ati HD5670 mit md 8830 / 350W-Netzteil

masterlord212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo ich bin neu im Forum.
Ich hab eine frage , ich will mir eine neue grafikkarte zu legen , ich habe da an eine XFX hd 5670 gedacht.
Aber ich wollte fragen ob es noch mit dem Netzteil hinhaut.
Intel core 2 Duo E6750
2 gb ram
msi (medion) ms 7366 motherboard
nvidia geforce 8600gs/256 mb gddr2 ram
Fortron source Fsp350-60mdn (350 watt) netzteil
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
AW: ati HD5670 mit md 8830

Hast Du die genauen Amperewerte, die das Netzteil liefern kann? Stehen seitlich drauf, bei 3,3 / 5 / 2 Volt.

350W können je nach dem dann locker reichen, oder aber auch nicht.



eine 8600 GT braucht bis zu 50W, eine 5670 bis zu 70W - d.h. etwas mehr Strom braucht die neue auf jeden Fall.
 
TE
M

masterlord212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: ati HD5670 mit md 8830

die amper zahlen hab ich grad nicht aber aus einem anderen forum aus dem gleichen pc mit dem gleichen NT ist das geschrieben worden
Amperezahlen:

+3,3V = 28.0A +5V = 30.0A +12V = 19,5A

+5Vsb = 2.0A -5V = 0.3A -12V = 0,5A

(+3,3V & +5V & +12V = 320W Max) (+3,3V & +5V = 180W Max)



Im ursprünglichen PC waren folgende Komponenten verbaut:



Intel Core 2 Duo E6750

MSI P6NGM OEM

2GB DDR2 667 Ram

Nvidia Geforce 8600GS

PCI-TV-Karte (von Philips; OEM)

WD Green Power 500GB

LG Lightscribe DVD Brenner



2 Monate lang lief es mit folgenden Komponenten:



Intel Core 2 Quad 6600

MSI P6NGM OEM

3GB DDR2 667 Ram

ATI Radeon HD4850

WD Green Power 500GB

LG Lightscribe DVD Brenner
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
AW: ati HD5670 mit md 8830

Du hast sogar ne 4850 damit betrieben? Ein 5670 ist da aber sogar deutlich langsamer als eine 4850, warum willst Du wechseln? Eine 5750 wäre ca. gleichschnell wie eine 4850, je nach Spiel etwas besser. Erst eine 5770 würde eine spürbare Steigerung bringen.

Wenn aber ne 4850 lief, dann würde ne 5670 erst recht laufen, die braucht viel weniger Strom. Auch eine 5750 und sogar eine 5770 würde locker laufen, die braucht ebenfalls weniger als eine 4850, mit maximal 105W sogar ganze 40 Watt weniger als die 4850 im Maximum.
 
TE
M

masterlord212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: ati HD5670 mit md 8830

nein das war aus einem test aus einem anderen forum ich hab noch den normal teile, danke für die schnelle antwort ich glaube ich werde mir die XFX hd 5670 kaufen. oder hast du noch eine grafikkarte bis 100euro vorzuschlagen? wollte eigentlich nur prince of persia ,risen und die restlichen gothic teile spielen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
AW: ati HD5670 mit md 8830

ne 5750 wäre wirklich ein gutes Stück besser, so 30-50%. Die gibt es knapp unter 100€ mit 512MB, mit 1GB RAM etwas über 100€, aber der Mehrpreis lohnt sich.


eine 5670 ist halt nur so gut wie zB eine 8800GT, und die bzw. die ähnliche gute 3870 hab ich Ende Januar durch eine 5770 ersetzt, auch weil ZB Risen mit der 3870 nur auf niedrigeren Details wirklich gut lief, oder auch SPiele wie Need for Speed Shift, also SPiele, die Ende 2009 rauskamen. Allerdings hab ich auch FullHD-Auflösung, weiß jetzt nicht, was Du für ne Auflösung spielst.
 
TE
M

masterlord212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: ati HD5670 mit md 8830

also ich spiele eigentlich nur unter 1280X1024 .und die hd 5770 kosten um die 130 euro. ich hab mir auf youtube auch grade schon mal ein paar gameplays mit der hd 5670 angeguckt und die ist garnicht so schlecht . ich muss mal gucken ob ich noch die 30 euro für die 5770 zusammen kratzen kann : D . danke für deine ratschläge.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.556
Reaktionspunkte
5.903
AW: ati HD5670 mit md 8830

nee, ich meinte ja erstmal nur die 5750, nicht die 5770. Die 5750 ist auch schon 30-50% besser als die 5670 und kostet um die 100€.



die 5770 hab ICH halt, die wäre halt NOCH besser. Ich wollte damit nur sagen, da ich vorher eine 3870 hatte und die schon knapp wird/wurde, dass eine 5670 halt nicht unbedingt ne gute Wahl ist, da die nicht besser ist alks eine 3870.

Wenn dann halt doch mal in nem Jahr oder so ein Spiel kommt, das Du gerne spielen willst, oder wenn Du gerne Risen mit höheren Details spielen willst, wäre ne 5750 halt ne bessere Wahl als nur eine 5670.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
AW: ati HD5670 mit md 8830

Ich spiele ja auch noch auf 1280x1024. Und an und für sich gibt's keine Grafikkarte der Mittelklasse, die bei dieser Auflösung keine anständigen Bildwiederholraten schafft.

Aber... derzeit sorgt bei mir eine GTX275 für die Bilder. (Voll krass Overkill, Alder.)
Crysis Warhead läuft jedoch, leider noch DirectX9 (muss echt mal auf Win7 umsteigen. Aber alles neu installieren? :S ), dafür auf "Enthusiast" und "16x Anti-Aliasing" bei mindestens 35 fps, egal was auf dem Bildschirm los ist.
(Zuletzt der Kampf gegen das erste Exoskelett. Bei "16xQ" bin ich leider schon knapp unter 30 fps, gefühlt läufts trotzdem flüssig.)
Aber egal, *so* muss "Crysis Warhead" aussehen. ;)

Es ist schon toll, wenn du ohne Rücksicht auf Verluste, bei quasi jedem Spiel, alle Grafikdetails aktivieren kannst, und trotzdem noch flüssig spielen kannst.
Und schließlich ist ein Monitor schnell mal ausgetauscht, die Teile mit LED Hintergrundbeleuchtung werden auch immer günstiger. (Kann der BenQ G2222HDL was?)
Wenn es dann soweit ist, sind Leistungsreserven nie verkehrt... =)
 
Oben Unten