CMS

buxbunny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
Ich suche ein CMS (Content-Managing-System ?) um eine Homepage von einem Verein zu managen. Der Verein ist ein Posaunenchor.
Also Wordpress finde ich nicht so gut, da es hauptsächlich ein Blog ist.
Auf die Seite sollten viele Fakten (web 1.0 ^^)stehen , es sollte aber auch möglich sein, dass die Seite von anderen bearbeitet werden kann.
Webspace, Mysql und Domain habe ich shcon.

Ich fasse zusammen
Ich suche ein CMS, dass folgende Verraussetzungen erfüllen sollte:
-gratis
-möglichkeit themes zu benutzen
-am besten kein blog
-arbeitet sowohl mit FF als auch mit IE gut
-mehrere benutzer

Joomla kenn ich nicht so wirklich. wenns super ist und meine kriterien erfüllt, könnt ihr es mir auch vorschlagen ;)

mfg buxy

PS: auv rächtschreipung und gRoß und KLeInsChribung achte ich nicht so besonders.
 

Solid-Snake14

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
114
Reaktionspunkte
0
Website
www.kmlive.de
wie wäre es bei google zu suchen? ;)
es gibt tausend seiten wo es kostenlose php script gibt. geb einfach ma php ressource oder pph scripts ein.
 
TE
B

buxbunny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
ich bin nicht so bewandt, dass ich mir selber was zusammenbauen könnte. heutzutage braucht man ja kein html und php zu können um eine webseite zu haben. ich meine so einfache lösungen wie wordpress.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
buxbunny am 15.05.2007 20:20 schrieb:
ich bin nicht so bewandt, dass ich mir selber was zusammenbauen könnte. heutzutage braucht man ja kein html und php zu können um eine webseite zu haben. ich meine so einfache lösungen wie wordpress.

Dann ist aber ein CMS nicht das richtige.
Denn richtige CMS-Systeme wie Typo3, Joomla, etc... sind nix für Webdesignanfänger.
 
TE
B

buxbunny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
also ich bin in html relativ erfahren aber von php hab ich keinen peil. also ich hab auch schon mal wordpress zum laufen gekriegt, dass war easy. jetzt hab ich joomla drauf, muss mich aber erstmal einarbeiten.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Typo 3 ist definitiv nichts für Anfänger. In das CMS (Content-Management-System) muss man sich wochenlang einarbeiten. Es gibt richtig Firmen, die nur durch Typo 3 - Kenntnisse ihr Geld verdienen.
Wenn du totaler Anfänger bist, würde ich dir ebenfalls von CMS (speziell Typo 3) abraten.
 
R

Ricco2001

Gast
Ich denke, mit Joomla bist du gut beraten. Ich nutze es seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Es gibt, dank der Community, mittlerweile für jeden Einsatzzweck das passende Modul. Ich kann dir an Literatur zu Joomla das Joomla! Buch von Hagen Graf empfehlen, das sollte die meisten Fragen zur Installation/ Administration beantworten.
 
S

skicu

Gast
Wenn du einigermaßen lernwillig bist, könntest du evtl auch als Anfänger mit Joomla zurechtkommen. Auch Xoops ist nicht zu verachten.
Typo3 ist für einen Anfänger der absolute Overkill.
 

GoldMine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo,

schaut hier, da gibt es auch CCMS, bezogen auf Community oder eventuell Clan CMS,
da gibt Module die du braucht, denke ich, wie z.b News, Newsletter, Multilanguage, Userprofil, Teamprofil, Turnier / Cup script, Ladder script, Match script, Bewertungssystem, Preiskatalog und etc.

Community CMS

Viel spass
gold
 
Oben Unten