Dickes Problem mit SATA

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Servus,
ich baue mir gerade meine 500 GB SATA Platte ein und bisher hat alles wuderbar geklappt. Also habe n SATA Stecker genommen , rein ins Mobo und Platte ,Storm und los gehts. Also die Platte wird im BIOS erkannt ,also lies ich weiter booten und plötzlich steht da" rebooten sie und wählen sie einen anderen Bootdevice." Natürlich habe ich sofort verstanden ,was er damit meint. Ab ins BIOS und was sehe ich da ? meine 500 GB wird als Bootdevice genommen ,habe versucht zu änden aber das geht nicht :pissed: :pissed: ich kann meine andere IDE nicht auswählen ,weil die 500 GB als Secondary IDE erkannt wird und meine 2 IDE Platten als 5 und 6 ?? Ich meine soll das heißen ich kann keine Platten mehr anschließen und 5und 6 kann ich auch net änden ???
 
I

ich98

Guest
Spiel doch mal ein neueres BIOS auf.
Vielleicht gibt es in deiner Version einen Bug, der bei solchen Dingen Probleme macht.
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
ich98 am 26.05.2007 16:32 schrieb:
Spiel doch mal ein neueres BIOS auf.
Vielleicht gibt es in deiner Version einen Bug, der bei solchen Dingen Probleme macht.
alles klar mache ich heute noch
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Raptor-Gaming am 26.05.2007 16:33 schrieb:
ich98 am 26.05.2007 16:32 schrieb:
Spiel doch mal ein neueres BIOS auf.
Vielleicht gibt es in deiner Version einen Bug, der bei solchen Dingen Probleme macht.
alles klar mache ich heute noch

so habe jetzt 1901 drauf ,aber Problem bleibt weiterhin bestehen , ich muss irgendwie meine ide´s auf primary master slave bringen sonst kann ich nicht von denen booten wenn ich sata anschließe , jemand Erfahrungen oder Ideen?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Ist nur so ne Theorie, ich hab (noch) keine SATA Platte:
Vielleicht funktioniert das nur mit einem ganz bestimmten Anschluß auf dem Board? :confused:
Das sollte dann ja eigentlich im Handbuch vermerkt sein, da mal drin geblättert?

EDIT: Was für Optionen hast Du den im BIOS unter "Hard Disk Boot Priority"???
Fürs booten an sich ist es ja egal, ob die IDE-Laufwerke jetzt Kanal 1, Kanal 5 oder Kanale Grande sind...tauchen die denn erst gar nicht erst auf als Auswahlmöglichkeit???
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
keithcaputo am 26.05.2007 20:25 schrieb:
Ist nur so ne Theorie, ich hab (noch) keine SATA Platte:
Vielleicht funktioniert das nur mit einem ganz bestimmten Anschluß auf dem Board? :confused:
Das sollte dann ja eigentlich im Handbuch vermerkt sein, da mal drin geblättert?

EDIT: Was für Optionen hast Du den im BIOS unter "Hard Disk Boot Priority"???
Fürs booten an sich ist es ja egal, ob die IDE-Laufwerke jetzt Kanal 1, Kanal 5 oder Kanale Grande sind...tauchen die denn erst gar nicht erst auf als Auswahlmöglichkeit???
genau ,sobald ich ne sata anhänge wird die als primary oder secondary erkannt, das kann ich auch net ändern. und im boot menü wird nur diese sta gelistet und meine richtig windows platte is weg
 

PreasT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
854
Reaktionspunkte
0
schaut ganz danach aus, als könntest du da eigentlich leider ganirnicht viel daran ändern ... das einzige was du jetzt machen kannst ist kein jeztiges Windows auf die S-ATA platte zu übertagen (oder einfach neu zu installieren)
... sowas finde ich zwar äußerst schwach von dem MB-Hersteller aber shit happens ... ;)

d.h. versuch doch noch den IDE-Kanal von deinen Optischen Laufwerken und deinen IDE-Platten zu tauschen, vielleicht funktionierts dann ja ... %)
 
R

ripitall

Guest
PreasT am 26.05.2007 20:51 schrieb:
schaut ganz danach aus, als könntest du da eigentlich leider ganirnicht viel daran ändern ... das einzige was du jetzt machen kannst ist kein jeztiges Windows auf die S-ATA platte zu übertagen (oder einfach neu zu installieren)
... sowas finde ich zwar äußerst schwach von dem MB-Hersteller aber shit happens ... ;)

d.h. versuch doch noch den IDE-Kanal von deinen Optischen Laufwerken und deinen IDE-Platten zu tauschen, vielleicht funktionierts dann ja ... %)

alles Käse

erstmal, beim P5W DH ist das normal, sobald man da was ändert... geht mir auch oft so

Wie du schon weisst kannst du ja in dem Bootmenu die Bootpriorität ändern. Sobald du mehr als 1 Platte dran hast gibts da aber n Untermenu (wenn ich mal wieder dahemm bin und nachgucken kann sag ich dir meinetwegen auch wie sich das genau schimpft), da kannst du einstellen welche Platte die "erste" ist... damit hat sich das Problem gelöst


PS: die Plattenbelegung ändert sich sogar wenn du ne USB Wechselplatte dran machst... hat mich mal viel nerven gekostet, aber nu gehts
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
ripitall am 26.05.2007 21:04 schrieb:
PreasT am 26.05.2007 20:51 schrieb:
schaut ganz danach aus, als könntest du da eigentlich leider ganirnicht viel daran ändern ... das einzige was du jetzt machen kannst ist kein jeztiges Windows auf die S-ATA platte zu übertagen (oder einfach neu zu installieren)
... sowas finde ich zwar äußerst schwach von dem MB-Hersteller aber shit happens ... ;)

d.h. versuch doch noch den IDE-Kanal von deinen Optischen Laufwerken und deinen IDE-Platten zu tauschen, vielleicht funktionierts dann ja ... %)

alles Käse

erstmal, beim P5W DH ist das normal, sobald man da was ändert... geht mir auch oft so

Wie du schon weisst kannst du ja in dem Bootmenu die Bootpriorität ändern. Sobald du mehr als 1 Platte dran hast gibts da aber n Untermenu (wenn ich mal wieder dahemm bin und nachgucken kann sag ich dir meinetwegen auch wie sich das genau schimpft), da kannst du einstellen welche Platte die "erste" ist... damit hat sich das Problem gelöst


PS: die Plattenbelegung ändert sich sogar wenn du ne USB Wechselplatte dran machst... hat mich mal viel nerven gekostet, aber nu gehts

also problem glaube ich gelöst . habe vergessen nach dem bios update dann eigenen einstellungen vorzunehmen
:rolleyes:
also jetzt sind meine ide platten als primary eingestellt und ich werde morgen oder so die sata nochmal dran hängen .
noch paar fragen

is das normal dass sich bios menü bissen geändert hat
davor habe ich für alle fälle mein 0701 bios gespeichert und wie lange soll ich die datei behalten ich dachte mir so wenn 2 wochen stabil läuft kann ich löschen oder ?
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Raptor-Gaming am 26.05.2007 21:33 schrieb:
is das normal dass sich bios menü bissen geändert hat
davor habe ich für alle fälle mein 0701 bios gespeichert und wie lange soll ich die datei behalten ich dachte mir so wenn 2 wochen stabil läuft kann ich löschen oder ?
Klar ist das normal, daß bei einer neuen BIOS Version die ein oder andere Option verändert wird. Darum gehts ja auch irgendwie beim update...komische Frage. :)

Daß Du die alte Version gespeichert hast, war eine sehr sehr kluge Maßnahme!
Wie lange Du die behältst, mußt Du selbst wissen, es gibt da keine Empfehlung von wegen 2Wochen, 3Tage und 10 Minuten.
Normalerweise kannst Du die gleich löschen, wenns keine unmittelbaren Probleme gibt wie z.B. Abstürze.
Falls später noch was auffällt, kannst Du Dir auf der Herstellerseite immernoch wieder ältere Versionen laden.
Aber wieso die paar Kilobyte überhaupt löschen? Brauchst Du den Speicherplatz so dringend??? :B

EDIT: Und nochmal zu diesem SATA-Problem:
Wie ich bereits vorher sagte, ist es egal, ob die IDE Platten primary (erster Kanal), secondary (zweiter Kanal) oder TRALALA sind, das hat nix mit der Bootreihenfolge zu tun.
Würde mich also wundern, wenn das Problem morgen nicht mehr auftritt.
Aber warten wir erstmal ab, nachher kommt ripitall ja auch noch dazu. :)
 
R

ripitall

Guest
keithcaputo am 26.05.2007 21:46 schrieb:
Wie ich bereits vorher sagte, ist es egal, ob die IDE Platten primary (erster Kanal), secondary (zweiter Kanal) oder TRALALA sind, das hat nix mit der Bootreihenfolge zu tun.
Würde mich also wundern, wenn das Problem morgen nicht mehr auftritt.
Aber warten wir erstmal ab, nachher kommt ripitall ja auch noch dazu. :)

Na das passt doch auch so. Die Reihenfolge der Platten hat mitn Booten nicht viel zu tun, weil man das Einstellen kann wie man will...
Und solang er das nicht ändert wird sich das Prob auch nicht lösen. Er muss dem BIOS nur sagen welche Platte die Bootplatte ist.
Ich kann nur grad nicht genau sagen wie sich das Menu schimpft da ich nicht dahemm bin und mir nicht den Krampf antue und das Handbuch lade...
Aber wenn ich mich recht erinnere:
im Bios auf den Boot-Reiter. Der erste Punkt sollte die Bootreihenfolge (also HDD, Floppy etc ) beeinflussen, der 2. Punkt im Menu gibt dann an welche Platte genommen wird.

Übrigens, das steht mit Sicherheit auch im Handbuch

Edit: hab grad mal deinen anderen Post gelesen. Also beim P5W DH taucht bei der Bootpriorität tatsache nur 1 HDD auf. Die stellt man erstmal ein und ändert dann in dem 2. Menu die Platte (also die gewünschte Bootplatte einfach an erste stelle setzen) und dann klappts.
Bei mir klappts doch auch. Hab das Problem jedesmal wenn ich meine USB-Platte dran lasse oder mal ausnahmsweise ne S-ATA anschliesse.
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Das ganze ist beim ASUS P5B Deluxe genauso. Man muss aus den Festplatten die Bootplatte auswählen. Die Festplatten sind in einem eigenen Menüpunkt zur Auswahl zusammengefasst. Da wählt man die entsprechende Platte und setzt dann HDD 0 oder was weiß ich als erstes Bootdevice. Das ging bei mir sogar noch über nen PCI-IDE-Controller problemlos. Hatte allerdings ganz am Anfang auch das Problem, dass meine SATA-Platte als Bootplatte eingetragen war. Wenn man den Menüpunkt einmal gefunden hat läuft alles rund.

MfG Ernie
 
TE
R

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
So hab angeschloßen ,funktz jetzt perfekt, hat wohl doch mein bios update geholfen
 
Oben Unten