Call of Duty Ghosts startet nicht (ich weiß, nichts aktuelles - aber brauche trotzdem Hilfe)

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Call of Duty Ghosts startet nicht (ich weiß, nichts aktuelles - aber brauche trotzdem Hilfe)

Hallo Community,

Ich bin wirklich fast am verzweifeln - sowas hatte ich seit dem Ende von DOS/Win98 echt noch nie. :confused:

Wollte eigentlich vor Advanced Warfare nochmal alle SP Kampagnen der letzten 3 IW-Titel zocken. ;)

Bei mir startet es überhaupt nicht. Es kommt auch keine Fehlermeldung.
Es erscheint nur kurz das Steam Fenster dass Ghosts gestartet wird, danach ein paar Sekunden der Lade-Mauszeiger und dann meistens nichts mehr.
Hin und wieder kommt noch das Steam-Werbefenster, dass immer kommt wenn man Steam Spiele beendet...?!

Man könnte doch meinen, dass ein ein Jahr altes Spiel mitlerweile so gepatched ist, dass es auf einem Top aktuellen System läuft...?

Ich weiß keinen Rat mehr, hab wirklich alles versucht was man so normalerweise macht und noch mehr - auch alles mögliche was ich zum Thema Probleme bei Ghosts gefunden hab.

Zu allererst mein System:
Win7 64Bit
i7 4770k (Stock)
16GB RAM (2x 8er Riegel)
EVGA GeForce 980 SC (344.48 WHQL)
ASUS Xonar Phoebus
Steam und Games sind auf 2. SSD installiert
(sysProfile: ID: 32169 - PintSoLdiEr)


Jetzt liste ich mal alles auf was ich bereits versucht habe:

- Alles in den _commonRedist Ordnern installiert (DX, DNet, vcredist - war aber natürlich alles schon aktuell)
- Steam Overlay deaktiviert
- Spieledaten auf Fehler überprüft
- Komplett neu installiert (einmal mit & einmal ohne MP)
- CPU/GPU/RAM sind auf Stock
- CPU Kerne unparken
- Ghosts/Steam als Administrator ausgeführt ("visuelle Designs deaktivieren" und den anderen Kram unter Kompatibilität kann man bei der exe komischerweise gar nicht auswählen)
- EVGA PrecisionX deaktiviert/beendet
- Auslagerungsdatei manuell auf verschiedene Größen festgelegt (von Systemgesteuert über, 4/8/16 GB)

Ich hab mich sogar dazu erniedrigt einen meiner beiden RAM-Riegel rauszunehmen...:freak
Teilweise auch alles durcheinander probiert -> Nichts!

Ich wollte auch den RAMfix testen, der am Anfang genutzt wurde, hab aber immer nur Links zu irgendwelchen windigen Bezahlseiten gefunden...

Sowas hab ich echt noch nicht erlebt -> Da war es leichter bei meinem 386er den XMS Speicher freizuräumen als Ghosts zum laufen zu bringen!!

Übrigens hat das Game letztes Jahr noch wunderbar funktioniert. Seitdem hab ich 2x Win7 neu aufgesetzt und der einzige HW Unterschied zu damals ist eine SSD als Spielefestplatte und meine GTX980 (davor GTX780ti).

Das einzige was ich also noch nicht ausprobiert habe ist, das Game mal auf meiner 3. normalen HDD zu installieren... Aber sorry, wenns wirklich daran liegt... :rolleyes
(Edit: kann ich jetzt auch ausschließen - funktioniert nicht ;) )

Hat denn vllt. noch irgendjemand von euch ne Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Läuft bei Dir zufällig nebenbei MSI-Afterburner oder FRAPS? Die können dafür sorgen, dass ein Spiel nicht startet - hab ich bei anderen CoD-Teilen erlebt.
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Nein, hab ich beides nicht. Nur EVGA PrecisionX - aber hab ich wie geschrieben bereits deaktiviert.

Alle anderen CoDs laufen problemlos - wie auch jedes andere Spiel.
Ich werd jetzt echt mal alles deaktivieren/beenden (inkl. Antivir) und dann mal schauen - muss es aber erst mal wieder auf die SSD installieren...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. lad es mal komplett neu runter, also den alten Ordner löschen.
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Ja, hab ich auch schon gemacht - mehrmals... ;)
Und auf verschiedene Festplatten - 1x ne SSD & 1x ne HDD.

Wie oben geschrieben, mir fällt wirklich nichts mehr ein abseits von dem was ich bereits versucht habe!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Was ist mit anderen Programmen, die evlt. Schuld sein könnten? Evtl sogar nur die Maussoftware?

Benutzt du irgendwelche "Tuning"-Software?
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Nein, Tuning Zeugs kommt mir nicht auf mein System - was getunt werden muss, kann ich als Systemintegrator selber tunen... ;)

Aber du hast recht, ich versuchs jetzt mal nach dem Ausschlussverfahren. Ich beende mal wirklich alle Programme die laufen und wenns dann gehen sollte, dann muss ich halt schaun an was es lag! :)
Ich werde berichten...
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Also ich habs jetzt versucht und alle Progs beendet.
Aber da tut sich nichts...

Ich werd jetzt mal versuchen mir nen Crack zu besorgen - mal schaun ob dieser Weg funktioniert... :B

Edit: Auch die gecrackte Version zeigt das selbe Fehlerbild.
Ich werde jetzt wohl oder übel mal den Support anschreiben, wobei ich mir schon denken kann was da für ne Standard Antwort kommt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Sehr seltsam... erwähn aber bloß nicht das mit dem Crack ;)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Du kannst auch versuchen, die .EXE Dateien zu löschen und danach nochmal die Integrität der Dateien zu überprüfen.
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Werd ich mal versuchen, lade es eh grad nochmal neu herunter (sicher das 4. Mal seit vorgestern...).
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ohje, dann wirst du das .exe löschen eh nicht machen müssen.

Hmm, vlt suchst du auch eine ältere Treiberversion für die Grafikkarte (hoffentlich wird die trotzdem richtig unterstützt).
Denn der war auch etwas, was sich seit letztem Jahr verändert hat.
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Naja, ältere Treiberversion wird bei der GTX980 schwierig... soviele Treiber gabs noch nicht seit die raus ist.
Aber versuchsweise könnte ich nochmal meine 780ti einbauen und mit nem alten Treiber testen. :B

Affiger Aufwand für ein CoD - aber jetzt will ichs auch wissen ob es irgendwie funzt und an was es lag... ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Nur nebenbei, aber: wieso in Gottes Namen hast Du eine 780 Ti durch eine 980 ersetzt ^^ allein der Kauf der 980 ist ja schon nicht grad die klügste Wahl (nur 10, maximal 15% mehr Leistung als die 200€ billigere GTX 970), aber eine 780 Ti zu ersetzen??? ^^ Da ist die 980 ja grad mal 5% schneller ^^ Oder hast Du einfach nur zu viel Geld? :-D
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Gut ich antworte dir mal auf die Frage... ;)

Ich kaufe mir seit einigen Jahren immer die aktuelle Nvidia Generation sobald die EVGA Superclocked Version mit Custom Kühler (nennt sich seit der 780: ACX) rauskommt.
Warum? Man bekommt für die alte Karte der letzten Generation immernoch viel mehr Geld, als für die vorletzte Generation.
Als ich die 780 gekauft habe, hab ich für meine 680 390€ bekommen. Als ich die 780ti gekauft habe, hab ich für meine 780 SC satte 410€ eingesackt.
Der Vorteil ist bei EVGA, dass wenn du sie registrierst, bekommst du je nach Modell 3-5 Jahre Garantie und das kommt beim Verkaufen sehr gut an.

Und wenn ich alle 9 Monate ~200€ für die aktuelle Grafikkarten Generation berappen soll, dann danke ich dem Schicksal dass ich doch ganz gut verdiene und sage: was sind schon 200€ alle 9 Monate für mein Hobby? ;)
Kollege von mir gibt jedes Jahr weit über 2000€ für sein Hobby aus (große Modellhubschrauber/flugzeuge).

Und bei der 980 seh ich sogar nen dicken Mehrwert abseits der Leitsung: Bei Spielen, bei der die 780ti auf ca. 80 Grad bei Volllast gekommen ist (und ich hab ein sehr gut gekühltes Gehäuse), kommt die 980 auf gerade mal 65 Grad und das bei deutlich langsamer drehendem Kühler und spürbar besserer Performance -> Bestes Beispiel aktuell ist da Mordors Schatten mit Ultra Texturen! Auf 780ti nicht spielbar, da bei jeder schnellen Drehung nachlade Ruckler waren bei immer ca 83 Grad.
Mit der 980 fast durchgehend >70 FPS und ohne Nachlade Ruckler bei maximal 70 Grad...

Für mich seit langem der deutlichste und beste Fortschritt zw. zwei GrKa Generationen! :-D
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
So, also auch dieser Versuch ist gescheitert...
Hab nochmal meine 780ti rein und den Treiber 331.82 installiert, welcher letztes Jahr der erste war, der für Ghosts optimiert wurde, aber es tut sich nichts.

Ich hab mal im Ereignisprotokoll nachgesehen, dort wird die ntdll.dll für den Fehler verantwortlich gemacht.

Name der fehlerhaften Anwendung: iw6sp64_ship.exe, Version: 1.0.0.1, Zeitstempel: 0x542b2dc4
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 6.1.7601.18247, Zeitstempel: 0x521eaf24
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000000508c5
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1cd0
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cff8f1c0acb93e
Pfad der fehlerhaften Anwendung: D:\Steam\steamapps\common\Call of Duty Ghosts\iw6sp64_ship.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SYSTEM32\ntdll.dll
Berichtskennung: fe7a9762-64e4-11e4-92fd-000272c5c008


Jedoch kann die eigentlich nicht defekt sein, da sie von vielen anderen Programmen problemlos genutzt wird.
Ich hab die dll sogar schon per Knoppix LiveCD mit ner aktuelleren Version getauscht, was aber nur zu nem Bluescreen beim Windowsstart geführt hat...

Eigentlich unglaublich dass man ein 1 Jahr altes Spiel, das über Steam läuft, ums verrecken nicht zum laufen bekommt :B - wie gesagt, da war es leichter am 386er den XMS Speicher für bestimmte Spiele per BAT Datei zuzuweisen...:P
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vielleicht installier einfach mal DX neu - evtl ist da ein Fehler entstanden? ^^


PS: das mit Mordors Schatten speziell liegt wohl am RAM, da hat die GTX 980 1GB mehr, und grad die HD-Texturen brauchen halt RAM und nicht "Leistung" - wenn Du das aber unbedingt nutzen willst, dann ist eine GTX 980 okay. Aber bei dem Verkauf Deiner alten Karte(n) hast Du ganz schöne Idioten als Käufer erwischt: die GTX 780 kam im Juni 2013 raus, damals kostete die EVGA GTX 770 SC neu im Laden ca 350€ - und die ist schon stärker als die GTX 680. Und die GTX 780 SC kostete NEU ca 450€, als die GTX 780 Ti ca November 2013 erschien. Wenn Dir da einer für eine gebrauchte GTX 680 also 390€ bezahlt hat und für eine gebrauchte GTX 780 auch noch 410€, dann gib mit mal deren Adressen, ich hab da auch noch ein paar alte Teile zu verkaufen :-D ;)
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Vielleicht installier einfach mal DX neu - evtl ist da ein Fehler entstanden? ^^
Hab ich leider auch schon alles durch... ;)

das mit Mordors Schatten speziell liegt wohl am RAM, da hat die GTX 980 1GB mehr, und grad die HD-Texturen brauchen halt RAM und nicht "Leistung"
Jep, auch das ist mir bewusst.
Aber wie gesagt, es ist ja auch der Umstand dass nicht nur ein wenig mehr Leistung rausspringt, sondern vor allem auch das mit der Hitzeentwicklung und dadurch wirklich deutlich langsamer laufendem Kühler.

Aber bei dem Verkauf Deiner alten Karte(n) hast Du ganz schöne Idioten als Käufer erwischt:
:-D
Und ich erwisch sie seit Jahren immer wieder auf eBay Kleinanzeigen oder im weiteren Bekannten/Kollegenkreis.
Gerade vorhin hab ich meine 780ti für 370€ verkauft. Wird am Freitag abgeholt... ;)
Für die 980 hab ich 569€ gezahlt, also wieder im 200€ differenz Bereich.
Solang das so geht, warum sollte ich mir da nicht regelmäßig die neuste Karte kaufen?
Bin nunmal niemand der auf Preis/Leistung besonders achtet sondern lieber nur auf Leistung. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Verrückt - die EVGA gibt es zwar nicht mehr, da ist der letzte gelistete Preis über 600€, aber "eine GTX 780 Ti" kriegt man neu für 380-420€ - und zwar auch OC und Markenmodelle ^^ Da hast Du echt Glück mit den erzielten Preisen, denn normal ist das nicht. Aber bis auf den Sonderfall mit Mordors Schatten ist es IMHO trotzdem sau viel Geld, wegen ein paar FPS mehr gleich 200€ auszugeben ;)

Und die "Hitze", also: die Temp klingt nach "viel", ist aber völlig unkritisch. Für den Rest des PCs ist es herzlich egal, ob der CPU-Kern nun 60 oder 80 Grad hat.



Wegen des Problems: mehr als Windows mal komplett neu draufzumachen wüsste ich dann auch nicht mehr ^^ Doch, ZWEI Sachen: vlt. ist der Takt der Graka aus irgendeinem Grund irgendwie zu viel - vlt. mal per MSI-Afterburner etwas runtersetzen, ob es dann geht. und vlt ein BIOS-Update vom Board. Das wäre aber echt das letzte, was mich noch einfällt.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ah, du kannst noch das "Steam Overlay" deaktivieren. Das kann bei einigen Spielen auch stören.
 
TE
P

PintSoLdiEr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2002
Beiträge
142
Reaktionspunkte
10
Wie im ersten Beitrag geschrieben, hab ich auch Steam Overlay bereits deaktiviert, was aber leider auch nichts gebracht hat... ;)


Verrückt - die EVGA gibt es zwar nicht mehr, da ist der letzte gelistete Preis über 600€, aber "eine GTX 780 Ti" kriegt man neu für 380-420€ - und zwar auch OC und Markenmodelle ^^ Da hast Du echt Glück mit den erzielten Preisen, denn normal ist das nicht. Aber bis auf den Sonderfall mit Mordors Schatten ist es IMHO trotzdem sau viel Geld, wegen ein paar FPS mehr gleich 200€ auszugeben ;)

Wie gesagt, bin halt jmd., der immer die bestmögliche Leistung will aber nicht auf SLI steht. Somit hol ich mir eben die TOP Single Karte - und 200€ schneiden mir jetzt nunmal nicht tief ins Fleisch.

Und die "Hitze", also: die Temp klingt nach "viel", ist aber völlig unkritisch. Für den Rest des PCs ist es herzlich egal, ob der CPU-Kern nun 60 oder 80 Grad hat.

Alles vollkommen klar. Ich hab ja geschrieben was der Vorteil an deutlich niedrigeren Temps ist: Ein deutlich langsamer drehender Kühler!
Mir schon klar dass die Hitze der GraKa bei einem gut belüfteten Gehäuse wie meinem uninteressant für den Rest ist.
Ganz Recht hast du mit deiner Aussage aber nicht, denn in einem Standard Gehäuse, mit schlechter Belüftung, kann eine GraKa die die Luft nicht ausschließlich nach aussen befördert, wie die Standard Lüfter, sondern wie die Custom Belüftungen im Gehäuse verteilt deutlich von Nachteil für das Gesamtsystem sein... ;)


Wegen des Problems: mehr als Windows mal komplett neu draufzumachen wüsste ich dann auch nicht mehr ^^ Doch, ZWEI Sachen: vlt. ist der Takt der Graka aus irgendeinem Grund irgendwie zu viel - vlt. mal per MSI-Afterburner etwas runtersetzen, ob es dann geht. und vlt ein BIOS-Update vom Board. Das wäre aber echt das letzte, was mich noch einfällt.

Das nervige dabei ist, dass ich Windows erst vor 3 Wochen neu aufgesetzt habe. Dürfte also alles noch relativ Jungfräulich sein...
BIOS ist auch auf neuestem Stand.
Und das mit den Taktraten werde ich mal testen. Wobei sie eigentlich beim Start eher das Gegenteil von Hoch sind: Die 980 taktet im Windows Idle bei 135MHz. Und dank PrecisionX kann ich sehen, dass sie vor dem Startabbruch von Ghosts nicht über 325MHz kommt, da ich ja gar nicht bis ins Programm komme...:|
EDIT: Also, sowohl die Taktraten deutlich niedriger setzen (<1000MHz) als auch von Anfang an hoch setzen, so dass sie beim Start nicht auf 135MHz taktet hat ebenfalls nichts gebracht...

Ich glaub ich werde tatsächlich nochmal Windows neu aufsetzen. Vllt. auch einfach n zweites auf ner Partition die ich dann wieder löschen kann... ;)

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten