• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Demon's Souls: Unser Technikvergleich zeigt die Unterschiede zwischen Remake und Original

Icetii

Autor
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.730
Reaktionspunkte
45
Jetzt ist Deine Meinung zu Demon's Souls: Unser Technikvergleich zeigt die Unterschiede zwischen Remake und Original gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Demon's Souls: Unser Technikvergleich zeigt die Unterschiede zwischen Remake und Original
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.316
Reaktionspunkte
4.564
Website
rpcg.blogspot.com
Danke für das Video. Ja, die PS5 Version ist ein wenig hübscher, technisch sauberer und flüssiger und detailreicher. Aber vor allem zeigt mir das Video leider(!) eines, dass der Grafikfortschritt in den vergangenen zwölf Jahren nur minimal vorangeschritten ist. Ohne Kantenflimmern und mit besserem AA sowie mit höherer Auflösung würde auch das Original nämlich noch gut aussehen. Der Grafiksprung ist einfach unglaublich minimal insbesondere im Vergleich, wenn man nur zehn oder gar fünf Jahre weiter zurückgeht.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Danke für das Video. Ja, die PS5 Version ist ein wenig hübscher, technisch sauberer und flüssiger und detailreicher. Aber vor allem zeigt mir das Video leider(!) eines, dass der Grafikfortschritt in den vergangenen zwölf Jahren nur minimal vorangeschritten ist. Ohne Kantenflimmern und mit besserem AA sowie mit höherer Auflösung würde auch das Original nämlich noch gut aussehen. Der Grafiksprung ist einfach unglaublich minimal insbesondere im Vergleich, wenn man nur zehn oder gar fünf Jahre weiter zurückgeht.
Weiß ja nicht, was du da erwartest, aber der Grafiksprung ist immens. :confused:
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.027
Reaktionspunkte
894
Interessant ist es wie sehr die Hintergrundgeräusche heruntergefahren wurden. :rolleyes:

Bitte was?
Der Sound ist viel klarer und man kann einzelnen Details hören, schon im ersten vergleich deutlich!
Bei der PS3 ist es ehr ein rauschender Soundbrei oO

Wirkt am Anfang vielleicht leiser aber man hört trotzdem mehr
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
459
Reaktionspunkte
284
Typisch Souls eben. Toller Artstyle, aber im Vergleich zu anderen Spielen eben eine rechts schwache Präsentation. Nun gut, hier handelt es sich ja um ein Remake. Mal sehen wie der nächste Teil bzw. Eden(Elden?) Ring aussehen wird.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.053
Reaktionspunkte
504
Sony hat eine lächerliche Rechnung vorgebracht, die besagt, dass das Spiel mindestens 100€ kosten sollte. Diese ******* vergleichen dabei die verbrachte Zeit tatsächlich mit dem Preis eines Films und kamen damit sogar auf 300€ bis 350€.

Jetzt haben sie diese Drohung zum Teil wahr gemacht, indem sie der digitalen Deluxe Edition diesen Preis (100€) verpasst haben.

Nicht genug, dass 80€ für die Standard Edition schon überteuert sind.
Hier werden erst einmal Fans ausgequetscht, um zu sehen ob solche idiotischen Preispolitiken fruchten.

Was ist los mit Sony? Haben die langsam Oberwasser?
Oder sind die neuen mehr oder weniger überflüssigen Social-Features der PS5 zu teuer? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Du bist scheinbar einfach zu jung um zu wissen, welche Grafiksprünge es früher gab.
Mein Alter spielt keine Rolle, aber nein. Ich bin nicht zu jung, um das zu wissen. ;)

Wie gesagt, der Sprung von alleine 2003 auf 2008 ist MERKLICH größer als der jetzt hier von 2008 / 2009 auf 2020. Das ist einfach nur bitter.
Die Aussage mag zwar inhaltlich korrekt sein, ist aber hierbei eigentlich völlig sinnbefreit. Der grafische Unterschied zwischen dem Original und dem Remake ist de facto enorm. Da hilft auch kein AA und keine höhere Auflösung für das Original.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.316
Reaktionspunkte
4.564
Website
rpcg.blogspot.com
Die Aussage mag zwar inhaltlich korrekt sein, ist aber hierbei eigentlich völlig sinnbefreit. Der grafische Unterschied zwischen dem Original und dem Remake ist de facto enorm. Da hilft auch kein AA und keine höhere Auflösung für das Original.
Ich habe ja auch geschrieben, dass es hübscher und detailreicher ist.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.316
Reaktionspunkte
4.564
Website
rpcg.blogspot.com
"Ein wenig" hübscher, hast du geschrieben. Was nicht stimmt. Da das Remake grafisch bedeutend besser ist. ;) Das hat auch nichts mit Subjektivität zu tun.
Wie gesagt, ich sehe das in Relation zu zwölf Jahren Technik-Fortschritt. Und auch wenn das Spiel hübsch ist ändert sich nichts daran, dass der Sprung halt erbärmlich ist.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.027
Reaktionspunkte
894
Sony hat eine lächerliche Rechnung vorgebracht, die besagt, dass das Spiel mindestens 100€ kosten sollte. Diese ******* vergleichen dabei die verbrachte Zeit tatsächlich mit dem Preis eines Films und kamen damit sogar auf 300€ bis 350€.

Jetzt haben sie diese Drohung zum Teil wahr gemacht, indem sie der digitalen Deluxe Edition diesen Preis (100€) verpasst haben.

Nicht genug, dass 80€ für die Standard Edition schon überteuert sind.
Hier werden erst einmal Fans ausgequetscht, um zu sehen ob solche idiotischen Preispolitiken fruchten.

Was ist los mit Sony? Haben die langsam Oberwasser?
Oder sind die neuen mehr oder weniger überflüssigen Social-Features der PS5 zu teuer? ;)

ähh schon mal bei UbiSoft oder EA reingeschaut?

Da kosten generische Aufgüsse 120 die den Beinamen "Ultimate" tragen..jaaa der SeasonPass..der reiß es natürlich raus noch gute 50 Euro drauf zu packen und der kosmetisch Dreck für nen 20er
Also erfunden haben es wohl ganz andere.

Für nen gutes Spiel zahle ich gerne, auch etwas mehr. Klar übertreiben sollte man es nicht.
 
L

LesterPG

Gast
Was nicht stimmt. Da das Remake grafisch bedeutend besser ist. ;) Das hat auch nichts mit Subjektivität zu tun.
Womit wir bei Deinem subjektiven Empfinden wären ! Das als Fakt versuchen darzustellen ... nuja ...

Ja, es legt die üblichen "Schippen" drauf (höher aufgelöste Texturen, Mappingtechniken) aber moderne Dinge wie "zerbröselnde Dinge bleiben zumindest partiell liegen" sind nicht existent.

Wobei wir bei meinem subjektiven Empfinden wären, dass ebenfalls sagt das es nicht bedeutend besser aussieht, weil moderne Techniken (die es nicht erst seid letzte Woche gibt) nicht/kaum benutzt werden.
Mehr als PS4 Niveau sieht man da jedenfalls mMn nicht ! :rolleyes:
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.053
Reaktionspunkte
504
ähh schon mal bei UbiSoft oder EA reingeschaut?

Da kosten generische Aufgüsse 120 die den Beinamen "Ultimate" tragen..jaaa der SeasonPass..der reiß es natürlich raus noch gute 50 Euro drauf zu packen und der kosmetisch Dreck für nen 20er
Also erfunden haben es wohl ganz andere.

Für nen gutes Spiel zahle ich gerne, auch etwas mehr. Klar übertreiben sollte man es nicht.

Nun, es ging mir nur darum, dass Sony die Preise stark anziehen möchte. Dies ist der erste Beweis dafür: 80€ für ein Remake?
Übrigends, für die 20€ Aufpreis gibt es nur 4 lächerliche Items.

Und noch einmal: Sony sieht den Wert dieses Spiels irgendwo zwischen 300 und 350 Euro.

Quellen:
https://playfront.de/sony-glaubt-dass-80-eur-fuer-ein-spiel-fair-sind/
https://www.telegraph.co.uk/gaming/...jim-ryan-70-fair-price-ps5-games-launch-line/

Und nein, bei EA und Activision schaue ich nicht mehr rein. Trotz allem verlangt auch dort niemand 80€ für ein Remake.
DLCs und Microtransaktionen, sowie Season Pässe sind sowieso eine Sache für sich. Niemand muss das unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Ja, es legt die üblichen "Schippen" drauf (höher aufgelöste Texturen, Mappingtechniken) aber moderne Dinge wie "zerbröselnde Dinge bleiben zumindest partiell liegen" sind nicht existent.
Ich stecke zwar nicht allzu tief in der Materie drin, aber ich gehe mal davon aus, dass es daran liegt, dass dem Remake die selbe Engine zugrunde liegt, die auch das Original schon nutzte. Vor allem dahin gehend finde ich es dennoch beachtlich, was da optisch und performancetechnisch raus geholt wurde.

Wie gesagt, ich sehe das in Relation zu zwölf Jahren Technik-Fortschritt. Und auch wenn das Spiel hübsch ist ändert sich nichts daran, dass der Sprung halt erbärmlich ist.
"Erbärmlich" ist wohl kaum das richtige Wort.

Sieh es doch einfach mal als das, was es ist: Ein im Vergleich zum Original enormer Unterschied. Der ist definitiv gegeben. Und eine Engine kann eben auch nur begrenzt verbessert werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit einer anderen, moderneren Engine, deutlich mehr hätte raus holen können. :) Aber nichtsdestotrotz ist es ein gewaltiger Unterschied. Nicht nur ein kleiner.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.316
Reaktionspunkte
4.564
Website
rpcg.blogspot.com
"Erbärmlich" ist wohl kaum das richtige Wort.

Sieh es doch einfach mal als das, was es ist: Ein im Vergleich zum Original enormer Unterschied. Der ist definitiv gegeben.

In deinen Augen!
In meinen ist der Grafikunterschied nach zwölf Jahren eben erbärmlich. Die Grafik entspricht dem heutigen Standard, der auch schon vor fünf Jahren so problemlos auf der PS4 möglich war. Eigentlich sogar schon auf der PS3, wenn man an God of War 3 oder The last of us denkt, die PS3 hatte halt nur nicht die Power für flüssige Frameraten und höhere Auflösung.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
In deinen Augen!
In meinen ist der Grafikunterschied nach zwölf Jahren eben erbärmlich. Die Grafik entspricht dem heutigen Standard, der auch schon vor fünf Jahren so problemlos auf der PS4 möglich war. Eigentlich sogar schon auf der PS3, wenn man an God of War 3 oder The last of us denkt, die PS3 hatte halt nur nicht die Power für flüssige Frameraten und höhere Auflösung.
Das Demon's Souls-Remake sieht ja wohl bedeutend besser aus, als The Last of Us 1 und God of War 3. Jetzt wird's doch ein wenig absurd. Ich sag ja nicht, dass das Spiel over the top ist. Keinesfalls. Sicher geht da noch mehr. Aber jetzt ziehst du Vergleiche heran, die schlichtweg nicht haltbar sind. ^^

Aber gut, lassen wir das. :B
 

AltissimaRatio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.04.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
7
In deinen Augen!
In meinen ist der Grafikunterschied nach zwölf Jahren eben erbärmlich. Die Grafik entspricht dem heutigen Standard, der auch schon vor fünf Jahren so problemlos auf der PS4 möglich war. Eigentlich sogar schon auf der PS3, wenn man an God of War 3 oder The last of us denkt, die PS3 hatte halt nur nicht die Power für flüssige Frameraten und höhere Auflösung.

Bitte was? Demons Souls ist der mit Abstand grafisch beste Titel den wir grade haben...
das Video wird dem Spiel nicht mal ansatzweise gerecht.
mal diese beiden Videos anschauen:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Das jetzt nicht JEDER einzelne Raum eine grafische Revolution darstellt ist normal und ging auch ehemaligen Grafikbrettern so wie zb Crysis .
Im Interview mit DF hat der Lead Entwickler von Bluepoint gesagt das das Game 3-4GB/s streamt. Also Jede Sekunde. Nicht nur beim Loadscreen. Sondern während dem Gameplay. Dies ist momentan nur mit der PS5 möglich da kein anderes System diesen I/O Throughput hat.

Außerdem ist DS ein Remake und sie wollten dem Geist des Orginals gleich bleiben. Das heißt natürlich das sie nicht einfach Sachen hinzufügen konnten die vorher nicht drin waren. Ein Raum mit Tisch und Stuhl in einem Schloß ist auch jetzt nur ein Raum mit einem Tisch und Stuhl.

Da wo es aber ging haben sie gezeigt was dieser I/O Throughput ermöglicht.

EmivdAZXMAA9vqK.jpgDemons-Souls-PS5-Screenshot-4-06052020.jpgdemonssouls_202011151hsj5k.jpg
 
Oben Unten