Billig-Notebook spieletauglich?

RobZombie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
gHallo allerseits!

Ich möchte mir gerne einen Notebook kaufen mit dem aktuelle spiele wie z.B. Modern Warfare 2 in guter Grafik spielen kann. Hab jetzt über idealo.de diesen hier bei arlt.com gefunden:

http://www.arlt.com/index.php?cl=details&campaign=idealo/Notebooks/3003765&anid=3003765

die Grafikkarte scheint für das oben genannte Spiel ja zu passen:

http://www.notebookcheck.net/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4650.13883.0.html

aber wie sieht es mit dem Prozessor aus? Ich weiss das dieser zwar ein Dual Core mit 2 GHz ist, aber das er eine geringere Taktung hat....

Vielen Großen Dank im Voraus!!!

mfg zombie
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
die CPU sollte trotzdem reichen, aber eher nur für "mittel". wenn, dann müßte schon eine EXTREM viel bessere CPU her, wie zB ein core i7, mit dem es dann auf high um die 35FPS schafft, wie du ja bei den benches sehen kannst.

du siehst bei den werten für "mittel" ja auch: mit nem sehr guten dualcore P8600 hast du 32FPS, mit nem i7 direkt 41, also 30% mehr nur wegen quadcore.

auf high wird es aber wohl mit einem dualcore so oder so nix. also, ob nun ein T4200 oder zB T6500 macht da IMHO keinen großen unterschied. guckt zB mal die werte bei anno, da ist ein 4200 sogar etwas besser als ein T6400 ;) d.h. die tun sich nicht viel.


ach ja: leider hat NUR arlt dieses modell, und da steht nicht, ob die graka nun DDR2 oder DDR3 RAM hat - in erstem ist die karte spürbar schwächer.
 
Oben Unten