Cyberpunk 2077: Zwischensequenzen in First-Person-Ansicht - auch bei Sex-Szenen

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
434
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu Cyberpunk 2077: Zwischensequenzen in First-Person-Ansicht - auch bei Sex-Szenen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Cyberpunk 2077: Zwischensequenzen in First-Person-Ansicht - auch bei Sex-Szenen
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.850
Reaktionspunkte
580
Ich verstehe nicht warum über alles nen Aufriss gemacht wird ... bestes Beispiel die Entscheidung bei der Erstellung des Charakters kein Geschlecht zu wählen, sondern freier in der Gestaltung zu sein.
Wie dreist von CDPR dem Spieler mehr Optionen zu geben! VERFLUCHT NOCHMAL! Diese Bastarde! ....
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
215
Reaktionspunkte
49
Ich freu mich riesig auf das Spiel, dennoch ist das mit der Fist-Person Sache ein Grund warum ich eventuell das Spiel in die Ecke lege, wozu soll ich mein Char gestalten wenn man ihn sowieso nicht sieht :)
Finde Fist Person zertört die Immersion mehr als Third Person, ist zumindest meine Meinung. Sehr Schade eigentlich das man nicht raus oder rein zoomen kann wie man will :(
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
998
Reaktionspunkte
391
Für viele ist halt 1st Person Immersiver. Jeder wie er mag. Ich mag Third Person auch viel lieber. Ob da mal ne 3th Person mod. kommt ? Ist das überhaupt möglich (technisch)??? Bin da nicht so vom Fach.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Ich bin ja auch 3rd Person Fan, ich sehe meinen Charakter gerne und ich finde, die Kamera schwankt auch nicht so schlimm wie bei 3rd Person, was z.B. der Motion Sickness zu Gute kommt. Von der besseren Übersicht mal ganz abgesehen.

Ich finde Elder Scrolls / Fallout macht das gut, man kann halt bei Bedarf 1st Person zocken und dann aber jederzeit rauszoomen um mehr Überblick zu haben. Ich spiele die in der Regel mit 3rd Person, zoome im Gelände teils aufs Maximum raus um zu sehen wo Gegner / Sammelobjekte ect. sind und wo ich längs kann und nutze 1st Person gelegentlich in sehr engen Höhlen, wo die Figur sonst die Sicht versperren würde.

Die 1st Person Sicht ist das einzige, was mir an Cyberpunk 2077 wirklich nicht gefällt.
 
R

Robertius

Guest
Bei Tomb Raider Laras Knackarsch anschauen, gerne. Sonst bin ich aber auch eher der 1st Person Typ. Daher kommt mir das sehr entgegen. Deswegen hat mir Far Cry Primal in der Summe auch besser als Horizon gefallen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.717
Ort
Glauchau
Für viele ist halt 1st Person Immersiver. Jeder wie er mag. Ich mag Third Person auch viel lieber. Ob da mal ne 3th Person mod. kommt ? Ist das überhaupt möglich (technisch)??? Bin da nicht so vom Fach.

Soweit ich weiß geht Third Person aus dem Grund nicht, weil der direkte Blick auf Gegenstände zu Dialogen/Spieloptionen führt/führen soll die mit diesem Gegenstand irgendwie zu tun haben. Wo ein Blick/die exakte Blickrichtung der Figur in Third Person Ansicht für die KI wohl nur schwer oder gar nicht zuordenbar/interpretierbar wäre. Das war zumindestens die mir bekannte Begründung von CDP wegen dem Verzicht auf eine Third Person Option.

Ob das ganze durch einen eventuell zukünftigen Mod oder auch mehrere sinnvoll umgehbar sein wird weiß ich nicht. Dazu ist zu dem Spiel noch zu wenig bekannt und wie stark das Thema Blick auf Gegenstände im Spiel direkten Einfluß auf Quests und/oder Dialoge hat. Oder auch weitere Spielefeatures wie das Nahkampfsystem, Waffenhandling o.ä. was ja nun komplett auf FP ausgerichtet sein dürfte. Oder weitere Dinge wie Kollisionsabfragen generell usw. Das kann reibungslos gehen oder aber auch zu Problemen führen. Wie das ganze dann unter TP funktioniert bleibt eben abzwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moonzone

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Meine Güte, wie schlimm wurden aktuelle Spieler eigentlich schon von dieser third person Krücken Ansicht beeinflusst?
Dann einfach nicht kaufen und etwas anderes Spielen. Third person gamepad Krücken Ansicht gibt es halt nicht überall.
So gut wie alles muss für eine third person ansicht gefaked werden, da es mit der Realität NULL zu tun hat. Wenn man mehr "Spiel" als Erfahrung haben möchte - dann bitte zu anderen Spielen greifen.

Traurig diese ganzen cry baby argumente.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Soweit ich weiß geht Third Person aus dem Grund nicht, weil der direkte Blick auf Gegenstände zu Dialogen/Spieloptionen führt/führen soll die mit diesem Gegenstand irgendwie zu tun haben. Wo ein Blick/die exakte Blickrichtung der Figur in Third Person Ansicht für die KI wohl nur schwer oder gar nicht zuordenbar/interpretierbar wäre.
Jein, natürlich läßt sich dem Char in der 3rd trotzdem die passende Sichtrichtung zuordnen.
Problem ist nur das der Spieler im 3rd wahrscheinlich nicht die gleiche Stelle als "seine" interpretiert.

Generell wäre eine 3rd denkbar, aber mit einigen Bedienungseinschränkungen und nachgemoddet dann ggf. mit einer Kamera die hinter einer Wand hinter dem Spieler ist wenn man nicht die Möglichkeit hat das besonders abzufragen bzw der eigene Char nicht oder nur teilweise dargestellt wird.

Ich sag es mal so, wenn man seinen eigenen Char dann im 1st heruntersehen kann, ist es für mich I.O., aber die cineastischen Zwischensequenzen a la Witcher 3 würde ich schon preferieren.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
998
Reaktionspunkte
391
Meine Güte, wie schlimm wurden aktuelle Spieler eigentlich schon von dieser third person Krücken Ansicht beeinflusst?
Dann einfach nicht kaufen und etwas anderes Spielen. Third person gamepad Krücken Ansicht gibt es halt nicht überall.
So gut wie alles muss für eine third person ansicht gefaked werden, da es mit der Realität NULL zu tun hat. Wenn man mehr "Spiel" als Erfahrung haben möchte - dann bitte zu anderen Spielen greifen.

Traurig diese ganzen cry baby argumente.
"third person Krücken Ansicht"
"Third person gamepad Krücken Ansicht"
"cry baby cosmetic Argumente"


LOL :P Sehr tolernat deine Ansichten.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Meine Güte, wie schlimm wurden aktuelle Spieler eigentlich schon von dieser third person Krücken Ansicht beeinflusst?
Dann einfach nicht kaufen und etwas anderes Spielen. Third person gamepad Krücken Ansicht gibt es halt nicht überall.
So gut wie alles muss für eine third person ansicht gefaked werden, da es mit der Realität NULL zu tun hat. Wenn man mehr "Spiel" als Erfahrung haben möchte - dann bitte zu anderen Spielen greifen.

Traurig diese ganzen cry baby argumente.
Traurig sind solche Posts !
Auch wenn ich generell die 1st nebst Cinema Cutscenes bevorzuge hat die 3rd durchaus ihre Vorteile.
Gucken auf Frauenhintern bei weiblichen Char ist einer, mehr Übersicht bis zum "um die Ecke/über den Hügel Cheating". :B

Leuten die eine oder andere Ansicht abzusprechen ist nicht fein, das Entwickler sich für das eine oder andere entscheiden ist ein ganz anderes Ding.
Von mir aus kann gerne eine freie Wahl wie zuletzt auch GTA5 existieren.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Ich bin ja auch 3rd Person Fan, ich sehe meinen Charakter gerne und ich finde, die Kamera schwankt auch nicht so schlimm wie bei 3rd Person, was z.B. der Motion Sickness zu Gute kommt.
Da muß ich mal wieder ArmA erwähnen, wo man das "Headbobing" einstellen kann.
Physikalisch durchaus korrekt gleicht normalerweise der Körper das selbstständig bis auf ein Minimum aus.
Ich wurde mit ungefähr 10% des eigentlichem Headbobing in ArmA sehr glücklich bei "natürlichem Empfinden".
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
983
Reaktionspunkte
339
Kann mich mit beidem sehr gut anfreunden aber auch nachvollziehen wenn jemand eine mehr zusagt. Dennoch denke ich, dass es jedem Entwickler frei steht wie er sein Spiel gestalten will. Es ist ja doch davon auszugehen, dass man sich bei CDPR was dabei gedacht hat und es nicht nach dem Motto ging: "Die doofen 3th Person Liebhaber ärgern wir jetzt mal so richtig". Vielmehr ist man wohl so der Meinung dem Spieler die maximale Spielerfahrung so am besten zu vermitteln.

Und wie andere hier schon schreiben: Es scheint ja doch einige Shooter-Elemente zu geben, da bietet sich eine Ego-Perspektive halt mMn an -> um die Ecke Cheating und so.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Ich finde First Person schon toll. Allerdings verstehe ich nur nicht, wieso man sich dann noch einen Charakter basteln soll, wenn man ihn eh nicht sieht. Bei TES mag das aufgrund der optionalen Third Person-Cam ja noch Sinn gemacht haben, aber ansonsten eher nicht.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.068
Reaktionspunkte
5.453
Ich finde First Person schon toll. Allerdings verstehe ich nur nicht, wieso man sich dann noch einen Charakter basteln soll, wenn man ihn eh nicht sieht. Bei TES mag das aufgrund der optionalen Third Person-Cam ja noch Sinn gemacht haben, aber ansonsten eher nicht.
Hat für Narzisten einen extra Spiegelschrank (und natürlich auch Deckenspiegel über dem Bett)
:D
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.517
Reaktionspunkte
3.059
Wundert mich jetzt fast ein wenig. Vor einem Jahr hiess es ja noch, dass es cutscenes in 3rd Person geben soll. Ich finde es aber fast besser so. Finde das etwas merkuerdig, wenn sich plotzlich die Perspektive aendert.

Warum sie 1st Person bevorzugen kann ich schon verstehen. Zum einen ist das Gameplay halt eher shooter lastig, da macht 1st person schon viel Sinn, zum anderen sieht man es aber ja auch in dem Gameplay Video sehr schoen. Als Sasquatch unseren Charakter hackt hat amn dann ja die ganzen Einblendungen und Verzerrungen im Bild und so. Ich glaube solche Effekte kaemen im 3rd Person einfach nicht so gut rueber. Man will halt wirklich ein Gefiehlt davon vermitteln, dass man diese ganzen Implantate und so im Koerper hat und da sehe ich schon wieso das in 1st Person einfach noch intensiver rueberkommt.

Was die narzisstischen Spiegel angeht, so hoffe ich tatsaechlich, dass die immer mal wieder eine Rolle spielen. Gerade wenn man eine Weile gespielt hat und sich so an seine Faehigkeiten und Upgrades gewoehnt hat, und dann schaut man in eine spiegelnde Oberflaeche und sieht sein eigenes selbst generiertes aber jetzt mir Implantaten und Naehten zugepflastertes Gesicht, das stelle ich mir schon creepy vor.

Bin auch mal gespannt, sie haben ja mal gesagt, sie wollen sehr stark von NPCs bevoelkerte Bereiche haben, um eine Art "Klaustrophobische Stimmung in Menschenmassen" zu erzeugen. Hat man noch nicht gesehen, aber wenn sie das hinbekommen koennte ich mir das auch sehr cool vorstellen.

Ob das nun tatsaechlich so drin sein wird oder nicht, ich persoenlich spiele beide Perspektiven gerne und bin mit der Ego Perspektive in Cyberpunk voll zufrieden.
 

Tek1978

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
467
Reaktionspunkte
205
Solang man beim fahren in 3rd Person kann ist okey. Ich kann in Cockpit Ansicht irgendwie nicht am PC oder Konsole Auto fahren, da fehlt mir irgendwie das Gefühl von Geschwindigkeit und Abstand.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.296
Reaktionspunkte
2.564
Ich hätte nichts dagegen, wenn man die Perspektive a la GTA V, Skyrim & Co. wählen könnte, aber persönlich würde ich immer die 1st Person Perspektive nehmen für ein besseres Mittendrin-Gefühl. 3rd Person hat mir einfach zu viele Nachteile:

- Immersion, da man weiter vom Geschehen weg ist (sehr subjektives "Problem")
- Übersichtsprobleme bei niedrigen Decken oder vielen Objekten (Bäume, Sträucher, Personen etc.) um die Spielfigur herum.
- Einschränkungen was den vertikalen Aufbau von Levels angeht, da der Blick nach oben stark eingeschränkt ist.
- Probleme beim Zielen mit Fernkampfwaffen auf kurze Distanz (da die Kamera im Vergleich zur Spielfigur meist nach oben, oft auch zur Seite versetzt ist)
- Zumindest in Multiplayerspielen kann man um Ecken schauen, ohne sich selbst auch nur einen Millimeter um die Ecke zu bewegen (hab ich in der DayZ Mod gehasst, wenn Gegner komplett ungesehen über und um Mauern oder von oben ins hohe Gras schielen konnten)

Einzigen Vorteile, die ich in 3rd Person sehe:
- Bessere Rundumübersicht bei Nahkämpfen
- Evtl. weniger Motion Sickness, wenn man dafür anfällig ist, trifft auf mich aber nicht zu.
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
300
Reaktionspunkte
59
Dritte Person kann man später sicher durch mods oder irgendwelche Konsolenbefehle aktivieren. Also was solls.

Gibt halt nur keine 3rd Person Animationen wenn es keine 3rd Person Ansicht gibt, das Resultat sieht dann etwa so aus.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Viel Spaß damit;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.846
Reaktionspunkte
66
Gibt halt nur keine 3rd Person Animationen wenn es keine 3rd Person Ansicht gibt, das Resultat sieht dann etwa so aus.
Das ist so nicht ganz richtig !
So kann es aussehen, aber je nach verwendeter Technik sieht ein Animationsset ganz normal aus.
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
300
Reaktionspunkte
59
Natürlich ist das extrem Fakt ist es wird nie so gut funktionieren wie der Entwickler sich das vorstellt. Dialoge/Cutscenes werden schon einmal gar funktionieren da es keine Gesichtsanimationen für V gibt. Wer unbedingt eine schlechtere Version spielen will kann das ja tun verstehen tue ich es nicht. Auch gib es bisher 0 Infos darüber ob Cyberpunk modbar sein wird.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.573
Reaktionspunkte
328
Mein Gott. Ich behaupte einfach mal, wenn man nicht wegen jedem Schiss von Nachricht einen Artikel verfasst, dann ist die Gemeinde auch nicht immer so pingelig und kritisiert jede Ecke und Kante dieses noch nicht fertiggestellten Spiels. Manche sagen ja schon "ne kauf ich nicht", obwohl man noch nicht einmal 1% dieses Spiels gesehen hat.

Nur weil man viele Artikel zu einem Titel verfasst heißt das noch lange nicht, das dies auch gut ist. Das Gehirn muss nicht konsequent nur auf eine Sache getrimmt werden. Das man weiß, das dieses Spiel erscheint, das freut einen schon genug, oder auch eben nicht.

Ich bin der Meinung, man sollte sich einfach gedulden, abwarten, sich die Zeit mit wundervollen Dingen wie zum Beispiel "leben" vertreiben, und sich dann erfreuen dieses Spiel zu spielen. Diese Diskussionen vermiesen einem doch die ganze Freude am Spiel.

Einfach mal entspannen :)
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
795
Reaktionspunkte
221
Ort
Transilvanien
Dazu hätte ich doch direkt mal ne Frage:
Wozu baut man sich zu Beginn des Spieles einen (geschlechtsneutralen) Charakter, wenn man ihn dann nie sieht (nicht mal in den Zwischensequenzen)?
 
Oben Unten