Crash Bandicoot 4: PC-Version mit Internet-Zwang

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
873
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Crash Bandicoot 4: PC-Version mit Internet-Zwang gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Crash Bandicoot 4: PC-Version mit Internet-Zwang
 

HolyMoly1984

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
89
Reaktionspunkte
37
Sowas kundenunfreundliches.. Einmal Internetprobleme schon schmiert das Spiel ab. Nicht ungewöhnlich in Deutschland bei sowas Neuem wie dem "Internet".

Ok, PC- Version NICHT gekauft, einfache Entscheidung. Schade.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.827
Reaktionspunkte
422
PcGames: "Möglicherweise wollen die Entwickler auf diese Weise sicherstellen, dass die Spieler stets die aktuellen Updates erhalten."

Das könnte man ja auch beim Starten überprüfen. Viele Spiele, die aus einem Client heraus gestartet werden, kann man so schon den Start verweigern, bevor nicht das neuste Update heruntergeladen ist. Aber bei so einem Spiel sage ich mal, dass es unnötig ist zwingend auf dem neusten Stand zu sein.

Ich denke eher das es eine totale Überwachung ist, die Live-Statistik-Daten liefert oder ein simpler Kopierschutz, wie wir das noch von einem Assassins Creed Teil kennen, welcher ja auch ständigst Probleme damit hatte.

Zudem ist es doch toll für Activison seinen Kunden an der Leine zu halten wie einen unerzogenen Köter und ihm jederzeit das Spielen untersagen zu können. :P
Ne danke, solche Maßnahmen brauche ich nicht, da verliere ich auch das komplette Interesse an diesem Spiel und an Activision selbst.

Wenn das Spiel (für mich meist unnötig aufgesetzte) Online-Features hat, dann darf man eine Internetanbindung zum Spielen nicht zwingend fordern, sondern muss ein Fallback bieten, falls die Verbindung mal abreißt und den Spielfluß nicht stören.

Zudem ist es brutal dämlich, zumindest für den Kunden, ein Offline-Spiel an einen Server zu binden, der ja quasie jederzeit abgeschaltet werden könnte.

Jetzt bleibt natürlich immer noch die Frage, was bietet oder was beabsichtigt Activision mit dieser zwingenden Internet-Verbindung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Jetzt bleibt natürlich immer noch die Frage, was bietet oder was beabsichtigt Activision mit dieser zwingenden Internet-Verbindung?
Es geht letztendlich darum, den Spieler auch an diese Sachen mit der Zeit zu gewöhnen, dass er immer bei allem Online ist und immer Internet da ist. Der große Traum der Publisher ist, dass irgendwann alles nur noch über die Cloud läuft und da nerven Spieler wie wir, die Spiele nicht nur als Daten auf der Platte sondern auch noch offline nutzbar haben wollen.
 
Oben Unten