Assassin's Creed Unity: Ubisoft verabschiedet sich von der Nummerierung

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.458
Reaktionspunkte
5.817
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Ubisoft verabschiedet sich von der Nummerierung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Ubisoft verabschiedet sich von der Nummerierung
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
So wird vielleicht die Erwartungshaltung heruntergeschraubt - anstatt eines direkten Nachfolgers wird der eine oder andere vielleicht einen Ableger, der sich nicht zwingend an den Maßstab des Vorgängers messen lassen muss, erwarten, ein Spiel für sich. Eine höhere Zahl im Namen suggeriert hingegen einen direkten Nachfolger, der um Features usw. erweitert sein muss. Das könnte durchaus von Vorteil sein - geschickter Schachzug von Ubisoft.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
eigentlich hätte man das schon bei AC3 machen sollen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
nein, statt der 3 irgendso einen schmissigen Titel wie Constitution oder Constellation oder was wo dem Ami einen Abgeht
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.531
Reaktionspunkte
87
Klar, ein AC Teil 23 im Regal sieht ja auch irgendwo doof aus! :-D
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.011
Reaktionspunkte
6.298
Sonst wäre man irgendwann bei AC50. :B
Obwohl die Nummerierung auf der anderen Seite auch nicht schlecht ist, da fällt es leicht ein Spiel einzuordnen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.564
Reaktionspunkte
8.707
Sonst wäre man irgendwann bei AC50. :B
Obwohl die Nummerierung auf der anderen Seite auch nicht schlecht ist, da fällt es leicht ein Spiel einzuordnen.
Äh, ja und?

Fände ich jedenfalls besser, als wenn man beim Einkauf/Durchspielen raten muß, ob "Revelations" jetzt vor, nach oder parallel zu "Expectations", "Condemnation", "Levitation", "Refill", "Reboot - the previous Pirate Expedition", "Rejuvenation", "in da Hood", "Goldrush", "kills again in Space", "Leonardo's Cyborg Revenge", "Hello Kitty Knitting X over" ... spielt und welche Reihenfolge denn nun sinnvoll wäre.
Ich blick bei AC ja jetzt schon nicht mehr durch.

Bei Serien heißt es ja auch nicht umsonst "Staffel", um die richtige Reihenfolge klarzustellen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.011
Reaktionspunkte
6.298
Äh, ja und?

Fände ich jedenfalls besser, als wenn man beim Einkauf/Durchspielen raten muß, ob "Revelations" jetzt vor, nach oder parallel zu "Expectations", "Condemnation", "Levitation", "Refill", "Reboot - the previous Pirate Expedition", "Rejuvenation", "in da Hood", "Goldrush", "kills again in Space", "Leonardo's Cyborg Revenge", "Hello Kitty Knitting X over" ... spielt und welche Reihenfolge denn nun sinnvoll wäre.
Ich blick bei AC ja jetzt schon nicht mehr durch.

Bei Serien heißt es ja auch nicht umsonst "Staffel", um die richtige Reihenfolge klarzustellen.

Genau das, was du da schreibst, meinte ich mit meinem zweiten Satz ja ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.075
Reaktionspunkte
7.057
Es klingt ja irgendwann auch mal blöd AC15 zu sagen. Zumal durch die "Nachzügler" wie Liberation HD und auch Roque dann die Nummerierung eh nicht mehr stimmen würde. Das macht dann die Nummerierung vollkommen unsinnig. Von daher eine durchaus sinnvolle Entscheidung. Zumal die Spiele wahrscheinlich in Zukunft auch nur noch lose aneinander hängen und ein roter Faden wie bei Desmond/Ezio fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.873
Reaktionspunkte
4.483
Obwohl die Nummerierung auf der anderen Seite auch nicht schlecht ist, da fällt es leicht ein Spiel einzuordnen.

Chronolgisch gesehen auch da nicht :B

AC(1), AC2 (Brotherhood, Revelations) AC4 Black Flag (Rogue, Liberation) AC3, (Unity) Desmond-/Gegenwartpart
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.075
Reaktionspunkte
7.057
Genau das ist doch der Punkt. Chronologisch spielt AC 4 vor AC3. Liberation spielt quasi parallel zu AC3. Wo es noch einigermaßen chronologisch verlief war die Linie von AC1 bis hin zu AC3. Spätestens ab AC4 stieg man hier aus. und bei AC Unity springt man in der Zeitschiene auch ungefähr in die Zeit von AC3 zurück allerdings wieder in Europa spielend.
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
243
Reaktionspunkte
5
Genau das ist doch der Punkt. Chronologisch spielt AC 4 vor AC3. Liberation spielt quasi parallel zu AC3. Wo es noch einigermaßen chronologisch verlief war die Linie von AC1 bis hin zu AC3. Spätestens ab AC4 stieg man hier aus. und bei AC Unity springt man in der Zeitschiene auch ungefähr in die Zeit von AC3 zurück allerdings wieder in Europa spielend.

Naja. Also eigentlich ist die Reihe immernoch chronologisch aufgebaut. Die Gegenwart ist ja der eigentliche Handlungsstrang. Mit dem Animus kann man ja in jede Zeit reisen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.075
Reaktionspunkte
7.057
Die Gegenwart ist aber nebenbei und nicht der Hauptstrang
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.564
Reaktionspunkte
8.707
Die Gegenwart ist aber nebenbei und nicht der Hauptstrang
Ich fand gerade den Aspekt "wir müssen in der Jetzt Zeit herausfinden, wo Artefakt X hingekommen ist und deshalb spielen wir jetzt Matrix mit einem deiner Vorfahren" der ersten Teile so faszinierend. Wenn man den "Jetzt Teil" weglässt, hat man doch genau dasselbe, wie in irgendeinem 08/15 geschichtsträchtigen (zB Piraten-) Spiel ohne Animus.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.075
Reaktionspunkte
7.057
Eben. Von daher nebenbei. Solange Desmond dabei war, muß man die Sache anders betrachten. Aber seit Black Flag (irgendein Templer), Liberation HD (ohne Gegenwart) und auch Unity als man selbst ist die Gegenwart zu einem noch größeren Nebenschauplatz verkommen.
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
243
Reaktionspunkte
5
Ich denke mal die haben schon ein Ende des Templerkonfliktes parat und wollen jetzt mehr Teile veröffentlichen als ursprünglich geplant.
Deshalb wird die Gegenwartsstory jetzt wohl gestreckt. Bei Black Flag hat man ja quasi nichts neues über Juno und Co erfahren oder wie es weitergeht.
 

twincast

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2013
Beiträge
46
Reaktionspunkte
3
Wär mir ja grundsätzlich wurscht, aber wenn schon, dann hätten sie gefälligst bei Black Flag schon die IV weglassen sollen; kann es nicht leiden, wenn man nicht konsequent ist, weswegen jetzt halt Unity auch eine V davor stehen haben sollte.
 
Oben Unten