• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo Immortal: So heftig ist der Unterschied zwischen Free2Play und Pay2Win

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
2.756
Reaktionspunkte
50

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.557
Reaktionspunkte
395
Aber ist Diablo Immortal wirklich Pay2Win? Ich finde klares Nein.
 

Phone

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.231
Reaktionspunkte
959
Aber ist Diablo Immortal wirklich Pay2Win? Ich finde klares Nein.
Es ist das Destillat von allem was wir kennen im F2P / P2W Bereich...Wenn Endgame Content nicht erreicht werden kann selbst mit 2-5 Jahre Spielen dann ist es wohl doch so...
 

Cortex79

Anfänger/in
Mitglied seit
08.02.2020
Beiträge
84
Reaktionspunkte
69
Man muss bei derartiger Offensichtlichkeit schon argen Realitätsverlust erleiden, um zu einem "klaren nein" zu kommen! Mit Sicherheit kannst Du viele Stunden Spielspaß in D:I haben, ohne einen Cent zu investieren - nur bedeutet das eben nicht, dass es nicht Pay2win wäre! Letztendlich läuft dieses Spiel in dieser Qualität nur, weil andere Spieler auf dieses bis ins letzte durchpsychologisierte Bonus- und Belohnungskonzept hereinfallen. Nur weil Du nicht darauf hereinfällst, bedeutet das nicht, dass Du cleverer bist, oder das System vermeintlich anders oder besser durchschaust.

Und genau das möchte ich Spielern wie Dir mitgeben: Möchten wir alle eine Gameswelt, in der die Bevorteilung von absurden Bezahlmustern in surrealen Höhen ein Ausmaß annimmt, dass normales Spielen kaum noch möglich ist? Denn genau das ist die Konsequenz, wenn sich Spieledesigns wie das von D:I weiter etablieren. Alleine weil diese Muster der Monetarisierung so unglaublich viel mehr Geld abwerfen, als jedes andere AAA-Videospiel, sollte das uns zu denken geben!
 

sealofdarkness

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
524
Reaktionspunkte
197
Nach "habt ihr nicht alle ein Smartphone?!" folgt "habt ihr nicht alle Geld zum Rauswerfen?!"
 

PhalasSP

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
11.06.2021
Beiträge
209
Reaktionspunkte
11
Aber ist Diablo Immortal wirklich Pay2Win? Ich finde klares Nein.
Klar ist es p2w. Weil du im Endgame keine Progress mehr sonst hast. Du kannst deine Kampfkraft fast nicht mehr pushen, selbst wenn du 24/7 spielst. Denn die stärksten Werte kommen durch die Gems und um diese zu updaten musst du cashen, weil sie sonst nicht dropen und schon gar nicht in dem Ausmaße welche du brauchst um sie auf 10 zu pushen. Da brauchst du für die 5* gems unzählige kopien und die dropen nur in der Chest oder im Shop in lootboxen.
Dazu gibt es noch das EXP cap vom Server, welches dir nur noch 25% EXP gibt, wenn du über dem average bist.
Als Vielspieler hast du also fast keinen Vorteil und keine Chance im PVP und anderen Progress was das Endgame des Spiels ist. Du kannst als F2P nur dein Paragon pushen, für alles andere brauchst du 100 Jahre im vergleich zum p2w Spieler.
Du kannst f2p bis lvl60 spielen, danach bekommst du soviele Nachteile das du niemals wo eine Chance hast aufzusteigen und dich mit anderen zu messen.
Und das dieses p2w Modell abzocke ist, auch für die die gewillt sind zu zahlen, sieht man alleine an den Berechnungen die zeigen das man für einen Char um die Gems zu maximieren 100k Euro braucht...
Herzlichen Glückwunsch, da kann man auch gleich was anderes spielen und auf D4 warten, nachdem man die Story durch hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

RevolverOcelot

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
616
Reaktionspunkte
234
Hier auch ein gutes Video dazu.
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

BiJay

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.495
Reaktionspunkte
429
Aber ist Diablo Immortal wirklich Pay2Win? Ich finde klares Nein.
Ähm, doch. Du kannst Ausrüstung erst awaken, wenn dein Edelstein darin Stufe 10 erreicht hat. Zum awaken braucht es einen Gegenstand, den es NUR gegen Echtgeld gibt. Als F2P kannst du nie, auch nicht mit 10 Jahren Spielzeit, zu einem Wal aufholen.
 
M

MichaelG

Gast
Nee Imortial lasse ich aus. Ein weiteres F2P-Spiel brauche ich nicht. Mir langt schon Warthunder.
 
Oben Unten