• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Die PS5 ist nicht genug: Es ist Zeit für einen Handheld, Sony!

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.629
Reaktionspunkte
446
Nein, da läuft natürlich kein Windows. Es läuft ein NT Kern aber der nutzt ganz andere Treiber als Windows. Treiber, die es für Windows schlicht nicht gibt. Microsoft hat die XBox extra so designed, dass es technisch unmöglich ist Windows darauf zu installieren. Deshalb gibt es auch keine einzige Xbox, auf der Windows installiert ist. Es geht schlicht und ergreifend nicht. Siehe zum Beispiel:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und ginge es, würden es natürlich sehr viele Leute tun. Warum treibt Microsoft sonst den Aufwand?
Sagst du bitte Micsofot BEscheid das du mehr weißt als sie selber?

https://www.dualshockers.com/the-xb...s-device-microsoft-hopes-people-will-love-it/

Und weil es ja kein Windows ist, laufen da ja UWP Apps drauf...

https://www.tomshardware.com/news/microsoft-build-xbox-windows-gaming,31509.html

Anders gesagt: da läuft ein Windows drauf, halt nur so abgeschottet und verändert das nicht jeder einfach so rankommt.

Jetzt mal davon abgesehen das das Video nur eins aussagt: Man kann kein Standardwindows drauf installieren, nicht das da kein angepasstes Windows drauf ist.

Es ist ja wohl logisch das Microsoft die Hürden hoch ansetzt das nicht jeder da was selber draufspielen kann. Und anstatt ein komplett neues OS zu entwickeln ist es viel einfacher ein schon vorhandenes zu nehmen und dort und bei der Hardware spezielle Funktionen abzurufen die nur dieses OS hat. In diesem Fall ein verdongeltes Windows.

Das Video erklärt sogar genau was man machen müsste um es zu schaffen ein Standardwindows drauf zu bringen, nur ist diese Hürde halt sehr hoch und bisher nicht geschafft worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1661893802

Gast
Es ging hier um Windows. Aber danke für das Ignorieren. Ich lese Deine Beiträge, bevor ich darauf antworte.
Ich meinte es das dort (Windows) die Bereitschaft eine andere ist so etwas zu probieren als bei Linux ... aber bitte, man kann das ja so verstehen wie man will ! 🤨
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Klar, ich frickel mir mein 8 Euro Aldi-Klinken-Notfall-Headset an den DS4, weil die PS4 mein komfortables Bluetooth Headset nicht erkennt. Und der DS4 verursacht bei mir nach kurzer Zeit Handschmerzen.

Klar interessiert das Leute ohne Gehör und Nervensystem nicht. Oder man hat zu viel Geld und kauft sich halt noch die völlig überteuerte Spezialhardware von minderer Qualität für die PS.
Mir schläft beim zocken mit dem DS4 auch regelmäßig die Hand ein.
Aber wäre das ein allgemeines Problem dann wäre das überall ein Thema und Sony müsste etwas daran ändern. Betrifft aber offenbar nur einzelne und ist für ein Unternehmen wie Sony daher ignorierbar. Das die Unternehmen ihre eigene Hardware verkaufen wollen anstatt das System so zu öffnen damit man alles anschließen kann erklärt sich von selbst. Entweder man akzeptiert das oder man wählt eine andere Plattform.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.617
Reaktionspunkte
521
Das Video erklärt sogar genau was man machen müsste um es zu schaffen ein Standardwindows drauf zu bringen, nur ist diese Hürde halt sehr hoch und bisher nicht geschafft worden.
Das tut das Video nicht. Außer Du empfindest den hypothetischen HAL und den noch allgemeineren Hinweis alle Probleme zu lösen als "genau". Ja, wenn Du es schaffst Windows auf der XBox zu installieren, dann hast Du es geschafft. Anleitung: Löse alle bekannten und noch unbekannten Probleme!

Sagst du bitte Micsofot BEscheid das du mehr weißt als sie selber?
Natürlich zählen sie es in ihrer Statistik fürs Marketing mit. Aber genauso gut könntest Du alle Android Geräte als Liunux-Installationen zählen. Es ist reines Marketing.

https://www.tomshardware.com/news/microsoft-build-xbox-windows-gaming,31509.html

Anders gesagt: da läuft ein Windows drauf, halt nur so abgeschottet und verändert das nicht jeder einfach so rankommt.
Ja, der Windows NT Kern läuft darauf. Dieser verwendet aber nicht einmal das gleiche Dateisystem wie Windows.

Wenn ich Windows schreibe, meine ich Windows XP, Vista, 7, 8, 10 und 11. Also das, was 99,999% darunter verstehen.
Mir schläft beim zocken mit dem DS4 auch regelmäßig die Hand ein.
Aber wäre das ein allgemeines Problem dann wäre das überall ein Thema und Sony müsste etwas daran ändern. Betrifft aber offenbar nur einzelne und ist für ein Unternehmen wie Sony daher ignorierbar. Das die Unternehmen ihre eigene Hardware verkaufen wollen anstatt das System so zu öffnen damit man alles anschließen kann erklärt sich von selbst. Entweder man akzeptiert das oder man wählt eine andere Plattform.
Warten wir es ab. Es war auf jeden Fall sehr auffallend, dass, kaum war das Steam Deck angekündigt, sich plötzlich die AirPods mit der Switch verbinden ließen. Etwas, das davor ein Ding der Unmöglichkeit gewesen zu sein schien.

Richtig ist, dass die Leute die Einfachheit der Konsolen schätzen, aber nicht ihre Einschränkungen. Diese verkomplizieren ja wieder alles.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1649365804

Gast
Klar, ich frickel mir mein 8 Euro Aldi-Klinken-Notfall-Headset an den DS4, weil die PS4 mein komfortables Bluetooth Headset nicht erkennt. Und der DS4 verursacht bei mir nach kurzer Zeit Handschmerzen.

Klar interessiert das Leute ohne Gehör und Nervensystem nicht. Oder man hat zu viel Geld und kauft sich halt noch die völlig überteuerte Spezialhardware von minderer Qualität für die PS.
Also wenn dir der DS4 schon Schmerzen bereitet, dann freue dich schon mal auf das SteamDeck.
Es gibt sooo viele Headsets, die ohne Probleme mit der PS funktionieren und woanders auch…weiß nicht, was du meinst. Kauf dir halt ordentliche Hardware, dann geht das auch. Das kann man übrigens vorher in Erfahrung bringen, ob ein Headset geht oder nicht. Gibt eine Erfindung, nennt sich Internet oder so…hab ich mal gehört…da gibt es solche Informationen sogar gratis. Mit Spezialhardware hat das überhaupt nichts zu tun.

Sag mal, jetzt mal Butter bei die Fische, aber in welcher Blase bist du eigentlich gefangen, bzw. auf welchem Stand der Dinge bist du eigentlich?
 
G

Gast1649365804

Gast
Warten wir es ab. Es war auf jeden Fall sehr auffallend, dass, kaum war das Steam Deck angekündigt, sich plötzlich die AirPods mit der Switch verbinden ließen. Etwas, das davor ein Ding der Unmöglichkeit gewesen zu sein schien.

Richtig ist, dass die Leute die Einfachheit der Konsolen schätzen, aber nicht ihre Einschränkungen. Diese verkomplizieren ja wieder alles.
Das hat mit dem SteamDeck nichts zu tun. Du machst ja gerne das SteamDeck für alles verantwortlich und wenn es keinen Weltfrieden gibt, dann haben nicht genug Leute eins gekauft oder so?
Es funktionieren nicht nur AirPods mit der Switch, alle anderen Bluetooth Headsets auch.
Wireless Headsets mit USB Dongle haben schon die ganze Zeit mit der Switch Docking Station funktioniert..nur zur Info und bevor du wieder was anderes an den Haaren herbeiziehst, ich habe eine Switch ab Tag 1 und nutze so ein Headset an selbiger.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.617
Reaktionspunkte
521
Es gibt sooo viele Headsets, die ohne Probleme mit der PS funktionieren und woanders auch…weiß nicht, was du meinst. Kauf dir halt ordentliche Hardware, dann geht das auch. Das kann man übrigens vorher in Erfahrung bringen, ob ein Headset geht oder nicht. Gibt eine Erfindung, nennt sich Internet oder so…hab ich mal gehört…da gibt es solche Informationen sogar gratis. Mit Spezialhardware hat das überhaupt nichts zu tun.
Hier mal eine Anleitung wie man bis heute AirPods mit der PS5 verbinden muss:

Grusel. Aber wahrscheinlich ist das wieder keine "ordentliche" Hardware. Am besten für jedes Bluetooth-Gerät ein eigener Stick. :-D
Sag mal, jetzt mal Butter bei die Fische, aber in welcher Blase bist du eigentlich gefangen, bzw. auf welchem Stand der Dinge bist du eigentlich?
Die mangelhafte HW-Unterstützung, fehlende Apps und überzogene Preise werden doch ständig bemängelt. Und wenn das alles so toll wäre, dann bräuchte Sony keine Exklusivtitel, weil die Leute sich die PS schlicht auch ohne diese kaufen würden.

Ich sage ja nicht, dass die Besitzer einer PS Idioten sind. Ich besitze selbst eine. Nur zumindest bei mir war das eine bewusste Kaufentscheidung. Mit Abwägung aller Pros und Contras.

Und klar, Sony verlangt wohl Lizenzzahlungen, damit sie HW auf ihren Konsolen verfügbar machen. Und wenn Apple halt nicht zahlt, dann geht es nur über Umwege. Mit dem Kunden als weinenden Dritten. Ist kein schönes Geschäftsmodell.
Es funktionieren nicht nur AirPods mit der Switch, alle anderen Bluetooth Headsets auch.

Meldung vom 16.09.2021. Wann wurde das Steam Deck angekündigt? :rolleyes:

Sprache funktioniert nach wie vor nicht. Möglicherweise ein Bandbreitenproblem. Die Switch ist dafür ja nie ausgelegt gewesen. Und auch eine Twitch-App hat sie nun bekommen. Nach fast 5 Jahren werden plötzlich Selbstverständlichkeiten nachgeliefert.

Ich habe natürlich keine Ahnung, ob das etwas mit dem Steam Deck zu tun hat. Es kann auch Zufall sein. Aber schaden wird es Nintendo im Konkurrenzkampf ganz sicher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1649365804

Gast
Hier mal eine Anleitung wie man bis heute AirPods mit der PS5 verbinden muss:

Grusel. Aber wahrscheinlich ist das wieder keine "ordentliche" Hardware. Am besten für jedes Bluetooth-Gerät ein eigener Stick. :-D

Die mangelhafte HW-Unterstützung, fehlende Apps und überzogene Preise werden doch ständig bemängelt. Und wenn das alles so toll wäre, dann bräuchte Sony keine Exklusivtitel, weil die Leute sich die PS schlicht auch ohne diese kaufen würden.

Ich sage ja nicht, dass die Besitzer einer PS Idioten sind. Ich besitze selbst eine. Nur zumindest bei mir war das eine bewusste Kaufentscheidung. Mit Abwägung aller Pros und Contras.

Und klar, Sony verlangt wohl Lizenzzahlungen, damit sie HW auf ihren Konsolen verfügbar machen. Und wenn Apple halt nicht zahlt, dann geht es nur über Umwege. Mit dem Kunden als weinenden Dritten. Ist kein schönes Geschäftsmodell.


Meldung vom 16.09.2021. Wann wurde das Steam Deck angekündigt? :rolleyes:

Sprache funktioniert nach wie vor nicht. Möglicherweise ein Bandbreitenproblem. Die Switch ist dafür ja nie ausgelegt gewesen. Und auch eine Twitch-App hat sie nun bekommen. Nach fast 5 Jahren werden plötzlich Selbstverständlichkeiten nachgeliefert.

Ich habe natürlich keine Ahnung, ob das etwas mit dem Steam Deck zu tun hat. Es kann auch Zufall sein. Aber schaden wird es Nintendo im Konkurrenzkampf ganz sicher nicht.
Sag mal, was genau willst du der Welt eigentlich mitteilen?
Du schwörst auf Linux…ist ok. Dann leb damit! Beklage dich dann aber nicht über Exklusivität, die Hardware von diversen Herstellern, Software, die es nicht überall gibt, deine lächerlichen iPods und so weiter, solange du dich selbst mit deinem Linux-Murks künstlich einschränkst.
Aber das hat ja wohl bald ein Ende, wenn der Allmächtige höchstpersönlich in Form von G. Newell erscheint und zu uns allen spricht, vom Berg Sinai herabsteigend, das SteamDeck der Welt offenbart. Und siehe, es war gut.
Man sehe mir den Sarkasmus nach, aber dein ewiges mimimi ist einfach nur noch lächerlich.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.617
Reaktionspunkte
521
Sag mal, was genau willst du der Welt eigentlich mitteilen?
Du schwörst auf Linux…ist ok.
Ich hab mir jetzt mal den Spaß gemacht und durchgezählt. "Linux" taucht in diesem Thread bisher 8-mal auf. Kein einziges mal von mir. Doch: einmal, aber da hab ich es aber falsch geschrieben. :eek:

Ansonsten: Bluetooth unterstützt jedes moderne OS. Selbst FreeBSD. Sony und Nintendo beschränken es nur. Wie vieles andere auch.

Dann leb damit! Beklage dich dann aber nicht über Exklusivität, die Hardware von diversen Herstellern, Software, die es nicht überall gibt, deine lächerlichen iPods und so weiter, solange du dich selbst mit deinem Linux-Murks künstlich einschränkst.
Immer dieser autoritäre und Grundton und wieder das L-Wort. Ich verstehe Dich nicht.

Aber das hat ja wohl bald ein Ende, wenn der Allmächtige höchstpersönlich in Form von G. Newell erscheint und zu uns allen spricht, vom Berg Sinai herabsteigend, das SteamDeck der Welt offenbart. Und siehe, es war gut.
Man sehe mir den Sarkasmus nach, aber dein ewiges mimimi ist einfach nur noch lächerlich.
Ich werde dem Steam Deck seine Mängel ganz genauso ankreiden. Die religiöse Überhöhung von technischen Geräten ist nicht mein Ding. Und auch Sarkasmus kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Du ein Bedürfnis hast anderen den Mund zu verbieten. Du musst meine Beiträge doch gar nicht lesen. Und besonders dumm ist es, wenn Du Dich über Dinge ärgerst, die ich gar nicht geschrieben habe. Zum Beispiel über Worte, die mit einem "L" beginnen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.347
Reaktionspunkte
1.718
Sony und ein neues Handheld.. never ever.

Ich glaube, der Handheld Bereich ist eine Nische, den fasst von den Großen nur einer an, und das auch nur über den Hybrid-Weg mittlerweile, nämlich Nintendo. Und Valve erwartet wohl auch nicht realistisch dass ihr Steam Deck ein Massenphänomen wird. Eher wird das einige Clones inspirieren (wobei wer von wem der Clone ist, ist diskussionswürdig, mobile PC basierte dicke Handhelds gab es ja schon vor dem Steam Deck.. Valve optimiert das nach eigenen Gusto und richtet es - natürlich - stark auf Steam aus und versucht sein Glück mit der neuesten Iteration ihres SteamOS und dem Weiterentwickelten Windows/DirectX Kompatabilitätslayer.)

Dass Sony sich freiwillig eine weitere Front aufmacht mit - wieder - einem Versuch einer mobilen Konsole.. glaube ich nicht. Das ist wie gesagt nur noch eine kleine Bubble die das interessiert.. der Rest der Welt ist halt - irgendwie - mit den Smartphones und Co. zufrieden.

Und eine Hybrid Lösung von Sony? Unwahrscheinlich.. so "mal eben" wie im Artikel angesprochen kann man die Titel nicht anpassen denke ich das sie auf dem mobilen Gerät mit geringerer Auflösung usw. laufen, nicht mal eben den ganzen oder auch nur Teile das Back-Catalogs. Und eine weitere parallele Reihe von Titeln entwickeln die optimiert sind für den hypothetischen Handheld? Nachdem man damit schon auf der Vita so seine Mühe hatte? Und dafür noch Thirdparties begeistern?

Kann ich mir nicht vorstellen.


Genau sowas braucht das Land jetzt, eine weitere ständig ausverkaufte Konsole/Handheld...

Sony soll erstmal auf die Reihe bekommen, dass sich JEDER eine PS5 kaufen kann, nicht nur die Superreichen, die die SCALPER Preise bezahlen damit sie endlich eine haben.

Oder solche die sich extra Urlaub nehmen um überhaupt eine winzige Chance zu haben, nur um am Ende wieder leer auszugehen...

Kommt als Problem dazu, aber "auf die Reihe" bekommen sehe ich mal eher anders.. Sony hat angesichts der internationalen Logistik und Chipfertigungsprobleme (die sie selber nicht beeinflussen können, denn viele Teile fertigt nunmal selbst Elektronik Gigant Sony auch nicht mehr selbst, die Zeiten sind lange vorbei) die gleichen Probleme wie alle anderen... Eher ist es im Gegenteil verwunderlich wie viele PS5s sie schon ausliefern konnten, dass sind ja ungefähr die Zahlen wie damals die PS4 im ähnlichen Zeitraum, dass trotz aller Probleme, das spricht eher dafür dass Sony einen derartigen Einfluss hat (und/oder rechtzeitig geplant hat) dass man sich bei den Zulieferern Kontingente sichern konnte.. Da träumen andere Firmen vermutlich nachts von was Sony da hinbekommen hat. Sonst sehe es noch viel ärger aus was die Beschaffbarkeit der PS5 angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Richtig ist, dass die Leute die Einfachheit der Konsolen schätzen, aber nicht ihre Einschränkungen. Diese verkomplizieren ja wieder alles.
Schließe doch nicht nur von dir auf die Masse.
Einschränkungen sind es vielleicht für dich. Was ja auch in Ordnung ist. Dann sind Konsolen einfach nicht die richtige Plattform für dich.
Aber wie gesagt, wäre die Hardwareunterstützung so ein riesen Problem dann wäre das überall ein Thema. Ist es aber nicht. Zumindest hätte ich davon noch nichts mitbekommen.
Fehlende Apps? Was fehlt denn? Die Konsolen sind doch schon zugeschissen mit sämtlichen Müll. Wenn da eine große Nachfrage nach irgendwas bestehen würde dann würden sie es wohl auch einbauen.
Und ja, die Preise im PS Store sind oft ein Thema. Allerdings gibt es da immernoch den Retail und Gebrauchtmarkt. Und damit kommt man auf ähnliche Preise wie bei Steam. Also wo ist das Problem?
 
G

Gast1649365804

Gast
Ich hab mir jetzt mal den Spaß gemacht und durchgezählt. "Linux" taucht in diesem Thread bisher 12-mal auf. Kein einziges mal von mir. Doch: einmal, aber da hab ich es aber falsch geschrieben. :eek:

Ansonsten: Bluetooth unterstützt jedes moderne OS. Selbst FreeBSD. Sony und Nintendo beschränken es nur. Wie vieles andere auch.


Immer dieser Autoritäre und Grundton und wieder das L-Wort. Ich verstehe Dich nicht.


Ich werde dem Steam Deck seine Mängel ganz genauso ankreiden. Die religiöse Überhöhung von technischen Geräten ist nicht mein Ding. Und auch Sarkasmus kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Du ein Bedürfnis hast anderen den Mund zu verbieten. Du musst meine Beiträge doch gar nicht lesen. Und besonders dumm ist es, wenn Du Dich über Dinge ärgerst, die ich gar nicht geschrieben habe. Zum Beispiel über Worte, die mit einem "L" beginnen.
Nein, du missverstehst da was.
Ich frage ja extra, was genau du mitteilen willst….und bitte, SteamDeck (oft eines deiner ersten Schlagwörter, so auch hier ganz zu Beginn), SteamOS, Steam, Valve…das hat natürlich überhaupt nichts mit Linux zu tun…schon klar.
Hast du denn schon dein Exemplar bestellt?
 
G

Gast1649365804

Gast
Schließe doch nicht nur von dir auf die Masse.
Einschränkungen sind es vielleicht für dich. Was ja auch in Ordnung ist. Dann sind Konsolen einfach nicht die richtige Plattform für dich.
Aber wie gesagt, wäre die Hardwareunterstützung so ein riesen Problem dann wäre das überall ein Thema. Ist es aber nicht. Zumindest hätte ich davon noch nichts mitbekommen.
Fehlende Apps? Was fehlt denn? Die Konsolen sind doch schon zugeschissen mit sämtlichen Müll. Wenn da eine große Nachfrage nach irgendwas bestehen würde dann würden sie es wohl auch einbauen.
Und ja, die Preise im PS Store sind oft ein Thema. Allerdings gibt es da immernoch den Retail und Gebrauchtmarkt. Und damit kommt man auf ähnliche Preise wie bei Steam. Also wo ist das Problem?
Vollkommen richtig.
An App-Unterversorgung leiden die Konsolen mit Ausnahme der Switch nun wirklich nicht.
Die wenigsten davon nutze ich. Aber manch einer schon.
Ab und an finde ich die im Vergleich dazu spartanische Switch recht angenehm. Aufs Wesentliche reduziert.
Und wie du richtig sagtest. Wären das alles so große Probleme, dann wäre es auch ein Thema.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.617
Reaktionspunkte
521
Schließe doch nicht nur von dir auf die Masse.
Einschränkungen sind es vielleicht für dich. Was ja auch in Ordnung ist. Dann sind Konsolen einfach nicht die richtige Plattform für dich.
Aber wie gesagt, wäre die Hardwareunterstützung so ein riesen Problem dann wäre das überall ein Thema. Ist es aber nicht. Zumindest hätte ich davon noch nichts mitbekommen.
Fehlende Apps? Was fehlt denn? Die Konsolen sind doch schon zugeschissen mit sämtlichen Müll. Wenn da eine große Nachfrage nach irgendwas bestehen würde dann würden sie es wohl auch einbauen.
Und dann jubeln alle über die Twitch-App und Unterstützung für Bluetooth. Es ist richtig, dass die Leute Einschränkungen hinnehmen. Aber es verkauft auch keiner seine Konsole nur weil plötzlich seine Kopfhörer erkannt werden.

Und eine Konsole ist für mich ein Gerät von vielen. Ich finde diese Einteilung in Konsolenspieler und PC-Spieler merkwürdig. Der Mehrwert eine Konsole liegt für mich darin, dass ich mich nicht um das OS kümmern muss. Trotzdem will ich natürlich, dass es funktioniert. Ansonsten wäre es ja witzlos.
 
G

Gast1649365804

Gast
Und dann jubeln alle über die Twitch-App und Unterstützung für Bluetooth. Es ist richtig, dass die Leute Einschränkungen hinnehmen. Aber es verkauft auch keiner seine Konsole nur weil plötzlich seine Kopfhörer erkannt werden.

Und eine Konsole ist für mich ein Gerät von vielen. Ich finde diese Einteilung in Konsolenspieler und PC-Spieler merkwürdig. Der Mehrwert eine Konsole liegt für mich darin, dass ich mich nicht um das OS kümmern muss. Trotzdem will ich natürlich, dass es funktioniert. Ansonsten wäre es ja witzlos.
Twitch auf der Switch…hab ich nicht mal mitbekommen. Wie wohl die allermeisten Switch User nicht. Weiß nicht, aber beim Jubelschrei waren wohl doch nicht alle dabei.

Klassifizierst du Spieler? Spreche jetzt nur für mich, aber ich nutze viele Plattformen derzeit.
Auch den PC und 6 Konsolen. Und ich kann mich über kein OS beschweren. Sie tun, was sie tun sollen und das tun sie gut.
Fühle mich nirgends eingeschränkt. Ich weiß doch, was die Besonderheiten der einzelnen Plattformen sind und das weiß ich schon vor dem Kauf. Gehe davon aus, dass die übergroße Mehrheit das auch so handhabt.

Kann sein, dass du eine idealisierte Vorstellung von einem „perfekten“ System hast.
Ein System, was alles vereint. Wenn du dem möglichst nahe kommen willst, dann ist es der PC. Aber jeder Hersteller, jeder Produzent von irgendwas, macht dem potentiellen Käufer lediglich ein Angebot, noch dazu ein ziemlich transparentes.
Keiner kauft die Katze im Sack und niemand wird zu irgendwas gezwungen. Deshalb sind die Kaufentscheidungen eines jeden größtenteils ganz bewußt gefällt und mit voller Absicht.
Man kauft, weil man gerade das kaufen will…zum größten Teil.
Der vielleicht enttäuschte Rest, so hart es klingt…spielt in der Masse keine Rolle. Und du kannst auch nicht jedem seine speziellen Wünsche erfüllen oder darauf Rücksicht nehmen.
Aber das Wichtigste ist und bleibt wie gesagt, es sind alles nur Angebote.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Und eine Konsole ist für mich ein Gerät von vielen. Ich finde diese Einteilung in Konsolenspieler und PC-Spieler merkwürdig. Der Mehrwert eine Konsole liegt für mich darin, dass ich mich nicht um das OS kümmern muss. Trotzdem will ich natürlich, dass es funktioniert. Ansonsten wäre es ja witzlos.
Ich brauche diese Einteilung auch nicht. Ich kaufe das worauf ich bock habe und weiß dabei auch vorher worauf ich mich einlasse. Und ich denke das geht den allermeisten genauso.
Es ist halt immer ein persönliches Abwägen. Das perfekte System gibt es nicht.
Ich für meinen Teil nehme bei den Konsolen keine Einschränkungen wahr da ich weder ein Headset noch diese ganzen Zusatz Apps brauche. Und Spiele kaufe ich da auch keine im PS oder MS Store.
Einschränkungen habe ich eher beim PC. Stichwort Retailgames. Trotzdem habe ich mir jetzt wieder einen neuen PC nur fürs zocken zusammengebaut. Da nehme ich diese Einschränkung bewusst in kauf weil ich weiß dass die große Masse beim PC mittlerweile voll auf Downloadgames setzt. Bei den Konsolen geht es wieder um andere Dinge. Aber die kleine Minderheit wird halt ignoriert. Das ist nichts neues.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.499
Reaktionspunkte
2.732
Jetzt ist Deine Meinung zu Die PS5 ist nicht genug: Es ist Zeit für einen Handheld, Sony! gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

Zum Artikel: Die PS5 ist nicht genug: Es ist Zeit für einen Handheld, Sony!


Dir ist ein Fehler im Artikel aufgefallen? Dann zögere nicht uns deine Entdeckung im Feedback-Thread zu Artikeln mitzuteilen.
woher die chips für die produktionen nehmen und nicht stehlen ? schon steam sein handheld wurde verschoben

dazu kommt das sony gebranntes kind ist mit handheld genauso wie sega
sony erholt sich immer noch von nachdem sie 2015 komplett die ps vita zu grabe trugen in usa und eu bereich.

Switch ist ein zu grosser konkurrent dann gabs noch smartphones die immer stärker werden und 2022 noch steam ihr handheld da ist kein platz mehr für sony

anders als switch / steam müsste sony erstmal spiele rausbringen für die ein grund sind es sich zu kaufen und das klappte halt nicht
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.095
Reaktionspunkte
918
Über was sich hier Sorgen gemacht wird... Also alle die meinen eine SPIELE Konsole würde an irgend einem Mangel leiden hat das Prinzip dahinter nicht verstanden.
Wer ein Gerät haben will wo er ALLES drauf machen und installieren kann muss sich was anderes suchen.
Ansonsten gibt es für die Geräte mehr als genug...Spiele, Apps und unnötigen Kram von Drittanbietern.

Die PsP und Vita waren für damalige Verhältnisse doch recht modern was die Ausstattung anging aber in einem Markt wie Smartphones der sich jedes Jahr weiterentwickelt, braucht man nicht noch ein Gerät in der Tasche. Sonst würde heute noch jeder die Spiegelreflexkamera und nen Camcorder mit sich rum tragen.

Auch das Steam Deck wird in der Versenkung verschwinden, besonders die Frage der Kundschaft stell ich mir da immer noch...

Es sei noch mal gesagt das Sony scheinbar einen richtig guten Job gemacht hat bei der Beschaffung genügender Ressourcen für ihre Produkte.
Ein technisches Produkt in regelmäßigen Abständen zu großen Stückzahlen anzubieten gelingt arm. Nur den großen.
Viele Elektro Geräte sind seit Monaten ausverkauft, nicht lieferbar auf unbestimmte Zeit.

Sehr viele reden auch nur das nach was sie irgendwann, irgendwo mal gelesen haben.
Natürlich gehe ich nicht zum Media Markt und nehme mir da eine Konsole aus dem Regal aber will ich jetzt eine kaufen kann ich das bis ende der Woche oder nächster machen ohne 100 Euro Aufpreis...
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.629
Reaktionspunkte
446
Das tut das Video nicht. Außer Du empfindest den hypothetischen HAL und den noch allgemeineren Hinweis alle Probleme zu lösen als "genau". Ja, wenn Du es schaffst Windows auf der XBox zu installieren, dann hast Du es geschafft. Anleitung: Löse alle bekannten und noch unbekannten Probleme!


Natürlich zählen sie es in ihrer Statistik fürs Marketing mit. Aber genauso gut könntest Du alle Android Geräte als Liunux-Installationen zählen. Es ist reines Marketing.


Ja, der Windows NT Kern läuft darauf. Dieser verwendet aber nicht einmal das gleiche Dateisystem wie Windows.

Wenn ich Windows schreibe, meine ich Windows XP, Vista, 7, 8, 10 und 11. Also das, was 99,999% darunter verstehen.
So und wenn du jetzt nochmal kurz nachdenkst und in dich gehst wirst du erkennen das auf der XBoX einfach ein angepasstes Windows läuft, sogar das Video hat es beschrieben, du nur leider nicht verstanden.

Ich sag es dir mal ganz einfach: Das läuft ein Windows drauf, bei dem der HAL fehlt (logisch, MS braucht ja nicht dinverse Hardware zu unterstützen sondern weiß genau was verbaut wird) und das ein spezielles Dateisystem hat damit nicht jeder dahergelaufene auf der Kiste machen kann was er will. Wieso sollte das kein Windows mehr sein? Nach dieser Logik ist jedes neue Windows kein Windows mehr weil es bestimmte alte Funktionen von Windows nicht mehr hat.

Was du unter Windows verstehst entspricht nun mal nicht dem was die Leute unter Windows vertehen die Windows auf XBox bekommen wollen. Du nimmst dir eine bestimmte Zielgruppe und definierst dann plötzlich Begriffe der Allgemeinheit, die in dieser Zielgruppe völlig anders definiert werden.

Auf der XBox läuft Windows, logischerweise aber so das nicht jeder an die üblichen Funktionen rankommt und modifiziert das nicht jeder einfach ein normales Windows raufspielen kann. Microsoft ist ja nicht so blöd um sich damit ans bein zu pinkeln oder aber sinnfrei eine neues OS zu entwickeln wenn man schon eins hat bei dem modifizieren reicht.

Erkläre doch mal logisch wieso UWP-Software auf der XBox laufen kann wenn es doch kein Windows ist?

Lässt es dein Ego einfach nicht zu einen Fehler einzugestehen?
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.082
Reaktionspunkte
514
Ich kann die Meinung nicht ganz nachvollziehen.
Valve bringt das Steam Deck und wird diese angesprochene Nische schon ab nächsten Monat vollstens ausfüllen.
Wer glaubt das sei eine Fummelei, der hat die letzten Monate nicht auf Linux gespielt. Die meisten Spiele laufen out of the Box und wenn das Steam Deck erfolgreich wird, dann wird das für das Deck noch viel einfacher. Man sollte in den ersten Monaten nur nicht alles/zu viel erwarten.

Sony wird da kaum noch einen Markt sehen. Und mit dem Steam Deck wird man sogar ein paar Playstation Spiele spielen können.

Die angebrachten Punkte kann man fast alle widerlegen und den Rest wischt der akute Hardwaremangel weg (meiner Meinung nach):

Punkt 1: Die Mobile-Lüge ist widerlegt:
Nintendo ist schon sehr auf den mobilen Markt spezialisiert und der mobile Markt ist auch einfach eher speziell. Wenige wollen AAA-Kracher auf einer mobilen Konsole spielen. Warum auch? Sowas macht auf einem großen Bildschirm Spaß. Blockbuster Filme mag ich auch nicht auf einem großen Handy anschauen.

Punkt 2: Sony could do what Nintendon't:
Siehe Punkt 1 und Siehe Steam Deck.

Punkt 3: Neue technische Möglichkeiten:
Siehe Hardwaremangel und nein, die Technik ist noch nicht dazu bereit (Preis und Leistung und vor allem Verfügbarkeit). In ein paar Jahren sehe ich allerdings Potential darin, also falls eine Hybrid-Konsole von Sony mindestens die Leistung einer PS5 auch an das TV Gerät bekommt.

Punkt 4: Hybridfaktor:
Ja, siehe Steam Deck. Ansonsten Punkt 1.

Punkt 5: It's the Nostalgie, stupid:
Naja, das funktioniert vlt für ein paar wenige Fans und auch nicht lange. Ansonsten schnappt man sich ebenfalls das Steam Deck.

Punkt 6: Sony ist beliebter als je zuvor:
Ja, für seine Playstation 4 und 5.

Punkt 7: Ich will gerne:
Diser Punkt ist wirklich nachzuvollziehen. :)
Gerne darfst Du Dir das wünschen, aber Sony & Co sind kein Wunschkonzert.
Von Nintendo wünsche ich mir übrigends eine stationäre stärkere Switch, aber naja... Wunschkonzert eben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten