Blitzschaden über WLAN?

Nope81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
852
Reaktionspunkte
1
Blitzschaden über WLAN?

Letzte Woche gab es ein recht heftiges Gewitter, danach gab es kein Telefon und kein Internet mehr.
Die Fritzbox (7170) war eindeutig kaputt, ist nicht das erste Mal.

Nachdem jetzt eine neue Fritzbox (7170) installiert ist funktioniert aber auch der Repeater (3030) nicht mehr.
Der Repeater hat ja keine direkte Verbindung zum Telefonkabel, über das der Blitzschaden wohl gekommen ist.
Der zuständige Techniker sagt mir jetzt, dass ein Blitzschaden auch übers WLAN weitergeleitet werden kann und damit empfindliche Bauteile zerstören kann.

Das erscheint mir irgendwie unglaubwürdig... Überspannung im WLAN?
Gibts das?

Der Repeater ist wohl nicht mehr übers LAN-Kabel zum Einrichten zu erreichen, die Anzeigen sehen aber ganz normal aus, er bemerkt das WLAN und auch den Anschluss mit dem LAN-Kabel, der PC erkennt ihn auch als angeschlossenes Gerät.
Nur http://fritz.box bleibt unerreichbar.

Überspannung übers Stromnetz bekommen?
Überlastung übers WLAN?
Direkte Blitzauswirkung?

Oder funktioniert der Repeater noch und das Problem ist in Wahrheit viel einfacher?
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW: Blitzschaden über WLAN?

Überspannung im WLAN ist natürlich quatsch. Aber Überspannungen im Netz können sicher alle angeschlossenen Geräte zerstören.
Wenn es bei dir nicht das erste Mal war, solltest du dir mal eine Steckdose (-bzw. Leiste) mit Ableiter zulegen, z.B: von Brennenstuhl. Ist besser als gar kein Schutz. Die gibt's z.T. auch mit Antennen- oder Telefonsteckerschutz.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.755
Reaktionspunkte
5.972
AW: Blitzschaden über WLAN?

Über WLAN ne Überspannung? Wie soll das denn gehen? Das sind Funkwellen und kein Strom... hat der Mann Dir vlt. bei der Gelegenheit ein neues WLAN-Kabel verkauft? :B

Der kann höchstens durch ein völlig konfuses Signal, das beim Blitz entstand, "verwirrt" worden sein und seine Einstellungen verloren haben, das wäre vlt. noch denkbar - aber sonst?

Ich denke eher, dass der halt (auch) durchs Stromnetz was abbekommen hat. Gibt es keinen Reset-Schalter oder so?
 
Oben Unten