Der Herr der Ringe: Amazon stellt Entwicklung des MMORPGs ein

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Der Herr der Ringe: Amazon stellt Entwicklung des MMORPGs ein gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Der Herr der Ringe: Amazon stellt Entwicklung des MMORPGs ein
 

woerli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
173
Reaktionspunkte
0
Wenn Amazon hier als Publisher tätig war wird es wohl kaum ein "Team" geben, das New World zugeteilt werden kann. Und falls Amazon das Spiel selber entwickelt hätte, würde es sie wohl kaum interessieren, wenn eine Firma von einer anderen gekauft wird.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Ich wusste gar nicht das die daran gearbeitet haben.
 

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.189
Reaktionspunkte
714
Ich verstehe den Zusammenhang nciht ganz. Wenn Tencent den Entwickler gekauft hat, wieso kann Amazon dann die Mitarbeiter noch auf andere Porjekte verteilen? Wenn Amazon die Entwickler noch auf andere Projekte verteilen kann, wieso können sie nicht mehr an HDR arbeiten?
Hä?
 
TE
Darkmoon76

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Wenn Amazon hier als Publisher tätig war wird es wohl kaum ein "Team" geben, das New World zugeteilt werden kann. Und falls Amazon das Spiel selber entwickelt hätte, würde es sie wohl kaum interessieren, wenn eine Firma von einer anderen gekauft wird.
Amazon war Mit-Entwickler und maßgeblich an den Arbeiten am Spiel beteiligt. Ich habe noch einen Satz im Artikel ergänzt, der das etwas klarer machen sollte.
Auch hier nachzulesen: https://www.amazongames.com/en-au/news/articles/amazon-games-to-co-develop-game-lotr

Ich vermute auch, dass es sich um rechtliche Probleme handelt, die nun dazu führen, dass die Entwicklung eingestellt werden muss.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.892
Reaktionspunkte
3.643
Bei Herr der Ringe Online wurde die Nachricht im Chat gestern ziemlich abgefeiert. :-D
Aber manche bedauerten die nun fehlende Konkurrenz für die Weiterentwicklung des eigenen Spiels.

Wie wäre es, wenn Amazon bei LotrO einsteigen würde und da eine neue Engine drüber stülpt? Von den Spielmechaniken selbst ist das Spiel immer noch super. =)
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
139
Reaktionspunkte
63
Website
www.midlifegamer.de
Bei Herr der Ringe Online wurde die Nachricht im Chat gestern ziemlich abgefeiert. :-D
Aber manche bedauerten die nun fehlende Konkurrenz für die Weiterentwicklung des eigenen Spiels.

Wie wäre es, wenn Amazon bei LotrO einsteigen würde und da eine neue Engine drüber stülpt? Von den Spielmechaniken selbst ist das Spiel immer noch super. =)

So etwas in der Art würde ich mir auch wünschen. Habe vor kurzem die Bücher wieder gelesen und danach HdRO installiert. Inhaltlich wirklich super, aber die Präsentation ist einfach zu altbacken und kann mich nicht begeistern. Obwohl ich ansonsten nicht so grafikgetrieben bin. Ich hoffe mal, dass das Remaster in dieser Hinsicht einiges bringt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Ich denke, daß der Markt von MMORPGs langsam auch gesättigt ist. Wenn sich ein Spieler auf einen MP-Titel eingeschossen hat (geht mir ja mit Warthunder ähnlich so) hat man kaum noch Zeit für andere Titel. Insbesondere wenn diese Titel regelmäßig Contents, Goals oder z.B. wie in Warthunder nur durch Erfolge in einem gewissen Zeitraum erzielbare Vehicle anbietet (durch Events oder Battle-Pass-Fortschritt). Dann "grindet" man danach und der Großteil der Gamingzeit fließt dann nur in den Titel. So binden die Devs die Spieler an ihren Titeln. Das verhindert aber auch, daß ein Spieler mit RL und Familie sich überhaupt einem 2, 3 oder gar 4. MMORPGH zuwenden könnte. Weil dafür schlichtweg die Zeit fehlt.

Es werden hier maximal die Kids eine Rolle spielen können. Aber deren Aufmerksamkeitsspanne ist teils auch gering, daß der Start eines neuen Spiels maximal ein kurzes Strohfeuer ist was nach spätestens 4-8 Wochen erlischt.

Jetzt parallel 100, 200 oder 500 MMOPRGS oder große MP-Titel erfolgreich auf dem Markt zu platzieren und zu halten halte ich für relativ schwer. Die größte Zahl an Spielern konzentriert sich sicher nur auf eine niedrige 1 bis maximal mittlere 2-stellige Zahl an Titeln. Der Rest überlebt mehr oder weniger schlecht und recht und geht relativ schnell wieder ein.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.780
Reaktionspunkte
5.841
Ich denke, daß der Markt von MMORPGs langsam auch gesättigt ist. Wenn sich ein Spieler auf einen MP-Titel eingeschossen hat (geht mir ja mit Warthunder ähnlich so) hat man kaum noch Zeit für andere Titel
Das eigentliche Problem ist ja, dass es Amazon bis jetzt nich gar nicht gelungen ist, irgend ein Game rauszubringen.
Sie haben sich an x Hype-Genres versucht und nix zustande gebracht.
Unter anderem beklagen sich Entwickeler, dass man anscheinend auf Lumberyard entwickeln muss, was vielen nicht passt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.468
Reaktionspunkte
7.130
erstmal abwarten, ob das spiel damit endgültig tot ist.
vielleicht arbeitet tencent ja in eigenregie weiter daran.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.780
Reaktionspunkte
5.841
erstmal abwarten, ob das spiel damit endgültig tot ist.
vielleicht arbeitet tencent ja in eigenregie weiter daran.
Dafür müssten sie aber erst mal die Rechte erhalten. Im Gegensatz zu Amazon besitzen sie diese nach dem geplatzten Deal wohl nicht mehr.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.468
Reaktionspunkte
7.130
Dafür müssten sie aber erst mal die Rechte erhalten. Im Gegensatz zu Amazon besitzen sie diese nach dem geplatzten Deal wohl nicht mehr.
die rechte für das spiel liegen bei leyou / tencent, nicht bei amazon.
allerdings war amazon, warum auch immer, angeblich lead developer.
hängt bzw hing vielleicht mit der prime-serie zusammen, keine ahnung.
 

ego1899

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
385
Reaktionspunkte
85
Damit hat Amazon mehr Titel während der Entwicklung eingestellt, als letztendlich veröffentlicht. :-D
 
Oben Unten