• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.1.2 erscheint kommende Woche - Season-Wechsel drei Wochen später

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.930
Reaktionspunkte
6.167
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.1.2 erscheint kommende Woche - Season-Wechsel drei Wochen später gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.1.2 erscheint kommende Woche - Season-Wechsel drei Wochen später
 
C

Celerex

Gast
Spielt das eigentlich noch wer? Habe zur ersten Season nach einer dreimonatigen Pause mal wieder reingeschaut, Charakter bis 70 gezockt und soweit equipt, dass ich locker durch T6 kam. Dann war die Luft auch wieder raus. Das Spiel bietet mMn viel zu wenig Langzeitmotivation. Innerhalb kürzester Zeit kann man auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad durcheiern und ab da gibt es halt nichts mehr zu sehen... :( Wenn jede Season so lange andauert, obwohl nur mäßiger Content nachgreicht wird, glaube ich nicht, dass da noch viele am Ball bleiben.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Ich habe 3 Wochen auf dem PTR noch gespielt, dann war Schluss. Und so schnell werde ich auch nicht wieder anfangen.
Die Änderungen sind, wenn man es mal so sieht alle sehr bescheiden und vieles geht in die total falsche Richtung. Richtig wichtige Sachen wurden übergangen oder sogar noch verschlimmbessert.
Stichwort Greater Rifts.
Diablo ist leider nicht mehr Blizzards Kind so wie es mal war.
Als Diablo Fan bin ich momentan schwer enttäuscht.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Grundsätzlich bin ich ja ganz zufrieden mit Diablo 3, nur die Abwechslung fehlt auf Dauer dann doch.
 

USA911

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.585
Reaktionspunkte
562
Ab und an schaut man mal wieder vorbei und spielt ne Runde. Die macht Spaß und unterhält, nach 1-2 Stunden, sollte man besser wechseln, denn dann wirds wieder eintönig.

D3 ist halt ein Spiel, das von den Spielpausen profitiert :P
 

Briareos

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
396
Website
www.hellisheaven.de
D3 ist halt ein Spiel, das von den Spielpausen profitiert :P
So ist es. ;)

Und genau deswegen freue ich mich immer wieder, wenn ich mal am einen Abend wieder ein, zwei Stunden Zeit finde wieder rein zu schauen. Wenn man D3 ständig spielt, dann ist es genauso langweilig wie "an dieser Stelle x-beliebiges MMO einsetzen". Im Endgame macht man immer dasselbe mit dem Ziel irgendein bestimmtes noch fehlendes Item zu bekommen. Und in D2 war es am Ende auch nicht anders: Vier Stunden Bhaal-Runs am Stück waren auch eintönig und anödend.
 
Oben Unten