Assassin's Creed Unity: Season-Pass und drei umfangreiche DLCs vorgestellt

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.659
Reaktionspunkte
5.973
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Season-Pass und drei umfangreiche DLCs vorgestellt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Season-Pass und drei umfangreiche DLCs vorgestellt
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Falsch. Im Ubishop kann man den Paß schon vorbestellen (um die EUR 29,95). Hab ich gemacht. :-D
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.654
Reaktionspunkte
498
Toll, muss ich wirklich ein Spiel kaufen, um einen vielversprechenden DLC ( China ) spielen zu können? Oder wird es wie Far Cry: Blood Dragon ein Stand-Alone sein, beziehungsweise wäre ein vollwertiges Spiel nicht besser?
Ist dieser DLC nur dafür da, um die Feministinnen zu besänftigen?
Fragen über Fragen! :S
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Hier mal ein Link. Hab ich nur über Uplay erfahren. Im Shop findet man das Ding momentan per Suche kaum (die Suchfunktion von Ubisoft funktioniert nicht wirklich):

Assassin's Creed Unity - Season Pass

Und nach der Beschreibung klingt es so, daß man das Spiel AC China (wegen der Bezeichnung Stand alone Game) wohl über kurz oder lang vielleicht auch separat erwerben kann. Denn Stand alone nur als Inhalt eines nicht Stand-Alone bezogenen Seasonpasses macht ja nicht wirklich einen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.025
Reaktionspunkte
6.022
Wehe EA würde sowas anbieten :P

Ich mach sowas aber weder bei EA, noch bei UBI noch bei nem anderen Publisher.

Bei mir wirkt das umsatztechnisch eher wie ne riesige Hemmschwelle.
WENN, werd ich mir eventuell mal die GOTY-Edition kaufen.
Nur hab ich das schon bei einigen spielen gedacht, welche ich schlussendlich nie gekauft habe.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Im Gegensatz zu EA bieten die DLC aber auch einen echten Gegenwert bei Ubi. Ein komplettes Game im DLC drin. Dazu der Paris-DLC u.a. für 30 EUR. Da kann man echt nicht meckern.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.025
Reaktionspunkte
6.022
Im Gegensatz zu EA bieten die DLC aber auch einen echten Gegenwert bei Ubi. Ein komplettes Game im DLC drin. Dazu der Paris-DLC u.a. für 30 EUR. Da kann man echt nicht meckern.
Gegenwert order nicht
EA oder nicht.
Ok, das China-Setting könnte interessant werden.
Ich finds einfach komisch, wenn jetzt schon gesagt wird, dass jenes dann noch folgt, dann noch das und zum Schluss eben noch was andres.
Wie gesagt. Für mich eher abschreckend, diese Season Passes, welche es inzwischen so oft gibt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Im Gegensatz zu EA bieten die DLC aber auch einen echten Gegenwert bei Ubi. Ein komplettes Game im DLC drin. Dazu der Paris-DLC u.a. für 30 EUR. Da kann man echt nicht meckern.

here we go again
Natürlich haben die das, die sind ja nicht von EA, die müssen das haben ...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Schau Dir mal die Spieldauer an. Und wenn ich da z.B. im Vergleich an die SIMS-Addons denke und deren "Gegenwert" weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, was ich noch dazu sagen soll. Und EA schnippelt Material bewußt aus und offensichtlich dem Content (aktuelles Stichwort SIMS 4), während das Ubisoftmaterial seit Brotherhood definitiv extra kommt. Darin liegt der riesengroße Unterschied.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Schau Dir mal die Spieldauer an. Und wenn ich da z.B. im Vergleich an die SIMS-Addons denke und deren "Gegenwert" weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, was ich noch dazu sagen soll. Und EA schnippelt Material bewußt aus und offensichtlich dem Content (aktuelles Stichwort SIMS 4), während das Ubisoftmaterial seit Brotherhood definitiv extra kommt. Darin liegt der riesengroße Unterschied.

ja ne, macht Ubisoft mit den Trails Fusion DLCs überhaupt nicht, haste recht ...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Trials kenne ich nicht und das Game speziell interessiert mich auch nicht. Und ich rede vom Großteil der Games von Ubisoft die ich kenne. Und bei EA ist es eben von dem was ich kenne das Gegenteil. Da gehts weiter mit den Battlepacks für BF4, mit dem Blödsinn bei Dead Space 3 u.s.w.

Ich wüßte nicht, wo EA ähnlich umfangreiches DLC-Material für 30 EUR zur Verfügung gestellt hätte. Wäre mir neu.

Aber wie immer: Da sind wir uns mal wieder einig, daß wir uns nicht einig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Toll Du holst (von wieviel??) Games von Ubisoft 1!!! einziges negatives Beispiel heraus wo EA im Vergleich dazu locker das 10-fache an Beispielen bringt ? Erst recht in letzter Zeit und verstärkt ? Stichwort SIMS, Sim City, Dead Space...... Ich lach mich tot, sorry. Das kannst Du nicht ernst meinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
und du redest EA schon wieder mies weil es EA ist obwohl es wieder Fallbeispiele gibt, das die auch nicht schlechter sind als andere
Außerdem, nur weil das jetzt nur ein Beispiel war, wird das dadurch nicht schlechter
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Ich habe ad hoc mindestens 5-7 Gegenbeispiele genannt (wenn man SIMS 1-3 mit einrechnet. Und Ubisoft Du nur 1. Außerdem hat keiner gesagt, daß Ubisoft perfekt ist. Aber Ubisoft macht im Gegensatz zu EA deutlich mehr besser. Wer das nicht erkennt ist blind.

Darin liegt der riesengroße Unterschied. Und im Gegensatz zu Ubisoft ist EA komplett lernresistent. Bzw. würde es EA wahrscheinlich erst dann begreifen, wenn auch die typischen Casualspieler wie Mama und Papa die bis auf SIMS keine weiteren Spiele kennen SIMS 4 oder Sim City im Laden wie Blei liegen lassen würden (was wie bei COD) leider nicht der Fall sein wird, weil die Casualgamer die Lage immer noch nicht so einschätzen und sich lieber weiter verarschen lassen.

SIMS 4 (jeweils im Vergleich zum Vorgänger): Keine Kleinkinder ? Kein Problem. 4 Monate später ein Addon für 30 EUR "Mein erstes Kind" ? Jippie gekauft. Kein Geschirrspüler ?? Kein Problem, Ende des Jahres ein Addon Küchengeräte mit dem Geschirrspüler drin ? Gekauft. Kein Pool drin ? Kein Problem. Frühjahr 2015 ein Addon "Sommerspaß" mit Pool ? gekauft. u.s.w.

Offensichtlicher geht es nicht mehr. Und die Addons von Ubisoft sind wenigstens so clever daß sie a) nicht offensichtlich aus dem laufenden Spiel geschnitten wurden und b) entsprechenden Gegenwert bieten. Alles das, was bei EA nur selten (wenn überhaupt) der Fall ist.

Und ich kenne bei EA (abgesehen von Mass Effect vielleicht) kein SP-Spiel, was es mit der Spieldauer von einem FC, Watch Dogs oder AC aufnehmen könnte. Aus der Spiellänge von einem AC-Teil würde EA vermutlich sonst 3-4 Spiele basteln. Und aus dem Inhalt von so so einen Seasonpaß wie bei Unity würde EA vermutlich den 4-fachen Preis schlagen und 4 DLC daraus machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
ja, genau
deswegen bringt man einen Titel mit Always On, weil das ja auch so gut funktioniert hat und EA so lernresistent ist und bei SimCity 5 den nicht abschaltet und keinen Mod-Support eingeführt hat, der bei Sims 4 auch nicht von anfang an dabei ist und Dragon Age 3 auch so aussieht wie Teil 2, bzw. Ubisoft den Fehler von AC 1 bei Watch Dogs vermeidet
Oder schauen wir mal beim Ubilauncher, in die Rubrik DLC, also was man da zu Child of Light und AC oder Splintercell findet ist auch nicht gerade kurz ...
und was ist mit den ganzen Versionen von Watch Dogs? Nebst dem Punkt der freilich ignoriert wird, das Ubisoft dann doch etwas kleiner als EA ist
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.123
Reaktionspunkte
4.583
Die beiden Story-DLCs (also die Totenstadt und das Teil in China) sind schon sehr verlockend
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
ja, genau
deswegen bringt man einen Titel mit Always On

Siehe Sim City. Wie war das nochmal mit dem Thema Glashaus ?

Oder schauen wir mal beim Ubilauncher, in die Rubrik DLC, also was man da zu Child of Light und AC oder Splintercell findet ist auch nicht gerade kurz ...
und was ist mit den ganzen Versionen von Watch Dogs? Nebst dem Punkt der freilich ignoriert wird, das Ubisoft dann doch etwas kleiner als EA ist

Der Seasonpaß zu WD bietet jedenfalls für das Geld mehr Material als es EA bei irgendeinem Spiel als Addon anbietet (ähnlich wie bei AC).

Und nochmal. Keiner sagt, daß Ubi perfekt ist. Aber sie sind wesentlich besser als EA was die Angebote betrifft. Und die Shortcuts von AC braucht keiner. Aber wenn man essentielles nur via Microtansaktionen bekommt wie bei EA oder offensichtliches aus Games herausgeschnitten wird ist das ja überhaupt nicht schlimm. EA ist ja der beste. Die haben zwar zig Studios und Marken über die Klinge springen lassen (darunter Westwood, den FM u.s.w.) und haben die verheizt, aber es ist ja EA und damit ist ja automatisch alles in Enisras Welt gut.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Siehe Sim City. Wie war das nochmal mit dem Thema Glashaus ?

Der Seasonpaß zu WD bietet jedenfalls für das Geld mehr Material als es EA bei irgendeinem Spiel als Addon anbietet (ähnlich wie bei AC).

1. ist die Erklärung mit dem Wohlfühlproblem zu Always On im neuesten Siedlerteil schon fast von microsoftischen Ausmaße und vorallem noch dämlicher in anbetracht das EA auch davor schon die Segel gestrichen hat, womit nur dummerweise hier du im Glashaus hockst
2. Ja, vorteile? welche denn? Dann fang mal an aufzuzählen was an denen besser ist

Und natürlich lässt auch nur EA Studios sterben, nicht etwa andere
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Ja:

1. EA verkauft die Kunden für blöd, behauptet Always On gänge nicht abzuschalten und patcht das dann erst nach einem riesigen Shitstorm raus und Ubisoft macht das bei allen Games im späteren Verlauf prinzipiell.
2. Vorteile ? Die Inhalte der Seasonpässe bei Ubisoft bieten bei den mir bekannten Spielen wesentlich mehr Inhalte als bei jedem EA Spiel das ich bislang kenne. Und die Inhalte sind im Gegensatz zu EA nicht offensichtlich aus dem bestehenden Content geschnitten, damit man später Geld verdient. Sie sind separate Sachen
3. Studiosterben: Kein Publisher hat mehr Studios oder Marken verheizt als EA. Und das exzessiv. Bis hin zum Verarschen wie beim FM 14, der nichts anderes ist als ein FM13 mit Kaderupdate und allen freigeschalteten Features, die man auch beim FM13 kennt.

Wie gesagt. Keiner behauptet, daß Ubisoft perfekt ist. Aber wenn ich die Wahl zwischen Ubisoft und EA treffen soll, ist die Entscheidung echt leicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

FalconEye

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2013
Beiträge
182
Reaktionspunkte
16
Was mich ein wenig stört ist dass das China DLC nach dem was ich gesehen hab lediglich ein 2,5d Platformer wird. Man hätte da durchaus ein ich nenns mal richtiges Assassin's creed DLC machen können (vgl Freedom Cry)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Den China-Part gibt es vielleicht (sehr wahrscheinlich sogar) auch separat. Weil es Stand alone wird, gibt es das sicher auch separat ohne AC. Aber für 29,95 EUR kann man bei dem Umfang echt nicht meckern. Wobei sie von insgesamt 8 h Spielzeit bei dem DLC sprechen. Davon 5 h in Paris. Das wären dann nach Adam Riese und Eva Zwerg keine 2,5 h sondern immerhin 3 h für den China-Part. Und bei meiner Spielweise wären das dann wahrscheinlich eher 6-7 h rein für den China-Part. Weil ich kein Level-Rusher bin, sondern die Atmosphäre eher einsauge und das Spiel genieße.

Und 8 h Spieldauer hat so manches Vollpreis-Spiel bei EA für 50 EUR oder mehr. Nur mal so zur Relation.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.123
Reaktionspunkte
4.583
Was mich ein wenig stört ist dass das China DLC nach dem was ich gesehen hab lediglich ein 2,5d Platformer wird. Man hätte da durchaus ein ich nenns mal richtiges Assassin's creed DLC machen können (vgl Freedom Cry)

Ich bin mir ziemlich sicher das AC Chronicles: China ein Testballon ist, in doppelter Hinsicht. Einmal ob das Gameplay ankommt und man weitere Chronicles Ableger macht und andererseits wie China als Schauplatz und die Assassinen-Dame (die man ja schon aus dem Kurzfilm Embers kennt) ankommt um dann ein "echtes" Assassin's Creed Abenteuer in China zu machen

Wobei sie von insgesamt 8 h Spielzeit bei dem DLC sprechen. Davon 5 h in Paris. Das wären dann nach Adam Riese und Eva Zwerg keine 2,5 h sondern immerhin 3 h für den China-Part.

Dead Kings spielt nicht in Paris ;) es spielt in Saint Denis

nur die "erweiterte Reise" Arnos spielt in Paris
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Denke ich auch. Das erinnert vergleichbar an das Thema Schiffe: AC3 als Test und danach BF und anschließend das F2P Game AC Pirates.

PS: Loxx: Hast Recht. Saint Denis bleibt aber wenigstens noch in Frankreich. Genauer sogar in einem Vorort von Paris. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
2. Vorteile ? Die Inhalte der Seasonpässe bei Ubisoft bieten bei den mir bekannten Spielen wesentlich mehr Inhalte als bei jedem EA Spiel das ich bislang kenne. Und die Inhalte sind im Gegensatz zu EA nicht offensichtlich aus dem bestehenden Content geschnitten, damit man später Geld verdient. Sie sind separate Sachen

mehr Inhalte?
Welche?
Mach hier mal ne Liste im Vergleich zu ... Titanfall

Ubisoft mag nicht perfekt sein, die Argumentation irgendwelche Behauptungen aufzustellen, dabei aber nur sehr wage zu sein ist garantier unterirdisch

btw.: Mach dann auch mal ne Liste von geschlossenen Studios im Vergleich zu anderen Publisher, wie Activision und Microsoft, ich meine das muss dir ja leichte fallen da du ja schon solche Daten hast

Falls das nicht auffällt, aber du behauptest hier einfach irgendwelche Sachen und stellst die als Fakt da ohne das irgendwie Beweise dafür hast oder sonst wie untermauern könntest
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.479
Reaktionspunkte
7.256
Mensch Enisra, ich habe nicht für 1 Cent Lust die Argumente die wir hier bis zum (sorry) Erbrechen bezüglich EA gebracht haben wieder rauszubringen. Schau einfach mal in die Threads und das ohne rosarote EA-Brille. Daran, daß EA zur schlechtesten Firma gewählt wurde und das in regelmäßiger Reihenfolge ist schon irgend etwas daran. Wobei ich es wie gesagt Schwachsinn finde, PC- oder IT-Firmen mit Pharmafirmen, Waffenfirmen oder Stahlkonzernen in einen Topf zu hauen. Das hatten wir aber auch schon bis zum Erbrechen.

Aber Du wirst eh Deine ständige Pro-EA Haltung beibehalten. Es hat halt keinen Sinn mit Dir zu diskutieren. Sobald man EA kritisiert (ohne zu flamen) ist man bei Dir ein Flamer. Und das disqualifiziert Dich für eine ernsthafte Diskussion über diese Thematik.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Mensch Enisra, ich habe nicht für 1 Cent Lust die Argumente die wir hier bis zum (sorry) Erbrechen bezüglich EA gebracht haben wieder rauszubringen. Schau einfach mal in die Threads und das ohne rosarote EA-Brille. Daran, daß EA zur schlechtesten Firma gewählt wurde und das in regelmäßiger Reihenfolge ist schon irgend etwas daran. Wobei ich es wie gesagt Schwachsinn finde, PC- oder IT-Firmen mit Pharmafirmen, Waffenfirmen oder Stahlkonzernen in einen Topf zu hauen. Das hatten wir aber auch schon bis zum Erbrechen.

Aber Du wirst eh Deine ständige Pro-EA Haltung beibehalten. Es hat halt keinen Sinn mit Dir zu diskutieren. Sobald man EA kritisiert (ohne zu flamen) ist man bei Dir ein Flamer. Und das disqualifiziert Dich für eine ernsthafte Diskussion über diese Thematik.

Oh man, manche kapieren es nicht wenn man die direkt darauf stößt

Du behauptest die Ubi-DLCs sind mehr wert als die von EA, kannst aber nichtmal die bennen, dann behauptest das EA am meisten Studios schließt, kannst das aber nicht beweißen und dann willst dann nicht mal hören, dass das klassische Haterargumenten ist, siehe das man versucht mit dem Hater"preis" zu "argumentieren" der einfach nur von Hatern überrant wurde.
Und natürlich ist das alles Kritik,
einfach Behauptungen aufstellen und dann bockig werden wenn man die erklären soll, aber von anderen verlangen das die Beweiß nicht ausreichen
Ernsthaft? Und anderen dann vorwerfen alle andere sind Fanboys, ja genau, komm nerv einfach nicht
 
Oben Unten