• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Asmongold kritisiert die Monetarisierung von World of Warcraft

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
231
Reaktionspunkte
153
Sorry, das ist Bullshit in Reinform.

Es gibt ja neben den "Ich preß soviel Geld wie möglich aus den Spielern" - "Spielen" ja auch Spiele, die den Spielern kostenlos Tools zum Entwickeln von Mods mitliefern, mit denen kostenlos zusätzliche Inhalte gespielt werden können oder es gibt gar Spiele, die man tatsächlich kostenlos spielen kann und Freeware, die den Namen auch zu 100% verdient.

Ja klar gibt es all das... Aber tun wir jetzt mal nicht so, als wenn die Gamingindustrie ein Wohltätigkeitsverein wäre.

Das ist nämlich ebenfalls Bullshit in Reinform. Es sei denn DU daddelst grundsätzlich Freeware und Communitymods die for Free sind, und hast noch nicht mitbekommen, wie hoch die jährlichen Umsätze der Mainstream-Spieleindustrie sind und wie oft deren diverse Geschäftspraktiken kritisiert werden.

Der Satz "Gaming ist nun einmal Kapitalismus in seiner Reinform" stammt übrigens nicht von mir, sondern kam aus einem Artikel über Monetarisierungsmechaniken, Skins ect auf ich glaube Maniac. Und auch wenn der ganze andere Kram, welchen du aufgezählt hast existiert, was auf alle Fälle eine gute und lobenswerte Sache ist, am Ende kostet Gaming meistens dann doch GELD. Und je nachdem was du spielst, wie viel du spielst, für welchen Titel und welches Genre du dich entscheidest, musst du mal mehr oder weniger blechen.
 

Strauchritter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
508
Reaktionspunkte
437
Ja und? Ist nicht mein Genre und wird es auch wohl nie werden... Habe ich aus Versehen die WOW-Gemeinde beleidigt, weil ich gewisse Monetarisierungsmethoden von Blizzard mit denen eines dummen Handygames auf eine Stufe gestellt habe? Ups.
Alles gut, vermutlich macht dein Handygame mehr Spaß als WoW aktuell.
 

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
231
Reaktionspunkte
153
Alles gut, vermutlich macht dein Handygame mehr Spaß als WoW aktuell.

Das kann ich ja nun nicht überprüfen, wird schon seine Gründe haben, warum WoW weltweit so beliebt ist.

Aber ich sage mal so:

Ohne viel Mühe größere Ingamesummen abstauben, für die man vorher echt arbeiten musste, sich davon Kram kaufen (Der für Echtgeld teilweise teuer ist), der dazu führt, dass man noch schneller und einfacher an Ingamewährung kommt - Weil die Entwickler die Leute mit Gewalt dazu bringen wollten MEHR Pay to Win zu machen, aber in der Umsetzung dafür gepennt haben - Ja, ich habe Spaß ;)

Ob das nun "fair" ist, will ich nicht beurteilen, aber die Macher sind ja selber Schuld und ein Teil meines Spaßes ist seit dem schlicht Schadenfreude.
 

Rookieone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2001
Beiträge
368
Reaktionspunkte
84
Huh? Wofür brauchst du 6 Jahre? Dass du mit gammel gear die alten raids solo farmen kannst? okay...

Diese mounts sind ausdrücklich als Belohnung für den erfolgreich abgeschlossenen Mythic raid gedacht, sie sollen den Aufwand und das Können der Spieler wertschätzen. Da wundert es nicht, dass man das Mount nur noch schwer bekommt, wenn man 2 Erweiterungen später solo durch den raid guffelt.



Was ist den "vorne mitspielen" ? World first? Top 200? Keine Ahnung wie viel Zeit diese Spieler investieren. Aber um den Content "zeitnah" zu erleben muss man sicher keine 40h die Woche spielen. Sicherlich am Anfang eines neuen raids / patches spielt man etwas mehr, aber nicht in diesen Dimensionen.

Es gibt im shop genau 3 Transmogs. Drei. Und eine Handvoll Mounts und pets, die zwar aufwändiger gestaltet sind, aber denen dennoch 400+ mounts und ka wie viele pets ingame entgegenstehen.
1. Er schrieb "alles selbst erspielen", also alles und alleine.
Als ich aufgehört habe war ich Level 60 Druide mit 252er GS, da gingen BfA Mythic Raids, wo man ua das Jaina Mount und die Augenqualle bekommt nicht alleine und der Content ist 4 Jahre alt. Jaina kann man inzwischen mit Random Gruppe machen, aber da hatte ich noch kein Glück. Also wie ich schrieb: Entweder Jahre warten (meine Wahl) oder zu BfA Zeiten viel Gold beim Sellrun bezahlen (Jaina 400k und Qualle 2 Millionen Gold), wofür man entweder viel farmen oder viel kaufen muss. Oder du bist einer der Top 5000 WoW Spieler, die dafür aber auch einiges investieren müssen.

2. Da stimme ich dir zu. Aber das ist auch nicht das Thema. Es geht um die Aussage von MarcHammel:
"Soweit ich weiß, kann man sich doch alles selbst erspielen und das ohne größeren Aufwand."

3. Da es um alles geht, gehört bei "vorne mitspielen" natürlich auch der aktuelle Raid auf Mythic dazu. Also nicht World First, aber clear bevor das neue Addon kommt. 40 h Woche war ein bisschen übertrieben, aber die Mythic Spieler die ich kenne spielen 5-7 Tage die Woche 4-6 Stunden.

4. Es gibt sogar 700 Mounts ingame, wobei nicht jeder Char alle kann haben, weil einige Fraktions/Klassen/Berufs/-spezifisch sind. Ein Kumpel hat 607 Mounts und der hat auch alle aus dem Shop, weil er WOLLTE sie haben, weil er Mounts sammelt. Habe ich ja genauso geschrieben: wer alle will kommt da nicht drum herum. Sehr viele kaufen diese Mounts, bei uns war wochenlang eine regelrecht Katzeninvasion. Aber nicht jeder will alle haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
2. Da stimme ich dir zu. Aber das ist auch nicht das Thema. Es geht um die Aussage von MarcHammel:
"Soweit ich weiß, kann man sich doch alles selbst erspielen und das ohne größeren Aufwand."

3. Da es um alles geht, gehört bei "vorne mitspielen" natürlich auch der aktuelle Raid auf Mythic dazu.
Also eigentlich ging es um alles das, was Asmongold aufgezählt hat - da war kein Raid (und auch keine Mounts) dabei.
Und von "Alleine" hat auch niemand was behauptet und das wäre in einem MMO auch reichlich seltsam, da grundsätzlich davon auszugehen, daß man "alleine" meint.
 

Rookieone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2001
Beiträge
368
Reaktionspunkte
84
Also eigentlich ging es um alles das, was Asmongold aufgezählt hat - da war kein Raid (und auch keine Mounts) dabei.
Und von "Alleine" hat auch niemand was behauptet und das wäre in einem MMO auch reichlich seltsam, da grundsätzlich davon auszugehen, daß man "alleine" meint.
Ich zitiere mal den PCG Artikel was Asmogold gesagt hat:
"und dann kaufst du die WoW-Marke, um Gold zu kaufen, um den Boost für den Raid zu kaufen."

Und den Post auf den ich ursprünglich geantwortet habe. Was Amsogold gesagt hat spielt dabei eigentlich keine Rolle:
Soweit ich weiß, kann man sich doch alles selbst erspielen und das ohne größeren Aufwand. WoW-Marken sind nicht nötig und die Mounts im Shop kann man auch ignorieren, da nicht spielrelevant.

"Alles" bedeutet halt "alles was man will", also zB die Qualle von N´Zoth, die es auf nur auf mythic in einem 4 Jahre alten Raid mit 1% Dropchance und wöchentlicher ID gibt.
Etwas "selbst machen" bedeutet für mich "ohne fremde Hilfe" oder "allein machen".

Bei einigen Dingen musst du in WoW entweder lange warten, viel Zeit oder Geld investieren.

Wenn einen Mounts nicht interessieren, kann man sie natürlich ignorieren. Aber die Shop-Sachen kann man sich grundsätzlich nicht ingame selbst erspielen und wenn man die gerne hätte ignoriert man sie nicht. Entweder man kauft sie oder man hasst den Shop.

Wenn er das anders gemeint hat, OK :)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
Ich zitiere mal den PCG Artikel was Asmogold gesagt hat:
"und dann kaufst du die WoW-Marke, um Gold zu kaufen, um den Boost für den Raid zu kaufen."
Stimmt, hatte ich jetzt überlesen.
Ändert allerdings nichts, da wir hier keine Doktorarbeiten schreiben und genau analysieren müssen ob nun "das" statt "doch" gemeint und mit Absicht oder als Flüchtigkeitsfehler geschrieben war oder nicht.

Wenn man jedenfalls im Kontext eines MMOs(!) und den darin enthaltenen Shop-Elementen(!) davon redet, "alles selbst erreichen zu können", gehe ich davon aus, daß man theoretisch alles durch reguläres Spielen erhalten kann, was in einem MMO(!) natürlich auch die Interaktion mit anderen Spielern zwecks Aufbau/Teilnahme an einer Raidgruppe beinhaltet, mit der man dann entsprechende Schwierigkeitsgrade angeht.
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
151
Reaktionspunkte
99
Wenn einen Mounts nicht interessieren, kann man sie natürlich ignorieren. Aber die Shop-Sachen kann man sich grundsätzlich nicht ingame selbst erspielen und wenn man die gerne hätte ignoriert man sie nicht. Entweder man kauft sie oder man hasst den Shop.
Naja eigentlich kann man sich die shop Mounts schon ingame erspielen, halt über den Umweg Gold-Marke-Bnet Guthaben. Und was die Mythic mounts anbelangt geb ich Dir recht, alleine kommt man da nicht so einfach dran. Man kann dann natürlich diskutieren, ob das so in Ordnung ist oder nicht (persönlich bin ich dafür), aber das ist eine Diskussion für ein ander Mal.:)
 
Oben Unten