teil der Leser wider.
Im Artikel wurde das Spiel aber von vorne bis hinten hochgelobt.


War es Teil der Exklusiv-Abmachung, dass keine negativen Ansichten in die Preview durften?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
Petra hat das Spiel angeschaut und die Vorschau geschrieben. Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Meinungen :)
 
TE
Petra_Froehlich

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Da frage ich mich, warum solche Meinungen wie deine nicht direkt in der Preview im Heft zugelassen werden.
Deine Argumente sind schließlich vollkommen berechtigt und spiegeln sicherlich einen großen Teil der Leser wider.
Im Artikel wurde das Spiel aber von vorne bis hinten hochgelobt.
War es Teil der Exklusiv-Abmachung, dass keine negativen Ansichten in die Preview durften?


Huh? Auf den acht Seiten wird doch an etlichen Stellen - zum Beispiel gleich zu Beginn des Artikels und in den Interviews - auf die Online-Problematik hingewiesen, inkl. möglicher DLCs usw..

Wollte mich bei diesem Artikel auf die gesehenen/erlebten Fakten beschränken und nicht spekulieren.

Petra
PC Games
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Klingt furchtbar und sieht aus wie ein Die Siedler Online 2. MOBA-Kämpfe, keine Träger, keine Armeen, kein langsamer Aufbau der Gebäude, keine Spielstände, dazu fürs Bauen, Forschen und Crafting wichtige Gegenstände, die man sich langsam verdienen muss (Mikrotransaktionen, ick hör dir trapsen!), Facebook-Spiel-Features ("Beschleunige die Produktion deiner Freunde!" = Bettel darum, dass dir jemand hilft, wenn du nicht stundenlang warten oder Geld für Buffs ausgeben willst!) und ein Menüdesign, das an ein billiges Browserspiel erinnert. Furchtbar, furcht-bar! Es ist außerdem bezeichnend, dass Blue Byte nichts aus dem Online-Debakel von Die Siedler 7 und Sim City gelernt hat. Ich fress einen Besen, wenn das bei Release alles reibungslos funktioniert.
Ist mir beim Anschauen auch alles negativ aufgestoßen. Frag mich sogar eher, ob das nicht ein F2P Spiel ist? Einen Shop Button gibt es ja wohl schon im UI. Also mit dem alten Siedler Spielprinzip hat das wirklich nichts mehr zu tun. Sieht eben aus wie ein Browserspiel. Und diese Abenteuer sehen auch sehr lieblos und langweilig aus. Wollen die Entwickler das RTS Genre aktiv töten oder wie?
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
668
Reaktionspunkte
58
Huh? Auf den acht Seiten wird doch an etlichen Stellen - zum Beispiel gleich zu Beginn des Artikels und in den Interviews - auf die Online-Problematik hingewiesen, inkl. möglicher DLCs usw..

Wollte mich bei diesem Artikel auf die gesehenen/erlebten Fakten beschränken und nicht spekulieren.

Petra
PC Games
Ist schon OK, das sollte jetzt auch kein Angriff auf deinen Artikel sein. :)
Dennoch klang für mich deine Preview so, als ob dem neuen Spiel sehr aufgeschlossen bist und auch gegen die Mechanik, dass man mit Champions in Arena-Instanzen kämpft statt sich gegenseitig zu bekriegen nichts einzuwenden hast.

Peter Bathge ist da offensichtlich anderer Meinung. ;)
Aber wie gesagt: Vielleicht mal eine Kolumne oder ein "Streitgespräch" in eine Ausgabe bringen - in der Siedler Community wird das Ganze momentan auch sehr zwiespältig betrachtet und das würde das dann wohl sehr gut widerspiegeln.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Ahja, beim Klick auf das Video im Artikel startet bei mir nichts - habs mit drei verschiedenen Browsern probiert!
Das Videolink ÜBER dem Artikel dagegen funktioniert. :)
Musste auch lange suchen.
Sollte wohl noch geändert werden.
 
TE
Petra_Froehlich

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Ist schon OK, das sollte jetzt auch kein Angriff auf deinen Artikel sein. :)
Dennoch klang für mich deine Preview so, als ob dem neuen Spiel sehr aufgeschlossen bist und auch gegen die Mechanik, dass man mit Champions in Arena-Instanzen kämpft statt sich gegenseitig zu bekriegen nichts einzuwenden hast.

Peter Bathge ist da offensichtlich anderer Meinung. ;)
Aber wie gesagt: Vielleicht mal eine Kolumne oder ein "Streitgespräch" in eine Ausgabe bringen - in der Siedler Community wird das Ganze momentan auch sehr zwiespältig betrachtet und das würde das dann wohl sehr gut widerspiegeln.

Die meisten Neuerungen finde ich sehr gut und sinnvoll und nachvollziehbar, beispielsweise das Thema "Perfekte Produktionsketten". Bzgl. der Arena-Kämpfe wird es extrem darauf ankommen, wie sehr sie den Siedel-Aufbau-Spielfluss unterbrechen oder harmonisch eingebunden sind. Die Siedler-Serie hat eine lange Historie an unterschiedlichsten Militär-Mechaniken, und weder bei Siedler 2 noch bei den Nachfolgern war diese indirekte Steuerung inkl. hohem Glücksfaktor optimal. Jetzt eben PvE statt PvP - das muss man dann in der Praxis sehen, für eine seriöse Beurteilung ist es mE noch etwas zu früh.

Wenn Peter der Look der Benutzeroberfläche nicht gefällt oder er eine Facebook-Komponente suggeriert - fair enough. Ich find das Interface sehr gelungen, weil es übersichtlich und dezent ist und weite Teile der Spielgrafik nicht verdeckt. Aber das ist Geschmackssache - über die sich m. E. nicht wirklich erkenntnisreich streiten lässt. Die Online-Komponente ist was anderes...diese Diskussion wird Blue Byte bis zum Release und weit darüber hinaus begleiten.

Petra
PC Games
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
hmmm also Siedler 7 fand ich spitze. Selbst online gegen andere Spieler war es das erste Siedler das mal richtig gut war. Die älteren waren ja eher so lanparty Spiele mit paar Kumpels.
Habe S7 zusammen mit meiner Freundin gezockt und auch sie war begeistert.

Ob das neue ein Hit wird .... hmm ich weis nicht. Klingt für mich wie ein Browsergame mit "echten" Clienten. Gut jetzt mal nichts überstürzen. Vielleicht wird es ja doch ganz nett.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Der Artikel und das Spiel dahinter sind durchaus interessant. Vielleicht ist genau dieser Fokus auf langfristigen Aufbau die Entwicklung, welche das Genre dringend braucht. Viele der angesprochenen Veränderungen halte ich für richtig. Die Expeditionen mit kleinen Heldengruppen und den entsprechenden Kämpfen sehen interessant aus und das Gezeigte wirkt nicht so als würde es gemächlichere Naturen überfordern.

Momentan bin ich nur skeptisch wenn es um den Onlinemodus geht. In den letzten Jahren gab es immer wieder Launches die wegen Serverproblemen in die Hose gingen, Probleme mit Sicherheitsmaßnahmen und der Serverstabilität.

Abschließend bleibt mir dazu eigentlich nur zu sagen, dass eine Veränderung nur das ist, eine Veränderung. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, hängt von der eigenen Perspektive ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mav99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
204
Reaktionspunkte
121
Ort
zu Hause
Der Online-Zwang macht jegliche Diskussion über andere Features für mich uninteressant.

Ich finde Online-Zwang für ein Single-Player taugliches Spiel prinzipiell inakzeptabel. Es gibt keine "Vorteile" die das rechtfertigen. Optional wäre das ok, als Zwang lehne ich permanente Online-Verbindungen in Spielen die man auch alleine spielen kann prinzipiell ab.

Insofern ist das Spiel unabhängig von allen anderen Neuerungen für mich gestorben...
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.558
Reaktionspunkte
530
DAS IST KEIN SIEDLER!!!!

Schade, vor ein paar Monaten hat das ganze sich noch richtig gut angehört, aber da waren noch keine Details bekannt. :(

Der erste Punkte sind noch Siedler, der Rest der danach kommt gar nicht mehr (Punkt 3 eingeschränkt). Ich will kein Rollplay, ich will kein dauer online! Ich will Gott verdammt nochmal einfach vor mich Hinsiedeln!!!!!!

Das klingt für mich so: Wir nehmen einen Teil Siedler, ein Teil Diablo, ein Warcraft, ach dann können wir ja noch.... aber raus kommt kein SIEDLER.

Das klingt für mich so, das man Gebiet ausbaut, dann erstmal lange Missionen, Kämpfe macht, dann ein Gebiet kauft (warscheinlich sind auch welche zu erobern), dann da wieder bisserl bauen bis alles einmal steht und danach geht es wieder nur um die Helden...

Naja und die Aussage von wegen warum online, da konnte man ja nur schmunzeln: "Weil Siedler online so erfolgreich war und es alle wollten..." Ah ja (Schade EA, hättet besser vor Sim City ein Sim City online rausbringen sollen, dann hättet ihr eine Begründung warum Sim City dauer online sein müsste!)

Schade das die Stadt immer stehen bleibt, dadurch verliert Siedler, einen seiner Urflairs. Man musste jedesmal bei 0 anfangen und immer waren die Bedingungen anders, weil man aufs Gelände achten musste und jedesmal ein anderer Rohstoff fehlte oder knapp war.

Es könnte ein gutes Spiel sein, aber es ist KEIN SIEDLER mehr
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Ich finds ja auch amüsant, dass sie immer von Marktfotschung reden.
Es ist ja logisch, dass viele Leute online spielen wollen, wenn sie die Umfrage bei Siedler Online gemacht haben.
Aber da dies die Fukusspielgruppe ist...

Eigentlich seiht das Game ja ganz nett aus und hat gute Ideen.
Aber wie andere hier auch, habe ich Angst, dass man alleine nicht weit kommt, oder unendlich lange warten muss, bis etwas fertig gestellt wurde.
Ich will mich nicht mit anderen Leuten online messen und ich will auch nicht auf sie angewiesen sein.
Ich will meine persönliche Spielgeschwindigkeit.
Werden die das hinbekommen?

Und da das ganze nur Online läuft, brauchts doch auch einige Server, oder?
Wie werden die bezahlt? Wohl wirklich mit Mikrotransaktionen. Wie sonst?
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
@McDrake : Wie den? Das Spiel klingt wie ein Browsergame. Deine Stadt läuft selbst dann weiter wenn du offline bist. Es wird Booster und ähnlichen müll geben. Eben 1:1 wie bei einem Browsergame. Wahrscheinlich auch noch Pay2Win...
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
528
Reaktionspunkte
87
Im Video sieht das Spiel an sich schon ganz gut aus, wobei ich noch ein wenig skeptisch bin, ob die echtzeit action kämpfe zum Spielspaß beitragen werden. Mir zumindest hat noch kein Spiel in der Richtung gefallen, wo man mehr als 1Helden hat... (Rundenbasierte Kämpfe sehen dabei natürlich vollkommen anders aus)

Ansonsten mag ich Features wie "besuche deine Freunde" auch nicht sonderlich. Erinnern mich immer stark an möchtegern free2play, pay2win spiele. Hab auch die Befürchtung das da einiges mit Mikrotransaktionen machbar sein wird, aber solange noch keine weiteren Infos darüber bekannt sind würde ich mir zumindest von dem was man bisher in dem Video gesehen hat das Spiel wohl holen.
Der Online-Part an sich schreckt mich heutzutage nicht mehr sonderlich ab in einer Welt von always on und ermöglicht gute features, wenn sie den genutzt werden (z.b. könnte man freunden live tipps geben, wie sie ihre siedlung verbessern könnten oder ähnliches). Leider hat man diesbezüglich abgesehen von dem nervigen "besuche deinen Freund und bekomme Produktionsbuffs", was man sich auch hätte schenken können noch nicht viel gesehen.

Sollte sich das Spiel allerdings in die Richtung von Siedler Online und Mikrotransaktionen entwickeln ist die Reihe wohl für mich gestorben :/
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Und da das ganze nur Online läuft, brauchts doch auch einige Server, oder?
Wie werden die bezahlt? Wohl wirklich mit Mikrotransaktionen. Wie sonst?
Eigentlich sollte ja das Geld, das man für den Kauf des Spiels ausgibt, ausreichen. Der Spieler ist doch nicht schuld daran, dass sie den Onlinezwang wählen. Aber man sieht schon im UI einen Shop, also wird es wohl auf Mikrotransaktionen hinauslaufen. Aber wie schon bei ähnlichen Beispielen, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass nach paar Jahren die Server abgeschaltet werden und man hat nichts mehr vom Spiel.
 

Boerbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
9
Reaktionspunkte
1
Wenn ich in dem einem Bild schon den Timer beim Sägewerk sehe, sagt das doch alles aus. Einen Holzstamm verarbeiten in 2 Minuten und 34Sekunden, wenn ich sowas haben will, spiele ich Clash of Clans und nicht Siedler oO
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Eigentlich sollte ja das Geld, das man für den Kauf des Spiels ausgibt, ausreichen. Der Spieler ist doch nicht schuld daran, dass sie den Onlinezwang wählen. Aber man sieht schon im UI einen Shop, also wird es wohl auf Mikrotransaktionen hinauslaufen. Aber wie schon bei ähnlichen Beispielen, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass nach paar Jahren die Server abgeschaltet werden und man hat nichts mehr vom Spiel.
"Eigentlich" ist hier das magische Wort
:P


Könnte jemand von der Redaktion mal nachfragen, ob man das Spiel alleine "durchspielen" kann?
Also kann man auch später Fortschritte erzielen, ohne entweder was mit richtigem Geld zu kaufen, 30 Freunde adden oder 50 Stunden für das nächste Upgrade warten zu müssen?
 
TE
Petra_Froehlich

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
" Könnte jemand von der Redaktion mal nachfragen, ob man das Spiel alleine "durchspielen" kann?
Also kann man auch später Fortschritte erzielen, ohne entweder was mit richtigem Geld zu kaufen, 30 Freunde adden oder 50 Stunden für das nächste Upgrade warten zu müssen?

Es soll explizit nicht so sein, dass man wie bei Siedler Online ein halbes Jahrhundert auf die Fertigstellung von Gebäuden wartet. Dass Transport und Herstellung von Waren ein paar Minütchen dauern, war bei Siedler ja schon immer so - und wenn's nur ein umgesägter Baum ist.

Petra
PC Games
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Wenn ich in dem einem Bild schon den Timer beim Sägewerk sehe, sagt das doch alles aus. Einen Holzstamm verarbeiten in 2 Minuten und 34Sekunden, wenn ich sowas haben will, spiele ich Clash of Clans und nicht Siedler oO

Jo, eben wie bei Siedler Online oder Anno. Sägewerk - holz fertig in 3 Stunden ,33minuten und 19sekunden. Später wird es dann so aussehn das es statt Stunden eben Tage sind. Also ne, das Spiel wird glaub nichts für mich. Das muss dann schon vom gameplay her super sein das ich es mir zulege.

Warum Ubisoft (und auch EA mit ihrem Sim City) immer wieder versuchen neue wege zu gehen verstehe ich einfach nicht. Aber scheinbar ist Anno Online und Siedler Online so erfolgreich das sie diesen schritt nun gehen...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Es soll explizit nicht so sein, dass man wie bei Siedler Online ein halbes Jahrhundert auf die Fertigstellung von Gebäuden wartet. Dass Transport und Herstellung von Waren ein paar Minütchen dauern, war bei Siedler ja schon immer so - und wenn's nur ein umgesägter Baum ist.

Petra
PC Games
Danke!
Dass ein Baum nicht gleich umfällt beim anschauen, ist auch ganz ok und Transport soll auch dauern.
Das ist ja, wie du auch schreibst, ein Grundprinzip der Serie.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Ort
Heidelberg
Die Idee mit dem Online Modus und den Helden ist ja nett gemeint aber für mich sieht das so aus wie: "Lederwams Produktionszeit: 3:29 Stunden verbleibend" "Lagerhaus Stufe 10: 1 Tag 4 Stunden verbleibend" "XxKreatosxX hat Deine Produktion beschleunigt!" -.-
 

Armi2k5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
11
Ort
Bremen
Anscheinend scheint heute ein Presse Embargo gefallen zu sein. Im Ubi Forum findet man Links zu diversen Previews und wie mir scheint kommt das Spiel nicht wirklich gut weg. Shitstorm ich hör dich Tapsen. Im Ubi Forum geht es schon gut zur Sache :D

Umso öfter ich mir das Video anschaue umso mehr muss ich weinen. Was ist nur aus "Die Siedler" geworden. Es ist alles Kaputt.
 

HowdyM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.12.2003
Beiträge
231
Reaktionspunkte
45
Sorry...aber ich kann Peter nur zustimmen. Das wird kein Siedler8, das wird ein etwas verbessertes Siedler online. Und da ich DSO-Spieler bin, werd ich mir das Spiel, wenns so bleibt wie vorgestellt, nicht kaufen.
 
Oben Unten