Bildschirm bleibt schwarz bei neu zusammengestellten Pc

Essi_Loggens

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.03.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Moin Freunde,

Vor ein paar Wochen, wollte ich wie fast jeden Tag an meinem Pc arbeiten. War ein selbst zusammengebauter Pc von einem alten Zockerkollegen. Die Daten waren wie folgt:

I5 2400 cpu + kühler
P8H67 mb
6870 gpu
Corsair 500w netzteil
64gb ssd crucial mx100
500gb hdd

Alles fuhr hoch aber der bildschirm blieb schwarz, dachte mir, dass seine Zeit gekommen war und ich mir neue Komponente kaufen müsste. Wollte erst nach und nach alles austauschen um Geld zu sparen und hab als erstes die Graka ausgetauscht.
Habe in Ebay eine Nvidia Quadro 4000 billig bekommen und dachte für meinen Nutzen reicht das mehr als genug. Also getauscht und nichts hatte sich verändert.

Also dachte ich mir jetzt ist eh blöd und ich will nicht mehr vom Laptop aus arbeiten also hab ich kurzerhand einen neuen Prozessor und ein neues Motherboard, welche laut einer "Pc Zusammenstellseite" sehr gut mit der Nvidia harmonieren.

MB wurde das ASRock 970 Pro3 R2.0
und der dazupassende CPU ein Amd FX 8320
hab mir noch einen billigen lüfter gekauft und alles nach der Anleitung auf der Asrock seite zusammengestöpselt. Bin mir sicher das alles da war wo es hingehört.
Habe gestartet und genau dasselbe Problem wie am Anfang. Alle Lüfter und Laufwerke springen an und laufen, aber kein Bild.
das neue Mb erkennt auch meine Tastatur nicht und kann nicht ins BIOS.
Habe eigentlich alles versucht über Jumper ein Reset
Alte Graka mit neuem MB
nur die wichtigsten Komponenten
nur eine Ram auf verschiedenen plätzen
die graka auf verschiedenen slots usw.


Hat mir vllt jemand eine Idee?

mfg Essi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ich würde den PC mal per HDMI an einen LCD-TV anschließen - nachher liegt es einfach nur am Monitor. Was für einen hast du denn, und was für ein Kabel benutzt Du?
 
Oben Unten