Bootzeit von XP mit einem neuen System ...

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Ich hab mal eine kleine Frage und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann bzw. ein paar Informationen zu diesem Thema hat:

Ich hab vor einiger Zeit mein System etwas aufgerüstet und dementsprechend auch Windows XP Prof. neu installiert. Jedenfalls hab ich eine exorbitante Bootzeit von Windows XP, die kann ich mir nicht erklären.

Auf Arbeit hab ich einen AMD64 3200 mit 1GB RAM auf einem MSI Board, und das Booten dauert keine 5 Sekunden, dann bin ich in der grafischen Oberfläche.

Auf meinem System zu Hause dauert der Bootvergang deutlich länger, geschätzte 20-25 Sekunden. Warum? Wenn das OS dann endlich fertig ist mit laden, ist es verdammt schnell & stabil ...

Also, voran kann das liegen? Gibts da irgendwelche Optimierungsmethoden?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Rabowke am 28.02.2007 08:22 schrieb:
Ich hab mal eine kleine Frage und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann bzw. ein paar Informationen zu diesem Thema hat:

Ich hab vor einiger Zeit mein System etwas aufgerüstet und dementsprechend auch Windows XP Prof. neu installiert. Jedenfalls hab ich eine exorbitante Bootzeit von Windows XP, die kann ich mir nicht erklären.

Auf Arbeit hab ich einen AMD64 3200 mit 1GB RAM auf einem MSI Board, und das Booten dauert keine 5 Sekunden, dann bin ich in der grafischen Oberfläche.

Auf meinem System zu Hause dauert der Bootvergang deutlich länger, geschätzte 20-25 Sekunden. Warum? Wenn das OS dann endlich fertig ist mit laden, ist es verdammt schnell & stabil ...

Also, voran kann das liegen? Gibts da irgendwelche Optimierungsmethoden?

du hast offenbar bei deinem arbeitsrechner es so eingestellt, dass der nicht runterfährt, sondern nur in standby-modus. 5sek sind nämlich sonst unmöglich, und 20-25sek sind btw. sehr flott für ein komplettes neu hochfahren.
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Herbboy am 28.02.2007 08:24 schrieb:
du hast offenbar bei deinem arbeitsrechner es so eingestellt, dass der nicht runterfährt, sondern nur in standby-modus. 5sek sind nämlich sonst unmöglich, und 20-25sek sind btw. sehr flott für ein komplettes neu hochfahren.
:B ... Seh ich so dämmlich aus? Ok, bitte beantworte diese Frage nicht. BITTE!

Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.

20-25 Sekunden sind defintiv nicht sehr flott, auf meinem alten System, wo Windows an die zwei Jahre bereits installiert und zugemüllt war, dauerte der Bootvorgang auch keine 20 Sekunden. Es war im übrigen auch ein AMD64 auf einem S754 Board. ;)
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Herbboy am 28.02.2007 08:24 schrieb:
du hast offenbar bei deinem arbeitsrechner es so eingestellt, dass der nicht runterfährt, sondern nur in standby-modus. 5sek sind nämlich sonst unmöglich, und 20-25sek sind btw. sehr flott für ein komplettes neu hochfahren.
:B ... Seh ich so dämmlich aus? Ok, bitte beantworte diese Frage nicht. BITTE!

Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.

20-25 Sekunden sind defintiv nicht sehr flott, auf meinem alten System, wo Windows an die zwei Jahre bereits installiert und zugemüllt war, dauerte der Bootvorgang auch keine 20 Sekunden. Es war im übrigen auch ein AMD64 auf einem S754 Board. ;)

Also XP in 20 Sekunden ist eigentlich noch im Rahmen. Bei mir (Parallelinstallation zu Vista) läuft es zwar etwas flotter, aber auch im Büronetzwerk dauert es locker 20-25 Sekunden bis ich die Grafik im Ladebildschirm sehe.

Vielleicht liegt es ja an Intel :B Die ist im Büro auch von denen, zu Hause habe ich einen X2 ...... :finger:

Antowrt auf Deine Frage ..... ja *** duck und weg *** :-D
 

onliner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
1.493
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Herbboy am 28.02.2007 08:24 schrieb:
du hast offenbar bei deinem arbeitsrechner es so eingestellt, dass der nicht runterfährt, sondern nur in standby-modus. 5sek sind nämlich sonst unmöglich, und 20-25sek sind btw. sehr flott für ein komplettes neu hochfahren.
:B ... Seh ich so dämmlich aus? Ok, bitte beantworte diese Frage nicht. BITTE!

Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.

20-25 Sekunden sind defintiv nicht sehr flott, auf meinem alten System, wo Windows an die zwei Jahre bereits installiert und zugemüllt war, dauerte der Bootvorgang auch keine 20 Sekunden. Es war im übrigen auch ein AMD64 auf einem S754 Board. ;)
Servus auch,

was mir dazu Spontan einfällt wäre das evtl. die Netzwerkerkennung der Verursacher ist. Beim Systemstart sucht sich XP nach Netzwerklaufwerken und Druckern. Wenn du das mal Probeweise ausstellst, siehst du ja dann obs dran gelegen hat.

Gruß
onliner
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.
also, entweder sind die allerneuesten PCs wahre wundergeräte, oder ich hab was verpaßt... ich kenn keinen PC, bei dem nicht allein schon der vorgang "lüfter gehen an, platten, RAM+CPU werden angezeigt, BIOS, IRQ/festplattenverteilung... mind. 5sek dauert...

oder es sind vielleicht doch 15sek, und dir kommt es nur 5 vor... :B
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Herbboy am 28.02.2007 15:34 schrieb:
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.
also, entweder sind die allerneuesten PCs wahre wundergeräte, oder ich hab was verpaßt... ich kenn keinen PC, bei dem nicht allein schon der vorgang "lüfter gehen an, platten, RAM+CPU werden angezeigt, BIOS, IRQ/festplattenverteilung... mind. 5sek dauert...

oder es sind vielleicht doch 15sek, und dir kommt es nur 5 vor... :B
Äh, Herb. Ich habs doch bereits detailiert(er) beschrieben. Ich mein natürlich den reinen Lade bzw. Bootvorgang von Windows XP, also vom erscheinen des Ladescreens zum reinswitchen in die GUI. :-o :confused:
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.940
Reaktionspunkte
1.839
Herbboy am 28.02.2007 15:34 schrieb:
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen? Der Bootvergang dauert von Anfang des XP Ladebalkens bis zum switchen in die GUI keine 5 Sekunden, der Ladebalken bewegt sich mal gaaaaanz kurz und ZACK! ... Windows ist da.
also, entweder sind die allerneuesten PCs wahre wundergeräte, oder ich hab was verpaßt... ich kenn keinen PC, bei dem nicht allein schon der vorgang "lüfter gehen an, platten, RAM+CPU werden angezeigt, BIOS, IRQ/festplattenverteilung... mind. 5sek dauert...

oder es sind vielleicht doch 15sek, und dir kommt es nur 5 vor... :B

Er sagte ja auch vom XP Ladebalken bis aufn Desktop.
Der POST is da nicht mit eingerechnet...

Trotzdem, 20 Sek. für ein neues System sind ganz normal.
OK, mein Rechner is schon ziemlich betagt, aber ich kann mir nicht vorstellen dass es mit neuester Hardware recht viel schneller geht, da der Startvorgang ja grösstenteils von der Festplatte abhängig ist.
 
R

ruyven_macaran

Gast
Rabowke am 28.02.2007 08:27 schrieb:
Herbboy am 28.02.2007 08:24 schrieb:
du hast offenbar bei deinem arbeitsrechner es so eingestellt, dass der nicht runterfährt, sondern nur in standby-modus. 5sek sind nämlich sonst unmöglich, und 20-25sek sind btw. sehr flott für ein komplettes neu hochfahren.
:B ... Seh ich so dämmlich aus? Ok, bitte beantworte diese Frage nicht. BITTE!

Spass beiseite, der Rechner fährt wirklich richtig runter. Soll ich ein kurzes Video mit meinem Handy aufnehmen?

wär interessant - denn ein rechner im (echten) ruhezustand (hibernate) sieht genauso aus, wie ein ausgeschalteter rechner und durchläuft auch genauso die post routinen - danach lädt er aber nichts, sondern kopiert einfach nur dateien in den ram, was natürlich recht flott geht.

ich hab jedenfalls trotz 10 xp installationen in den letzten tagen keine 5sekunden bootzeit hinbekommen.
aber einmal 10 minuten von "benutzeranmeldung" bis "benutzereinstellungen werden geladen" (nein, der rechner hing nicht - das fenster konnte ich flüssig hin- und herschieben, aber festplattenzugriffe erfolgten im 30sekundentakt)
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.126
Reaktionspunkte
761
5 sekunden bootzeit ist völlig unrealistisch mit einer festplatte. sorry rabowke, das ist einfach so.
20-25s sind völlig normal mit so einem system, ja mit praktisch jedem modernen system.
 

onliner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
1.493
Reaktionspunkte
0
Mein frisch installiertes System mit Vista und mein zweit PC mit XP brauchen nach dem Startknopf zur iniziallisierung ca 4sec. und DANN kommt jeweils erst die GUI , der Ladebalken erscheint und nach Passworteingabe ca. noch 10-15 sec. und ich kann loslegen !

Noch mal zum klarstellen:
Du meinst scho da NACH dem Startknopf der PC 20-25sec. braucht, richtig?
Und nicht wenn die GUI-Obefläche kommt! Kann ja sein das man ein gedankenfehle hat ;)
Rabowke am 28.02.2007 08:22 schrieb:
....
Auf Arbeit hab ich einen AMD64 3200 mit 1GB RAM auf einem MSI Board, und das Booten dauert keine 5 Sekunden, dann bin ich in der grafischen Oberfläche.
Ist damit nun wirklich die Grafische oberfläche von Win gemeint, wo du schon Arbeiten kannst mit Windows?

Man möchts nur verstehen, also nicht als Kritik ansehen :X
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.126
Reaktionspunkte
761
vom anfang des ladebalkens (also ohne POST) bis zur GUI, steht eigentlich ziemlich deutlich in seinem zweiten post.

mit 'suspend to ram' sind 5 sekunden natürlich möglich, sonst aber nicht.
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
HanFred am 01.03.2007 02:18 schrieb:
5 sekunden bootzeit ist völlig unrealistisch mit einer festplatte. sorry rabowke, das ist einfach so.
20-25s sind völlig normal mit so einem system, ja mit praktisch jedem modernen system.
Dem schliesse ich mich an.

Einige meinen sogar man könne die Bootzeit, quasi, als Benchmark verwenden...

Wie schnell Windows gestartet wird hängt von Dingen, wie Hardware und installierter Software ab.

Das Windows in nur fünf Sekunden bereit ist, habe ich bis jetzt noch mit keinem System erlebt.
- Nich mal nur vom Ladebalken an gemessen...
 
G

Gunter

Gast
MartianBuddy am 01.03.2007 10:44 schrieb:
Das Windows in nur fünf Sekunden bereit ist, habe ich bis jetzt noch mit keinem System erlebt.
- Nich mal nur vom Ladebalken an gemessen...
er hat auch nie erwähnt, dass winXP da schon voll einsatzfähig sei. er hat nur gesagt, bis zum "reinswitchen in die GUI" - und damit versteh ich den hellblauen "willkommen"-screen von winXP, bevor die benutzeranmeldung (oder eben der desktop) erscheint. und da kommen mir die 5sec schon sehr realistisch vor...

rabowke, hab ich dich richtig verstanden? :]
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Oha, der Thread hat sich ja entwickelt.

Richtig Gunter, ich mein vom Ladebalken bis zum 'switchen' in den blauen Bildschirm wo man sich anmeldet. Ich nehm gleich nochmal ein Video auf, irgendwie hats mein Handy grad verpeilt, wird wohl ein real-media file ... Nokia Symbian sei Dank.

Wie gesagt, ich red wirklich nur von der Zeit von Balken -> GUI ... hier sinds ungelogen 5 Sekunden, zu Hause 20 Sekunden.

Video kommt gleich. Und ich denke nicht das es Hybernate ist, denn: auch wenn ich Start -> Beenden -> Rechner neu starten mache, dauert das Booten genauso 'lange' ... nämlich 5 Sekunden. :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Rabowke am 01.03.2007 14:35 schrieb:
Wie gesagt, ich red wirklich nur von der Zeit von Balken -> GUI ... hier sinds ungelogen 5 Sekunden, zu Hause 20 Sekunden.

Video kommt gleich. Und ich denke nicht das es Hybernate ist, denn: auch wenn ich Start -> Beenden -> Rechner neu starten mache, dauert das Booten genauso 'lange' ... nämlich 5 Sekunden. :B
wie ist das denn zu hause: hast du da überhaupt ne anmeldung? wenn nein, dann wird es so sein: während du dich bei der arbeit anmeldest wird weitergeladen, und nach anmeldung isses dann insgesamt fertig. zu hause aber lädt alles komplett fertig, und weil du keine anmeldung hast kommt es dir länger vor.


desweiteren kann es so oder so auch einfach daran liegen, dass mehr treiber/programm schon beim booten geladen werden. zB bei nem büroPC braucht man ja keine besondere grakatreiber/menüs, andere tools usw usw


oder (da weiß ich aber nicht, ob das technisch möglich ist) es ist einfach so, dass bei dir zu hause de treiberreihenfolge anders ist, grafik zuerst, daher hast du schon den ladebildschirm sichtbar - beim brüo aber erst später, in wirklichkeit dauert der bootvorgang aber ähnlich lange...?
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Rabowke am 01.03.2007 14:35 schrieb:
Wie gesagt, ich red wirklich nur von der Zeit von Balken -> GUI ... hier sinds ungelogen 5 Sekunden, zu Hause 20 Sekunden.
Kann es sein das der Rechner zu Hause wesentlich mehr Onboard-Komponenten hat? Wenn du (daham) zb. 2 LAN-Anschlüße hast - und beide aktiviert sind bzw. für beide ist ein Treiber installiert - aber nur in einem ein Kabel (evtl. zum Router) steckt, dann kann es schon sein das Win bissl länger am 2ten versucht was zu finden. (siehe Tip weiter oben)
 

d00mfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
882
Reaktionspunkte
9
Rabowke am 01.03.2007 14:35 schrieb:
Oha, der Thread hat sich ja entwickelt.

Richtig Gunter, ich mein vom Ladebalken bis zum 'switchen' in den blauen Bildschirm wo man sich anmeldet. Ich nehm gleich nochmal ein Video auf, irgendwie hats mein Handy grad verpeilt, wird wohl ein real-media file ... Nokia Symbian sei Dank.

Wie gesagt, ich red wirklich nur von der Zeit von Balken -> GUI ... hier sinds ungelogen 5 Sekunden, zu Hause 20 Sekunden.

Video kommt gleich. Und ich denke nicht das es Hybernate ist, denn: auch wenn ich Start -> Beenden -> Rechner neu starten mache, dauert das Booten genauso 'lange' ... nämlich 5 Sekunden. :B

Das kann es irgendwie nicht geben. Ich verwette meinen Arsch, dass du den Ruhezustand ausgwählt hast. Mein bestes Ergebnis bisher waren ca 20sec. mit frisch installiertem Windows.

Und falls es stimmt, Glückwunsch, du hast gerade ein paranormales Phänomen entdeckt *Akte X Musik pfeif*
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.940
Reaktionspunkte
1.839
Immer wenn ich den Thread in der Übersicht seh, les ich "Brotzeit" statt "Bootzeit"... :B
Ich denk immer nur ans essen... :-D


Also von diesem XP-Ladebalken bis zur Anmeldemaske braucht mein PC auch keine 20 Sek... das dauert vielleicht 10 Sek...
Und meinen PC hab ich seit Jahren schon nicht mehr neu installiert, der is zugemüllt ohne Ende... :-D
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Hier gehts zum Video, wie gesagt, .3gp.

Der Rechner zu Hause hat weniger Onboard Geräte aktiviert als mein Arbeits-PC, die zwei GB-Ethernetanschlüße sind deaktiviert, da ich über WLAN ins Internet gehe. Onboard Sound ist deaktiviert, lediglich ein USB-Rack ist angeschlossen und aktiviert.

In dem Video sieht man recht deutlich, dass der Ladebalken von XP wirklich nur sehr kurz kommt, und er danach in Windows switcht. Und genau diese Zeit mein ich. :B
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Was ist das am Anfang des Vids für ein Balken am unteren Rand? Kommt der normal nicht nur dann wenn man aus dem Ruhezustand startet?


Übrigens zähle ich 10 Sekunden bis zum GUI - und 20 bis zur abgeschlossenen Anmeldung...
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
INU-ID am 01.03.2007 15:18 schrieb:
Was ist das am Anfang des Vids für ein Balken am unteren Rand? Kommt der normal nicht nur dann wenn man aus dem Ruhezustand startet?
Also zu Hause kommt dieser Balken auch ... :-o :confused:


Übrigens zähle ich 10 Sekunden bis zum GUI - und 20 bis zur abgeschlossenen Anmeldung...
Ich weiss nicht wie oft ich es noch sagen soll, ich red von der Zeit Ladebalken -> Switch.

Der Ladebalken ist ja nun wirklich extrem kurz nur zu sehen, und genau diesen Ladebalken hab ich zu Hause runde 20 Sekunden von meiner Nase. Ich wollte jetzt eigentlich nur wissen: warum ist das? :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
*edit* ach, allein dieser ladebalken? bei kommt der GAR nicht...

was sein kann: grakatreiber werden zu hause früher geladen, daher siehst du den balken auch früher?


wie ist denn die bootzeit INSGESAMT, das ist ja schlielich das entscheidende.
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
Herbboy am 01.03.2007 15:22 schrieb:
wie ist denn die bootzeit INSGESAMT, das ist ja schlielich das entscheidende.
zu Hause gefühlt länger. Die Zeit, die Windows XP auf beiden System nach dem blöden Ladebalken benötigt, ist in etwa gleich. Ich würde sagen, mein System zu Hause benötigt exakt die 20 Sekunden länger, die ich auf diesen bekloppten Ladebalken schaue und ich mir nicht erklären kann, warum. Was ja auch die Frage im Startposting war.

Das die Anmeldung in dem Video so lange dauert liegt daran, dass der Rechner an einer Domäne ist und der Server irgendwie grad in die Knie geht, dass geht sonst ein bissle schneller.

Und ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass Windows XP Prof, was auf beiden PCs eingesetzt wird, echt einen Unterschied in der Treiberinitialisierung macht. Beide Rechner haben, jetzt Neu, eine nVidia Grafikkarte drin, der Arbeitsrechner hatte vorher lediglich On-Board Grafik.
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Rabowke am 01.03.2007 15:21 schrieb:
Ich weiss nicht wie oft ich es noch sagen soll, ich red von der Zeit Ladebalken -> Switch.
Also:
Rabowke am 01.03.2007 14:35 schrieb:
Richtig Gunter, ich mein vom Ladebalken bis zum 'switchen' in den blauen Bildschirm wo man sich anmeldet.
Und da zähle ich 10 Sekunden...
 
TE
Rabowke

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.128
Reaktionspunkte
6.275
INU-ID am 01.03.2007 15:31 schrieb:
Rabowke am 01.03.2007 15:21 schrieb:
Ich weiss nicht wie oft ich es noch sagen soll, ich red von der Zeit Ladebalken -> Switch.
Also:
Rabowke am 01.03.2007 14:35 schrieb:
Richtig Gunter, ich mein vom Ladebalken bis zum 'switchen' in den blauen Bildschirm wo man sich anmeldet.
Und da zähle ich 10 Sekunden...
Und ich zähle 3 Sekunden. :B :haeh:
 
Oben Unten