BlizzCon 2019: Blizzard soll zahlreiche Ankündigungen vorbereitet haben

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
665
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu BlizzCon 2019: Blizzard soll zahlreiche Ankündigungen vorbereitet haben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: BlizzCon 2019: Blizzard soll zahlreiche Ankündigungen vorbereitet haben
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Ich kann mir die Ankündigung schon Vorstellen: Blizzard verlegt seinen Hauptsitz nach China und jeder Spieler dem im Chat die Worte "Hong Kong", "Tibet" oder "Uiguren" tippt, wird permanent gebannt.
 

magnusm

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
96
Reaktionspunkte
15
Ich dachte an solche Ankündigungen wie:
"Warcraft 3 Beta kommt Ende 2019, echter Release when it's done"
"Diablo 4 kommt.... wenn Smartphones in der Lage sind es zu stemmen!"
"Ach ja! Und wir sind übrigens von NetEase aufgekauft worden."
 

wuermlicherwurm

Benutzer
Mitglied seit
26.07.2010
Beiträge
38
Reaktionspunkte
16
Schon witzig wie einige Keyboard-Warrior hier meinen zu wissen, wie man ein Multimilliarden-Dollar Unternehmen zu führen hat.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Ich bin mir sehr sicher, dass z.B. die nächste Erweiterung für World of Warcraft angekündigt wird.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
Würdest du sagen, dass Blizzard aktuell einen guten Job macht?

in Anbetracht dass die "Kritik" am nä. Diablotitel halt zu 90% aus Mimimi bestand dass der große Markt der Smartphones angezapft wird und kein Sinnloser Teaser für D4 kam, würde ich nicht unbedingt sagen, dass die "Kritiker"einen besonders guten Job machen IN BEZUG AUF DIE SPIELE
Siehe so Blödsinn wie mit Diablo 4 da oben
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Diesmal scheint man aus Mediensicht auch ein wenig ruhiger zu sein. Letztes Jahr haben die Medien die Spieler alle verrückt gemacht und sie dachten dann ein Diablo 4 kommt und als es nicht kam, waren dann alle mega enttäuscht.
Wobei es auch ziemlich unglücklich von Blizzard war, ein Handyspiel als Hauptattraktion zu bringen :B
 
Oben Unten