Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 FPS auf PS4 und Xbox One sollen Debatten vermeiden

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 FPS auf PS4 und Xbox One sollen Debatten vermeiden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: 900p bei 30 FPS auf PS4 und Xbox One sollen Debatten vermeiden
 

neonoxDE

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.07.2014
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
Man könnte ja die KI in die Cloud auslagern, aber sowas hat das PS4 lager leider nicht in der Form, wie es bei der One ist. Jedoch bezweifel ich stark, dass die PS4 nicht doch ein paar Frames mehr schaffen könnte als die Xbox One.
 

Dawnrazor666

Benutzer
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
85
Reaktionspunkte
5
Das ist der Vorteil der PS4 exklusiv Titel.
Kein lästiger Grafik Downgrade damit die PS4 der xbox wieder davon rennt.
 

Suslik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2001
Beiträge
236
Reaktionspunkte
1
"Specs festzuzurren, um Debatten und all diese Dinge zu vermeiden"

Ich glaub, damit geht der Schuss gewaltig nach hinten los oO. Die Politik bei Ubi muss einer verstehen...
 

IceGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
245
Reaktionspunkte
13
Man könnte ja die KI in die Cloud auslagern, aber sowas hat das PS4 lager leider nicht in der Form, wie es bei der One ist. Jedoch bezweifel ich stark, dass die PS4 nicht doch ein paar Frames mehr schaffen könnte als die Xbox One.

Vorab: Ich gehöre keinem Konsolenlager an, außer evtl dem SNES/N64 Lager :-D

Aber: Es ist doch wohl klar, das hier die XBox der limitierende Faktor ist. Mir wäre es Neu, dass die One in irgendeinem Bereich besser ist als die PS4, lahmere GPU und zudem ist der ESRAM der letzte Müll... Soweit Ich weiß, taktet die CPU etwas höher als bei der PS4, jedoch hat man hier aufgrund der anderen limitierenden Faktoren wiedermal das Nachsehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die PS4 mindestens 1080p bei 30fps schafft, die Xbox aber wiedermal, wie bei so vielen Spielen, viel zu langsam ist.
Und bevor Rechenleistung über die Cloud aufegrufen wird, vergehen sicherlich noch einige Jahre, aber da kann Ich mich auch irren, das interessiert mich nämlich nicht die Bohne.

=> Ka ob Microsoft hier wieder Geld gezahlt hat, oder ob das ne freiwillige Entscheidung war, aber fakt ist, dass die PS4 noch mehr Reserven hat als die XOne und somt sicherlich das bessere Ergebniss hätte liefern können. Steht ja auch indirekt schon in der Überschrift "sollen Debatten vermeiden" = die eine Konsole hätte mehr gekonnt, aber wir vermeiden die Debatte und limitieren deren Version :B

Naja, wenn, dann hol Ich mir die PC-Version, da muss Ich mir um solch einen Humbug keine Gedanken machen. Nach der N64 gab es keine Konsole mehr, die mich angesprochen hat.
 

dangee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
699
Reaktionspunkte
59
Icegamer, gib dir keine Mühe... niemand sieht die Xbone vorne der keine rosa Brille trägt :)

So oder so liest sich der Vergleich wie ein Rennen zwischen Golf 2 und Trabbi... Hoffnungslos veraltete und rechenschwache Hardware limitieren Grafik und Gameplay (=Grafik die zu der heutigen Zeit relativ einfach umzusetzen wäre; Gameplay z.B. mit komplexerer KI). Ziel war 1080p@60fps ggf mit Kantenglättung. Am Allerwertesten!
 

nadefang

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Jetzt habe ich ne PS4 und das selbe Problem wie vorher 5 Jahre mit Last-Gen und meinem PC^^
Immer gibt es eine andere Hardware, die meine Eigene mit runterzieht -.-

Das gibt ja wieder tolles gekrissel mit 900p <.<
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Es liest sich ein wenig wie: Ein Vater verspricht seinen Söhnen jeweils ein Fahrrad zum Geburtstag. Sohn A benimmt sich wie immer und fällt nicht sonderlich auf. Sohn B ärgert aus langeweile auf dem Schulhof ein Mädchen. Beide bekommen zum Geburtstag nun 10€.
 
S

Seegurkensalat

Guest
Das sollte konsequent bei jedem Spiel so gehandhabt werden, dann würden auf Dauer die ganzen Hasstiraden mal ein Ende finden. Und bevor einer fragt: Ich habe beide Konsolen, bevorzuge aber wegen Controller und Lautstärke die Xbox.
 

Filben

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2013
Beiträge
191
Reaktionspunkte
20
lol. Der nächste Fail von Ubicrap. "um Debatten zu vermeiden." Genau, nur damit MS und die Xbox Spieler nicht stampfen (weil MS' Konsole nicht genug Leistung bietet und MS selbst damals sagte, auf die Grafik komme es ihnen nicht; dass kommt dabei raus, wenn man eine Entertainment Box kreieren will, sieht, dass die meisten Konsolenuser das gar nicht wollen, sondern zocken und sich nach all der Entwicklung einfach umentscheidet) müssen jetzt die PS4-Spieler sich mit weniger vergnügen.

Und überhaupt warum vermeiden? Als ob es Ubifails Debatte wäre. Sollen sie doch einfach machen und die Debattierer debattieren lassen, dass MS Konsole mal wieder einen Tick weniger leistet. MS steht doch in erster Linie im Feuer. Wie mich dieser Ubisoft scheiß Verein ankotzt. Ich warte nur noch aufs Downgrade der Grafik von The Devision.
 

fidschi666

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2012
Beiträge
47
Reaktionspunkte
9
" Seine Aussage lässt den Schluss zu, dass Ubisoft aus der PlayStation 4 durchaus noch mehr Leistung hätte rauskitzeln können - und damit vielleicht theoretisch ein besseres Ergebnis möglich wäre. Ursprünglich peilte Ubisoft für Assassin's Creed Unity 1080p bei 60 FPS an. Dass die Zielvorgabe nicht eingehalten werden konnte, begründet Pontbriand mit den CPUs."

" Im Verlauf der Entwicklung stellte sich ausgerechnet die CPU beider Konsolen als Flaschenhals heraus. "Es ist nicht die Anzahl der Polygone, die die Framerate beeinträchtigen. Wir können es in 100 FPS lauffähig machen, wenn es nur um die Grafik ginge, aber aufgrund der KI sind wir auf 30 Bilder pro Sekunde limitiert.""

Irgendwie kann ich dies nicht ganz nachvollziehen. Verbessert mich bitte, aber ist es nicht so das die XBone marginal mehr CPU Leistung hat als die PS4? Die PS4 aber deutlich mehr GPU Power hat?

Ubisoft meint aber die CPU Power würde nicht reichen.... wieso sollte dann aber auf der PS4 1080p@60fps angepeilt werden? Macht doch keinen Sinn, im Gegenteil, das wäre ja das erste mal das die XBox one die besseren Karten hätte...
 

DennisLD

Benutzer
Mitglied seit
05.11.2013
Beiträge
39
Reaktionspunkte
5
Hieß es nicht mal, die XBox One könnte KI-Berechungen teilweise auf die Cloud umlegen, um so konsoleninterne Rechenleistung frei zu machen?

Ganz ehrlich... ich habe letztens Ryse: Sone of Rome durchgespielt... Scheiß auf native 1080p, wenn ein Spiel eine derartige grafische Leistung hinlegt! Egal ob XBox One oder PS4

Mich wundert nur, wie es bei Forza so gut möglich ist, native 1080p und 60 FPSzu verwenden
 

fidschi666

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2012
Beiträge
47
Reaktionspunkte
9
@DennisLD: Meines Wissens nach haben sie das geplant, aber noch nicht verfügbar.
 

DennisLD

Benutzer
Mitglied seit
05.11.2013
Beiträge
39
Reaktionspunkte
5
Das ist der Vorteil der PS4 exklusiv Titel.
Kein lästiger Grafik Downgrade damit die PS4 der xbox wieder davon rennt.

Nur schade, dass es keine gescheiten Exklusiv-Titel für die PS4 gibt... PS4 = Die "Uncharted-Konsole".... Ich persönlich verzichte lieber auf ein paar Frames und Pixel, habe dafür aber ein anständiges Repertoire an Games

PS: 8/10 Leute erkennen den Unterschied zwischen 900 und 1080p nicht mal ansatzweise... unnötiger Diskussionsstoff der auf reinen Zahlen basiert
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Mich wundert nur, wie es bei Forza so gut möglich ist, native 1080p und 60 FPSzu verwenden

Horizon 2 läuft mit 30 FPS auf der X1 und das merkt man deutlich in Kurven.

Irgendwie kann ich dies nicht ganz nachvollziehen. Verbessert mich bitte, aber ist es nicht so das die XBone marginal mehr CPU Leistung hat als die PS4? Die PS4 aber deutlich mehr GPU Power hat?

Weil in einem Open World Spiel die CPU Leistung sich mit der GPU Leistung in etwa die Waage hält im Gegensatz zu einem Schlauch-Level Spiel wie Tomb Raider das selbst auf einem Dual-Core von 2009 einwandfrei läuft.

Klar kann man durch "Optimierung" in Spielen einiges rausholen (Beispiel: Planetside 2 das stetig verbessert wird), aber nicht in Multiports da die auf allen Plattformen erscheinen und nur minimal optimiert werden.
Unity ist nun mal kein Exklusivspiel für die PS4 und deswegen gibt es auch nur 900P/30 FPS.

30 FPS finde ich jetzt in Unity nicht sooooooooo schlimm. Aber optimal ist das nicht.
In einem Racer oder Shooter hingegen finde ich 30 FPS inakzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

LastChapter

Benutzer
Mitglied seit
21.01.2013
Beiträge
90
Reaktionspunkte
9
PS: 8/10 Leute erkennen den Unterschied zwischen 900 und 1080p nicht mal ansatzweise... unnötiger Diskussionsstoff der auf reinen Zahlen basiert

Es geht primär nicht um 900 oder 1080p! Viel wichtiger sind die FPS! Zwischen 30 und 60 FPS gibt es einen spürbaren Unterschied! Auch wenn es immer noch Leute gibt, die das Gegenteil behaupten.
Ich werde die finalen Werte abwarten. Auch wenn ich gern vorbestellen würde. ^^
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
[COLOR=#333333 schrieb:
Man könnte ja die KI in die Cloud auslagern, aber sowas hat das PS4 lager leider nicht in der Form, wie es bei der One ist. Jedoch bezweifel ich stark, dass die PS4 nicht doch ein paar Frames mehr schaffen könnte als die Xbox One.

Nur schade, dass es keine gescheiten Exklusiv-Titel für die PS4 gibt... PS4 = Die "Uncharted-Konsole".... Ich persönlich verzichte lieber auf ein paar Frames und Pixel, habe dafür aber ein anständiges Repertoire an Games

PS: 8/10 Leute erkennen den Unterschied zwischen 900 und 1080p nicht mal ansatzweise... unnötiger Diskussionsstoff der auf reinen Zahlen basiert

So viele kleine fanboys in einem threat :B
Tatsächlich nehmen sich die Konsolen nichts in Exklusivtiteln:
PS4 Games vs Xbox One Games - Xbox One Wiki Guide - IGN

Schön, wenn du nur Uncharted kennst, es gibt aber nun auch Sachen wie God of war, Gran Turismo, TloU, Ni No Kuni etc.

Und der PC steckt sie alle in die Tasche :-D WIR haben exklusiv GENRES :B

PS.
8/10 Statistiken im Internet sind frei erfunden :B
 
Zuletzt bearbeitet:

Rennender_rudi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Es iust traurig, in der heutigen Zeit nicht in FullHD und mit 60 FPS auf den Konsolen zu spielen!!!!!! ICh finde es ja eine absolute Frechheit, wenn man bedenkt was die Games kosten.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Irgendwie kann ich dies nicht ganz nachvollziehen. Verbessert mich bitte, aber ist es nicht so das die XBone marginal mehr CPU Leistung hat als die PS4? Die PS4 aber deutlich mehr GPU Power hat?

Ubisoft meint aber die CPU Power würde nicht reichen.... wieso sollte dann aber auf der PS4 1080p@60fps angepeilt werden? Macht doch keinen Sinn, im Gegenteil, das wäre ja das erste mal das die XBox one die besseren Karten hätte...

Nein, sie hatte einen Upclock, aber soweit ich weiss ist nirgends bewiesen mit wie viel Hz die PS4 CPU läuft. Es gab ein Benchmark, in dem die PS4 in CPU Berechnungen schneller war.
PS4's CPU Is More Powerful Than Xbox One's CPU, According To Benchmark Test

Die CPU Leistung ist auch von dem Overhead des Betriebssystems abhängig. Gut möglich, dass SNAP von der X1 noch Leistung braucht.

Dann gibt es eben noch GPGPU, um die CPU mit Hilfe der GPU zu entlasten... dafür hat die PS4 ja extra mehr ACEs.
ICE Team Playstation 4 Performance Boost Thanks to GPGPU Rendering RedGamingTech

Möglich ist definitiv mehr auf der PS4. Und meine Meinung zum künstlichen Beschneiden:
Es geht darum, dass Potential verschenkt wird, indem man einfach für die schwächere Konsole programmiert und dann aufhört. Das war in der letzten Generation auch nicht so.

Playstation hat die größere Userbase, nach letzten Zahlen fast doppelt so groß. Die Kaufkraft könnte demnach ebenfalls doppelt so groß sein. Und die User sollen dann dafür zahlen, dass Sie das Spiel auf eben dieser Konsole künstlich beschneiden? Würdest du das gut finden? Mir gehen schlechte PC Ports ebenfalls auf den Sack, aber da hilft wenigstens die "Bruteforce" Methode: (Mit High End Hardware und Mods).

Sieh es mal so. Microsoft bringt eine schwächere Konsole auf den Markt, die sich auch noch schlechter Programmieren lässt (ESRam etc) und alle anderen müssen darunter leiden? Ich finds quatsch. Hätte man das bei PS3 und X360 gemacht, wäre das ebenfalls quatsch gewesen. Ich hab mich gefreut, Red Dead Redemption in besserer Framerate und Auflösung auf der X360 zu spielen.

Demnach könnten sich die Hersteller das nächste Mal ein Battle um die schlechtere Hardware liefern, wird ja eh alles gleich aussehen...
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Das Problem ist auch der "Unified" Speicher der X1 und PS4.
Grundsätzlich ja eine GUTE Idee aus Kostengründen - Aber der Nachteil ist das sich die APU (CPU/GPU) die Bandbreite teilen müssen.

Nur mal als Beispiel:
Angenommen Unity benötigt auf der PS4 (stärkere APU als X1) 40% der Bandbreite alleine schon für die CPU Einheit der APU... Tja da bleiben dann nur noch 60% für die GPU über.
In Folge ist es also kaum bis gar nicht möglich von der stärkeren GPU Einheit zu profitieren.
Und da Unity sehr zu lasten der CPU geht ist es schon richtig das die PS4 für 1080P 60 FPS nicht genug Rohpower zur Verfügung hat weil die "gemeinsame CPU/GPU" Speicheranbindung limitiert.
Noch dazu stehen für die APU effektiv nur ~4,5 GB an Speichermenge zur Verfügung.

Das wird in einem Open World Spiel wie Unity natürlich ENG.

Dann gibt es eben noch GPGPU, um die CPU mit Hilfe der GPU zu entlasten...

Und du glaubst das interessiert auch nur einen Entwickler bei einem Spiel das auf X360/PS3/X1/PS4/PC erscheint?
 
Zuletzt bearbeitet:

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Das Problem ist auch der "Unified" Speicher der X1 und PS4.
Grundsätzlich ja eine GUTE Idee aus Kostengründen - Aber der Nachteil ist das sich die APU (CPU/GPU) die Bandbreite teilen müssen.

Nur mal als Beispiel:
Angenommen Unity benötigt auf der PS4 (stärkere APU als X1) 40% der Bandbreite alleine schon für die CPU Einheit der APU... Tja da bleiben dann nur noch 60% für die GPU über.
In Folge ist es also kaum bis gar nicht möglich von der stärkeren GPU Einheit zu profitieren.
Und da Unity sehr zu lasten der CPU geht ist es schon richtig das die PS4 für 1080P 60 FPS nicht genug Rohpower zur Verfügung hat weil die "gemeinsame CPU/GPU" Speicheranbindung limitiert.
Noch dazu stehen für die APU effektiv nur ~4,5 GB an Speichermenge zur Verfügung.

Das wird in einem Open World Spiel wie Unity natürlich ENG.



Und du glaubst das interessiert auch nur einen Entwickler bei einem Spiel das auf X360/PS3/X1/PS4/PC erscheint?

Das Spiel erscheint doch nur für current gen (xb1, ps4, pc) soweit ich weiss.

Und du übersiehst da was. Die PS4 hat auch die größere Bandbreite für den unified memory, der auch der einzige "echte" unified memory pool ist, da kein ESRam. Und gerade weil es unified ist, ist es auch möglich, die Bandbreite zu reduzieren:
Huma: Gemeinsamer Speicher f

Klar, Ubisoft nutzt das wahrscheinlich nicht..

Aber ich glaube kaum, dass das Spiel in der Bandbreite begrenzt. Dann müssten noch größere Unterschiede zwischen PS4 und XB1 sein. Du kennst ja die Bandbreite der Xb1 ohne ESRam. Und selbst mit ESRam nimmt die Bandbreite stetig ab...

Und wenn es wegen der AI sein soll wie angeblich gesagt, dann bringt es kaum etwas, die Auflösung herunter zu schrauben. Die entlastet die CPU in dem Fall ja nicht, die Framerate würde die CPU entlasten.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrCry3Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2010
Beiträge
248
Reaktionspunkte
13
Man, Man, Man jetzt wird auch noch fachgesimpelt .... Natürlich haben wir alle jeden Tag mit der Harware der Ps4 zu tun auch Entwickeln wir jeden Tag rund um die Uhr neue spiele für die neue Hardware ... sodass wir die Weisheit mit Loeffeln jeden Tag mit den Cornflakes zu uns nehmen, danach streichelt einen die Mutter übern Kopf und wünscht einen schönen Tag ........ MAN MAN MAN .. nicht euer ernst :D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
Nur schade, dass es keine gescheiten Exklusiv-Titel für die PS4 gibt... PS4 = Die "Uncharted-Konsole".... Ich persönlich verzichte lieber auf ein paar Frames und Pixel, habe dafür aber ein anständiges Repertoire an Games

PS: 8/10 Leute erkennen den Unterschied zwischen 900 und 1080p nicht mal ansatzweise... unnötiger Diskussionsstoff der auf reinen Zahlen basiert

Stimmt. Der Unterschied zwischen 900p und 1080p ist marginal. Den Unterschied erkennt man am TV kaum. Und je größer der TV, desto pixeliger sehen auch 1080p aus.
Selbst zwischen 720p und 1080p sind wenig Unterschiede zu erkennen. Das habe ich zuletzt bei Metal Gear Solid: Ground Zeroes beobachten können. Das Spiel lief auf der Ps3 auch nur mit 720p, sah aber trotzdem gut aus.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Zuletzt bearbeitet:

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Stimmt. Der Unterschied zwischen 900p und 1080p ist marginal. Den Unterschied erkennt man am TV kaum. Und je größer der TV, desto pixeliger sehen auch 1080p aus.
Selbst zwischen 720p und 1080p sind wenig Unterschiede zu erkennen. Das habe ich zuletzt bei Metal Gear Solid: Ground Zeroes beobachten können. Das Spiel lief auf der Ps3 auch nur mit 720p, sah aber trotzdem gut aus.

Weil etwas "gut" aussieht sieht man den Unterschied zwischen 720p und 1080p nicht? Komische Aussage :)

Ich sehe auch den Unterschied zwischen 900p und 1080p auf 46". Wenn du 6m weit weg sitzt vielleicht nicht, aber wenn du um die 2m Entfernung hast, solltest du das definitiv sehen. Ansonsten würde ich einen Termin beim Augenarzt vereinbaren.. Der Unterschied zwischen 900p und 1080p ist nur nicht so groß. Aber es sieht immer leicht verwaschen aus, wenn es nicht die native Auflösung ist, weil man eben kein 1:1 pixel mapping hat..

Die meisten Leute sitzen einfach sehr weit hinten, dafür braucht man dann allerdings auch keinen 1080p Fernseher.. Ich hab im Moment zum Spielen um die 2m, zum Fernsehen 3, da in Deutschland ja eh kaum gescheites Full HD Material eingespeist wird.. interlaced oder 720p ist ja fast die Regel.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
RTS, Text adventures, graphic novels, mobas (?), mmorpgs zum Beispiel ;)

In der Liste findet sich sicher auch noch das eine oder andere Spiel eines Genres, welches nie für Konsole rauskommt. Und 90% aller Indies :B

"I buy console for the exclusive titles." PC MasterRace :D - PC Gaming - Linus Tech Tips

Aber genug gePCmasterraced ;)

Sollte sowieso jeder einen PC haben. Für 90% der Indies brauchts ja kaum nen Dual Core überspitzt ausgedrückt...

Idealerweise einfach beides, high end oder wenigstens medium range pc und Konsole der Wahl.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.244
Reaktionspunkte
6.696
Ort
Glauchau
Das sollte konsequent bei jedem Spiel so gehandhabt werden, dann würden auf Dauer die ganzen Hasstiraden mal ein Ende finden. Und bevor einer fragt: Ich habe beide Konsolen, bevorzuge aber wegen Controller und Lautstärke die Xbox.

Blödsinn. Diese sozialistisch angehauchte Gleichmacherei ist belastend. Man sollte die Hardware ausreizen die vorhanden ist. Ist dann die PS4 grafisch vorn muß eben Microsoft aus den Fehlern lernen und beim nächsten mal bessere Hardware verbauen, wenn sie mithalten wollen.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Blödsinn. Diese sozialistisch angehauchte Gleichmacherei ist belastend. Man sollte die Hardware ausreizen die vorhanden ist. Ist dann die PS4 grafisch vorn muß eben Microsoft aus den Fehlern lernen und beim nächsten mal bessere Hardware verbauen, wenn sie mithalten wollen.
Hab das erst für nen Jokepost gehalten. Er meint das doch nicht ernst, oder?
 
Oben Unten