Der Waschbrettbauch... WTF?

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Ja Leute, es ist soweit, ich habe mich endlich entscheiden auch etwas für meinen Körper zu tun. Nachdem ich die letzten 10 Jahre quasi nichts für meinen Körper getan habe (außer Rauchen und Saufen ;) ) dachte ich mir mit 31 Jahren kann man doch mal etwas mehr machen.

Ich bin zwar nicht gerade dick, 1,95 cm groß und 95 Kilo hab ich, dennoch könnten einige Kilo von meiner Bacuregion zu meiner Brustregion wandern^^

Ich gehe jetzt seit ca. 2 Monaten 2-4 x wöchentlich ins Fitnesstudio, jeweils für ca. 2 Stunden. 1 Stunde Laufband (gehen) und ca. 1 Stunde Geräte.

Das Laufband hat sich echt schon bewährt. Ich find da mit einer Steigung von 5.5 und einer Geschwindigkeit von 6,0 an. Mittlerweile gehe ich bei einer Steigung von 8.0 7,3 km in der Stunde (fange mit 7,0 kmh an und steigere die Gechwindigkeit alle 15 min. um 0,2 km)

Bei fast allen anderen Geräten habe ich nach 2 Monaten auch schon merkliche Verbesserungen erlebt, sei es in der Bein, Bauch oder Brustegend.

Ja, jetzt, nachdem ihr eingeweiht seit, komme ich zum Waschbrettbauch - ich habe keinen :) Würde aber gerne wenigstens einen kleinen haben ;) Ich denke zwar schon daß in den letzten 2 Monaten mein Bauch wesentlich flacher geworden ist, dennoch ist er mich noch zu "unschön" (liegt evtl. auch an ner Dame ;) )

Also, was für Tips habe ihr für mich, wie ich am besten/ am angenehmsten zu einem WB Bauch komme? Muß ich da wirklich viel auf Ernährung achten? Denn davon habe ich so gut wie keine Ahnung und ich Esse daß was mir schmeckt (nein, nicht McDoof^^). Würde es reichen keine Pizza mehr zu Essen oder muß ich auch auf Sachen wir Döner oder so verzichten?

Das wäre die erste Frage(n). Die zweite sind die Trainingsmethoden.
Ich würde jetzt mit Curls anfangen, da die doch echt gut sind. Immer so viele Wiederholungen wie man schafft? In 3er Sets? Oder was wäre besser?

Ach ja, und welche Geräte / Trainingsarten würdet ihr sonst noch empfehlen?

Ich schätze mal Ausdauer mache ich schon genug mit meinen 2-3 mal die Woche 1 Stunde gehen (Puls ca. 130-145).

Und irgendwelche anderen Tips?

Vielen Dank,

Liebe Grüße,

Jan
 

ApF3LsAfT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2004
Beiträge
881
Reaktionspunkte
1
für einen WBB ist es enorm wichtig, deinen Körperfettanteil runter zu schrauben. Cardio ist schonmal ein guter Anfang. Aber wie ich im Bodybuilding- Thread (Fuses Link) schon schrieb, ist eine richtige Ernährung die halbe Miete.
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
ApF3LsAfT am 16.05.2007 11:26 schrieb:
für einen WBB ist es enorm wichtig, deinen Körperfettanteil runter zu schrauben. Cardio ist schonmal ein guter Anfang. Aber wie ich im Bodybuilding- Thread (Fuses Link) schon schrieb, ist eine richtige Ernährung die halbe Miete.

Yo, eine richtige Ernährung... also nicht mehr meine Diät? (Es was ich will wann ich will so oft ich will :) ) Schade.

Naja, da werde ich mich wohl nach Diätplänen umschauen müssen, hab einen bei Men's Health gefunden:

Frühstück:

Rührei aus Eiweiß und 2 Eigelb, in wenig Fett gebraten (1 TL Butter oder „Pam“ – Sprühfett),
dazu zwei Scheiben gekochter Schinken, Gemüse, z.B. Tomate, Gurke, Zwiebel; 1 - 2
Scheiben Vollkornbrot

2. Snack (Vormittag)

Snack 1 Pott Hüttenkäse oder 250g Quark (mit Wasser glattrühren) dazu 1 EL Leinöl, kleine Handvoll
Rosinen

3. Mittag
Mittagsgericht 200 bis 300g Fisch, Fleisch oder Geflügel mit Gemüse, Portion Vollkornreis oder
Vollkornnudeln

5. Abend
Abendgericht
200 bis 300g Fisch (Lachs, Thunfisch, Kabeljau), Fleisch


So was in der Art? Ui, das wird viel umdenken meinerseits erfordern^^

Oder kannst Du mir einfache Regeln sagen die ích beispielsweise beim Frühstück, beim Mitag und beim Abendbrot einhalten soll? (Beispielsweise wäre es null prob bis Mittags ein paar Früchte oder Gemüse zu essen, Mittags ein bisschen mehr und Abends eijn Stück Fleisch oder so).

Wie sieht es denn aus mit z.B. Bananen oder Äpfeln? Darf ich da so viel ich will essen?

Thx & cu

Jan
 

ApF3LsAfT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2004
Beiträge
881
Reaktionspunkte
1
Ne, dein Ernährungsplan schaut in Ordnung aus. Würd ich spontan so lassen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
also, ich würd drauf scheissen... irgendwelche sachen weglassen, nur damit ich statt eines normalen schlanken bauches auch noch sichtbare muskeln da hab? wozu? für die paar tage im jahr, bei denen der WBB VIELLEICHT mal von eine single-frau erspäht werden, die zufällig GENAU auf so was steht, keinen mann ohne WBB nehmen würde, und sich dann auch bei näherem kennenlernen in mich verliebt...? NÄ!!

es ist halt auch ein teil veranlagung. es gibt leute, die nen perfekten körperfettanteil haben, seit jahren trainieren - aber man sieht nix. und es gibt leute, bei denen sieht man schon was, wenn die täglich 50 situps machen und mal 2kg abnehmen...
 

ApF3LsAfT

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2004
Beiträge
881
Reaktionspunkte
1
Herbboy am 16.05.2007 12:24 schrieb:
also, ich würd drauf scheissen... irgendwelche sachen weglassen, nur damit ich statt eines normalen schlanken bauches auch noch sichtbare muskeln da hab? wozu? für die paar tage im jahr, bei denen der WBB VIELLEICHT mal von eine single-frau erspäht werden, die zufällig GENAU auf so was steht, keinen mann ohne WBB nehmen würde, und sich dann auch bei näherem kennenlernen in mich verliebt...? NÄ!!

es ist halt auch ein teil veranlagung. es gibt leute, die nen perfekten körperfettanteil haben, seit jahren trainieren - aber man sieht nix. und es gibt leute, bei denen sieht man schon was, wenn die täglich 50 situps machen und mal 2kg abnehmen...
Vielleicht fühlt er sich dadurch besser? Ist doch auch ein guter Grund
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Herbboy am 16.05.2007 12:24 schrieb:
also, ich würd drauf scheissen... irgendwelche sachen weglassen, nur damit ich statt eines normalen schlanken bauches auch noch sichtbare muskeln da hab? wozu? für die paar tage im jahr, bei denen der WBB VIELLEICHT mal von eine single-frau erspäht werden, die zufällig GENAU auf so was steht, keinen mann ohne WBB nehmen würde, und sich dann auch bei näherem kennenlernen in mich verliebt...? NÄ!!

es ist halt auch ein teil veranlagung. es gibt leute, die nen perfekten körperfettanteil haben, seit jahren trainieren - aber man sieht nix. und es gibt leute, bei denen sieht man schon was, wenn die täglich 50 situps machen und mal 2kg abnehmen...

Ich war früher sehr sportlich, habe halt Jahrelang nichts mehr gemacht. Und ich will ehrlich gesagt nicht drauf scheissen ;) Nein, es geht mir auch nicht darum "nur" wegen manchen Frauen den Bauch zu bekommen. Es ist vielmehr ein Beweis mir gegenüber daß ich etwas für meinen Körper tue.
Und außerdem, Frauen die "nur" auf sowas gucken sind bestenfalls nur für Geschichten für eine Nacht zu gebrauchen da mir da der Gesprächsstoff fehlen würde ;)

Und nein, ich möchte nicht den perfekten WBB haben, ich möchte aber doch schon meinen Körper wieder in die Form bringen die ihm eigentlich zusteht. Und eine kleine Wampe finde ich eigentlich nicht besonders schön^^ Wie geagt, ein paar Pfunde von meiner Wampe auf meine Brust und die Welt sieht schon anders aus, dann noch ein bisschen Fett wech von da unten daß man die Grundmusulator ein wenig sieht und alles ist gut.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
ApF3LsAfT am 16.05.2007 12:26 schrieb:
Vielleicht fühlt er sich dadurch besser? Ist doch auch ein guter Grund

ich kann mir nicht vorstellen, mich deswegen SO viel besser zu fühlen, dass es den aufwand auch nur halbwegs ausgleicht ;)


nee, jeder soll machen, was er will, ich wollt halt nur klarmachen, dass es im grunde eine irrelevante kleinigkeit ist ;)


@vordack: also, du hast noch nen "bauch"...? dann trainier erstmal normal weiter, mach dir aber keinen kopf wegen eines WBB. wie gesagt: manche bekommen den leichter, manche schwerer. kann sein, dass du schon einen hast, und nur noch 1-2kg bauchspeck entfernen musst ;)
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
ApF3LsAfT am 16.05.2007 12:26 schrieb:
Herbboy am 16.05.2007 12:24 schrieb:
also, ich würd drauf scheissen... irgendwelche sachen weglassen, nur damit ich statt eines normalen schlanken bauches auch noch sichtbare muskeln da hab? wozu? für die paar tage im jahr, bei denen der WBB VIELLEICHT mal von eine single-frau erspäht werden, die zufällig GENAU auf so was steht, keinen mann ohne WBB nehmen würde, und sich dann auch bei näherem kennenlernen in mich verliebt...? NÄ!!

es ist halt auch ein teil veranlagung. es gibt leute, die nen perfekten körperfettanteil haben, seit jahren trainieren - aber man sieht nix. und es gibt leute, bei denen sieht man schon was, wenn die täglich 50 situps machen und mal 2kg abnehmen...
Vielleicht fühlt er sich dadurch besser? Ist doch auch ein guter Grund

Ja Apfel, du kennst mit Sicherheit das tolle Gefühl daß man hat nachdem man 2 Stunden Fitness hinter sich hat, aus der Dusche kommt und scih viel fitter fühlt als bevor man zum Sport ist. Den ganzen Abend fühle ich mich viel fitter als wenn ich nach dem Feierabend keinen sport gemacht hätte.
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Herbboy am 16.05.2007 12:39 schrieb:
@vordack: also, du hast noch nen "bauch"...? dann trainier erstmal normal weiter, mach dir aber keinen kopf wegen eines WBB. wie gesagt: manche bekommen den leichter, manche schwerer. kann sein, dass du schon einen hast, und nur noch 1-2kg bauchspeck entfernen musst ;)

Ja, ich habe noch nen "Bauch" :) Zwar "nur" so 1-2 cm größer als mein meinem "Idealbauch", aber noch ist er da (habe in den letzen 2 Monaten ihn um ca. 2 cm verkleinert). Ich werde natürlich erst mal mein Fett runtertrainieren, aber dafür ist natürlich auch eine angemessene Ernährung von großer Bedeutung.

Gruß,

Jan
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Vordack am 16.05.2007 12:46 schrieb:
[aber dafür ist natürlich auch eine angemessene Ernährung von großer Bedeutung.
ich hab grad mal diese "diät" oben gelesen was ist denn daran ne diät...? :confused: :-o üppiges frühstück, "snack" mit quark&co, warmes mittag- UND abendessen mit fisch/fleisch + beilage, das ganze noch nicht mal sonderlich kohlenhdratfrei...? ist das echt ne diät, oder ist das eher ein muskelaufbau-plan? :confused: :-o
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Herbboy am 16.05.2007 12:49 schrieb:
Vordack am 16.05.2007 12:46 schrieb:
[aber dafür ist natürlich auch eine angemessene Ernährung von großer Bedeutung.
ich hab grad mal diese "diät" oben gelesen was ist denn daran ne diät...? :confused: :-o üppiges frühstück, "snack" mit quark&co, warmes mittag- UND abendessen mit fisch/fleisch + beilage, das ganze noch nicht mal sonderlich kohlenhdratfrei...? ist das echt ne diät, oder ist das eher ein muskelaufbau-plan? :confused: :-o

Err, keine Ahnung, also es ist keine Diät im Sinne von "wie nehme ich schnell ab", eher eine "Diät" die jemandem der Ausdauer und Muskelaufbau (auch WBB) trainieren will empfohlen wurde.

Es geht ja auch darum (schätze ich) ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen und möglischt wenig Stoffe die der Körper nicht werwenden kann (oder so). Ich habe mich noch nie mit Ernährung beschäftigt da ich alles gerne Esse und nie richtige Gewichtsprobleme hatte.

Ach hier ist der Link http://www.menshealth.de/men-s-diet...-sixpack-experiment-von-men-s-health.2243.htm wo ich den Ernährungsplan her habe.

cu

Jan
 
A

aph

Guest
Vordack am 16.05.2007 12:55 schrieb:
Es geht ja auch darum (schätze ich) ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen und möglischt wenig Stoffe die der Körper nicht werwenden kann (oder so). Ich habe mich noch nie mit Ernährung beschäftigt da ich alles gerne Esse und nie richtige Gewichtsprobleme hatte.

Mit 31 wirst du es schwer haben, deinen Fettanteil signifikant zu senken, und noch dazu auch noch ausgerechnet das Fett der Bauchhaut loszuwerden. Vielleicht nach ein paar Jahren völlig restriktiver Bewegung und Ernährung, aber nicht in absehbarer Zeit.

Ich weiß, wovon ich rede.
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
aph am 16.05.2007 14:20 schrieb:
Vordack am 16.05.2007 12:55 schrieb:
Es geht ja auch darum (schätze ich) ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen und möglischt wenig Stoffe die der Körper nicht werwenden kann (oder so). Ich habe mich noch nie mit Ernährung beschäftigt da ich alles gerne Esse und nie richtige Gewichtsprobleme hatte.

Mit 31 wirst du es schwer haben, deinen Fettanteil signifikant zu senken, und noch dazu auch noch ausgerechnet das Fett der Bauchhaut loszuwerden. Vielleicht nach ein paar Jahren völlig restriktiver Bewegung und Ernährung, aber nicht in absehbarer Zeit.

Ich weiß, wovon ich rede.

Tja, versuchen kann ich es aber trotzdem :) Ich meine ich habe in den letzten 2 Monaten schon ne Menge erreicht, wenn ich durchhalte müßte es doch langam aber sicher vorangehen.

Da ich ungerne einfach aufgebe und sowieso nichts besseres ( :) ) zu tun habe probier ich es einfach weiter^^
 

Vietnamveteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
896
Reaktionspunkte
0
Von Men´s Health gibt es auch ein Buch, speziell zum WBB, das hab ich hier neben mir liegen! %)
Kann das eigentlich njur empfehlen, da stehen halt eine Menge unterschiedlicher Übungen drin, um die Bauchmuskulatur zu trainieren. Um dem Bauch ne schöne Form zu verleihen sind ja zB auch die seitlichen Bauchmuskeln wichtig, die man halt durch normale Situps nicht sooo fordert.... Steht ne Menge zu drin... :top:
 

Yikrazuul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
Vietnamveteran am 16.05.2007 14:38 schrieb:
Von Men´s Health gibt es auch ein Buch, speziell zum WBB, das hab ich hier neben mir liegen! %)

Grüne Neune! Auf die Men's Health zu verweisen..? Ne, ne, da kann man gleich zur BILD oder Neue Post setzen!

Ich denke, der Waschbrettbauch kommt durch monatelange, harte Übung! Wenn's dir das wert ist, bitte! Ich hab jedenfalls keine Zeit, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen, es gibt auch andere Dinge im Leben!
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
Yikrazuul am 16.05.2007 15:06 schrieb:
Vietnamveteran am 16.05.2007 14:38 schrieb:
Von Men´s Health gibt es auch ein Buch, speziell zum WBB, das hab ich hier neben mir liegen! %)

Grüne Neune! Auf die Men's Health zu verweisen..? Ne, ne, da kann man gleich zur BILD oder Neue Post setzen!

Ich denke, der Waschbrettbauch kommt durch monatelange, harte Übung! Wenn's dir das wert ist, bitte! Ich hab jedenfalls keine Zeit, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen, es gibt auch andere Dinge im Leben!

Das ist ja das schöne, ich hätte die Zeit :) Dennoch werde ich wohl kaum JEDEN Tag ins Studio gehen, obwohl ich mich eindeutig auf die Tage freue wo ich hingehe da ich mich nach dem Training viel lebendiger fühle als wenn ich direkt nach dem Feierabend Richtung Hause fahre.

ICh denke daß Du Recht hast daß man monatelang hart üben muß, was allerdings nicht ebdeutet daß man jeden Tag ins Studio muss da die Muskeln in den Regenationsphasen wachsen.

edit: Gestern hatte ich beispielsweise einen schönen Nachmittag nach der Arbeit. 16:00 Feierabend. 16:30 bis 18:30 Fitness 19:00 bis 20:00 Gitarre geübt. 20:00 bis 21:00 am PC abgehangen. 21:00-22:00 bei ner Freundin die nebenan wohnt. Danach bin ich ins Bett lesen mitnem guten Gefühl.
 

Vietnamveteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
896
Reaktionspunkte
0
Yikrazuul am 16.05.2007 15:06 schrieb:
Vietnamveteran am 16.05.2007 14:38 schrieb:
Von Men´s Health gibt es auch ein Buch, speziell zum WBB, das hab ich hier neben mir liegen! %)

Grüne Neune! Auf die Men's Health zu verweisen..? Ne, ne, da kann man gleich zur BILD oder Neue Post setzen!

Ich denke, der Waschbrettbauch kommt durch monatelange, harte Übung! Wenn's dir das wert ist, bitte! Ich hab jedenfalls keine Zeit, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen, es gibt auch andere Dinge im Leben!
Es geht doch auch nicht um die Zeitung an sich, sondern lediglich um die Auswahl an Übungen, die darin beschrieben werden...
 

Brokensword

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
2
also ich trainiere seit über nem Jahr, wahrscheinlich so ähnlich wie du
aber zuerst Kraft dann Bauch und danach Bewegung(zb 1 Stunde Laufen)
ich hab nicht annährend einen WBB und esse sogar weniger als das was in deinem Diat Plan steht, aber dafür das richtige, denn es kommt nicht auf die Menge an >> sprich mal mit den Trainer in deinem Studio. Ah ja im welchem Studio bist du überhaubt?

für einen Fettabbau ist es wichtig bei dem Ausdauertraining eine gleichbleibende Geschwindigkeit für eine lange Zeit beizubehalten ohne dabei extrem auser Atem zu kommen. So wie ich das richtig verstanden habe gehst du erstmal mit 4 kmh >> tut mir leid aber wenn man des länger als 2minuten zur aufwärmung mach ist es sinnlos, da kannst genausogut mit alten Leuten spazieren gehen :finger:

dann gibts noch ne geschichte die ich gehört habe : "Leute die schon vor längerer Zeit trainiert haben, bauen langsamer auf als Leute für die es neu ist"
Ich muss sagen dass was ich bisher gesehen habe diese Aussage oft zutrifft, sogar bei mir selber.

und dann noch ne kleine Geschichte: Ich habe gedacht dass ich eigenltich fit bin, dann hab ich vor kurzem das Billys Bootcamp ausprobiert. Ich kann dir sagen nach 20 Minuten hab ich mehr geschwitzt als nach einer Stunde schnellen Steppen :-D tja und das Video dauerte 50 min ^^
also das würde ich dir emphelen, das ist nämlich nicht so ne SchikiMIki für alte Frauen, sondern etwas wuzu man echt fit sein muss

das wars erstmal von meiner Seite aus, wenn mir noch was einfallen sollte meld ich mich ^^
 

Illrado

Benutzer
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
Also ich würde auch gern was dazu sagen (wie schon viele andere...^^) ich bin zwar keine 31 nur 16^^ aber da du anscheinend ein sportler bist wirst du nen wbb locker schaffen wenn du in 2 monaten 2cm umfang verloren hast dann ist es nich mehr weit bis zum wbb. Ich hab einen wbb achte aber hingegen absolut nicht auf ernährung (hasse aber mcdonalds und andere comerz ketten bei dennen das essen nach nichts schmeckt) und ich kann nur sagen das man sich alle muskeln locker aufbaut wenn man es einfach stumpfsinnig durchzieht (hab meinen teilweise allein NUR mit situps aufgebaut den rest mit kampftraining: jiu-jitsu) also kann ich dir nur sagen das du den dann bestimmt in n paar wochen hast da es dir anscheinend spaß macht und du das durchhalte vermögen hast

Und die 10000 übungen die (vurmutlich) bei mens health stehen sind total übertrieben und unnötig man braucht nur zwei übungen und zwar für oben und unten und vertisch ist...

Viel Glück
 

TBrain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
3.469
Reaktionspunkte
0
Illrado am 15.06.2007 15:00 schrieb:
Also ich würde auch gern was dazu sagen (wie schon viele andere...^^) ich bin zwar keine 31 nur 16^^ aber da du anscheinend ein sportler bist wirst du nen wbb locker schaffen wenn du in 2 monaten 2cm umfang verloren hast dann ist es nich mehr weit bis zum wbb.

Man sollte lieber nicht zu euphorisch sein. Üblicherweise ist es so, dass man am Anfang ziemlich schnell Fortschritte macht, und man sich dann überzogene Hoffnungen macht. Doch nach dem die ersten Erfolge da waren, erfolgt meist eine Stagnation, ohne besonderen Grund. An dieser Stelle kommt dann oft eine Ernüchterung, nach der viele mit dem Sport wieder aufhören (hab ich schon bei einigen erlebt). Deshalb: Sport hauptsächlich wegen dem Spaß am Sport machen und nicht wegen irgendwelchen körperlichen Zielen. Und vor allem keine überzogenen Hoffnungen.

Hinzu kommt auch noch, dass er "schon" über 30 ist. Mit Mitte 20 ändert sich bei vielen Männern der Stoffwechsel und der Bauch wächst, ohne dass man seine Ernährung großartig geändert hat. Ich spreche aus Erfahrung: bei jedem Klassentreffen werden die Bäuche mehr, auch bei denen, die in der Schule noch die muskulösen Sportskanonen waren ;)

Möglich ist es natürlich trotzdem, aber nicht in so kurzer Zeit und nicht ohne großem Aufwand.
 

Illrado

Benutzer
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
TBrain am 15.06.2007 15:44 schrieb:
Illrado am 15.06.2007 15:00 schrieb:
Also ich würde auch gern was dazu sagen (wie schon viele andere...^^) ich bin zwar keine 31 nur 16^^ aber da du anscheinend ein sportler bist wirst du nen wbb locker schaffen wenn du in 2 monaten 2cm umfang verloren hast dann ist es nich mehr weit bis zum wbb.

Man sollte lieber nicht zu euphorisch sein. Üblicherweise ist es so, dass man am Anfang ziemlich schnell Fortschritte macht, und man sich dann überzogene Hoffnungen macht. Doch nach dem die ersten Erfolge da waren, erfolgt meist eine Stagnation, ohne besonderen Grund. An dieser Stelle kommt dann oft eine Ernüchterung, nach der viele mit dem Sport wieder aufhören (hab ich schon bei einigen erlebt). Deshalb: Sport hauptsächlich wegen dem Spaß am Sport machen und nicht wegen irgendwelchen körperlichen Zielen. Und vor allem keine überzogenen Hoffnungen.

Hinzu kommt auch noch, dass er "schon" über 30 ist. Mit Mitte 20 ändert sich bei vielen Männern der Stoffwechsel und der Bauch wächst, ohne dass man seine Ernährung großartig geändert hat. Ich spreche aus Erfahrung: bei jedem Klassentreffen werden die Bäuche mehr, auch bei denen, die in der Schule noch die muskulösen Sportskanonen waren ;)

Möglich ist es natürlich trotzdem, aber nicht in so kurzer Zeit und nicht ohne großem Aufwand.
Kannste recht haben bin halt erst 16 und bei mir klappt das ziemlich schnell ohne super viel anstrengung (jedenfalls keine die nicht spaß macht)
 

Gyllenhaal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
336
Reaktionspunkte
0
Ein WBB(Klingt wie eine Wrestling-Brand :B ) ist sehr schädlich für den Körper und man sollte es nicht so übertreiben.
 

Illrado

Benutzer
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
Gyllenhaal am 16.06.2007 21:02 schrieb:
Ein WBB(Klingt wie eine Wrestling-Brand :B ) ist sehr schädlich für den Körper und man sollte es nicht so übertreiben.
wie kommste den auf schädlich? drückt der dir die gedärme ein oda was :confused:
 

Dimebag

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.07.2003
Beiträge
3.610
Reaktionspunkte
0
aph am 16.05.2007 14:20 schrieb:
Vordack am 16.05.2007 12:55 schrieb:
Es geht ja auch darum (schätze ich) ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen und möglischt wenig Stoffe die der Körper nicht werwenden kann (oder so). Ich habe mich noch nie mit Ernährung beschäftigt da ich alles gerne Esse und nie richtige Gewichtsprobleme hatte.

Mit 31 wirst du es schwer haben, deinen Fettanteil signifikant zu senken, und noch dazu auch noch ausgerechnet das Fett der Bauchhaut loszuwerden. Vielleicht nach ein paar Jahren völlig restriktiver Bewegung und Ernährung, aber nicht in absehbarer Zeit.

Ich weiß, wovon ich rede.

Ich hab's mit 28 noch geschafft, in 2 Monaten mein 6 Pack wiederzukriegen, und das sogar ungewollt :B Einfach wenig und fast fettfrei gegessen und jedem Menge Stress gehabt lol
 

Gyllenhaal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.02.2007
Beiträge
336
Reaktionspunkte
0
Illrado am 16.06.2007 22:06 schrieb:
Gyllenhaal am 16.06.2007 21:02 schrieb:
Ein WBB(Klingt wie eine Wrestling-Brand :B ) ist sehr schädlich für den Körper und man sollte es nicht so übertreiben.
wie kommste den auf schädlich? drückt der dir die gedärme ein oda was :confused:
Ja,irgendwie sowas,hab ich mal in ner Frauenzeitschrift(!) von meiner Cousine gelesen(Ja,mir war langweilig)
 

Illrado

Benutzer
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
Gyllenhaal am 19.06.2007 17:11 schrieb:
Illrado am 16.06.2007 22:06 schrieb:
Gyllenhaal am 16.06.2007 21:02 schrieb:
Ein WBB(Klingt wie eine Wrestling-Brand :B ) ist sehr schädlich für den Körper und man sollte es nicht so übertreiben.
wie kommste den auf schädlich? drückt der dir die gedärme ein oda was :confused:
Ja,irgendwie sowas,hab ich mal in ner Frauenzeitschrift(!) von meiner Cousine gelesen(Ja,mir war langweilig)
LOL ja vll stimmt das bei frauen die komplexe haben und weil sie ein wbb haben wollen magersüchtig werden oder so ansonsten kann ich nicht glauben das dem eigenen körper leistungsfähiger zu machen schädlich sein kann...
 

TheGameMC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
750
Reaktionspunkte
0
Gyllenhaal am 16.06.2007 21:02 schrieb:
Ein WBB(Klingt wie eine Wrestling-Brand :B ) ist sehr schädlich für den Körper und man sollte es nicht so übertreiben.

schädlich^^...na ja, ob da was dran is. arni lebt ja auch noch, von daher.. ab zum waschbrettbauch antrainieren!
 

WiesokeinLeerzeichen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
2.105
Reaktionspunkte
0
Schädlich ist es nicht denk ich mal...

Aber man sollte bedenken, dass für ein muskulöses gesamt Erscheinungsbild ganz andere Dinge wichtig sind als der Bauch.
Viel mehr ins Auge springen starke Schultern, große Brustmuskeln und ein breites Kreuz, Waschbrettbauch ist eher Accesoire...
 
Oben Unten