Areal: Ehemalige Stalker-Entwickler finanzieren geistigen Nachfolger via Kickstarter

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Areal: Ehemalige Stalker-Entwickler finanzieren geistigen Nachfolger via Kickstarter gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Areal: Ehemalige Stalker-Entwickler finanzieren geistigen Nachfolger via Kickstarter
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.035
Reaktionspunkte
1.046
Just zu diesem Kickstarter Projekt hatte ich eine entsprechende Frage geschrieben in der Kommentarsektion des letzten PCGames-Podcasts...

Das ganze ist irgenwie schon recht dubios... 50.000 Euro weil angeblich schon eigenes Geld investiert und recht weit fortgeschritten.... aber nix zu zeigen ausser Ausschnitte von alten Stalker Episoden? Angeblich eigene Engine davon aber ebenfalls nix vorzuzeigen?

Und dann sind mindestens 2 der Gesichter vom "Team" noch auf Stockfoto-Seiten als Models oder als Schauspieler zu finden?? Und das letzte Video war ja dann auch recht seltsam, immerhin tauchen da ein paar der Gesichter auf den Fotos wirklich auf.. aber ausser ein paar Mäusen und einem Notebook auf dem Tisch sieht man nichts....

Der Unterhaltungswert von dem Kickstarter Projekt ist mir jedenfalls einen Gedenkeuro (um weiterhin die Kommentare zu den Updates lesen zu können) wert.. Entweder ist das einfach ein Abzockversuch, oder von der Vorbereitung der Kampagne bis zur Durchführung einfach eine Katastrophe.. aber da fällt es schon schwer an Zufälle zu glauben.. warten wir es ab.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.495
Reaktionspunkte
6.802
Die sollten lieber ein neues STALKER bringen.
 
Oben Unten