• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo 2: Resurrected: Switch-Eindrücke mit Grafikvergleich

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.568
Reaktionspunkte
635
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 2: Resurrected: Switch-Eindrücke mit Grafikvergleich gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Diablo 2: Resurrected: Switch-Eindrücke mit Grafikvergleich
 

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.281
Reaktionspunkte
590
Meine Meinung ist einfach: es sieht in beiden Versionen ziemlich schlecht aus. Tut mir leid, da ist nichts dran irgendwo zeitgemäß, nichtmal fürs Genre.
 

Falkit

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Meine Meinung ist einfach: es sieht in beiden Versionen ziemlich schlecht aus. Tut mir leid, da ist nichts dran irgendwo zeitgemäß, nichtmal fürs Genre.
Deine Meinung ist nicht nur einfach, sondern auch sehr unreflektiert! Du hast das Spiel wahrscheinlich nicht eine Sekunde gespielt.

Paar Freunde und ich zocken es (XSX) und sind sehr angetan von Grafikstil und Beleuchtung. Ein absolut schönes Spiel. Sieht in Bewegung top aus!
 

General-Lee

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.092
Reaktionspunkte
780
Deine Meinung ist nicht nur einfach, sondern auch sehr unreflektiert! Du hast das Spiel wahrscheinlich nicht eine Sekunde gespielt.

Paar Freunde und ich zocken es (XSX) und sind sehr angetan von Grafikstil und Beleuchtung. Ein absolut schönes Spiel. Sieht in Bewegung top aus!
Ja, es sieht „gut“ aus. Im Vergleich zum Original. Toller Sound, gute Atmospähre…wie gewohnt.
Das wars aber auch. Weiterhin fehlende und logische Komfortfunktionen, die bereits Spiele vor 20 Jahren hatten, aber auch Diablo gut getan hätten, ohne die Nostalgie zu beeinträchtigen. Absichtliches „Festhalten“ an bekannten Bugs und Fehlern. Jedes andere Spiel würde man dafür steinigen.
Das alles ist kein Beinbruch und spielenswert ist es dennoch, aber ohne meine Nostalgiebrille letztlich auch nur noch Gameplay-Durchschnitt. Meinen heutigen Ansprüchen wird es nicht mehr gerecht, jedenfalls nicht genug, um den Kauf zu rechtfertigen.
Ach so, ich habe es gespielt...
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Meine Meinung ist einfach: es sieht in beiden Versionen ziemlich schlecht aus. Tut mir leid, da ist nichts dran irgendwo zeitgemäß, nichtmal fürs Genre.
Ich glaube, also kann es sein das du die Switch Version mit der PC Version vergleichst?
Eventuell liegt es daran.
Alle Spiele sehen auf Switch eben nicht so Top aus wie man es auf PC oder der letzten Konsolen Version gewohnt ist.
Also auf PC sieht es für das Genre einfach Top aus. Momentan gibt es da nichts besseres was im Westen released ist. Nein auch nicht sowas wie Wolcen.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Das alles ist kein Beinbruch und spielenswert ist es dennoch, aber ohne meine Nostalgiebrille letztlich auch nur noch Gameplay-Durchschnitt. Meinen heutigen Ansprüchen wird es nicht mehr gerecht, jedenfalls nicht genug, um den Kauf zu rechtfertigen.
Kann ich alles voll verstehen. Und D2:R ist bestimmt in einigen Punkten nicht mehr ganz aktuell.
Wobei man da auch sagen muss, aktuell ist immer noch das was den meisten gefällt und nicht das was Leute meinen anderen Vorschreiben zu müssen das es besser sein könnte oder im Glauben sind es wäre besser nur weil sie es selbst besser finden und glauben weil sie in einer Redaktion tätig sind das es alle betrifft. ;)
Und Diablo 2 hält sich seit über 20 Jahren, und das sogar richtig gut. Das hat schon seinen Grund warum das so ist.
Noch immer werden alle Spiele eben in diesem Genre mit D2/LoD verglichen. Warum wohl? Bestimmt nicht weil es schlecht ist.
Und bis Heute hat niemand D2/LoD vom Thron stoßen können, also so richtig.
Aber, was sind denn deine Ansprüche an einem Spiel in genau diesem Genre in 2021? Und warum?
 
Zuletzt bearbeitet:

General-Lee

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.092
Reaktionspunkte
780
Kann ich alles voll verstehen. Und D2:R ist bestimmt in einigen Punkten nicht mehr ganz aktuell.
Wobei man da auch sagen muss, aktuell ist immer noch das was den meisten gefällt und nicht das was Leute meinen anderen Vorschreiben zu müssen das es besser sein könnte oder im Glauben sind es wäre besser nur weil sie es selbst besser finden und glauben weil sie in einer Redaktion tätig sind das es alle betrifft. ;)
Und Diablo 2 hält sich seit über 20 Jahren, und das sogar richtig gut. Das hat schon seinen Grund warum das so ist.
Noch immer werden alle Spiele eben in diesem Genre mit D2/LoD verglichen. Warum wohl? Bestimmt nicht weil es schlecht ist.
Und bis Heute hat niemand D2/LoD vom Thron stoßen können, also so richtig.
Aber, was sind denn deine Ansprüche an einem Spiel in genau diesem Genre in 2021? Und warum?
Nein nein, nicht falsch verstehen. Schlecht ist es nicht.
Meine Ansprüche? Saubere Steuerung mit allen Eingabegeräten, wichtige Komfortfunktionen im Inventar und beim Charakter…ich spare mir die Aufzählung, ist ja bekannt.
Das Ausmerzen von 20 Jahre alten und bekannten Bugs. Die Begründung, man habe diese mit Absicht im Spiel gelassen, um sich nicht zu weit vom Original zu entfernen, ist schlicht lächerlich. Die Optik hat man ja auch radikal verbessert, ohne dem Originalgefühl abträglich zu sein, weshalb nicht auch Steuerung, Komfortfunktionen und bekannte Fehler? Völlig unklar.
Die Figurenanimationen wirken auf mich seltsam steif. Und ja, ein bisschen mehr als Hack‘n Slay in dieser Form darfs für mich heute auch sein.
Komischerweise kann mich Godfall derzeit total begeistern.
Jeder Punkt für sich genommen, würde mich nicht davon abhalten, es erneut zu spielen, aber in der Summe ist es zu viel. Für mich.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Kein Problem.
Wird ja niemand gezwungen D2:R zu kaufen und zu spielen.
Immerhin durfte es ja jeder mal antesten und sich einen kleinen Überblick verschaffen.
Wer nicht will und denkt es ist zu alt und passt nicht mehr ins Jahr 2021, der greift eben zu was anderen.
Wie ich schon sagte, Alternativen gibt es ja genug, mehr oder weniger. ;)
 

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.281
Reaktionspunkte
590
Deine Meinung ist nicht nur einfach, sondern auch sehr unreflektiert! Du hast das Spiel wahrscheinlich nicht eine Sekunde gespielt.

Paar Freunde und ich zocken es (XSX) und sind sehr angetan von Grafikstil und Beleuchtung. Ein absolut schönes Spiel. Sieht in Bewegung top aus!

So, ganz simpel: Du hast Recht. Ich hab es keune Sekunde gespielt. Weißt du auch wieso? Weil das Spiel schon immer nur eher durchschnittlich war und die Grafik jetzt auch noch ziemlich bescheiden ist - und dazu habe ich mir diverse gameplay-Videos auf YT angeschaut von der PC Version in Bewegung. Was soll ich sagen? Andere haben einfach eiskalt die Nase vorn und das auch noch ziemlich deutlich. Last Epoch, Wolcen und - rein grafisch - auch Sacred 2 sind einfach besser, punktum. Gameplay-technisch hat es ausgerechnet Path of Exile besser gemacht, sieht man von der aktuellen Liga ab, was wenn man dessen Entstehungsgeschichte kennt halt ziemlich ironisch ist.

Ich glaube, also kann es sein das du die Switch Version mit der PC Version vergleichst?
Eventuell liegt es daran.
Alle Spiele sehen auf Switch eben nicht so Top aus wie man es auf PC oder der letzten Konsolen Version gewohnt ist.
Also auf PC sieht es für das Genre einfach Top aus. Momentan gibt es da nichts besseres was im Westen released ist. Nein auch nicht sowas wie Wolcen.

Siehe meinen obigen Kommentar, Last Epoch, Wolcen und Sacred 2 sehen allesamt besser aus, insbesondere wenn man bedenkt dass bei Last Epoch die Charaktermodelle noch nicht final sind, der Rest sieht einfach deutlich besser aus als bei D2. Und sorry, Wolcen sieht eine ganze Liga höherwertiger aus als D2R.
 

derboehsevincent

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
165
Reaktionspunkte
56
D2:R ist genau das was sein wollte. D2 in schön - und es gab nach nach D2 nie wieder ein Hack 'n' Slay was mich so abgeholt hat. Auch die aktuellen Titel stellen sich bei mir, mit Abstand, hinter D2 an. Irgendwas fehlt denen. D2:R spielt sich exakt wie früher und genau das soll es auch. Sehr gut gemacht und zum Glück mal nicht auf die neue Generation von Spielern gehört die die Spiele nicht aus Spass spielen sondern weil Hirni X auf Plattform Y das auch spielt.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Und sorry, Wolcen sieht eine ganze Liga höherwertiger aus als D2R.
Wolcen sieht schlecht aus. Da ist kein leben im Spiel. Auch wenn es 3D ist, es sieht scheiße aus und ist immer noch Unspielbar. Die Skills alleine bringen nicht daher, da ist einfach gar nichts.
Also komme mir bitte nicht mit diesem Machwerk daher.

Last Epoch ist auch noch nicht Final. Zählt also nicht.
Und Sacred 2 ist eine weite Tote Welt ohne Inhalt. Sacred 1 war Genial, aber 2 ist Murks.
 

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.281
Reaktionspunkte
590
Wolcen sieht schlecht aus. Da ist kein leben im Spiel. Auch wenn es 3D ist, es sieht scheiße aus und ist immer noch Unspielbar. Die Skills alleine bringen nicht daher, da ist einfach gar nichts.
Also komme mir bitte nicht mit diesem Machwerk daher.

Last Epoch ist auch noch nicht Final. Zählt also nicht.
Und Sacred 2 ist eine weite Tote Welt ohne Inhalt. Sacred 1 war Genial, aber 2 ist Murks.

Nö, sorry, lass ich alles nicht gelten weil es hier einzig und allein (und das habe ich explizit so gesagt) um die Grafik geht und da sehen Wolcen, Last Epoch und Sacred 2 eben weit weit besser aus. Von anderen Genres wollen wir gar nicht erst anfangen aber nein, D2R sieht für 2021 ziemlich scheiße aus.
 

General-Lee

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.092
Reaktionspunkte
780
Nö, sorry, lass ich alles nicht gelten weil es hier einzig und allein (und das habe ich explizit so gesagt) um die Grafik geht und da sehen Wolcen, Last Epoch und Sacred 2 eben weit weit besser aus. Von anderen Genres wollen wir gar nicht erst anfangen aber nein, D2R sieht für 2021 ziemlich scheiße aus.
Ist zwar genau so dummer Kloppmist, ohne viel Story, aber in Punkto Optik, Kampfmechanik und Sound, wenn man die 3rd Person Ansicht mag, geht meiner Ansicht nach derzeit nix über Godfall.
Vielleicht ein Grund, weshalb mich Diablo 2 heute nicht mehr rocken kann.
 

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.281
Reaktionspunkte
590
Ist zwar genau so dummer Kloppmist, ohne viel Story, aber in Punkto Optik, Kampfmechanik und Sound, wenn man die 3rd Person Ansicht mag, geht meiner Ansicht nach derzeit nix über Godfall.
Vielleicht ein Grund, weshalb mich Diablo 2 heute nicht mehr rocken kann.

Das Spiel war/ist mir bislang unbekannt, ich finde es aber von dem was ich sehe schwierig zu vergleichen eben wegen der anderen Perspektive, sonst sind wir nämlich als nächstes bei gemoddetem Skyrim, heh. Sieht aber schon schick aus, ja, ich hatte jetzt halt bislang aber eher top-town/isometrische aRPGs genommen denn mit denen müsste D2:R ja mithalten können, tuts aber nicht wirklich grafisch.
 

General-Lee

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.092
Reaktionspunkte
780
Das Spiel war/ist mir bislang unbekannt, ich finde es aber von dem was ich sehe schwierig zu vergleichen eben wegen der anderen Perspektive, sonst sind wir nämlich als nächstes bei gemoddetem Skyrim, heh. Sieht aber schon schick aus, ja, ich hatte jetzt halt bislang aber eher top-town/isometrische aRPGs genommen denn mit denen müsste D2:R ja mithalten können, tuts aber nicht wirklich grafisch.
Ist nicht soooo bekannt, aber sehr launig.
Klar, ist ne ganz andere Perspektive und die Story so dünn wie ein Blatt Papier…egal, denn rein spielerisch gibts nix zu meckern.
 
Oben Unten