• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Anthem: Bioware versichert Fans, dass der Shooter eine Zukunft hat

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Anthem: Bioware versichert Fans, dass der Shooter eine Zukunft hat gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Anthem: Bioware versichert Fans, dass der Shooter eine Zukunft hat
 

Evolverx

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
197
Reaktionspunkte
40
Wie Barlow in seinem WoW Blog einst sagte:
"Konsequenz heißt auch Holzwege zu Ende zu gehen."

Nein Bioware sollte aufhören auf dieser toten Sau herumzureiten und sich besser auf Dragon Age konzentrieren. Sie können es sich wohl kaum erlauben noch so ein Desaster abzuliefern.
 

Jerec

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
422
Reaktionspunkte
29
Ein verzeifelter Aufruf vom Chef höchstpersönlich an die Community - ES WIRD NICHTS BRINGEN ! Wahrscheinlich ist das der letzte Akt, damit er sich vor Aktionäre rechtfertigen kann, bevor man Anthem letztendlich beerdigen wird und den finalen Sargnagel verpassen wird !

Das Ding war eine Totgeburt und jede weitere Minute, die in das Spiel investiert wird, ist Zeitverschwendung.

Tja, Bioware hat es eben nicht anders verdient !

C ya

JEREC
 

Babadook

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2017
Beiträge
8
Reaktionspunkte
2
"Nein Bioware sollte aufhören auf dieser toten Sau herumzureiten und sich besser auf Dragon Age konzentrieren. Sie können es sich wohl kaum erlauben noch so ein Desaster abzuliefern."

"Das Ding war eine Totgeburt und jede weitere Minute, die in das Spiel investiert wird, ist Zeitverschwendung."

Sehe ich anders.
Indem sie ernsthaft Ressourcen in die Verbesserung eines Spiels stecken, was von weiten Teilen der Community bereits aufgegeben wurde, schaffen sie es eher wieder das Vertrauen der Community zu gewinnen.

Nach ihrem stiefmütterlichen Umgang mit Mass Effect - Andromeda haben sie das auch nötig, denn auch wenn bereits bei der Produktion von ME-A schon viele Fehler begangen wurden, hat ihre Entscheidung: "das sinkende Schiff schnellstmöglich zu verlassen", es deutlich schlimmer gemacht.
Man hat denn Fans ein halbgares Steak verkauft und dann die Küche geschlossen.
 

Javata

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.003
Reaktionspunkte
352
"Nein Bioware sollte aufhören auf dieser toten Sau herumzureiten und sich besser auf Dragon Age konzentrieren. Sie können es sich wohl kaum erlauben noch so ein Desaster abzuliefern."

"Das Ding war eine Totgeburt und jede weitere Minute, die in das Spiel investiert wird, ist Zeitverschwendung."

Sehe ich anders.
Indem sie ernsthaft Ressourcen in die Verbesserung eines Spiels stecken, was von weiten Teilen der Community bereits aufgegeben wurde, schaffen sie es eher wieder das Vertrauen der Community zu gewinnen.

Nach ihrem stiefmütterlichen Umgang mit Mass Effect - Andromeda haben sie das auch nötig, denn auch wenn bereits bei der Produktion von ME-A schon viele Fehler begangen wurden, hat ihre Entscheidung: "das sinkende Schiff schnellstmöglich zu verlassen", es deutlich schlimmer gemacht.
Man hat denn Fans ein halbgares Steak verkauft und dann die Küche geschlossen.

Würde eher sagen ME:A war ein gutes fertiges Streak wo die Beilagen (Addons) fehlten. Wobei wenn man beim Essen bleiben will Andromeda ja nur der Auftakt zur neuen Trilogie sein sollte, also eher die Vorspeise. :-D
Aber im Grunde kann ich dir nur zustimmen. Zudem muss ich sagen, dass ich mit 2-3 Freunden doch gut unterhalten wurd mit Anthem trotz einiger Bugs. Ich kann jedem verstehen, der alleine wenig Spaß hatte. Aber Gruppenspiel und Loot waren durchaus ok für so 150h.
 

Tori1

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
655
Reaktionspunkte
173
Ich hab das Spiel letzten Monat wieder installiert und hätte diverse Probleme mit unsichtbaren Wänden die meinem Colossus auch noch derbe Schaden gemacht haben.

Das Spiel war ganz cool für paar Wochen aber jetz ist es durch... Borderlands wird mein Ballerersatz werden. Und mit WoW Classic und evtl.. noch Astellia bin ich eh ausgelastet.
 
Oben Unten