• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Borderlands 3: Was wollt ihr noch zum Loot-Shooter wissen?

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.365
Reaktionspunkte
6.401
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Borderlands 3: Was wollt ihr noch zum Loot-Shooter wissen? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Borderlands 3: Was wollt ihr noch zum Loot-Shooter wissen?
 

VincentMarcellus

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Ihr müsst ja in Millionen schwimmen, wenn man bedenkt, weviel ihr euch von den Publishern bezahlen lasst. Seit mal ehrlich, wieviel hat Gearbox euch für alle die Propaganda für Borderlands 3 bezahlt. Jeder weiß, dass dieses Spiel von oben bis unten mit pay2win mikrotransaktionen vollgestopft sein wird, genau wie Wolfenstein-Youngblood. Komisch, dass ihr bei dem Spiel ebenfalls nichts negatives erwähnt habt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.474
Reaktionspunkte
7.816
ist borderlands 3 im singleplayer genauso langweilig wie die vorgänger?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.474
Reaktionspunkte
7.816
b3 soll doch lediglich mikrotransaktionen für kosmetischen kram beinhalten iirc. :O
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.621
Reaktionspunkte
4.793
Vincent hat ja schon einigen Unsinn geschrieben, grad die älteren Kommentare nochmal geschaut, daher sollte man über diese Unterstellung einfach nur schmunzeln.

Frage: Wird Borderlands 3 wie der Vorgänger größere DLCs bekommen oder wird neues per Updates kommen wie es ja manche Spiele seit einiger Zrit handhaben, GaaS quasi?
 

Spassbremse

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
Vincent hat ja schon einigen Unsinn geschrieben, grad die älteren Kommentare nochmal geschaut, daher sollte man über diese Unterstellung einfach nur schmunzeln.

Braucht man nicht ernst zu nehmen. Das ist mein Troll-Account, ich poste da immer nur sehr sporadisch, wenn ich strunzbesoffen bin und mir langweilig ist. :B :-D
 

VincentMarcellus

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Man kann auch einfach die Augen vor der Wahrheit verschließen und einfach alles glauben, was man vom Publisher als "Promo"(lies Bestechungsmaterial) gefüttert bekommt. Kosmetische Mikrotranksationen sind genauso Pay2win wie allen anderen auch
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Man kann auch einfach die Augen vor der Wahrheit verschließen und einfach alles glauben, was man vom Publisher als "Promo"(lies Bestechungsmaterial) gefüttert bekommt. Kosmetische Mikrotranksationen sind genauso Pay2win wie allen anderen auch

An der Stelle würde mich jetzt aber mal interessieren, inwiefern eine goldene Waffe einen Vorteil gegenüber anderen Spielern bietet, wenn diese doch völlig identisch zu ihrem erspielbaren schwarzen Äquivalent ist, was die Stats angeht.
 

faldern

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
An der Stelle würde mich jetzt aber mal interessieren, inwiefern eine goldene Waffe einen Vorteil gegenüber anderen Spielern bietet, wenn diese doch völlig identisch zu ihrem erspielbaren schwarzen Äquivalent ist, was die Stats angeht.
Das Gold blendet die Gegner und dadurch können sie nicht ziehelen, ist doch ganz klar.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.621
Reaktionspunkte
4.793
Warum sollte Kosmetik Pay2Win sein? Vielleicht nen Anzug der sich tarnt, "unsichtbar" wirkt. Aber sowas wären ja extreme Ausnahmen (und ich bezweifel dass sowas überhaupt dabei wäre)

Liefer mal bitte Belege von kosmetischen Sachen die wirklich nennenswerte Vorteile bringen, bin gespannt ob du das überhaupt kannst.
 

Roflman097

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Mich würde mal interessieren ob wieder jeder seine save files bearbeiten darf und/oder cheat engine ohne Konsequenzen benutzt werden darf.

Das fand ich immer sehr langweilig, das online kaum einer normal spielt.


2 getrennte realms: einer der optionales always on bietet mit einem vernünftigen anti cheat und der andere erlaubt das cheaten wie wir es bereits kennen. Zumindest meine Freunde und ich würden das stark begrüßen ehrliche Spieler von cheater zu trennen!
 

Dodo1995

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
357
Reaktionspunkte
71
Zum Glück ist Borderlands 3 wie die Vorgänger ein COOP und Singleplayer Spiel aso wird man normalerweiße niemanden mit Kauf Skins sehen.

IWie gut ist das Gunplay, spürt man den Unterschied zwischen Waffengattungen und haben die alle ihre Vor und Nachteile. Gerade in BL2 waren einige Waffentypen fast nutzlos.
 

sukram89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.09.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
41
Frage zum Schwierigkeitsgrad:
Gibt es diesbezüglich Einstellmöglichkeiten? Bzw. wie schwer soll es werden?

(Ich habe Teil 2 und The Pre-Sequel mit 2 weiteren Freunden gespielt und man ist durch beide Spiele mehr oder weniger durchgerannt. Es gab nie eine Stelle wo man mal überlegen oder sich konzentrieren musste)
 
C

Celerex

Gast
Ich habe Teil 2 und The Pre-Sequel mit 2 weiteren Freunden gespielt und man ist durch beide Spiele mehr oder weniger durchgerannt. Es gab nie eine Stelle wo man mal überlegen oder sich konzentrieren musste

Dann habt ihr aber einige optionale Bosse ausgelassen. Denn die sind in der Regel sehr anspruchsvoll und nur mit ein wenig Vorbereitung zu schaffen. Ansonsten gebe ich dir Recht. Die Grundspiele sind mir auch zu einfach und ein höherer (optionaler) Schwierigkeitsgrad wäre wünschenswert.
 
Oben Unten