• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Moin Leutz!


Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber wer möchte nicht mal gerne etwas neues beim Kochen ausprobieren, oder braucht mal ein Rezept für Zwischendurch?
Deshalb dachte ich mir wir könnten ja mal Rezepte tauschen. Jeder der mag, kann hier seine Lieblingback- und Kochrezepte angeben und findet vielleicht auch was für sich. I
Ich beginne mal mit einem Rezept, das sich gut für kleine oder auch größere Partys eignet:

Fleischpizza

Zutaten:
500 g Schweinemett, 500 g Rinderhackfleisch, 1 Glas Zigeunersoße, 1 kleine Dose Pilze,
2 Paprikaschoten, 1 Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch, 1 Pfund junger Gouda, 3 Eier, Pfeffer, Salz Oregano, Sahne

Zubereitung:

Der Untergrund:
Die Knoblauchzehe zerreiben und mit den Eiern dem Hackfleisch und dem Mett beimengen. Die Fleischmasse mit Pfeffer und Knoblauch würzen und danach auf dem Backblech verteilen und zwar so, daß am Rand ein freier Streifen von ca. 2 cm bleibt. Den Belag dann mit der Zigeunersoße großzügig bedecken.
Es empfiehlt sich ein tieferes Backblech zu nehmen, da das Fleisch eine Soße abgeben wird.

Der Belag:
Die Paprikaschoten in kleine Streifen schneiden, ebenso die Zwiebel.
Die Dosenpilze, Paprikastreifen und Zwiebelstücke gut miteinander vermengen und auf den Pizzauntergrund gleichmäßig verteilen.
Den Gouda in Scheiben schneiden und dann die Pizza damit belegen.

Das ganze bei 200° Celsius, auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 20-30 Minuten backen.
Die sich um das Fleisch gesammelte Flüssigkeit mit etwas Sahne verfeinern und fertig!

Tip: Das ganze mit etwas Weißbrot und einem Glas trockenem Rotwein reichen! :top:

Also! Viel Spaß und guten Appetit!

cya trASH
 
V

Volo

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Gut ... ich mache dann gleich mal weiter:
Backofen an ... warten ...
Lasagne aus der Tiefkühltruhe nehmen, in den Ofen ... warten ..
Essen!

Toll ist auch: Pizzaservice anrufen ...

ich bin net so der Koch, aber deine Pizza hört sich ... interessant an
auch wenn die Pizza mit einem kg Fleisch etwas groß werden dürfte :)

mfg
 
P

patrickbateman

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Tolles Rezept, funktioniert immer, die Zutaten sind allerdings recht kostspielig:

Crack" ist Kokain-Base von bröckliger Konsistenz und beiger Färbung. Die Herstellung erfolgt aus KokainHydrochlorid unter Zusatz einer anorganischen Base, z. B. Backpulver oder Ammoniak (Salmiakgeist).
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Ungewöhnlich und nicht ganz mein Geschmack. Aber es gibt ja Leute, die Wissen halt nix gescheites , müssen aber immer ihren Senf dazugeben.
Humor ist wenn man trotzdem lacht *g*
Macht nur so weiter ihr ewigen Junggesellen!
 
L

LoWang

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

- Ungewöhnlich und nicht ganz mein Geschmack. Aber es gibt ja Leute, die Wissen halt nix gescheites , müssen aber immer ihren Senf dazugeben.
- Humor ist wenn man trotzdem lacht *g*
- Macht nur so weiter ihr ewigen Junggesellen!
-


--> kochtopf nehmen
--> einen liter milch reinkippen
--> warm werden lassen.
--> fox eine reinhaun
--> puddingpulver einrühren
--> fox eine reinhaun
--> in ühlschrank geben
--> fox den kochlöffel abschlecken lassen
--> pudding aufessen

tata fertig
 
P

patrickbateman

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

- Ungewöhnlich und nicht ganz mein Geschmack. Aber es gibt ja Leute, die Wissen halt nix gescheites , müssen aber immer ihren Senf dazugeben.
- Humor ist wenn man trotzdem lacht *g*
- Macht nur so weiter ihr ewigen Junggesellen!
-


Ich passe mich eben chamäleongleich dem gerade herrschenden Niveau an. Und was das ganze jetzt mit Junggesellen zu tun hat, wird mir nicht ganz klar. Genauso könnte ich behaupten, daß Männer, die Kochrezepte austauschen, verkappte Homosexuelle sein müssen. Tue ich aber nicht. Wäre ein dämliches Klischee. Wenn du noch mehr Senf brauchst, sag Bescheid. Du könntest dir damit eine Hähnchenbrust in Senfkruste zubereiten:

ZUTATEN für 4 Portionen

Menge Maß Zutat, Art
2 St Hähnchenbrustfilets
5 EL Senf (Zwei EL Dijon-Senf, drei EL süßen Senf)
2 St Salate (Einen Eichblatt- und einen Radicchiosalat)
200 g Pfifferlinge
2 EL Semmelbrösel
1 EL Tomatenmark
50 g Kürbiskerne
1 TL Honig
1 EL Öl
1 EL Estragon
2 EL Walnussöl
1 EL Balsamicoessig
20 g Butter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

Die Hähnchenbrüste in erhitztem Öl rundum anbraten. Senf, Semmelbrösel, Tomatenmark vermischen, auf die Hähnchenbrüste streichen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad überkrusten. Anschließend abkühlen lassen.

Die Pfifferlinge putzen und in Butter anbraten. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Auf einer Platte anrichten. Essig und Öl für die Marinade ordentlich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber gießen. Pfifferlinge und Hähnchenbrust darauf anrichten.

ZUBEREITUNGSZEIT

Aktiv 30 Min.
Passiv 20 Min.

ANMERKUNG

Bitte beachten Sie bei der Zubereitung, dass sich die im Rezept angegebenen Mengen und Garzeiten auf die Original-Menge von 4 Portionen beziehen und ggf. entsprechend angepasst werden müssen.
Wir empfehlen Ihnen, dieses Rezept auszudrucken, damit Sie es beim Kochen jederzeit zur Hand haben.
 
L

LoWang

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

- - Ungewöhnlich und nicht ganz mein Geschmack. Aber es gibt ja Leute, die Wissen halt nix gescheites , müssen aber immer ihren Senf dazugeben.
- - Humor ist wenn man trotzdem lacht *g*
- - Macht nur so weiter ihr ewigen Junggesellen!
- -
-
- Ich passe mich eben chamäleongleich dem gerade herrschenden Niveau an. Und was das ganze jetzt mit Junggesellen zu tun hat, wird mir nicht ganz klar. Genauso könnte ich behaupten, daß Männer, die Kochrezepte austauschen, verkappte Homosexuelle sein müssen. Tue ich aber nicht. Wäre ein dämliches Klischee. Wenn du noch mehr Senf brauchst, sag Bescheid. Du könntest dir damit eine Hähnchenbrust in Senfkruste zubereiten:
-
- ZUTATEN für 4 Portionen
-
- Menge Maß Zutat, Art
- 2 St Hähnchenbrustfilets
- 5 EL Senf (Zwei EL Dijon-Senf, drei EL süßen Senf)
- 2 St Salate (Einen Eichblatt- und einen Radicchiosalat)
- 200 g Pfifferlinge
- 2 EL Semmelbrösel
- 1 EL Tomatenmark
- 50 g Kürbiskerne
- 1 TL Honig
- 1 EL Öl
- 1 EL Estragon
- 2 EL Walnussöl
- 1 EL Balsamicoessig
- 20 g Butter
- 1 Prise Pfeffer
- 1 Prise Salz
-
- ZUBEREITUNG
-
- Die Hähnchenbrüste in erhitztem Öl rundum anbraten. Senf, Semmelbrösel, Tomatenmark vermischen, auf die Hähnchenbrüste streichen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad überkrusten. Anschließend abkühlen lassen.
-
- Die Pfifferlinge putzen und in Butter anbraten. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.
-
- Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Auf einer Platte anrichten. Essig und Öl für die Marinade ordentlich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber gießen. Pfifferlinge und Hähnchenbrust darauf anrichten.
-
- ZUBEREITUNGSZEIT
-
- Aktiv 30 Min.
- Passiv 20 Min.
-
- ANMERKUNG
-
- Bitte beachten Sie bei der Zubereitung, dass sich die im Rezept angegebenen Mengen und Garzeiten auf die Original-Menge von 4 Portionen beziehen und ggf. entsprechend angepasst werden müssen.
- Wir empfehlen Ihnen, dieses Rezept auszudrucken, damit Sie es beim Kochen jederzeit zur Hand haben.
-
-
-
-


da war wohl jemand auf kochen.de *g*
 

RR

Print-Ikone
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.329
Reaktionspunkte
290
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

ENTE IM OBSTBRAND!

http://www.rosshirt.de/maenner01.html

RR
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Und wieder ein Antwort in der Rubrik: Kommentare. die die Welt nicht braucht. Danke für die Selbstbeweihräucherung *g*

Rezept: Note 5

Setzen LoWang *lach*
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Manchmal ist es besser gar nix zu sagen, alls nur leer zu schwaffeln.

Wieder Rubrik: Kommentare, die die Welt nicht braucht *g*
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Also das laß ich mal fast unkommentiert.

Danke für die Antwort. Es war eine, sagen wir mal, etwas andere Erfahrung. *g*

Übrigens sollte man nicht nur eine Flasche Obstler kaufen, sondern einen Karton!
Die restlichen Flaschen braucht man um die Nachbarn und die Feuerwehr zu beruhigen ;)

Nochmals Danke. Wirklich humorig *lach*
 

Fetteratte

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Tja nun......eigentlich kenne ich mich auch hauptsächlich mit Fertiggerichten aus, doch hier vielleicht mal ein echtes Rezept:

Überbackener Schafskäse:


1 Schafskäsepackung (gibt es ja auch als Käseblock zu kaufen ---->eignet sich besser als Stückchen)
Paprikapulver (edelsüß oder scharf....wie man will)
Ganze Knoblauchzehe
Olivenöl
Tabascosauce
eingelegte Oliven
Tomaten

Alufolie

Zubereitung:

-Man schneidet erstmal die Schafskäseblöcke zu Quadraten auseinander (ich habe aus einem Block immer vier Quadrate gemacht).
-Dann nimmt man etwas Alufolie und formt sie zu kleinen Schalen, wo die Schafskäsequadrate reinpassen. ( es sollte alles dicht sein......ansonsten wird das Zeug später in den Backofen tropfen)
-Etwas Olivenöl über den Schafskäse geben
-Etwas Paprikapulver darüber streuen
-eine Knoblauchzehe in kleine Scheiben schneiden und auf den Schafskäse legen
-Auch eine Olive in kleine Scheiben schneiden und auf den Schafskäse legen
-dann etwas!! Tabasco dazu geben (wer sich traut, kann auch etwas mehr nehmen *g*)
-Tomate in Scheiben schneiden und eine Scheibe auf das Gesamtwerk legen


Backen

Im Backofen am besten die Aluschalen auf ein Rost stellen und 20 min bei 200° brutzeln lassen.......fertig!


Das Zeug schmeckt fantastisch, doch sollte man später nicht irgendwelche wichtigen Termine haben *g* Der Knoblauchgeruch wird noch die ganze Wohnung einebeln.

cu,
Fetteratte
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Ja!

Genau so habe ich mir das gedacht.

Danke sehr

Das Rezept wird demnächst ausprobiert! :)
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Senf? Klar, aber nur Löwensenf! *g*

Aber danke für das Rezept. Man merkt Kritik führt manchmal doch zu Erfolg ;)
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Nich meckern! Besser machen!
 

Lady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Familienrezept

Wenns am Wochenende bei uns Roladen gibt freuen wir uns auf Montag, denn dann machen wir zur übrig gebliebenen Soße Wickelklösse.

Nudelteig (Mehl, Eier, Muskatnus, Salz)
ganz dünn mit Nudelholz ausrollen 1-2 mm dick
braune Butter, Semmelbröseln und Petersielie drüberstreuen
ganz eng zusammenrollen und festdrücken, so dass [hmm] wie soll ich das beschreiben ??? Rollen enstehen ungefähr 20 cm lang und Durchmesser 1cm

das ganze in Salzwasser 15-20 min Kochen und dann dunkle Bratensoße dazu

einfach lecker
 
TE
TE
trASH

trASH

Benutzer
Mitglied seit
13.06.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
4
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Sehr nett. Danke.

Aber Lady könntest du bitte für mich DAU da noch ein paar Mengenangaben zufügen?

Wäre wirklich nett! ;)
 
H

Hulk12

Gast
AW: Back- und Kochrezepte! Was kennt ihr schönes?

Kein Rezept nur tolle Zubereitung!

Spiegelei mit Zwieback!

Zutaten:
- Pro Ei zwei Zwiebäcke
- Budda

Zubereitung:
-Butter inner Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
-Zwieback inne Pfanne
-wenden das von beiden Seiten gut Butter dran is
-Ei reinhauen und warten bis das Ei fertig ist
-auser Pfanne nehmen, nen haufen Salz drauf und reinflanken

Das ist kein Scherz das ist ein ernstgemeinter Beitrag zu diesem Thread hier. Es schmeckt supper und es kann sogar ein absoluter Kochidiot hinbekommen.

cu der Kochking-Hulk
 
G

gefurz2ultra

Gast
Lambadaschnitten

Meine Lieblingsmehlspeise sind Lambadaschnitten - sie schmecken herrlich fruchtig und sind nochdazu leicht zu machen.

Teig: 6 Eier, 12 dag Zucker, 10 dag Mehl, 1 P. Vanillezucker, 1/2 P. Backpulver

Zuerst die Eier trennen und vom Eiklar Schnee schlagen, den Dotter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren - danach Mehl und Backpulver etwas vermengen und das Ganze mit dem Eischnee langsam in die Dottermasse unterheben. Den Biskuitteig nun auf einem befetteten und mit Mehl bestaubten Blech backen.

Creme und Belag: 1 Liter Orangen- oder Multivitamin Cappy, 2 P. Vanillepuddingpulver, 10 dag Zucker, Kochschokolade, 2 Becher Schlagobers, 1 P. Bahlsen Butterkekse

Mit dem Liter Orangencappy, Puddingpulver und Zucker einen Orangenpudding zubereiten und diesen auf dem gebackenen Teig noch heiß verstreichen. Wenn der Pudding auf dem Teig gut abgekühlt ist den Schlagobers darauf verstreichen. Jetzt die Bahlsen Butterkeks kurz in etwas Orangencappy eintauchen und danach das ganze Backblech damit sorgfältig damit belegen, sodass möglichst wenig Zwischenräume zwischen den Keksen sind. Nun noch Kochschokolade und etwas Butter erweichen und diese auf den Keksen verstreichen. Würden jetzt zu große Zwischenräume zwischen den Keksen sein würde die noch warme Schokoglasur auf den Schlagobers fließen und diesen verflüssigen. Nun das Ganze etwas stehen lassen, dass die Schokolade erhärtet und die Butterkekse weicher werden und dann sind die Lambadaschnitten fertig.

Einen gute Kaffee oder Cappuchino dazu - was gibt es besseres.
 
Oben Unten