Detroit: Become Human erscheint auf PC - über Epic Games Store

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
PSSST!!!! STOP!!!! ALSO... Wirst du es wohl sein lassen und QD nicht auch noch auf weitere dumme Gedanken bringen? :finger2:

Irgendwie ist es schon ironisch dass in diesem jungen Spielejahr 2019 Microsoft der einzige Verein ist - und dann noch ausgerechnet DIESER - der auf die Spielerschaft hört, liefert und keine Grenzen zu setzen scheint, den Rest kannst du glatt in der Pfeife rauchen. Verstehe die Welt nicht mehr... :O

Wie gesagt, vielleicht interpretiere ich da auch zu viel rein. Also immer schön ruhig bleiben. :B

Edit: Offensichtlich hab ich auch zu viel rein interpretiert.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.427
Reaktionspunkte
2.260
Detroit: Become Human erscheint auf PC - über Epic Games Store

Wow! Was für eine bittersüße Geschichte. Da kommen QDs Titel endlich für den PC und sind dennoch weiterhin exklusiv. :-D

Eigentlich wollte ich ja sagen: Glückwunsch PC! Wer hätte das gedacht?
Stattdessen sage ich nun: QD, nehmt das viele Geld, das ihr für den Deal bekommen habt und gebt uns endlich einen DLC bzw. ein Spinoff mit Hank und Connor! :-D

Ja komm: Glückwunsch PC und willkommen im „press X to Jason“-Club! ;)
 

Loci2378

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
60
Reaktionspunkte
24
Habe bereits alle Titel auf der Playstation gespielt. Brauche ich jetzt nicht nochmal für den PC. Aber für Quantic Dream macht es finanziell sicher Sinn. Hätte man aber auch auf Steam veröffentlichen können, für die, die den billigen Epic Games-Launcher nicht installieren möchten. Schade.
 
C

Celerex

Gast
Freut mich auf jeden Fall sehr für die Leute, die diese Perlen noch nicht spielen konnten und jetzt endlich eine Möglichkeit haben. Da bin ich fast schon ein bisschen neidisch auf jeden, der die Spiele zum ersten Mal erlebt.
 

ICamus

Gesperrt
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
359
Reaktionspunkte
153
Fick Tim Sweeney. Fick den Epic Store. Fick diese Geschäftspraktiken. Fick diese Datenkrake die sich in einer rechtlichen Grauzone zu bewegen scheint.

Bin eher bereit mir doch noch eine PS4pro zu holen, bevor mir dieses Stück Malware auf den Rechner kommt.
 

Akkulaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.03.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Epic Store nervt mich immer mehr. Kaufen nun nur noch Exlusiv Titel damit die ja nicht auf Steam erscheinen. Traurig, dass die Entwickler bzw. darauf eingehen und mit machen.

Epic Store hat halt 0 zu bieten. Keine Cloud, Forum, Workshop usw.

Kommt sowas nicht auf Steam. Dann wird es eben auf Illegale wege das Spiel geholt. Wenn die mein Geld nicht wollen. Pech.
 

Shotay3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2011
Beiträge
600
Reaktionspunkte
98
Uff, das ist bitter.... Gerade Detroit: Become Human steht bei mir ganz ganz hoch im Kurs, ich hatte hohes Interesse das Spiel zu spielen. Der Epic Game Store allerdings ist tatsächlich ein Dorn im Auge. Vor allem, da ja scheinbar wirklich viele Daten ausgelesen werden, ungefragt auch noch Steamdaten analysiert werden etc. Das ist wirklich sehr unfein und sollte wesentlich härter kritisiert und weniger toleriert werden. Diese ewige Spionage auf den heimischen Rechnern ist wirklich ätzend. Ich frage mich, wann wir vor solchen Dingen geschützt werden, statt Copyright Ängsten der Lobby selbst, wie im Artikel 13, um Kunst und Kultur im Internet einzuschränken und mehr Geld aus allem rausquetschen zu können. Die Menschheit reagiert sooo kurzsichtig momentan :/
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
1.222
Ah ok. Danke, wusste nicht das sie es schon angekündigt haben.


Nun wenn das was HandsomeLoris schreibt stimmt haben wir unsere Erklärung.
Ein Link dazu wäre aber vermutlich top gewesen.^^

"Edit" hier eine Quelle gefunden die die Behauptung von HandsomeLoris stützt:
http://www.pcgames.de/Quantic-Dream...er-bedient-bald-auch-andere-konsolen-1274303/

Ja, die News ist damals gepflegt untergegangen, nicht ? ;)

Habe mich damals schon gewundert dass Sony dieses "Juwel" so aus der Krone fällt.. (ja, manche verachten Quantic Dream und deren Spiele regelrecht, trotzdem haben die ja ihre Anhänger, sind immer aufwendig produziert und in irgendeiner Form schon ein Highlight jedesmal.... ), aber Gerüchten zufolge war die Beziehung zwischen Quantic Dream und Sony auch nicht so ganz unbelastet... Der Laden kostet eine Stange Geld und sie bringen nur alle Jubeljahre mal was raus.
 

suggysug

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.11.2016
Beiträge
1.409
Reaktionspunkte
685
Ja, die News ist damals gepflegt untergegangen, nicht ? ;)

Das stimmt^^, allerdings war ich zwischen Dezember und Februar ziemlich abstinent was PCgames oder andere Gamingseite anging, sonst hätte ich's vermutlich damals schon kommentiert ;).
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.132
Reaktionspunkte
470
Das jahrelange heranzüchten von hörigen Konsumzombies zeigt wohl seine Wirkung, sind zu wenige die diesen Exklusiv-Mist boykotieren. Ich nenn das mal Generation Fortnite :B
 

OriginalOrigin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
168
Reaktionspunkte
48
Also das einzige Game was mich der aktuellen Generation interessiert ist Horizon Zero Down, dafür würde ich mir wohl auch notgedrungen einen Epic Store Account erstellen, alles andere geht mir gediegen am Popo vorbei.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Gerade weil es eigentlich Playstation-exklusive TItel sind, befürchte ich, dass die Zeitexklusivität für ein Jahr gilt, die Spiele dann aber wieder nur noch für die Playstation zu haben sind. Kann natürlich auch sein, dass ich hier einfach nur den Teufel an die Wand male. :B Aber das wäre schon ein extrem fetter Dick Move.

es würde keinen Sinn machen diese Spiele nur 1 Jahr im Store zu haben und danach wieder raus zu nehmen. Schließlich zahlen ja PC-User für das Spiel! Also kannst du beruhigt sein.
 

ssj3rd1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
202
Reaktionspunkte
43
Hier ist ja wieder Entertainment pur und wieder kriechen die Heuchler aus Ihren Löchern, davon gibt es halt mehr als alles andere in Gaming Community. Als ob jeder den Store auch tatsächlich boykottieren würde.. komisch dass trotzdem immer mehr Entwickler an Board kommen. Lohnen muss sich dass ganze trotzdem, gerade für AA/AAA Entwickler, die können doch nicht alleine von einer Epic Provision leben.
Wer das glaubt, lebt in einer Fantasiewelt...

Bin auch ziemlich sicher, dass Metro sich trotz allen blendend verkauft hat
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
es würde keinen Sinn machen diese Spiele nur 1 Jahr im Store zu haben und danach wieder raus zu nehmen. Schließlich zahlen ja PC-User für das Spiel! Also kannst du beruhigt sein.

Davon rede ich nicht. :) Dass man die Spiele dann behalten kann, ist ja klar. Mir ging es darum, dass diese Spiele im Epic Store ein Jahr verkauft werden und dann eben nicht mehr auf dem PC verkauft werden.

Aber das hat sich ja eh erledigt, da QD offensichtlich ohnehin nun auch für andere Plattformen entwickelt. Da war ich mit meiner Befürchtung einfach zu vorschnell. :)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Hier ist ja wieder Entertainment pur und wieder kriechen die Heuchler aus Ihren Löchern, davon gibt es halt mehr als alles andere in Gaming Community. Als ob jeder den Store auch tatsächlich boykottieren würde.. komisch dass trotzdem immer mehr Entwickler an Board kommen. Lohnen muss sich dass ganze trotzdem, gerade für AA/AAA Entwickler, die können doch nicht alleine von einer Epic Provision leben.
Wer das glaubt, lebt in einer Fantasiewelt...

Bin auch ziemlich sicher, dass Metro sich trotz allen blendend verkauft hat

Epic hat ja gerade so einen abstrusen Vergleich gebracht, dass sich Metro Exodus 2,5 Mal häufiger bei ihnen verkauft hat als der Vorgänger im gleichen Zeitraum auf Steam. Was natürlich ein hahnebüchener Vergleich ist, sich aber gut als Werbung macht.

Es gibt keine Triple A Entwickler, die exklusiv bei Epic anbieten, sowohl The Division 2 als auch das kommende The Outer Worlds gibt es parallel auch in den jeweils hauseigenen Stores. Wobei die großen Triple A Entwickler mit Ausnahme von Microsoft ohnehin alle von Steam weggehen um ihre eigenen Stores zu pushen. Bethesda ist z.B. auch gerade dabei.

Was kleinere Spiele und Studios angeht, da pickt Epic sich eben die Perlen raus und winkt mit seinen Fortnite-Milliarden. Bekannt ist, dass sie 20 Prozent statt 30 Prozent nehmen und einen Mindestumsatz garantieren, wird der nicht erreicht zahlen sie den Rest an den Hersteller aus eigener Tasche. Teils, fördern sie auch die Entwicklung des Spiels finanziell direkt, wie etwa bei Phonenix Point.

Davon ab sehe ich wenig Heuchelei. Nur weil in Sozialen Medien und Spieleforen einige Tausend Leute den Epic Store boykottieren heißt das nicht, dass das die Mehrzahl der Spieler ebenso macht, die sich für solche Dinge überhaupt nicht interessiert und eben auch nicht online darüber schreiben. Sogar hier im Forum gibt es ja einige, die bei Epic kaufen.
 

Kalumet

Benutzer
Mitglied seit
05.09.2013
Beiträge
84
Reaktionspunkte
44
Website
www.wcsaga.org
Hier ist ja wieder Entertainment pur und wieder kriechen die Heuchler aus Ihren Löchern, davon gibt es halt mehr als alles andere in Gaming Community. Als ob jeder den Store auch tatsächlich boykottieren würde.. komisch dass trotzdem immer mehr Entwickler an Board kommen. Lohnen muss sich dass ganze trotzdem, gerade für AA/AAA Entwickler, die können doch nicht alleine von einer Epic Provision leben.
Wer das glaubt, lebt in einer Fantasiewelt...

Bin auch ziemlich sicher, dass Metro sich trotz allen blendend verkauft hat

Man sollte vielleicht nicht immer von sich selbst auf andere schließen ;) , da gibt es schon einige die bei epic nicht kaufen und warten (oder gar Raubmordkopieren), nur befürchte ich das dies epic kaum interessiert, die haben mit Fortnite genug Nutzer. Natürlich lohnt es sich für die Entwickler/Publisher, denn ich behaupte mal egal wie gut sich Metro Exodus auf epic auch verkauft hat, mit steam hätte es sich noch öfters verkauft, aber die Absatzgarantie von Epic gebündelt mit der niedrigeren Marge des stores, war wohl der bessere deal, zumindest kurzfristig, man wird sehen wie sich das langfristig auswirkt wenn epic keine Absatzgarantien mehr verteilt.
 
Oben Unten