• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

ASUS GTX 580 neu -> Windows startet nicht mehr

HansiH666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Wollte in meinem Gaming-Rig die Radeon 5870 durch einen würdigen Nachfolger, die GTX 580 von ASUS, ersetzen.

Habe zuerst den ATI Treiber im Gerätemanager gelöscht, dann die Karten getauscht.

BIOS Boot funktioniert soweit, wird alles angezeigt, nur in dem Moment wenn Win 7 64 starten sollte, erscheint ein schwarzer Bildschirm mit "defekten" Zeichen und es geht nichts mehr, auch kein soft reset.

Schnell die alte Karte und eine 4890 mal reingesteckt... Windows startet ohne Probleme mit standard VGA Auflösung!

Das Netzteil ist ein beQuiet E6 700W, es verfügt über die notwendigen 2 x 8pin PCIE Stecker und ist mit 4 x 18A 12V-Schienen angegeben. ASUS verlangt für die Karte ein mind. 500W Netzteil mit mind. 42 A auf der 12V Schiene. Eigentlich sollte das doch locker reichen????
Und wenn das Netzteil nicht ausreichen würde, bootet das BIOS doch normalerweise auch nicht, da die Karte am Anfang einen Lasttest macht soweit ich das weiss.

Was kann das sein????? :(((

Ich habe leider kein anderes potenteres Netzteil um das auszuprobieren.

Der Rechner:
i7 920 @3,8 Ghz (Brocken Kühler)
Asus P6T Workstation Professional Board
Win 7 64bit auf Raid0 2 x SSD
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
am Netzteil sollte es nicht liegen, das ist stark genug.
Mal eine andere Buchse der Graka versucht, ein anderes Anschlusskabel zur Verfügung?

*ach so: hast den Nvidia-Treiber schon vorher installiert oder ohne gebootet?
 
TE
H

HansiH666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Die Empfehlung von ASUS ist ein 600W Netzteil... nicht 500
 

quaaaaaak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
761
Reaktionspunkte
26
datein sichern dann windows neuinstallieren oder mit einer linux live dvd versuchen ob er booten kann, falls du eine zur hand hast oder iawo runterladen kannst.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Also, ich würde mal die alte Karte einbauen und dann dort unter Systemsteuerung/Programme mal alles mit dem Catalyst komplett deinstallieren, vlt. sogar mit dem Tool Drivercleaner. Wenn auch das nicht geht, dann teste auch mal, ob die GTX 580 geht, wenn Du windows im abgesicherten Modus startest: beim Booten öfter mal F8 drücken, bis das Bootmenü kommt, wo Du dann den abgesicherten Modus wählen kannst.


ps: "die Radeon 5870 durch einen würdigen Nachfolger, die GTX 580 von ASUS, ersetzen" => ca. 400€ abzüglich dem Verkaufspreis für deine 5870 von vermutlich 100-120€ = ca. 280-300€ für "nur" 25% mehr FPS ist allerdings nicht grad wenig ^^
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
ps: "die Radeon 5870 durch einen würdigen Nachfolger, die GTX 580 von ASUS, ersetzen" => ca. 400€ abzüglich dem Verkaufspreis für deine 5870 von vermutlich 100-120€ = ca. 280-300€ für "nur" 25% mehr FPS ist allerdings nicht grad wenig ^^
ist jetzt nicht böse gemeint aber warum muß gleich wieder jemand mit dem P/L-Taschenrechner ankommen? Ich mein, ich kann mir auch nicht einfach mal eine GTX 580 kaufen aber wenn ich mir sein Sys so anschaue, hat er das Geld dazu wahrscheinlich übrig gehabt. Vielleicht zockt er große Auflösungen und will bei der Quali keine Abstriche machen? Wenn einer nach was günstigem fragt ok aber so? Hardware ist unser Hobby und wers sich leisten kann: why not...?

Das mit dem abgesicherten Modus war aber eine gute Idee ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Ich wollte ja nur andeuten, dass es an sich IMHO kein "würdiger" nachfolger ist ;) Vlt. weiß er das ja gar nicht und erwartet Wunderdinge, weil die 5870 rein vom "Namen" her schon "alt" erscheint und er sie für so schwach hält, dass er nun die doppelten FPS erwartet ^^

NOCH kann er die neue Karte ja auch zur Not wieder zurücksenden, selbst wenn sie später einwandfrei geht.

Wenn er das aber eh schon weiß und es ihm das wert ist, kann er natürlich dabei bleiben. War ja nur ein Hinweis. besser ein Satz zu viel als einer zu wenig :-D
 
TE
H

HansiH666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Danke! Das mit dem Catalyst werd ich mal probieren!

Nein hab den Nvidia-Treiber nicht schon unter der alten Karte installiert! Glaub das geht doch garnicht!? Also zumindest der Catalyst macht ja eine Autoerkennung der Hardware.

Abgesicherter Modus...hm ich glaub so weit kommt er garnicht mehr dass ich da reinkommen könnte.
Von CD startet er auch nicht, aber das könnte auch an den BIOS Einstellungen liegen, in das ich grade iwie auch Probleme hab rein zu kommen weil ich die POSTS ausgeblendet habe... aber der BIOS Boot läuft schon richtig durch.

Ich weiss dass die 5870 eigentlich immer noch recht gut ist, auch nach den 1 1/2 Jahren die ich sie schon habe.

Aber die GTX580 bringt in den meisten Tests so 30-40% mehr Leistung.
Und außerdem hab ich keinen bock mehr auf ATI... bei allen aktuelleren Spielen die ich kaufte (PES 2010, Formula 1, Shift 2) krieg ich das scheiss AA nicht zum laufen! Weder im Spiel, noch im neuesten Catalyst noch mit Radeon Pro.* Insbesondere auf niedrigeren Auflösungen auf dem Beamer sieht dass dann aus wie Augenkrebs! :(

*noch dazu dieses scheiss Texturflimmern der ATIs in manchen Winkeln z.B. die Reifenspuren auf dem Asphalt in Shift 1. ATI hat ohne Frage ein besseres P/L-Verhältnis aber leider einfach nicht die ungetrübte Quali von Nvidia. Deshalb wechsel ich jetzt nach der 4890 toxic und 5870 zu Nvidia.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Also, an sich - wenn Du VOR dem Windows-Logo noch ein normales Bild hast - müßtest Du auch in den abgesicherten Modus kommen. Den wählt man, bevor das windows-Logo erscheint.
 
TE
H

HansiH666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
So, habe den Catalyst komplett deinstalliert. Hat nichts geändert.

In den abgesicherten Modus komme ich nicht, weil er es ja nichtmal schafft Windows zu starten, der Fehler tritt direkt nach dem BIOS Durchlauf auf, bevor der Windows Loadingbalken kommt :(
 

Andy19

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
736
Reaktionspunkte
0
So, habe den Catalyst komplett deinstalliert. Hat nichts geändert.

In den abgesicherten Modus komme ich nicht, weil er es ja nichtmal schafft Windows zu starten, der Fehler tritt direkt nach dem BIOS Durchlauf auf, bevor der Windows Loadingbalken kommt :(
Kannst du die GTX 580 bei einem Freund bzw. anderen PC testen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
So, habe den Catalyst komplett deinstalliert. Hat nichts geändert.

In den abgesicherten Modus komme ich nicht, weil er es ja nichtmal schafft Windows zu starten, der Fehler tritt direkt nach dem BIOS Durchlauf auf, bevor der Windows Loadingbalken kommt :(
Wenn Du in BIOS gehst: ist der PC dort dann stabil?

Kannst Du vlt mit einer Knoppix-CD testen?


Ansonsten müßte man die Karte mal bei einem Kumpel testen, oder Du baust die alte ein, sicherst alle wichten Daten von C: und versuchst mal, mit der neuen Karte windows komplett neu draufzumachen.
 
Oben Unten