Arbeitsspeicher?

XSilence1992

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Guten Tag.

Ich habe mir bei Alternate Arbeitsspeicher gekauft, www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR2-1066/OCZ/DIMM_4_GB_DDR2-1066_Kit/250341/
Doch dieser funktioniert nicht richtig. Er läuft nur auf 800Mhz stabil, wenn ich ihn über 800Mhz takte(zB. 1000Mhz oder 1066Mhz) dann muss ich meinen Bios resetten weil der PC zwar an geht, aber mein Monitor kein Signal bekommt. An der Spannung wird es denke ich nicht liege, da ich den Ram bei 800Mhz auf 1.8V laufen lassen kann und wenn ich ihn auf 1066Mhz takte ist es egal welche Spannung ich ihm gebe, es passiert immer das Obrige. Liegt das an dem Arbeitsspeicher oder kann das auch an was anderem wie zB dem Motherboard liegen? Ansonsten würd ich den Ram zurückschicken und deswegen auch meine Frage:

Welchen Ram soll ich von wo kaufen? (4GB DDR2-1066) (allerhöchstens 120€, am liebsten unter 100€)
Ich hatte da www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR2-1066/Kingston_HyperX/DIMM_4_GB_DDR2-1066_Kit/287270/ im Sinn, jedoch ist dieser sehr teuer. Aber Kingston soll ja soweit ich weiß ein sehr guter Hersteller.
Ich bin offen für Vorschläge. :)


Evtl relevante Daten von meinem System:
-Asus P5B
-OCZ DDR2-1066
-Intel Core 2 Duo E6400 @2x 3.2Ghz
-Scythe Mugen 2
-Gainward GeForce 9800gtx+
-Antec TwelveHundred

anderweitige Verbesserungsvorschläge sind auch gerne gesehen :)

Vielen Dank im Vorraus

MFG Xsilence
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
sind es denn WIRKLICh effektiv dann 1066MHZ, oder kann es sein, dass duch das OC deiner CPU es effektiv doch mehr als 1066 sind? Hast Du es denn überhaupt mal auch mit CPU unübertaktet probiert?

UNd wie waren die Latenzen des RAMs einegstellt? GGf. hast Du die für DDR800 benutzt, was bei 1066 dann zuviel ist, zB mit CL5 statt CL4 würde es vlt. doch gehen.

Generell bringt das 1066 im vergleich zu 800 ohnehin so gut wie nix. Das "braucht" man an sich nur, wenn man auf Werte übertaktet, bei denen das hilfreich ist.

und allgemein kann es halt sein, dass ein Board mit einem bestimmten Riegel nicht so gut zurecht kommt.
 
TE
X

XSilence1992

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Zuerst mal danke für die schnelle Antwort. Und ja ich hab es unübertaktet versucht, da ich erst Freitag abend übertaktet habe. Das Gehäuse und der Arbeitsspeicher sind neu und hab mit dem übertakten gewartet bis beides da war. An den Latenzen habe ich nichts umgestellt. Mein Problem liegt jedoch darin, dass zum einen mein PC nicht unbedingt stabil läuft mit dem RAM und 2. habe ich für 1066er bezahlt also hätt ich ganz gern auch 1066er xD Die CPU läuft einwandfrei...nur der RAM is halt das Problem. Und ja es sind effektiv 1066Mhz. Wenn es damit denn laufen würde. Meine Sorge liegt halt auch darin, dass ich befürchte der RAM geht mit der Zeit noch mehr kaputt und dass ich in nem halben Jahr neuen RAM kaufen darf. Bevor das passiert, kaufe ich lieber jetz neuen und schicke den zurück, da ich den erst vor 1 Woche bestellt habe.
 
Oben Unten